Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

18 Sauna Macao

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von thommy9876, 14.04.2013.

  1. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    anbei mal ein Bericht über Macau und die 18 Sauna im Casino Golden Dragon. Da mein Trip schon ein paar Monate her ist, kann ich leichte Ungenauigkeiten nicht ausschließen. Sorry.

    Macao ist von Hong Kong aus am Besten mit der Fähre zu erreichen. An einem schönen Sonntag im letzten Januar habe ich mich morgens zum Ferry Terminal aufgemacht. Es gibt zwei Ferryterminals in HK, von denen aus man nach Macao fahren kann: einen in Kowloon und einen auf HK-Island. Letzteren erreicht man am Besten mit der MTR (U-Bahn), die Station heisst Sheung Wan. Dort angekommen folgt man immer der Beschilderung "Ferry Terminal".

    Der Ferry Terminal ist - wie eigentlich alles in HK - mit einem Einkaufszentrum verbunden. In der Nähe der Boardinggates gibt es eine Menge Reisebüros, die halbnackte Ladys im Schaufenster hängen haben. In diesen Reisebüros dürfte es die berühmten Kombitickets geben (d.h. Kombinationen aus Überfahrt und Programm in einer der Saunen dort). Da ich hier lebe und nicht unbedingt einem Bekannten in die Arme laufen wollte, wenn ich gerade aus so einem Reisebüro komme, habe ich ganz brav eine normale Überfahrt am Schalter gekauft. Vorsicht: Wer an chinesischen Feiertagen nach Macao möchte, sollte sich auf lange Wartezeiten einstellen. Oftmals sind die Fähren dann für die nächsten zwei oder sogar drei Stunden ausgebucht. Man kann die Tickets aber auch über das Internet im Voraus buchen.

    Also ab in die Fähre (Turbo Jet). Die Innenräume der Fähren sind wie Flugzeuge ausgestattet. Man hat keine Möglichkeit, mal nach draußen zu gehen. Die Überfahrt dauert ca. 1 Stunde und ist unspektakulär.

    In Macao angekommen empfiehlt es sich, möglichst schnell die Fähre zu verlassen, um als einer der Ersten bei der Immigration zu sein. Danach kann man bei der Tourist Info eine Karte von Macao besorgen.

    Die 18 Sauna ist fußläufig vom Ferryterminal aus zu erreichen. Dazu geht man in das 1. OG, verlässt das Terminal und läuft über eine lange Brücke Richtung Stadt (Ausschilderung Casino Oceanus). Dann noch ein bisschen weiter die Hauptstrasse Richtung Innenstadt, und schon ist man da. Die Innenstadt selbst ist etwas weiter weg, aber immer noch fußläufig erreichbar (zumindest im Winter, bei angenehmen 20 Grad). Ich habe die 18 Sauna zunächst rechts liegen lassen und bin weiter in Richtung Innenstadt gelaufen. Anbei ein paar Pics vom Ferry Terminal, der Straße auf dem Weg in die Stadt und dem ersten großen Luxushotel mit Casino, The Wynn:

    Heli12.jpg, 18 Sauna Macao, 2 Heli11.jpg, 18 Sauna Macao, 1 strasse1.jpg, 18 Sauna Macao, 3 strasse21.jpg, 18 Sauna Macao, 4 wynn11.jpg, 18 Sauna Macao, 5 wynn21.jpg, 18 Sauna Macao, 6

    Schräg gegenüber vom Wynn ist das Hotel/Casino Grand Lisboa:

    lisboa1.jpg, 18 Sauna Macao, 7 lisboa21.jpg, 18 Sauna Macao, 8

    Das Grand Lisboa hat im 1. OG ein Highlight: einen Catwalk im 1. OG. Dort laufen Ladys im Kreis und warten auf Kundschaft. Da sind schon einige echt hübsche Damen am Start. Da mein Plan aber ein Saunabesuch war, habe ich die Ladys rechts liegen lassen und bin erstmal weiter in die Stadt. Eigentlich sollte ich die Freelancer im Lisboa auch mal testen. :yes:

    Fortsetzung folgt...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2013
  2. avatar

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Danke da bin ich schon gespannt auf seine Erfahrungen. Und es erinnert mich noch mein HK/Macau Bericht zu schreiben.
     
  3. avatar

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.477
    Danke erhalten:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin auch an Bord. Genau heute in zwei Monaten schlage ich zum ersten Mal in Macau meine Zelte auf. Freue mich schon, etwas aus deinem Bericht mitnehmen zu können.

    :super: :dank:
     
  4. avatar

    Onkel Gast

    Wird schwierig bzw. unmöglich. Die gehen i.d.R. nicht mit Ausländern mit. Aber wenn du in Hongkong lebst und deshalb ein bisschen chinesisch kannst, vielleicht geht dann was, ich weiß nicht.

    Früher konntest du Freelancer im Venetian abschleppen und gleich vor Ort vernaschen, aber diese Quelle ist m.W. inzwischen auch versiegt.
     
  5. avatar

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.082
    Danke erhalten:
    775
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Bin mit dabei :tu:
     
  6. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    Zitat Onkel: "Wird schwierig bzw. unmöglich. Die gehen i.d.R. nicht mit Ausländern mit. Aber wenn du in Hongkong lebst und deshalb ein bisschen chinesisch kannst, vielleicht geht dann was, ich weiß nicht."

    Wenn das so ist muss ich das eigentlich noch dringender ausprobieren. Wollen die einen wegen der Sprache nicht, oder ist es die die Tatsache, dass man Westler ist? Ich tendiere zu letzterem. Dann würden mir auch meine wenigen Mandarin-Kenntnisse nicht helfen.

    Weiter im Text:

    Vom Grand Lisboa läuft man weiter Richtung Innenstadt. Hier sind die Straßen schon richtig voll und man schiebt sich eher hindurch als dass man läuft. Die Altstadt vom Macao ist abgefahren: Viele portugiesische Bauten gemischt mit chinesischer Enge und chinesischen Gerüchen:

    innenst1.jpg, 18 Sauna Macao, 1 innenst21.jpg, 18 Sauna Macao, 2 innenst31.jpg, 18 Sauna Macao, 3 innenst41.jpg, 18 Sauna Macao, 4

    Von da aus kann man eine kleine Gasse weiterlaufen, Richtung St. Paul, einer Kirche von der nur noch die Fassade steht:

    paul1.jpg, 18 Sauna Macao, 5 paul31.jpg, 18 Sauna Macao, 7

    von dort aus kann man weiter zu einer alten Festung:

    festung1.jpg, 18 Sauna Macao, 9 festung21.jpg, 18 Sauna Macao, 10

    Soviel von meinem Sightseeing Programm. Nach einem Käffchen bei Starbucks habe ich mich auf den Weg Richtung Sauna gemacht.

    Fortsetzung folgt...











    paul2.jpg, 18 Sauna Macao, 6



    paulz1.jpg, 18 Sauna Macao, 8
     
  7. avatar

    Onkel Gast

    Nach meinem Kenntnisstand geht's um die Tatsache, dass du Westler bist; 100 Prozent wissen tu ich's aber nicht, denn verifizieren könnte ich das ja nur, wenn ich mit den Girls selbst sprechen könnte.

    Vielleicht gelingt es dir, mit ein wenig Mandarin das Eis zu brechen; zuminest steigen die Chancen, auch wenn das keine Garantie ist ... du könntest ihnen ja sagen, dass du tief in deinem Inneren eigentlich Cinese bist und dein Schwanz nur 5 cm misst.
     
  8. avatar

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Ich hatte da auch den Eindruck, Blickkontakt auf dem Racetrack wird möglichst vermieden. Da ich aber auch die Sauna als Ziel hatte, habe ich mich da nicht weiter bemüht gehabt.
     
  9. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    So ist es meistens auch hier in Hong Kong in den Laufhäusern: die Damen, die keine Westler bedienen, schlagen einem die Tür vor der Nase zu bevor man auch nur die Chance hatte, einen Satz zu sagen.
     
  10. avatar

    Onkel Gast

    Warum ist das so? Du kennst doch sicher die Hintergründe, oder?
     
  11. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    So ganz bin ich auch noch nicht dahinter zu kommen. Dürfte mehrere Gründe haben. Zum einen haben einige Ladies sicherlich Angst vor der besseren "Bestückung", die westliche Männer aufweisen können. Dazu kommt bei einigen aber möglicherweise auch ein wenig Rassismus. China ist nicht umsonst "Zhong guo", das Reich der Mitte. Aber das ist nur so eine Idee, ohne jeglichen Anspruch auf Richtigkeit. Mit diesen Damen selbst kann man ja nicht darüber reden.
     
  12. avatar

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Als ich in Hong Kong in so einem Haus Treppensteigen war, hatte ich dann wohl Glück. Ich denke ich war an gut 20 Türen und lediglich zwei davon wurden mir sofort wieder verschlossen. Allerdings waren die Damen insgesamt auch nicht so überragend.
     
  13. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    Nee paff, Du hattest kein Glück. Viele sind schon bereit, einen Westler zu empfangen. Deine Quote entspricht auch meiner Erfahrung. Aber das ist Hong Kong. Kann aber auch gut sein, dass die Ladies in Macao davon ausgehen, von den Chinesen mehr Geld zu bekommen. Viele Chinesen, die zum Spaß haben nach Macao fliegen, schauen gar nicht aufs Geld. Das kann in wirklich riesigen Mengen ausgegeben werden (Tausende von Euro). Oftmals werden die wohl auch gesponsert, d.h. Bestechung (Motto: Du fährst ein paar schöne Tage auf meine Kosten nach Macao und ich bekomme die Genehmigung, die ich haben möchte). Ich weiß nicht ob es stimmt, aber ich habe gehört, dass die chinesische Regierung Südchinesen nur noch einmal in 6 Monaten nach Macao ausreisen lässt, um die Korruption einzudämmen.

    Weiter im Text:

    Die 18 Sauna befindet sich im Casino "Golden Dragon". Das ist der rechte von den beiden Eingängen des Golden Dragon. Vor dem Aufzug sind schon Werbeplakate mit netten Ladies: Man weiss also, dass man richtig ist. Ab in den Aufzug und die 6. Etage (glaube ich) ausgewählt. Kurz vor Schliessen der Türen kommt noch eine Handvoll Chinesen im Alter um die 60 dazu. Sind mit der 6. Etage offensichtlich sehr einverstanden.:mrgreen:

    In der 6. Etage angekommen: Ernüchterung. Baustelle! 3 Meter von mir entfernt wird gerade geflext. So ein Mist. Die Chinesen sind bereits verschwunden. Ich mache mich schon mit dem Gedanken vertraut, unverrichteter Dinge wieder abziehen zu müssen. Schaue dennoch um die Ecke und entdecke einen Empfang mit 3 Herren im Anzug. Also vielleicht wird es doch noch was und in der Tat: als ich mich nähere fragt mich einer der Herren: "Sauna"? Ich bejahe und werde in die Umkleide geführt. Die Umkleide sieht aus wie bei uns in einem Fitnessstudio oder in der Turnhalle. Bänke und Spinde. Ein netter Herr im Anzug nähert sich und drückt mir das Menü in die Hand. Glücklicherweise gibt es das auch auf Englisch, sodass man sich sehr schnell zurecht findet. Sobald man beginnt sich zu entkleiden, wird ein Betrag zwischen MOP 400 bis 600 (EUR 40 bis 60) für die Saunanutzung fällig (den genauen Betrag weiss ich nicht mehr). Darauf wurde ich auch noch mehrmals verbal hingewiesen. Die scheinen schlecht Erfahrungen gemacht zu haben. Dann gibt es eine ganze Menge an Zusatzleistungen, einschließlich sogenannter "Full Service" Massagen. Mein erster Eindruck: teuer! Die Preise für die "Full Service Massagen" richten sich nach den Nationalitäten und dem Aussehen der Ladies. Am günstigsten gibt es Thailänderinnen (ich glaube um die MOP 1.600) und es geht dann hoch bis zu den sogenannten "Models" für die über MOP 2.000 fällig werden. Daneben gibt es auch die üblichen Massagen, wie Kopf, Füße usw.

    Ich gebe dem netten jungen Mann zu verstehen, dass ich die Bedingungen verstanden habe und er öffnet mir einen Spind und reicht mir ein Handtuch. Ich ziehe mich aus und reiche ihm meine Klamotten an, die er fein säuberlich im Spind verstaut. Ich bekomme ein Kettchen mit einer Nummer, das man sich bequem ums Handgelenk hängen kann und er verschliesst den Spind. Ab jetzt bin ich auf mich alleine gestellt.

    Ich gehe in den nächsten Raum. Dort befindet sich ein mittelgroßer Pool, eine Sauna, ein Dampfbad und Duschen. Also ab unter die Dusche. Nicht super nobel, aber absolut in Ordnung. Nachdem ich mich geduscht habe, beginnt laute Musik zu spielen. Viele Herren in Kleidung, die aussieht wie ein kurzer Schlafanzug kommen aus dem Hauptraum. Über der Sauna befindet sich ein Balkon mit drei Stangen, auf dem drei hübsche Ladies erscheinen und beginnen zu tanzen. Die Männer (ich bin der einzige Westler) stehen in einer Reihe und begutachten die drei Ladies. Zwei Herren in Anzügen sind ebenfalls anwesend, einer mit einem Notizblock, der andere gibt Anweisungen. Auf ein Kommando von ihm ziehen sich die drei Ladies die Bikinis aus. Nach einer Weile kommt das nächste Kommando und die Ladies stehen nackt auf dem Balkon. Da wir uns in China befinden: die haben einen Busch! Wer will kann eine der Tänzerinnen auswählen, der Herr mit dem Notizblock geht die Reihe der Männer ab und nimmt "Bestellungen" auf.

    Nach einer Weile verlassen die Damen den Balkon und die gesamte Damenwelt betritt in einer Art Prozession den Raum. Wow. Etwa 30 bis 40 Damen kommen herein, in verschiedenen Farben gekleidet und stellen sich gegenüber von uns Männern auf. Es ist alles dabei: Südostasiatinnen (waren in rot gekleidet, glaube ich), Europäerinnen, Afrikanerinnen, der größte Anteil waren aber Chinesinnen. Diejenigen, die in weiss gekleidet waren, sind sog. Modells, d.h. am teuersten. Und unglaublich hübsch. Auf Kommandos des einen Herren reihen sich etwa 5 Damen hinten in der Schlange wieder ein und die anderen rücken auf, sodass man sich nicht bewegen muss, um alle begutachten zu können. Der andere Herr mit dem Notizblock geht derweil die Reihen ab und fragt jeden einzeln, ob er mit einer der Ladies nähere Bekanntschaft machen möchte. In der ersten Runde wollte das niemand. Zu Eurer Information: Die Damen tragen Nummern am BH und man muss dem Herren die Nummer seiner Auserwählten angeben. Aus den Nummern ergibt sich auch die Nationalität und der Preis der Damen. Südostasiatinnen waren, so glaube ich, 100er Nummern zugeteilt, Europäerinnen 700er und die Modells hatten 800er Nummern. Normale Chinesinnen 600er Nummern. Alles sehr ansehnlich, das Niveau zwischen hübsch und "ich glaub mit tritt ein Pferd".

    Nach einer Weile verließ die Prozession den Raum und die meisten der anderen Gäste begaben sich wieder in den Hauptraum.

    Leider habe ich keine Pics aus der Sauna, aber anbei ein Link zu Youtube, der das Geschehen ganz gut wiedergibt. Da man dort nicht filmen darf, muss man dem Ersteller des Videos kleine "technische Schwächen" nachsehen, er musste es ja so aussehen lassen, als würde er nur an seinem Smartphone rumspielen.

    The 18 Sauna in Macau inside the Golden Dragon Casino where girls are encouraged to scam westerners - YouTube

    Fortsetzung folgt...
     
  14. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    Sehe gerade erst de Titel der YouTube Seite: Westerner zu betrügen. Naja, man muss aufpassen, aber so nach meiner (nur) einen Erfahrung wäre Betrug sicherlich zu weitgehend. Doch weiter im Text...

    Als Erstes habe ich mir einen schönen Saunagang gegönnt. Die Sauna ist absolut in Ordnung. Danach habe ich mich waschen lassen. Am Ende des großen Raumes gibt es 2 Räume, vor denen junge Ladies stehen und ihre (Wasch-) Dienste anbieten. An den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich glaube, das war nicht übermäßig teuer. Gebucht, auf den Tisch dort gelegt und von der Dame von oben bis unten (einschließlich A-loch) gewaschen worden. Irgendwann hat sie sich mit Verve an meinem besten Stück vergangen und versucht, mir eine Nummer zu verkaufen. Da ich mir aber eine Lady aus dem Line-up gönnen wollte, habe ich freundlich verneint, und so wurde ich sauber wie selten zuvor wieder in die Sauna entlassen.

    Direkt neben den "Waschräumen" ist der Ankleidebereich. Ich wurde sofort von einer jungen Lady "verhaftet" und sie hat mir beim Anziehen des kurzen Schlafanzugs geholfen. Danach hielt sie mir einen Zettel hin für das Trinkgeld hin. Darauf kann man den Betrag sowie seine Nummer (die steht auf dem Armband) notieren. Sauber, frisch angezogen bin ich nun in den Aufenthaltsraum. Dort gibt es viele sehr komfortable Liegestühle. Dort legt man sich nieder, bekommt eine Decke und kann sich erstmal das Treiben um einen herum ansehen. Ich habe mir zunächst mal ein Cola bestellt (Essen und antialkoholische Getränke sind im Eintritt enthalten) und "musste" dann aber erstmal wieder los, da die nächste Showeinlage anstand. Danach zurück zum Platz, wo meine Cola bereits auf mich wartete. Während man da sitzt, bekommt man ständig Massagen angeboten. Es gibt alle möglichen Arten von Massagen, begonnen bei Fußmassagen, Kopfmassagen, Nackenmassagen etc. Die Preise sind m.E. in Ordnung, wahrscheinlich teurer als in BKK, aber vergleichbar mit HK und deutlich günstiger als in Kummerland. Ich habe mir eine Oberschenkelmassage gegönnt. Die Lady setzt sich einem Gegenüber auf einen Schemel und massiert einem unter der Decke die Oberschenkel, lässt das beste Stück dabei aber nicht außer acht. Mit dabei ist ein wenig Handjob - Arbeit, was für alle Umsitzenden trotz der Decke natürlich sichtbar ist. Interessiert aber keinen so recht. Logischerweise hat auch die Masseurin Ihre weiteren Dienste angeboten, ich habe aber dankend abgelehnt.

    Nach der Massage habe ich erstmal eine Nudelsuppe genossen. War ebenfalls im Preis enthalten und ziemlich gut.

    Fortsetzung folgt...
     
  15. avatar

    thommy9876 Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    30
    Danke erhalten:
    0
    Und weiter im Text:

    Irgendwann kam dann der Manager der Sauna bei mir an den Platz, stellte sich vor und drückte mir seine Karte in die Hand. Er sprach ein sehr gutes Englisch und wollte mir offensichtlich ein paar "Nummern" verkaufen. Naja, es war ohnehin an der Zeit, mal eine der Ladies auszuprobieren. Beim nächsten "Line up" bin ich dann in den Vorraum. Interessanterweise waren plötzlich zwei andere Westerner anwesend (Kanadier), die den Manager sehr gut kannten und mir weitere "Erklärungen" anboten. Ständig haben die sich mit dem Manager unterhalten, wer der Beste ist, d.h. wer die meisten Ladies beglückt hat... komischer Zufall.

    Naja, habe mir eine der vielen unglaublich hübschen Modells ausgesucht. Der Manager hat mich dann an die Bar begleitet, und meinte, ich solle kurz hier warten und würde dann auf mein "Zimmer" gebracht. Eine nette Dame hinter dem Tresen gab mir einen Gummi und fragte dabei, welche Größe sie mir als Westerner denn geben solle. Diese Frage fand der Manager gar nicht lustig, er knurrte nur: die normale Größe. Offensichtlich fühlte er sich in seinem männlichen Stolz verletzt :lach:

    Danach wurde ich gemeinsam mit mehreren anderen Customers nach unten geführt und jeder bekam sein Zimmer zugeteilt. Das Zimmer ist okay und komplett verspiegelt. bin nochmal kurz raus für kleine Jungs; als ich zurückkam war mein Girly bereits da. Der absolute Wahnsinn.

    Erstmal unter die Dusche. Dort gibt es Waschtische, auf die man sich legt und an denen man ausgiebig von Kopf bis Fuß gewaschen wird. War nicht schlecht, aber auch kein Hit. Danach ab ins Bett. Sie war nicht super nett, hat aber eigentlich ganz gut gegengehalten. Dennoch war klar: Sie will möglichst schnell wieder raus. Hat schon viel getan, um möglichst schnell wieder nach oben zu kommen. Nach ca. 40 Minuten war alles vorbei und wir gehen wieder nach oben. Dort wurde ich vom Manager erwartet und gefragt, ob ich zufrieden gewesen sei. Ich meinte, dass es schon in Ordnung gewesen sei, aber zu kurz. Er darauf: warum ich denn schon wieder hier sei. Darauf meinte ich, dass die Lady mich fast rausgeschmissen hätte. Die Lady hinter dem Tresen meinte nur "Uups". Er meinte, ob ich gleich eine andere mitnehmen wolle. Eigentlich hätte ich ihn fragen sollen, ob ich Rabatt bekäme, hatte aber irgendwie keine Lust mehr. Ich sagte ihm: das nächste Mal vielleicht. Ist meiner Ansicht nach die einzige Möglichkeit, in China zu zeigen, dass man unzufrieden ist ohne sein Gesicht zu verlieren. Meckern bringt ja ohnehin nichts.

    Zurück in die Umkleide, dem Herren meine Nummer gezeigt und schon war mein Spind wieder offen. Habe mich wieder angezogen (es war auch alles da) und bin dann nach draußen. Dort winkte mich ein älterer Herr noch in seinen Friseursalon und hat mir die Haare geföhnt. Dafür gab es ein Trinkgeld und dann ab zur Kasse. Die Rechnung war korrekt, es waren etwas weniger als 3.000 MOP (EUR 300).

    So, das war mein Bericht der 18 Sauna. War mal ein Erlebnis, Wiederholungsgefahr aber eher 0%. Wenn die Girls einen tollen Service bieten würden, wäre das ne teure, aber tolle Nummer. Da ich einem guten Optikfick nicht, also einfach gar nicht abgeneigt bin, wäre ich bei gutem Service bereit, den Preis auch zu bezahlen. Aber bei dem Service, den die dort geboten haben, ist das einfach zu teuer. Für das Geld kann ich schon nach BKK und zurück fliegen und bekomme noch ein Hotelzimmer für eine Nacht. Aber vielleicht hatte ich auch einfach Pech... Bis zu dem Zeitpunkt als der Manager kam, war eigentlich alles super. Und vielleicht hat die Lady wegen der "schnellen" Nummer Ärger bekommen. Aber irgendwie glaube ich da nicht wirklich dran. Hatte den Eindruck, dass die möglichst viele Nummern aus mir rausholen wollten.

    Mein bestes Erlebnis hatte ich bislang hier in Hong Kong in den einschlägigen Clubs. Mag aber auch daran liegen, dass ich hier in meiner Homebase bin und die Girls das "riechen".

    Hoffe, der Bericht hat Euch gefallen.

    Gruß
    Thommy
     
  16. avatar

    Pengo Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    54
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Irgendwas mit Computern
    Ort:
    München
    Danke für den Bericht! Ich bin immer ein großer Fan chinesischer Frauen und muss das mal in Macao ausprobieren,
     
  17. avatar

    Onkel Gast

    thommy9876, probier mal das Darling 1 aus. Da bin ich noch nie enttäuscht worden.
     
  18. avatar

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.043
    Danke erhalten:
    98
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Schöner und interessanter Bericht. Danke.
     
  19. avatar

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Franken
    Da sieht mal man wieder, wie unterschiedlich die Erfahrungen sein können. Ich hatte in der 18 bisher immer sehr zufrieden. Normalerweise gibt es dort nach meiner Erfahrung auch nicht nur eine "normale" Seifenwäsche mit Bodymassage, sondern ein Nurumassage mit so einer Art glibrrigem Gel - sehr nett.

    Aber stimmt schon, die beiden mit am teursten Saunen, die 18 und die Rio, sollen zwar die meisten und hübschesten Girls haben (in der 18 sind abends zur "Hauptverkehrszeit" mehr als 100 Grils anwesend), aber gerade bei den hübschesten Girls gibt es wohl auch öfters mal einen Reinfall beim Service, wie Du ihn offensichtlich erlebt hast.

    Zu den Preisen. Der Eintritt von rund 40 Euro wird - wie in allen Saunen in Macau - nur fällig, wenn Du keine weiteren Services in Anspruch nimmst. Gehst Du mit einem Girls aufs Zimmer, fällt der Eintritt Weg. Die Preise für die China Girls liegen so um die 200 Euro, also sollten in den von dir genannten 300 Euro entweder noch weitere Services enthalten gewesen sein, oder Du bist beschissen worden.



    k-20120102_37.JPG, 18 Sauna Macao, 1
     
  20. avatar

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    15
    Ich war auch in einer Sauna in Macau. Den Namen weiss ich nicht mehr.
    Hab mich aber nur am Counter instruieren lassen.:wink:

    Normale Massage und Aufenthalt bis zu 10 Stunden mit Dampfbad 550 MOP
    Philippina 1500 MOP
    Chinesin 2000 MOP
    Russin 2500 MOP
    Koreanerin 2750 MOP

    Ich war eh nur drei Nächte dort und danach gings wieder ins Seebad so hab ich's mir halt verkniffen.
    Im Grand Lisboa und auch in der Mall vom Sands laufen viele Ladyboys rum und warten auf Kundschaft.
    Optik ist sehr unterschiedlich.
    Auch junge, süsse Chinamäuse hab ich dort registriert aber Die wenden sich ab wenn man mit denen das Gespräch suchen will :shake:.

    DSC00374 [800x600].JPG, 18 Sauna Macao, 1

    Mein Kumpel und ein LB aus der Mall (hat er aber nicht mitgenommen)