Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

3 Kumpels, 15 Tage fun,fun, fun....

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Hankmoody1982, 17.11.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 17 Benutzern beobachtet..
  1. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Thailand, Bangkok,Samui
     
  2. sancho84

    sancho84 Junior Member

    Registriert seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    18
    Die Überschrift klingt gut, bin dabei und warte auf deinen Bericht :)
     
  3. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Thailand 2015

    Sawadee krap

    Im folgenden möchte ich gern von meiner zweiten Reise nach Thailand berichten. Ich hoffe ich bekomme noch alles zusammen. Bitte verzeiht meine Rechtschreibfehler, da ich keine große Lust habe alles nochmal korrektur zu lesen. Ich hoffe ihr habt etwas Spass an dem Bericht.

    Prolog:
    Nachdem ich aus Thailand zurück war hatte ich eigentlich die Schnauze voll vom Land of Smile. Warum Thailand? Strände und Inseln gibt es auch woanders und sicher keine schlechteren. Vögeln kann ich auch zu Hause. Bangkok kann einem auch ziemlich auf die Nüsse gehen und überall ist man doch nur der Touri, dem man das Geld aus der Tasche ziehen will. Jetzt wo ich 2 Monate wieder zu Hause bin will ich nichts anderes als wieder zurück. Ich will mich 11 Stunden in ein Flieger quetschen und endlich wieder gegen die Hitzewand laufen,wenn man den Airport verlässt. Ich sehne mich nach dem zwanglosen Leben auf eine tropischen Insel. Mich reizt der Gedanke, dass nur ein paar Meter von meinem Hotel/Bungalow entfernt die vielen Mädels nur darauf warten mitgenommen zu werden. Ich bin der Meinung,dass dies genau das ist, was uns immer wieder in dieses Land zieht. Die Mischung aus Sex, Strand, Chang und die vielen Jungen und hübschen Ladys, die uns Touris das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Denn sind wir mal ehrlich,Strände, gutes Essen und schöne Landschaften gibt es auch woanders und so günstig ist Thailand auch nicht mehr. Trotzdem sitzt man zu Hause und merkt, dass die ganzen Clubs und Bars in der Heimat langweilig sind. Man hat nirgens soviel Spass wie in LOS. Man fühlt sich als spiele man in der Bezirksliga, war aber vor kurzem noch in der Bundesliga. Man denkt sich immer wieder: "wäre ich doch niemals dahin geflogen, dann hätte ich das alles nicht kennen gelernt". Geht es anderen auch so? Oder habe ich eine Macke??????
    Es ist hart. Man sitzt zu Hause auf der Couch neben der Liebsten und träumt davon wieder los zu ziehen. Wie schaffe ich es nur erneut nach Asien zu reisen und zwar allein. Ich muss sagen, seitdem ich hier immer die Berichte lese träume ich davon mal allein zu reisen. Hätte ich mir nie erträumt, aber mitlerweile will ich diese Erfahrung unbedingt mal
    machen. Mal allein entscheiden was man unternimmt, allein entscheiden welche Gegenden man bereist und wie lange man wo bleibt. Irgendwie hab ich bammel vor dem Gedanken allein zu reisen, aber es fasziniert mich auch extrem. Der Urlaub mit meinen Kumpels war geil aber ich will es gern auch mal allein erleben.


    Einleitung:
    Im Februar sprach mich ein guter Freund an, ob ich nochmal Lust hätte mit ihm nach Thailand zu fliegen. Gute 2 Wochen sollten es werden und ich sagte ihm, dass ich drüber nachdenke. Zugleich warnte ich ihn, dass es in unserer Konstellation echt drunter und drüber gehen werde. Er lachte und sagte das dies genau sein Plan ist. Kurzum fragten wir noch 2 weitere Kumpels und ich machte mich an die Planung und überlegte eine kleine Reiseroute für 2 Wochen. Ich plante 2 Nächte für Bangkok, dann sollte es nach Koh Tao und nach Samui gehen und zu guter letzt wieder zurück nach BKk für die letzte Abschluss (schuss) Nacht.

    Für kurze Zeit waren wir zu viert, wobei einer der Freunde kurz vor Buchung der Flüge absprang.
    Gebucht wurde mit Ethiad,wobei der Flug von Berlin nach Abu Dhabi mit Air Berlin ausgeführt wird.Die ersten beiden Nächte in Bangkok wollten wir in einem Hotel nahe der Khao San Road verbringen.

    Die Flüge waren also gebucht und ich wurde immer mehr zum Scout ernannt,weil ich ja schon einmal dort war im Gegensatz zu den anderen Beiden, was mir allerdings nicht so gefiel.

    Wir waren voller Vorfreude und zählten die letzten Tage. Etwas Muffe hatte ich schon, da es mit meinen Beiden Kumpels schon das ein oder andere Mal auf nächtlichenPartytouren in unserer Heimatstadt eskalierte. Wir sind halt gern die Letzten in einer Bar oder in einem Club und sitzen oft bis zum Sonnenaufgang. Naja man hat ja auch nicht mehr so viele Abende zusammen, da ja jeder einen Beruf nachgeht und wir selten zusammen frei habe.

    Tag des Abflugs:
    Morgens trafen wir uns am Airpot 2 Std vor Departure. Ich organisierte 3 Chang Biere und wie immer brachten die Beiden auch Getränke mit. Warum auch nicht um 9 Uhr Morgens?
    Im Duty Free wurde noch ne gepflegte Flasche Whiskey gekauft, die 6 Std nach Abu Dhabi müssen ja überbrückt werden. Kurzum die Flasche hat es nicht nach Abu Dhabi geschafft. Die Flugbegleiterinnen waren auch genervt von uns, weil sie ständig Cola für uns rankarren mussten. Air Berlin Tussies halt.

    In Abu Dhabi gabs noch nen kühles Helles und dann gings zum Duty Free. Der Flug nach BkK muss ja überbrückt werden mit Freund Whiskey im Schlepptau. In der Ethiad Maschine war der Service um einiges besser und es wurde von Seiten der Flugbegleitung auch viel mehr gelächelt. Dann waren wir auch bald da und waren voller Vorfreude gepaart mit Aufregung seitens meiner Freunde was sie wohl in der fremden Welt erwarten wird.
    Einreise,Gepäck geholt, Taxi geordert. Da waren wir.
     
  4. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    First Day in BKK:
    Wir erreichten die Khao San nach einem mega Stau und waren platt. Wir wollten noch ein Begrüssungsbier einnehmen und dann schlafen, um für den Abend fit zu sein. So jedenfalls der Plan.
    Lasst uns doch noch kurz in den Pool und dann pennen schlug (nennen wir ihn CaptainMorgen) vor.Auf dem Weg zurück zum Hotel gabs noch ein kleinen Snack und der 7/11 wurde auch nicht ausgelassen. Bewaffnet mit ein paar Bieren zogen wir uns Badehosen an und begaben uns bei leichtem Regen zum Pool,was den Vorteil hatte, dass wir die Einzigen waren. Musikbox aufgedreht und am und im Pool die Biere vertilgt. Es war bereits 13 Uhr, als sich zum ersten Mal der kleine Engel meldete und sagte, ihr müsst jetzt schlafen, damit ihr fit seid für den Abend. Der Engel wurde ignoriert und CaptainMorgen machte sich erneut auf dem Weg zum 7/11. 15 Uhr. Wieder versuchte der kleine Engel uns gut zu zu reden. Aber er wurde erneut überstimmt. 17 Uhr. Wir sind dicht und überlegen einfach durch zu machen, da wir auf Hochtour laufen. Jedoch appelierte ich an die Vernunft, dass Gefahr laufen abends schlapp zu machen und das wäre mehr als ärgerlich. Unter Beschimpfungen wie Weichei und Pussy zogen wir uns dann aber doch für 2 Std zurück.

    Nach guten 1,5 Std war dann aber Schluss mit Ruhe. Einer meiner Kumpels klopfte mich aus dem Bett. "Steh auf Junge" sagte er. "Wir sind hier nicht 9000 km geflogen um in den Betten zu liegen. Ich raffte mich auf und nahm eine schnelle Dusche meine Kumpels standen bereits aufgeregt unten und begrüssten mich mit einem kühlen Chang und einem Energiedrink. Erstmal zog es uns auf die Khao San Road und es wurde eine kleine Geländetaufe gemacht,damit sie sich wenigstens etwas orientieren können. Wir gingen in ein Restaurant und aßen etwas und trieben den Alkoholpegel wieder auf ein gesittetes Maß. "So wie läuft das jetzt hier mit den Mädels" wollte CaptainMorgen wissen. Der Name kommt übrigens daher, weil er das Getränk bei seinen nächtlichen Streifzügen bevorzugt und gern bis in die Morgenstunden feiert. Ich erklärte,dass wir ein anderen Bereich ansteuern müssen, also wurde ein Taxi rangewunken und das obligatorische Wegbier organisiert.

    Next Stop Nana Plaza
    Wir checken fast jede Bar im Nana Plaza und es waren auch einige heisse Mädels zu sehen. Hier und da spendierten wir mal eine Runde und ich erklärte meinen Kumpels wie das jetzt abläuft. Überall begrüssten uns die Mädels mit einem typischen "Weeeeeeelcome" und machten eindeutige Angebote in Bezug auf ihren Mund und unseren Penissen. Nach gut 1,5 Std. waren meine Kumpels erstmal auf links gedreht und verstanden die Welt nicht mehr. Allerdings waren die aufgerufenen Preise nicht von dieser Welt. 1000 Bath Barfine und 3000 Bath für ST waren dann doch sehr happig.
    Wir wechselten die Location.

    Next Stop Soi Cowboy
     
    Gecko-22 gefällt das.
  5. betzebube75

    betzebube75 Senior Member

    Registriert seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    264
    Danke erhalten:
    13
    Beruf:
    Kiga Leiter für Arbeitnehmer
    Ort:
    zwischen Betzenberg und Saarschleife
    Liest sich super und werde den Bericht verfolgen. ...:yes:
     
  6. Likethai

    Likethai Member

    Registriert seit:
    01.09.2015
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Thailand
    Fängt ja schon gut an....:yes:
     
  7. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Oh ja – ich glaube man kann hier von einen feucht fröhlichen Start sprechen.:lach:

    249076-300x300.jpg, 3 Kumpels, 15 Tage fun,fun, fun...., 1

    LG Jack
     
    Gecko-22 gefällt das.
  8. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    fängt toll an, machst Du die Schrift etwas grösser? Das wäre Prima
     
  9. xfaster

    xfaster Senior Member

    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    364
    Danke erhalten:
    57
    Ort:
    Hamburg
    yes - neue Folge Californication - super

    bin dabei :super:
     
  10. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.256
    Danke erhalten:
    564
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    3 dauerbetrunkene Backpacker? Na ich weiß nicht, ob das unbedingt sein muss. In Maßen ok, aber doch nicht ständig. Von Land und Leuten lernt man damit sicherlich nichts kennen. Aber jeder so wie er mag.

    Ja eben, wenn man sich wie ein Backpacker Anno 2015 verhält (= sich nur in Touri-Gegenden aufhält und nichts wirklich vorab und während der Reise dazulernen will), dann gibt es auch passendes Feedback. Tuktuk-Fahrer und Co. haben ja auch einen guten Sinn für Opfer. (Sorry, ist mir leider bei vielen Trips immer wieder aufgefallen, wie synchron sich die Gattung Backpacker verhält)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2015
  11. Cavigliano

    Cavigliano Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.459
    Danke erhalten:
    1.097
    Wenn ich richtig gezählt habe, sind es insgesamt 4 (der TE und seine 3 Kumpels).
    Backpacker - nur weil sie in der Khao San Road nächtigen (immerhin Hotel mit Pool)? Und selbst wenn, warum nicht. Ich persönlich fände einen echten "Backpacker-Bericht" mal richtig interessant ("der chinesische Wirt verlangte für das Bett Nr. 128 doch glatt 800,- Baht, und ich musste es noch mit ..... teilen"). Mal abwarten, wie sich der Bericht entwickelt - und wenn die jungen Leute ihren Spaß hatten, ist es doch sowieso okay.

    @Hankmoody1982: gibt´s auch Fotos?
     
    willy03 gefällt das.
  12. Kannix

    Kannix Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    21
    Danke erhalten:
    4
    @Cavigliano : Demnach waren sie nur zu dritt.
     
  13. Cavigliano

    Cavigliano Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.459
    Danke erhalten:
    1.097
    4 - 1 = 3: Da hast Du recht!
     
  14. Outman

    Outman Gast

    toll, rund um die Uhr besoffen. Der Urlaub muss gut sein/werden (Ironie off)
     
  15. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Zunächsteinmal habe ich gerade nur den ersten Tag in Bangkok beschrieben. Dazu ist zu sagen,dass wie drei nur am Anfang auf der Khao San road waren um das mal Vorweg zu nehmen. Wenn man mein ersten Reisebericht ließt, dann wird man dem entnehmen, dass ich auch schon viel durch Thailand gereist bin zum Beispiel bis in den Süden nach Koh Lipeh. Ich versteh jetzt auch den Vorwurf nicht ganz. Wenn ich andere Berichte lese wird da nicht weniger feucht fröhlich gefeiert als bei uns. Und zudem spielen sich die Berichte dort meist nur in Pattaya in der I- Bar ab. Land und Leute????? Aber am besten gleich am Anfang voreilige Schlüsse ziehen!

    Und es ist nunmal meine Meinung,dass es in Urlaubsregionen, was Thailand nun mal ist, zum größten Teil darum geht Geld zu machen. So ist es doch drauf ausgelegt.
    Und was heißt dazu lernen? Bin ich dort um zu lernen oder Spaß zu haben? Wenn ich in einem Land leben will,dann kann ich lernen.

    Ich bedanke mich für das positive feedback.
     
    Gecko-22 gefällt das.
  16. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Fotos wird es auch noch geben.
     
  17. webwinner6

    webwinner6 Junior Member

    Registriert seit:
    19.07.2013
    Beiträge:
    104
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Wien
    Ich finde die "Fun-Berichte" am besten. Sanuk - darum geht es in Thailand ! Zieh dein Ding durch und kümmere dich nicht um die Kommentare !
     
  18. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.260
    Danke erhalten:
    71
    Ort:
    Paderborn
    Kleiner Tipp : Versuch mal etwas größere Schrift und kleinere Absätze danke !!!
     
  19. Traveller2015

    Traveller2015 Rookie

    Registriert seit:
    18.12.2014
    Beiträge:
    40
    Danke erhalten:
    41
    Schöner Bericht bin gespannt wie es weitergeht!!!
    Bin im Jannuar wieder unterwegs, natürlich mit dem Rucksack
     
  20. Hankmoody1982

    Hankmoody1982 Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    139
    Next Stop Soi Cowboy

    Gleiches Spiel wie im Nana Plaza. Sämtliche Läden wurden auf Brandschutzbesrimmungen durch uns persönlich inspiziert. Es gab ordentlich zu trinken und hier und da sass eine kleine Siamkatze auf einen unsere Schöße und wollte LD s spendiert haben oder ausgelöst werden. Allerdings waren auch hier die Preise heftig. Da der Alkoholpegel meinerseits ziemlich hoch war und die lange Reise langsam seinen Tribut zahlte entschied ich mich, unter gelächter meiner Kumpels, erstmal auf Wasser umzusteigen. Es war bereits ungefähr,genau weiss ich das nicht mehr, 3 Uhr und wir standen auf der Straße. Beide guckten mich an. "Das war doch jetzt aber noch nicht alles oder?"
    Ich winkte ein Taxi ran und sagte dem Fahrer er solle uns zu einem guten Nachtclub fahren. Was dieser auch umgehend tat. Wir wurden in einer Seitenstraße abgesetzt und standen vor einem Club. 300 Bath eintritt wurde aufgerufen,dafür gab es aber 2 Freigetränke. Schöne Scheisse dachte ich,aber da muss ich durch. Wie der Club heisst weiss ich absolut nicht mehr. Im Club war es mega laut und es waren eine menge Siamkätzchen zu gegen. Was männliche Besucher angeht hielten sich dort nur ältere nicht Asiaten auf. Es war der Wahnsinn. Egal wo wir vorbei liefen uns wurde immer ein eindeutiges und freundliches Lächeln mit eindeutigen Angeboten von Seiten der süd-ost-asiatischen Damen zugeworfen. Wir zogen uns das erste Freigetränk rein und machten uns ein Überblick. Mein Kumpel,nennen wir ihn Maverick, war bereits an einer hübschen Maus dran. Captain Morgen und ich tranken etwas und flirteten hier und da mit den Mädels. Wir berieten uns und wollten auf jeden Fall 2 Freundinin haben, damit wir mit denen zusammen noch etwas feiern können. Wir trennten uns und jeder von uns fand hier und da immer nette Gesprächspartner. Ich fand 2 wirkliche Granaten und stellte mich zu ihnen an den Tisch. Eine der Beiden fragte mich gleich,ob ich in der Nähe ein Hotel hätte. Da es sehr laut im Club war schlug sie vor kurz raus zu gehen. Dort erzählte sie mir im passablen Englisch,dass sie und ihre Freundin Studentinin sind und Spass suchen und sich was dazu verdienen wollen. Da ich ihr sagte,dass ich noch ein Kumpel bei hätte passte das hervoragend. Jedoch wollte sie 3000 Bath für die restliche Nacht und sagte wir können mit Beiden machen was wir wollen. Nettes Angebot für 2 wirklich umwerfende Frauen aber ich dankte ab. Ich ging wieder in den Club und dort kam Maverick aufgeregt auf mich zu. "Alter die will mit mir mit. Was muss ich machen und wie ist das mit der Barfine"? Ich erklärte ihm,dass es hier keine Barfine gibt und er die weiteren Modalitäten mit der Dame klären muss. Er wollte nochmal wissen wie unser Hotel heisst und ich tippte es ihn ins Handy. Dann schnappte er die Dame und zog mit ihr ab. Eine wirkliche Schönheit muss ich sagen. Respekt an dieser Stelle.
     
    Gecko-22 gefällt das.