Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

3 Monate Angst

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von montezuma69, 21.03.2008.

  1. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Liebe Forumsmitglieder ,bevor ich mich im Oktober letzten Jahres zum
    ersten mal nach Asien aufgemacht habe , hab ich mich hier bei euch im
    Forum etwas schlau gemacht.Ich bin 39 und war vorher nie in Asien,
    weil mich die Bilder von sabbernden alten Säcken und "he Sexy man"
    Bargirls abgeschreckt haben.Freelancern wiederum kann ich auch nicht immer wieder stehen.
    Ich bereise seit über 10 Jahren Latainamerika und dachte eigentlich das
    mir das auch in Asien etwas hilft.Ich war zuerst 3 Wochen auf Ko Chang
    und bin dann mit dem Speedboot von Ko Kong nach Sihanukville (Cambodia)
    Ich blieb ne Woche dort im CSD Guesthouse (für 4 Dollar echt O.K.) und
    hab mich gut amüsiert.Dann bin ich nach Phnom Penh und hier beginnt
    meine eigentliche Geschichte:
    Ich war mit meinem französischen Kumpel Claude im "Heart of Darkness"
    Das "Heart" ist für mich einfach genial .Dort treffen sich NGOs,"upperclass"
    Cambodians, Backpacker,Bumstouris und Freelancer .
    Jeder der mal da war wird bestätigen können ,das die Stimmung echt der Hammer ist.Jeder feiert ,lacht und tanzt mit jedem. [/b]
     
  2. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Auf der Suche nach einem neuen Wodka Red Bull Stand sie plötzlich neben mir an der Bar.Sie war es ,genau sie,von ihr hab ich schon immer geträumt.
    Sie sah aus wie die Südseeschönheit bei Meuterei auf der Bounty (Mel Gibsons Freundin) und lächelte mich an.Ich bin sonst kein Liebeskasper,
    konnte aber einfach nix mehr machen, ich war nach 2 Minuten völlig verliebt.
    Sie war 22 und erzählte mir , das sie aus Battambourg (keine Ahnung wie man das schreibt) käme und nur in PP sei um ein Visa für Thailand zu
    bekommen. Dort würde sie als Kellnerin arbeiten.
    Ich erklärte ihr noch im Heart ,das ich keinen Bock auf den Nuttenfilm hätte
    und auch kein ATM wäre.
    Sie betonte ausdrücklich Zitat :"i`m not a Taxigirl " i ´m a waitress.
    Als wir im Hotel ankamen , fragte ich sie , wann sie denn den letzten HIV-
    Test hatte .Sie meinte vor 8 Wochen , und seit dem hätte sie keinen Sex
    mehr gehabt ,und der wäre negativ gewesen.
    Ich benutz normal immer Gummies ,aber der Liebeskasper war so stark,
    das mein Gehirn sich komplett ausgeschaltet hab,und ich die Aidsquote
    von 3.2 % in Cambodia vergass.
     
  3. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ montezuma

    cooler start, bitte weitermachen. pics waeren eine super ergaenzung :yes:

    das nest heisst battambang :D

    ciao

    abstinent
     
  4. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    sach blos du hast ohne gummi :pop:

    :shake: SOMNANA....... :yes:
     
  5. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Bericht

    @montezuma69

    Netter Anfang! Wer hier hatte noch keine drei Monate Angst...

    B.V. :?
     
  6. Liki

    Liki Experte

    Registriert seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    1.200
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    CH-Stossinrhein
    Letztes Frühjahr liess ich mir eine "Haushälterin" einfliegen. Ihr wisst ja, 3 Monate kann Sie bleiben und vielleicht noch 3 Monate Verlängerung.
    Da mir die Frau bestens empfohlen wurde war auch von Heirat die Rede. Ich bin schon 56 und die Lady war natürlich auch kein Teenie mehr. Naja, ich liess Zeit verstreichen um sie zu beobachten und testen und mit testen meine ich nicht ficken!
    Sie ist eine Witwe und soll seriös gelebt haben - nach 3 Tagen rückte sie nachts den Hintern zu mir rüber und ich packte sie halt... Sie hatte absolut nichts dagegen! Im Gegenteil, die hatte schon lange nichts, dachte ich und staunte was sie so an den Tag legte.

    Aus einer festen Beziehung wurde dann aber nichts, ich hatte gute Gründe. Sie musste wieder zurück.

    Im Januar dann die Hiobsbotschaft: Sie ist HIV positiv und die Krankheit ist ausgebrochen, man sehe es ihr an. Meine erste Frau ist dann in das dortige Spital und wollte sich versichern über den Zustand von ihr. Sie erhielt nach Abgabe von Bakschisch die traurige Bestätigung über den HIV-Bescheid meiner "Haushälterin".

    Nun könnt ihr euch vorstellen wie ich im Zitterclub war... Ich ging zum Arzt und liess mich testen und war negativ. Da ging ich einen Saufen!!!
     
  7. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Das ganze ganze "ohne Gummi " ging dann noch etwa 5 Tage so weiter
    bis mein Hirn sich langsam wieder einschaltete. Da die "Freundin "
    meines Kumpels ein "bekennendes Taxigirl" war , und ihm das Gummi
    verrutschte , haben wir dann beschlossen zum Kollektiven Aidstest zu gehen.
    Wir haben die ganze Aktion sogar fotografiert ,wobei ich später leider die Kamera verloren hab:)-. Wart ihr schon in Cambodia beim Arzt ? Der stand
    originall im Feinribunterhemd vor uns. Ich dachte, ich bin im falschen Film.
    So liessen wir uns also Brav Blutabnehmen und sind dann ins VIP Sport-
    center ,dem besten Fitnesscenter in PP mit Pool , Sauna und Tennisplätzen.(kostet nur 5 Dollar und ist in der nähe der Thai-Botschaft) .
    Nach 3 Stunden dann konnten wir uns das Ergebnis abholen.
    Der Arzt meinte es sei alles O.K. und wir sollten sicherheitshalber uns in 3 Monaten testen lassen. Als wir schon im Tuc Tuc waren viel mir auf , das bei
    Sophies (Lea Phea) Test im Gegensatz zu den anderen 3 Tests nichts eingetragen war. Es stand also weder negativ noch positiv drauf.
    Daraufhin bin ich sofort zurück in die Praxis , aber der Arzt war nicht mehr
    erreichbar.Er schliefe und könnte nicht geweckt werden.Wir sollten in 2 Stunden wiederkommen..............................................
    Wenn gewünscht folgt Fortsetzung
     
  8. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    Immer diese rhetorischen Fragen, na klar ist die Fortsetzung erwünscht.

    Stalker
     
  9. Flank

    Flank Senior Member

    Registriert seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    281
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schreib weiter. Ein Krimi ist nichts gegen deine Geschichte.
     
  10. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Als wir dann zurückkamen war auch endlich der Doc da .Als ich ihn nach dem Ergebnis fragte , hat er sich ne halbe Stunde wie ne Schlange gewunden ,um
    mir nicht zu antworten .In der Praxis war plötzlich etwas Hektik ,die ich dazu nutzte nen Typen der auch in der Praxis war , zu Fragen was nun ist.Der meinte nur : "maybe HIV " (das ist in etwa so wie ein bisschen Schwanger ) .Der
    Arzt weigerte sich immer noch mir genau zu sagen was ist.
    Aber ab da wusste ich , sie hat es.........................
    Ich war zu der Zeit wirklich in Sophie verliebt und wollte ihr trotz Virus bei-
    stehen und sie nicht verlassen (Ich dachte zu der Zeit noch ,sie hätte es auch
    gerade erst erfahren ) . Das Gefühl das ich hatte , als ich den Arzt verließ war unbeschreiblich . Ich hatte gerade erfahren das die Frau , in die ich verliebt war , sterben wird , und ich vielleicht auch....................................

    Sophie war am Boden zerstört , denn sie wusste ja vorher noch nicht , das sie krank war , denn sonst hätte sie ja auch nie ohne Schutz mit mir geschlafen :evil:
    Sie war so gut , für diese Nummer hätte sie einen Oscar verdient gehabt.
    Und mir gings so scheiße wie nie zuvor in meinem Leben , und sie tat mir
    echt leid.
     
  11. Paul

    Paul Gast

    Es gibt Maenner, die haben nie eine gute Nummer geschoben und sind auch gestorben.
    Wen soll man denn mehr bedauern?
     
  12. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    @montezuma69

    Kurz bevor ich in diese Welt eintauche, versuche ich nochmals einen klaren Kopf zu bekommen.

    Die Schattenseiten dieses Disneylandes werden oft und gern ausgeblendet. Mir helfen da Gespräche mit Leuten die diesen Lebensstil fragwürdig und beschissen finden. Bei mir kommt ja noch eine besondere Note dazu, aber das wird den Lesern meiner Threads nach und nach selber auffallen.

    Diese Gespräche ändern mich nicht. Gebe Teile meines Hirnes nach wie vor an der Immigration ab, aber hin und wieder gibt es da Momente wo man sich selbst unbequeme Fragen stellt.

    @Paul

    Ich denke mal sollte beide Extreme bedauern.

    Stalker
     
  13. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    2-3 Tage ging die Trauer dann weiter ,ich rief in Deutschland an , um zu
    erfahren wie ich ihr helfen kann , und beteuerte das ich zu ihr stehe.
    Das mit dem "maybe HIV " lies für mich noch ein Hintertürchen offen ,
    und ich hatte immer noch Hoffnung das sie nicht positiv ist.
    Also ging sie am nächsten Tag ohne mich zu einem anderen Doc zum Test.
    Nach 3 Stunden sind wir dann zusammen hin , um das Ergebnis zu erfahren.
    Der Arzt gab ihr den Zettel , sie schaute drauf , und fing an zu Jubeln.

    :hehe: Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuu schrie sie :"I dont have HIV" . Die Welt war wieder
    schön , meine Liebe stirbt nicht , und ich muss auch keine Angst mehr haben.

    Trotzdem hatte ich noch ein ungutes Gefühl und rief in Deutschland beim Arzt
    an.Der sagte mir , das die Wahrscheinlichkeit eines falsch positiven Tests bedeutend höher sei , als die eines falsch negativen.
    Somit ist der zweite Test der , der relevant ist , da falsch negativ sehr selten ist.

    Jetzt gings mir zwar etwas besser , ich hatte aber immer noch Restzweifel.
    Da wir noch nach Angkor wollten , sollte dort der 3. und endgültig letzte Test gemacht werden.
    Diesmal war das Labor direkt bei der Praxis und so konnte ich bei der Aus-
    wertung zuschauen.


    Mein Tipp für alle : In Cambodia nur Tests machen , wo man bei der Auswertung dabei ist.Beipackzettel des Tests verlangen und selbst das Ergebnis anschauen,so ist man 100% sicher .
    Vertaut niemals irgendwelchen Zettel oder sonstigem

    .
    Der erste war der Streifentest : ein Streifen blau =negativ
    zwei Streifen blau= positiv
    Ergebnis: zwei Streifen Blau
    = HIV Positiv
    Bestätigungstest=Kreis dehnt sich aus =HIV Positiv
     
  14. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    Dummerweise heisst das ja nur, das sie vor ein paar Wochen nocht nicht infiziert war....
     
  15. montezuma69

    montezuma69 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Klar war sie vorher schon infiziert , und wusste das auch.Dazu schreibe ich später noch , wie ich das erfahren hab. Und der zweite "negative" Test
    war definitiv gekauft.........................................................................
    In Deutschland erfüllt das den Straftatbestand : versuchter Totschlag , bei ableben : Totschlag.
    Wer sowas in Deutschland macht , geht ins Gefängnis , zu 100%
     
  16. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    @motezuma69

    Bitter, bitter ....

    The Heart - Stephen Crane

    In the desert
    I saw a creature, naked, bestial,
    Who, squatting upon the ground,
    Held his heart in his hands,
    And ate of it.

    I said, "Is it good, friend?"
    "It is bitter - bitter," he answered;
    "But I like it
    Because it is bitter,
    And because it is my heart."

    In der Wüste
    Sah ich ein Geschöpf, nackt, bestialisch,
    Welches, am Boden kauernd,
    Sein Herz in Händen hielt
    Und davon aß.

    Ich sagte: „Ist es gut, Freund?“
    „Es ist bitter, bitter“, antwortete er;
    „Aber ich mag es,
    Weil es bitter ist,
    Und weil es mein Herz ist.“
     
  17. Liki

    Liki Experte

    Registriert seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    1.200
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    CH-Stossinrhein
    Zu den Tests: In Phuket wurde das Blut von mehreren "Kunden" für HIV-Tests zur Gewinnschröpfung zusammen untersucht. War der Test negativ, erhielten alle die gute Botschaft, war er positiv, mussten alle nochmals antreten, wegen angeblichen Problemen im Labor. Der zweite Test war dann gratis!
    Von dieser Praxis wussten die verängstigten Personen allerdings nichts!
    TiT
     
  18. FrankMalt

    FrankMalt Senior Member

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    0
    monte,

    die Wahrscheinlichkeit sich bei einer HIV-positiven Person anzustecken ist recht gering bei vaginalem Sex.

    Die meisten Infektionen finden durch Injektionen (Drogenabhängige) oder durch Analsex (Schwule) statt. Natürlich gibt es das Risiko, daß man sich HIV in Zusammenhang mit einer anderen Geschlechtskrankheit einfängt (auch mit Chlamydien).

    Außerdem ist man in Europa nicht gleich tot wenn man HIV hat. Heute rechnet man damit, daß HIV-Positive eine fast genauso lange Lebenserwartung haben, wie Negative....

    Abschließend gibt es eine Studie der offiziellen Schweizer Aidskommission von diesem Jahr, die auch im Schweizer Ärzteblatt veröffentlicht wurde, daß nämlich HIV-Positive, deren Virenlast unter der Nachweisgrenze liegt, keine Geschlechtskrankheiten haben und immer die erforderlichen retroviralen Medikamente nehmen, den Virus auch ungeschützt nicht übertragen können.

    Es ist also alles nicht so heiß wie es gekocht wird.....
     
  19. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    EDIT: Ich habe meinen Beitrag editiert - das letzte was wir hier brauchen
    ist eine erneute Diskussion ob mit oder ohne Gummi - darüber sollte man
    gar nicht diskutieren müssen

    JEFF bitte den THREAD bereinigen und meinen Beitrag löschen

    Greets

    BAHTMAN
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Was is denn das für ein Schwachsinn ?
    Soll das heissen, wenn du dich bei einem geilen Fick mit HIV infizierst und dann an AIDS stirbst, dann is das schon in Ordnung ?
    Oder versteh ich da jetzt was falsch?