Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

4 jähriger Österreicher ermordet !!

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Wilukan, 18.03.2007.

  1. Wilukan

    Wilukan Gast

  2. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    pack :kotz:
     
  3. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    einfach schlimm ...........


    kann man eigentlich nicht richtig kommentieren.......


    rudi :byee:
     
  4. Paul

    Paul Gast

    So sind se halt die Thai, würde Chang Noi jetzt schreiben. :shock:
     
  5. wama

    wama Junior Experte

    Registriert seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    615
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    AUTOLACKIERER
    Ort:
    SCHWEIZ
    :( :( :( :(

    Was ist aus dieser Welt geworden, die Einen werfen Neugeborene aus dem Fenster, andere morden aus Eifersucht kleine Kinder ab.

    Traurig, traurig !!

    Langsam bin ich wieder für die Todesstrafe.
     
  6. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    es gibt in thailand die todesstrafe. scheint net viel zu nutzen....
     
  7. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
  8. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    es geht eher das gerücht um, der ex mann der thaifrau wollte sich rächen.
    wenn es wegen der baugeschichte wäre, hätte eigentlich der mann das ziel sein sollen, oder?
    dann lasse ich die hütte anzünden oder schicke ein paar einbrecher, aber doch nicht die family ermorden.
    trotz allem-mein mitgefühl an die betroffenen.
     
  9. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    ein mutmaslicher mörder soll durch bestechung wieder freikommen können ? in thailand ? kann ich mir echt net vorstellen, schließlich ist thailand ja ein rechtsstaat :hehe: .

    aber wartet, gab es da net mal den fall eines mördes in thailand, der wieder freikam, weil der vater ein hohes politisches tier war ?
     
  10. Paul

    Paul Gast

    @Cyberbeno4
    Das ist was anderes, weil dort völlig normal. :wink:
     
  11. Wilukan

    Wilukan Gast

  12. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    für 5 übersprayte plakate gibts 10 jahre knast und mutmaßliche mörder kommen auf kaution frei :kotz: . tit.

    quelle orf.at

    Code:
    ORF .at
    
    
    
    MORD IN THAILAND 06.04.2007 
    
    Mutmaßlicher Mörder auf freiem Fuß
    Der mutmaßliche Mörder des vierjährigen Buben aus Donnerskirchen ist auf freiem Fuß. Der Mann war am Donnerstag als Täter präsentiert worden. Das Außenministerium ersucht, dass der Mann in Thailand wieder inhaftiert wird. 
    
    
    Kaution
    Nun wurde der Unternehmer gegen eine Kaution von 8.000 Euro aus der Haft in Thailand entlassen worden. 
    
    Er soll Mitte März den Buben in Thailand ermordet und seine Mutter lebensgefährlich verletzt haben. 
    
    Vater: Befürchtung bestätigt
    Erst am Donnerstag hatte Gerhard Kopf, der Vater des getöteten Buben, die Befürchtung geäußert, der am Montag in Thailand festgenommene Täter könnte gegen Kaution oder gar durch Korruption auf freien Fuß gesetzt werden. Freitagfrüh habe sich diese Befürchtung bestätigt, sagte Kopf. 
    
    
    Hoffen auf Behörden
    Die Freilassung des Mannes sei für ihn und seine Frau unbegreiflich, so Kropf. Er hofft, dass die österreichischen Behörden auf die thailändische Polizei einwirken können. 
    
    Neujahrsfeiern
    Der Verdächtige kam gegen die Zahlung nun frei, da in Thailand die Neujahrsfeiern anstehen. In dieser Zeit sei dies üblich. 
    
    Mit 8.000 Euro ist die Kaution doppelt so hoch, wie jener Betrag, wegen dem der 33-jährige Tatverdächtige den vierjährigen Buben getötet und dessen Mutter schwer verletzt haben soll.
    Bezahlt hat die Kaution laut Gerhard Kopf die Familie des mutmaßlichen Täters. Dieser so Kopf habe selbst eine fünfjährige Tochter. 
    
    
    Täter muss sich täglich melden
    Laut Gerhard Kopf muss sich der mutmaßliche Täter täglich bei der thailändischen Polizei auf der Insel Koh Samui melden. Er darf die Insel nicht verlassen. Wann es zu einem Prozess kommt ist noch nicht absehbar. 
    
    
    Ministerium ersucht um Inhaftierung
    Das Außenministerium ersucht, dass der Mann wieder inhaftiert wird. Das Anliegen der betroffenen Familie sei bekannt, man habe bereits im Vorfeld darauf gedrängt, dass der Inhaber einer Holzfirma nicht gegen Kaution freikommt, hieß es aus dem Außenministerium.
    
    Interesse des Vaters des getöteten Buben sowie seiner thailändischen Frau soll der mutmaßliche Täter "so schnell wie möglich" wieder festgenommen werden. 
    
    würde mich net wundern, wenn der auf einmal untergetaucht ist...
     
  13. wama

    wama Junior Experte

    Registriert seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    615
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    AUTOLACKIERER
    Ort:
    SCHWEIZ
    :evil: :evil: :evil:

    Wenn der etwas damit zu tun hat, wäre er jo blöd, nicht abzuhauen, genau so blöd wie die, die ihn rausgelassen haben.

    :box: :box: :box: