Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ablauf in den Bars

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von cm_ch, 16.03.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. cm_ch

    cm_ch Junior Rookie

    Registriert seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    12
    Hallo schon wieder. Als totaler Neuling in Sachen Sexbranche in anderen Ländern habe ich eine eigentlich recht simple Frage die ich so nicht gefunden habe im Forum. Wie läuft das eigentlich ab in Angeles wenn ich Sex will? Ist ja nicht wie in Zürich bei den Sexboxen ;)

    Ich stelle mir den Ablauf so vor:

    1. In Bar gehen
    2. Shows der Bar geniessen, warten bis mich eine Dame anspricht oder eine auswählen?
    3. Ladydrinks spendieren? (wofür sind diese gut? Ich trinke selbst kein Alkohol)
    4. Die Barfine bezahlen damit das Mädel die Bar mit mir verlässt? ( um die 1800 pesos)
    5. Ins Hotel gehen. Muss ich ihr dann auch nochmals was bezahlen oder ist das mit der Barfine getan?
     
  2. Phlpp

    Phlpp Senior Member

    Registriert seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    468
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Süd
    1.Exakt

    2.Exakt, du wählst ein Mädchen aus, kann sein sie spricht dich zuerst an oder du sie (bzw. sprichst ne Kellnerin an dass sie dir das Mädchen bringt).

    3.Kann man machen, an den Ladydrinks verdienen die Mädchen Geld und es hilft manchen ins Gespräch zu kommen. Für mich die wichtigste Phase da ihr hier feststellt ob überhaupt Sympathie vorhanden ist und ihr ähnliche Vorstellungen vom weiteren Verlauf habt. Kann auch vorkommen dass dir das Mädchen dann sagt dass sie nicht mit dir gehen will.

    4.Exakt, Preise variieren je nach Bar.

    5.Normalerweise ist es mit der Barfine getan. Wenn du zufrieden warst kannst du ja noch etwas Trinkgeld geben. Es kann sein dass du die Barfine direkt an ein Mädel zahlst (hatte noch nie den Fall, aber habe gehört dass es jetzt vereinzelt so läuft). Die Bedingungen sind in manchen Bars verschieden. Aber wie es läuft wird dir dort schon erklärt werden wenn du signalisierst dass du ein Mädchen auslösen willst.
     
  3. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Senior Member

    Registriert seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    37
    Oft hängt es an den Ladydrinks ob ein Mädel bei dir sitzen bleibt oder schnell wieder abhaut, oft müssen die gewisse Anzahl an LD machen pro Tag/Monat, daher ist die Zeit, die sie bei einem Kunden ohne LD sitzen Zeit, die sie verlieren im "rennen" darum, die entsprechende Anzahl zu machen (bei zuwenig gibst oft Lohnabzüge).
    Kommt zwar auf die Bar an, aber im Regelfall bleibt nur selten eine bei dir sitzen, wenn du ihr weder LD noch Trinkgeld in Aussicht stellst (oft wollen sie aus vorgenanntem Grund auch nur LD) und, zumindest in meinem Fall, brauche ich einfach etwas Zeit mit dem Mädel, zum Kennenlernen, bevor ich mich entschließe, sie mit zu nehmen.
    Hängt aber auch von den Kunden ab, sind viele da, wirds schwerer, dass eine "einfach so" bei dir bleibt, wenn du ihr nichts ausgibst, da ja genug andere da sind....

    Du kannst aber auch einfach in die Bar gehen, der Mamsan oder einer Kellnerin sagen, du willst Nummer xy (in Gogos haben die immer Nummern irgendwo dran), zahlst die entsprechende Barfine und bist nach evt. 3 Minuten wieder aus der Bar (mit Mädel) draußen, ohne sonst was konsumiert zu haben, ganz wie du möchtest.
     
  4. Klettermaxe

    Klettermaxe Member

    Registriert seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Bayern
    Hallo, beachte mal die Hinweise von Phlpp u Nachtwanderer. Ansonsten wuerde ich dir nur empfehlen dich mal ins nachtleben zu stuerzen. Sei einfach nicht zu verkrampft und sieh es locker. Schau das dir das Maedel sympatisch ist und du wirst genuegend fun haben. Geniess die Zeit. Erstens kommt es anders und zweitens als man (du) denkst.
     
  5. finearts74

    finearts74 Rookie

    Registriert seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Norddeutschland
    Wie die Vorredner schon beschrieben haben, ein LD dient dazu um das Mäuschen besser kennenzulernen. Ohne LD meißtens auch kein Gespräch, da die Mädels tanzen sollen.
    Bei einem LD merkt man auch gut, ob die Maus wirklich Interesse an einem hat oder nur Kohle mit LD's machen will.
    Ich achte nebenbei immer darauf, wie schnell die Kleine den LD leert. Isses der ruck zuck weg, dann lass ich die Finger von ihr. Quatschen wir aber nett und der LD hält ne Weile, dann wirkt sich das schon mal positiv auf meine Entscheidung aus.

    Ansonsten gilt der Rat, Spaß haben und nicht traurig sein, wenn mal der ein oder andere LD drauf geht ohne das Du ein Mädel bekommts.

    Zum Ärgern ist der Urlaub zu kurz und die Auswahl an Mädels zu groß.
     
  6. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Senior Member

    Registriert seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    37
    Kann finearts74 nur zustimmen, was das mit der Trinkgeschwindigkeit betrifft, hatte Mädels die waren über eine Stunde bei mir mit einem LD und mit denen hatte ich (in der Bar) eine richtig gute Zeit, andere jammern erst dauernd nach LD und wenn du ihnen dann einen ausgibst ist der in 2min leer und das Mädel (wenn es nicht noch einen bekommt) gleich wieder weg, würde daher nicht gleich was ausgeben wenn eine ankommt, sondern erstmal bisschen vorfühlen ob sie an dir oder nur an LD interessiert ist.
    Oft ist ein LD oder ein kleines Trinkgeld auch dazu da, dass das Mädel seine Scheu verliert und anfängt mit dir rum zu knutschen, dich zu befummeln bzw. zusieht, dass du sie auch ausreichend abtastest, kann auch durchaus sein, wenn die in der Bar mitbekommen, dass du bisschen was springen lässt, dass dann gleich mal 3-4 Mädels an/auf die hängen und du gar nicht mehr weißt, mit welcher du zuerst rummachen sollst ;)

    Würde dir auch empfehlen, wenn du (wie ich) auf deine Ausgaben achtest, dass du auch anfragst ob sie denn überhaupt mit Kunden mitgeht bzw. wenn du das willst, ob sie auch LT (also über Nacht) mitgeht, sonst hast du evt. den ganzen Abend und eine lange Rechnung mit jemandem verbracht, der gar nicht mitgehen will (wobei es natürlich nicht nur darauf ankommt, man kann auch sehr schöne Stunden mit jemanden haben, der dann eben nicht mitgeht, kommt eben ganz darauf an, was du willst)

    Und, aus meiner Sicht, ganz Wichtig - auch wenn du ein tolles Mädel hast, mit dem alles passt, gib ihr nicht zu viel aus, wenn sie so besoffen ist, dass sie nicht mehr laufen kann, wirst du mit der auch keinen Spaß mehr haben (noch ein Grund, die Mädels, die langsam trinken, zu bevorzugen)
     
  7. Luvyoushorttime

    Registriert seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Wie wärs mit 3a und 3b usw. Also ohne Ladydrink geht gar nichts. Einen Fragenkatalog solltest du dir auch erarbeiten sonst landest du unter Garanie auf der Nase. Symphatie nur ab 3.00 Promille notwendig. Ansonsten bist du nüchtern ganz richtig denn geflunkert wird da auch also fragen wie sie sich das vorstellt z. B LT/ST und nicht vergessen lieber 3 mal zu fragen.

    Nicht zuletzt an LD darf man leider nicht sparen du bist eh noch in Ausbildung :lach:
     
  8. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Das stimmt so nicht ganz: Das Mädel darf gar nicht beim Gast sitzen ohne Drink, hat sie keinen Drink, hat sie zu tanzen. Es gibt auch keine Lohnabzüge bei zuwenig Drinks, aber es gibt Bonus bei vielen Drinks. Die müssen auch keine bestimmte Anzahl an Drinks pro Tag / Monat machen, aber es wird schon beobachtet wer viel macht oder wer fast nichts macht über einen längeren Zeitraum, und die schlechten werden dann eben irgendwann mal ausgetauscht
     
  9. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Senior Member

    Registriert seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    37
    Hab auch schon Bars gehabt, wo die Mädels ohne LD jeden 2. Song tanzen gehen mussten und wer einen hatte musste glaub ich nur jeden 3. oder 4. Song ran, womit ein Girl auch gerne mal länger bei einem Drink gesessen ist, wenn es grade keine Lust auf tanzen hatte :D
    Das mit einer gewissen Anzahl an LD habe ich in Patty erlebt, aber auch nur vereinzelt, mag durchaus sein, dass es in AC anders ist (kann ich ja bald selbst herausfinden)
     
  10. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275
    Auch dieser Beitrag gehört ins Reich der Märchen! Dazu noch von einem "Profi" vor Ort.....mehr Kommentar ist überflüssig. Ich zahle keine LD und nur sehr sehr selten die Bar und das Mädel ist nach einer ST bei mir am Bungalow oder wenn die Bar schließt. Die Ld sind garantiert kein Türöffner oder ein Grund für Sympathie....viel Glück bei dem sammeln von eigenen Erfahrungen....
     
  11. mizuu

    mizuu Gast

    Es ist doch immer wieder erfreulich, wie gut sich einige Leute in AC auskennen!

    Dann haben wir ja jetzt nen neuen Märchenonkel der Shovel heißt, oder was?

    Dann propagierst du auch noch den sneakout, super so sollten es alle machen, oder was?
     
  12. Hammer

    Hammer Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    244
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Stuttgart
    Also ob das so auf den Philippinen ist kann ich gar nicht sagen, aber auf Pattaya trifft das gar nicht zu.

    Mein Wissen beruht zumindest aus den Bars der Soi 6, wo ein guter Kumpel auch 2 Bars hat.
    Auch wird er nicht der einzige mit dieser Regelung sein, sondern diese ist eigentlich überall in der Soi 6 die gleiche.

    Natürlich darf der "Hase" auch ohne Ladydrink beim Kunde sitzen, mit dem Problem muss Sie klar kommen.

    Auch gibt es ein Mindestanzahl an Ladydrinks, sowie Shorttimes.
    Und auch diese sind in allen Bars die gleiche Anzahl.
    Des Weiteren gibt es einen kleinen Gehalt.

    Sollte nicht die Mindestanzahl an LD oder ST im Monat eingefahren werden, wird natürlich vom kleinen Gehalt etwas abgezogen, wobei der Spielraum wann etwas abgezogen wird, im Ermessensspielraum des Barbetreibers liegt.
    Wenn die Abweichung zu groß ist wird auf jeden Fall abgezogen.
    Es wird nicht nur beobachtet sondern ist minutenaktuell auf dem PC auswertbar.
    Habe ich alles selber schon gesehen, das PC Programm.

    Auch wenn Sie zu spät zur Arbeit kommt, oder zu früh geht, wird abgezogen.

    Letztens wollte eine Freitag Abends sich um 19:00 selbst auslösen, da Sie zuvor schon 5 oder 6 Kunden hatte.
    Sie musste dann halt die normale Auslöse zahlen, wie wenn ein Kunde Sie für LT mitnimmt.
    Hat Sie auch ohne Murren dann gemacht.

    Diese Spielregeln gelten auch bei Bekannten meines Kumpels, welche in der Soi Buakhao und der Walking Street, Bars und A-Gogo's haben.
    Lediglich die Anzahl der Ladydrinks und ST ist dort um einiges höher.
    Allerdings ist auch der kleine Gehalt der Damen dort höher.

    Übrigends Gruß aus Stuttgart wo Wir schon einen Abend zusammen verbracht haben, Shovel
     
  13. Echo

    Echo Rookie

    Registriert seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    63
    Danke erhalten:
    15
    Freelancer, Bargirl, DIA oder wie auch immer, es gibt viele Möglichkeiten zu einer ST oder LT zu kommen. Und das auch ohne LD. Darum geht es bei Shovels Aussage aber nicht. Sondern ob ein Girl ohne Drink und wie lange bei einem Gast sitzen darf. In dieser Frage erzählt Shovel sicher kein Märchen. Ist ja im Interesse vom Girl und der Bar, dass der Gast ihr ein oder mehrere LD's spendiert. Du verbringst in der Bar eine gewisse Zeit mit ihr und bezahlst dafür in Form von LD. Ob es eine Regel gibt, wie lange ein Girl ohne LD beim Customer bleiben darf, weiss ich nicht. Aber aus 14 Jahre Erfahrung kann ich dir sagen, dass sie, wenn sie im trockenen sitzen, eher früher als später wieder verschwinden.
     
  14. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    @magicjuergen

    Warte mal ab bis du aus der Schule kommst, wenn Mami dann noch genügend Taschengeld gibt flieg mal nach Asien, dann kannst du es dir zumindest mal angucken, denn Mamis Taschengeld wird wohl kaum für nen LD oder gar ein Girl reichen, solange träume weiter und hole dir Schwielen an den Händen unter der Bettdecke, kann ja nur noch ein paar Jahre dauern, lesen und schreiben kannst du ja schon.

    @ Nachtwanderer
    Ja es gibt verschiedene Systeme, so auch das von dir beschriebene, was ich persönlich nicht so gut finde da das Girl trotz Ladydrink zwischendurch tanzen muß, bei uns tanzen die Girs 30 Minuten, dann haben sie 30 Minuten Pause, haben sie aber Ladydrinks müssen sie auch nicht tanzen, aber haben sie keinen Drink mehr müssen sie entweder tanzen oder in die Pause gehen

    @Hammer

    Du hast sicher recht, war zwar lange nicht mehr in Pattaya, habe es aber auch noch in etwa so in Erinnerung.
    Es gibt auch hier "Bars" wo die Girls ohne Drink bei dir sitzen können, das sind aber ganz kleine offene Bars, in der Santos oder den Kirchenpuffs, in den richtigen Bars in der Fields oder Perimeter geht das nicht.

    Die Girls hier haben einen Grundlohn, da wird definitiv nichts abgezogen bei wenig LD, aber es gibt gestaffelte Zuschläge je nachdem wieviele Drinks sie hat, so verdient ein gutes Girl eben einiges mehr als ein schlechtes, ganz abgesehen von den Commisions

    Das ist bei uns auch so, habs halt etwas lockerer ausgedrückt

    Grundsätzlich sind Patty und AC 2 geile Destinstionen die ich auch beide liebe, aber direkt vergleichen kann man sie nicht,schon gar nicht bei Deatailfragen, da sind sie zu verschieden
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2014
  15. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Senior Member

    Registriert seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    37
    Mir ist natürlich klar, dass es so läuft, dennoch finde ich es nach wie vor etwas befremdlich, wenn ich mir vorstelle mich als Barbetreiber vor das Mädel hin zu stellen und zu sagen
    "Wehe du lasst dich pro Monat nicht x mal durchvögel, dann zieh ich dir was vom Lohn ab, weil gute Mädchen lassen sich mindestens x mal knallen."

    @ Shovel, welche Bar ist deine? Muss mich kommende Woche ohnedies erstmal orientieren in AC und wenn ich dann schon mal ne Bar als Anhaltspunkt habe, in die ich mal schauen möchte, ist das sicher nicht verkehrt ;)
     
  16. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    38

    du wirst bestimmt nie barbetreiber ;)

    ich kenne barbetreiber in ac, die vögeln ihre 17 jährigen kücken selber so oft sie können. ob sie das wissen, dass diese noch keine 18 sind oder nicht lasse ich mal dahin gestellt.

    shovel ist jetzt im club muse ehem. pasha
     
  17. rungland69

    rungland69 Junior Member

    Registriert seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    123
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Owner
    Ort:
    Angeles City
    @magicjuergen
    Du solltest etwas vorsichtiger sein anderer Leute Kommentare als Märchen zu bezeichnen!
    Zumal Du anscheinend eh keine Ahnung hast.
    Ohne die sogenannten Profis wie Du sie abfällig nennst vor Ort die Locations bereitstellen und die Bedürfnisse der Hand und Taschenaufhalter oberhalb befriedigen gäbe es Angeles in dieser Form überhaupt nicht!
    Solche Typen wie Dich kenn ich zur genüge aus meiner aktiven Zeit.
    Alle Annehmlichkeiten der Bars in Anspruch nehmen aber zu geizig einen Drink auszugeben.
    Sich für lau an den Eiern spielen lassen und jedem Mädel an den Arsch packen.
    Aber keine Sorge.Die Mädels wissen schon selber was von solchen Typen zu halten ist.
    Ansonsten hat Shovel schon die passende Antwort zu Deinem Post gegeben
    tschö
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2014
  18. rungland69

    rungland69 Junior Member

    Registriert seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    123
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Owner
    Ort:
    Angeles City
    @Nachtwandere
    Woher kommen Deine Erkentnisse das es so läuft?
    Warst Du schon in AC oder hast in Ac Erfahrung in dem Gewerbe?
    Kein Barbetreiber nötigt ein Mädel dazu sich wie Du es nennst durchvögeln zu lassen.
    tschö
     
  19. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Senior Member

    Registriert seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    37
    Ich war noch nicht in AC, bin es aber die kommenden 5 Monate (bzw. sonst wo auf den Philippinen) und habe bislang "nur" 4 Monate Thailand Erfahrung.

    Meine Aussage war auch bewusst überspitzt formuliert, mir ist auch völlig klar, dass es z.b. in AC keine Zwangsprostitution gibt bzw. nicht mehr als anderswo und die Mädels von niemandem (außer evt. von der Situation) gezwungen werden das zu tun.
    Ich habe eben nur gemeint, dass es für mich befremdlich ist und ich das wohl (zumindest noch) nicht machen würde, da ich zwar durchaus weiß, wie es abläuft, aber dennoch irgendwo in mir die Vorstellung lebt, dass Frauen nicht mit jedem in die Kiste steigen (was aber gerade in AC der Fall ist) sondern selektiv vorgehen, insofern ist es eben für mich zum Teil etwas befremdlich, gerade das zu verlangen, wobei ich andererseits natürlich weiß, dass das eben so ist und alle Seiten (Sowohl Mädels als aus Barbetreiber) im großen und ganzen zufrieden damit sind und sich so arrangiert haben (eben weil niemand gezwungen wird und wenn es einer nicht passt, hört sie eben da auf zu arbeiten).

    Was Barbetreiber betrifft, die ihre Belegschaft öfter durchnehmen, als es die Kunden tun (oder überhaupt) habe ich davon auch schon öfter in Patty gehört (von den Mädels der Bar bzw. aus anderen Bars).
    Diese Barbetreiber sind wohl durchaus unter den Mädels bekannt und die allermeisten (wenn nicht alle) nehmen das sehr negativ auf, führt aber dennoch nicht dazu, dass die entsprechenden Barbetreiber Schwierigkeiten haben, genügend Personal zu finden, es wird sich eben ins Schicksal gefügt und wenn es andere Vergünstigungen gibt seitens des Bosses und/oder alle Freundinnen in der Bar arbeiten wollen die Mädels eben auch oft nicht wechseln...
    Ich würde diesbezüglich aber mal die Vermutung aufstellen, dass eben die Sorte Männer/Barbetreiber keine wirkliche Verbindung zu Frauen/den Barmädels aufbauen können/wollen. Denen geht es wohl in erster Linie um die Befriedigung eigener Bedürfnisse, was wohl in so einer Barbetreiber Position ganz gut funktioniert - jedem das Seine, für mich wärs nichts, da ich schon gerne etwas über das rein körperliche hinaus gehe (weshalb ich auch nur LT mache), aber eben jeder wie er will, solange mir niemand seine Lebensweise aufzwingen will, kann jeder (von mir aus) machen, was er möchte.
     
  20. Echo

    Echo Rookie

    Registriert seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    63
    Danke erhalten:
    15
    Wäre interessant zu wissen, ob die Girls tatsächlich freiwillig in diese Bars arbeiten gehen oder ob diese Bars einen Teil eines "Netzwerks" sind.

    Meine Freundin (kein Bargirl) rennst ständig Leuten nach, die mit der Zahlung ihrer Raten in Verzug sind. "Borrow money" und zwar im grossen Stil hat sich offenbar in den abgelegensten Provinzen zu einem Volkssport entwickelt oder wird jetzt richtig ersichtlich, da die Regierung mit ihren Zahlungen der Reisernte im Verzug ist. Sie hatte mir auch mal was von "sale body" und Arabern erzählt und das dies ihre letzte Chance ist um an Geld zu kommen. Ob sie nun freiwillig in einer Bar arbeiten wird und dabei ihr Geld verdient, oder irgendein "Finanzhei" ihr den Kredit übernimmt und sie oder jemand diesen nun in der Bar abstottern muss weiss ich nicht. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die Leasingfirma lange auf die ausstehende Rate vom neuen SUV warten wird. Also? Alles oder nichts. Kann sie kein neues Geld mehr auftreiben, könnte sie sich wohl oder übel für die zweite Variante entscheiden und nochmals Geld besorgen. Konsequenz, sie wird sich ihrem Schicksal fügen (müssen) und macht das, was zu tun ist.

    Ich behaupte mal kaum ein Girl, dass in einer Bar arbeitet, macht ihren Job ohne finanzielle Interesse. Geschweige den "just for fun" mit dem Betreiber. Sonst würde sie wohl eher als Freelancer arbeiten. Denn da kann sie party machen, sich vergnügen mit wem sie will und problemlos auch mal nein sagen.