Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ablenkung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von cleptomanix, 15.02.2011.

  1. cleptomanix

    cleptomanix Senior Member

    Registriert seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    399
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schweiz
    Jungs, Männer

    Verratet mir doch mal wie ihr euch am besten Ablenkt nach den Ferien. Wie überbrückt ihr die Zeit bis zum nächsten Aufenthalt?

    Wie verarbeitet ihr die Eindrücke?

    Brauche Ideen. Kann nicht klar denken :)



    Grüsse aus der Schweiz, clepto
     
  2. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Ablenkung

    @cleptomanix

    ich hab mich früher mit Arbeit abgelenkt. Überstunden, Zweitjob, damit mehr Zeit und Geld für den nächsten Trip. Internet gab ja noch nicht. Dafür konnte ich dann von Anfang Dezember bis Ende Februar in LoS herumziehen.

    damals kamen die Liebesbriefe noch per Postboten, da war dann jedesmal Feiertag, wenn ich wieder einen Brief bekam (der vermutlich von wem anderen als meiner LT geschrieben worden war).
     
  3. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    AW: Ablenkung

    also die ersten 1-2 wochen , wenn mann zurück im kummerland ist sind die hölle

    kaum zu ertragen

    am bessten so wenig wie möglich ans gelote land denken wie nur möglich

    ich zocke gerne auf der ps3 black ops um mich abzulenken

    gruss lex
     
  4. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Ablenkung

    Oha - das ist ähnlich wie mit einer Erkältung: mit Medikamenten dauert sie sieben Tage - ohne Medikamente eine Woche :wink:

    Lesen im Forum lenkt ab (Grippostad) - anschließend sind die Symptome allerdings wieder da.

    Um ehrlich zu sein: ich habe keinen wirlich verlässlichen Tip. Je nach Einkommen hilft manchmal ein Blick auf den Kontoauszug :lach:
     
  5. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    AW: Ablenkung

    Mit dem Thailand Asien Forum überbrückt man die Zeit wohl am besten :yes:
     
  6. cleptomanix

    cleptomanix Senior Member

    Registriert seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    399
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ablenkung

    oh nixus..... :-D

    dito, das problem ist, wenn ich deinen bericht lese falle ich wieder zurück ;)
     
  7. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Ablenkung

    Also, zuerst habe ich nach meiner Rückkehr aus LOS mir (mittlerweile mehrmals:ironie:) diesen Film angeschaut:

    Schenke in Thailand keine Blumen ( Ladybar)



    Dann habe ich angefangen etwas Thai zu lernen. Es gibt da ein ganz brauchbares und bezahlbares Buch...

    http://www.amazon.de/Einstieg-Thai-...=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1297790647&sr=8-1

    ... und eine englische Seite, wenn du auch an der Schrift interessiert bist:

    http://www.seasite.niu.edu:85/thai/maanii1/lesson1/storyUni.htm

    Ferner habe ich mir den Film "Same same but different" angeschaut, den es wohl in einer gut sortierten Videothek gibt.

    Ansonsten plane ich wie ein "Weltmeister" und stöbere nach Informationen jeglicher Art, die mit Thailand in Verbindung stehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2016
  8. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Ablenkung

    @Skywalker
    Na als Ablenkung würde ich das aber nicht bezeichnen :?
    eher das Gegenteil da wird man ja laufend daran erinnert :cry:

    Popeye :tu:
     
  9. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Ablenkung

    Hallo

    Eine wirkliche Ablenkung gibt es nicht.Wenn ich abends von der Arbeit heim komme,kreisen meine Gedanken nur über Thailand:ironie::ironie::ironie:.Ich planne schon für den nächsten Thailandurlaub,welches Hotel oder welche Touren ich und meine frau unternehmen werden:ironie:.Bei mir dreht sich alles um Thailand.Ich muss nur meine Wohnung anschauen,an der Wand hängen Bilder von Thailand usw.Meine frau ist Thai,aberich vermisse Thailand mehr als sie:cry::ironie:.Krank oder?:ironie:
     
  10. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Ablenkung

    Ja, aber es hat mir "geholfen" die Energie des "Trübsals" in positive Energie zu verwandeln.
     
  11. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Ablenkung

    Gut :D und die Hauptsache ist ja auch
    das die "Medizin" einen hilft den Alltagstrott
    hier besser zu ertragen :yes:

    Popeye :tu:
     
  12. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Ablenkung

    Na, ganz klar: direkt nach der Reise gleich die Bilder sortieren, bearbeiten, und einen detaillierten Reisebericht hier abliefern! Das ist zwar keine wirkliche Ablenkung, aber so kann ich mein Urlaubsgefühl verlängern. Auf der Arbeit gehe ich es langsam und locker an.

    Ansonsten: auch Deutschland ist schön, nur eben ganz anders. Gegen den Kulturschock Deutschland helfen Treffen mit Freunden und Wochenendausflüge in die Natur. Zudem versuche ich, mir auch hierzulande die thailändische Gelassenheit zu bewahren. Manchmal gelingt es, und wildfremde Leute lächeln zurück :roll:
     
  13. Roadrunner77

    Roadrunner77 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    747
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Mainhattan
    AW: Ablenkung

    Ablenkung.... neu Planen, Ideen haben buchen und wie schon gesagt mich in Arbeit ertränken, mal in einen FKK Club gehen oder eine Wochenendtrip machen....

    aber auch Bilder sotieren gehört dazu
     
  14. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    AW: Ablenkung

    ich mach das immer so

    ich plane nach ankunft in deutschland keinen urlaub sonder sage mir immer ne das wird dieses jahr nichts mehr

    so kommt einen die zeit schneller vor

    und dann geht es bei mir schnell

    blick aufs konto gedanke flug

    anfrage nach urlaub buchen los

    gruss lex
     
  15. Pischu26

    Pischu26 Member

    Registriert seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    186
    Danke erhalten:
    24
    Der Thread ist zwar schon älter, doch vielleicht gibt es außer meiner Meinung, bzgl Ablenkung/Pattaya-Virus, noch andere aktuelle Meinungen. Würde mich zumindest interessieren, wie ihr damit umgeht.

    Ich war jetzt 2 mal in Pattaya, nachdem ich beide male zurück gekommen bin, hatte ich glücklicherweise noch mindestens 1 Woche Urlaub, die ich auch gebraucht habe, da ich in meinem Kopf erstmal klar werden musste, bzw das ganze verarbeiten musste. Meine Gedanken kreisten zu 90% nur um Pattaya, Tag & Nacht. Vor allem jetzt nach dem zweiten Besuch ist's schlimm, allerdings nicht so, das ich völlig down bin, sondern eine sehr ausgeprägte Mischung aus Fernweh und Euphorie, ist schwierig zu beschreiben.

    Ich beschäftige mich gerade schon mit meinem nächsten Pattaya-Urlaub, also planen, wann, mit wem, eventuell anderes Gasthaus probieren (dazu Bewertungen checken), vielleicht mal ein anderes Gebiet in Patty ausprobieren, verbringe zuviel Zeit in Pattaya-Foren usw. Also das "Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub-Prinizip". Morgen, wenn mein erster Arbeitstag beginnt, werde ich gleich den Urlaub im April oder Mai abklären. Wobei ich das Glück habe, das die Abstände zwischen meinen Patty-Urlauben nicht zu groß waren (4 Monate), andernfalls wäre das sehr hart mit dem Fernweh und würde die Euphorie wohl deutlich übersteigen, was nicht angenehm wäre.

    Ich denke, so war's zumindest nach dem ersten mal, das ich nach den ersten beiden Arbeitswochen meinen Kopf etwas frei bekomme, allerdings habe ich dabei Patty immer im Hinterkopf, auch weil mich viele Kollegen und Freunde immer wieder über Thailand ausfragen oder Kommentare dazu abgeben, was ein gänzliches Vergessen, die Vorfreude und das Fernweh darauf unmöglich macht.

    Ich gehe natürlich auch öfter mal aus, sprich Disco's, Bars oder treffe mich mit Mädels, doch wo früher mein Jagfieber war, ist in dem Bereich jetzt fast gar nix mehr, wenn ich ein Mädel nach etwas bearbeiten und ohne "große" Mühe nicht rumkriege, verliere ich die Lust und denke quasi automatisch "dann geh doch, in Patty kann ich bald wieder 10 von deiner Sorte haben" und fühle mich fantastisch und gut dabei. Eigentlich sollte ich mich dabei aber nicht fantastisch fühlen, denn schließlich lebe ich hier und sollte in diesem Bereich nicht alles auf Pattaya abwälzen, doch ich kann mich nicht dagegen wehren. Ich denke, auch wenn ich mich dabei nicht so fühle, das ist einer der Nachteile der Pattaya-Viren.


    Ich bin gespannt, ob mein Kopf nach meinem dritten Urlaub etwas freier ist, bzw nach dem wievieltem male das überhaupt besser wird. Ich kann definitiv sagen, früher war ich ein etwas anderer Mensch, der natürlich völlig auf Deutschland ausgerichtet war, und ich habe das Leben hier genossen, jetzt gilt fast nur noch -nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub-. :yes:
     
  16. mizuu

    mizuu Gast

    Ich kann dir bei deinen Gedankengängen zwar nicht helfen, verstehe aber überhaupt nicht warum du nach dem Urlaub noch ne Woche zuhause rumhängst. bleib doch länger vor Ort oder fang direkt an zu arbeiten das lenkt ab.
     
  17. anko

    anko Junior Member

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    93
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Gallifrey
    Nach knapp 3 Monaten Patty und etwas Cambo; DA HALF NICHTS! Hatte schon überlegt zum Psy zu gehen, aber der hätte sich nach der Diagnose wahrscheinlich aufgehängt