Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Absti's Traveller-Trickkiste

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von abstinent, 16.06.2007.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Ich erzaehle euch hier von ein paar Sachen, die ich im Laufe der Jahre fuer praktisch eingestuft habe. Hilfsmittlechen aus der Billigapotheke hier und anderes mehr.

    Kann natuerlich von Jedermann ergaenzt werden!

    Als Allroundmittel gegen Insektenstiche (fuer nach dem Stich) empfehle ich eine Creme aus der Apotheke, heisst ANTERGAN und ist ein cortisonhaltiges Praeparat mit unvergleichlich guter Vertraeglichkeit und sehr juckreizstillend.
    Cortison ist mit Vorsicht zu geniessen und die Creme sollte nur auf die Schwellung aufgetragen werden. Hilft auch bei juckenden Sonnenpickelchen.
    Kostet 25 Baht / 10 Gramm Tube.

    Antihistamintabletten (100 Stueck 18 Baht) sollte man nur dann einwerfen, wenn der Juckreiz z.B. aufgrund vieler Stiche oder Skorpion/Tausendfuesslerkontakt nicht auszuhalten ist. Unbedingt einen Arzt aufsuchen bei Schlangenbissen und ggf. auch bei Skorpion/Takrabkontakt!
    Hilfreich ist es, die (erschlagene!) Schlange mit zum Spital oder Arzt zu nehmen - dann brauchen die nicht zu raetseln!

    Als Prophylaxe gegen Mosquitos empfehle ich gerne das KHOR JOR 15 genannte Allroundmittel aus dem 7Eleven, ein Flaeschchen davon kostet 38 Baht und 2 Stueck getraenkte Tuecher schlagen mit 5 Baht zu Buche. Die Wirkungsdauer von ueber 8 Stunden kann von europaeischen Mittelchen nur selten garantiert werden.

    In jedem Fall jede noch so kleine Hautverletzung oder Schnittwunde mit Jodtinktur abtupfen oder auswaschen, Infektionen durch Fliegen etc, koennen damit in Schach gehalten werden.
    Jodflaeschchen kosten so um die 10 bis 15 Baht, meist gelbe Plastikflaeschchen (BETADIN etc.)

    Bei Hautabschuerfungen (Mopedunfaelle etc.) empfiehlt sich ein Wundverband oder ein Pflaster, welches gross genug ist. Pflaster in Thailand sind durchweg von mieser Qualitaet und das Wundkissen ist nur fuer kleinste Verletzungen dimensioniert.

    In der Regel sind Sekundaerinfektionen von offenen Wunden fieser zu behandeln und langwieriger von der Therapierung her als die manchmal kleinen Wunden selbst!

    ciao

    abstinent (fortsetzung folgt)
     
  2. Paul

    Paul Gast

    Das beste Mittel für offene, kleine Wunden ist der normale UHU-
    Alleskleber. Früher stand da drauf: Und verschliesst kleine Wunden.
    Da durfte dann nicht mehr draufstehen, weil es sonst Probleme mit dem neuen Arzneimittelgesetz gegeben hätte. Das Lösungsmittel im Uhu ist auf Nitrobasis und tötet alle Keime ab. Die Wunde ist dicht verschlossen, ist sie entzündet, bildet sich schnell eine Blase unter der verklebten Fläche.
    Man zieht dann den ganzen Dreck ab und gibt neuen UHU drauf.
    Solange es brennt, ist die Wunde noch entzündet und es muss weiterbehandelt werden. Brennt sie nicht mehr, kann man auf Heftpflaster übergehen oder gar nichts, damit sie schneller abheilt, weil das unter der UHU-Schicht länger dauert.
    Sogar mein kleiner Drache nimmt inzwischen UHU und kein Pisan-Pulver mehr. :D
    Bis auf diese Ausnahme nimmt sie nur thailändische Medizin, wie z.B.
    Tiffi bei Kopfschmerzen. Die UHU-Methode muss also gut sein. :D
     
  3. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde

    wie wahr..... :roll:


    bei meinem ersten Tropenurlaub auf Sri Lanka hat sich ein aufgekratzter Mückenstich
    in ein ständig nässendes und nie zuheilendes, heiermanngroßes Loch verwandelt.
    Damit hatte ich nach meiner rückkehr noch 2 monate zu kämpfen.


    cu Sausa
     
  4. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Guter Tip, Paul!!
     
  5. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    also ich muß sagen, ich benutze bei insekten stichen immer gegen den juckreiz diesen golden cup balsam da hört das jucken sofort auf und gleichzeitig kühlt das auch noch

    gruss alex
     
  6. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde
    @Paul

    einfach aber genial
    :super: Tip

    Sonst hab ich auf Arbeit Schnittwunden mit Panzerklebeband behandelt weil normales Pflaster einfach nicht hält.
    Das gehört wohl jetzt der Vergangenheit an :yes: .



    cu Sausa
     
  7. Hebe

    Hebe Senior Member

    Registriert seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    298
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Ba-Wü
    bei Dünnpfiff genügt meist eine Tabl. "DISENTO" der 4er-Pack für 18 THB, nach wenigen Stunden ist man wieder voll einsatzfähig, lediglich der Urin ist dann gelb wie Fanta :mrgreen:

    Gruss Hebe
     
  8. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    medizin.de (und alle Virologen) schreibt zu ASPIRIN: Finger weg in den Tropen!

    317_678DengueFieber450_1.jpg, Absti's Traveller-Trickkiste, 1

    Statt Aspirin zur Schmerztherapie oder Fiebersenkung empfiehlt sich in den Tropen das Paracetamol. 500 mg kosten 50 Satang. 100er Packs in Apotheken selten ueber 30 Baht.

    ciao

    abstinent
     
  9. Paul

    Paul Gast

    Paracetamol ist auch im Tiffi drin.