Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Afrikaerfahrungen? ( Kenia,Tansania,Botswana,Zambia)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Williotto, 28.04.2006.

  1. Williotto

    Williotto Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Freunde,

    werde ab Mitte Mai eine 5 wöchige Safarirundreise in den Afrikanischen Busch machen mit einer Woche Erholung in Kenia am Strand.

    Wer hat sowas schon mal gemacht bzw. wie ist es in Kenia mit den Weibern? Unterwegs im Busch wird wohl nichts zu machen sein. Aber der Stau von 4 Wochen muß ja dann in Kenia gelöst werden.

    Gruß
    Williotto
     
  2. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Bin mal für 5 Wochen in Kamerun gewesen. Habe dort in der Familie eines Freundes gelebt. Sextourimässig war aber nix. Die Weiber waren auch so willig :hehe: Aber pass auf, daß du dir keinen "Freund" von dort mitbringst, HIV-Infektion bei Kenia-Bargirls weit über 50% !!
    Was möchtest du denn sonst noch genaues wissen über Schwarzafrika?

    Gruß!
    Kitty
     
  3. Williotto

    Williotto Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    @ Kitty,

    ist mein erster Besuch in Schwarzafrika,sozusagen im Herzen.
    Werde den Kilimatscharo besteigen ( ist der höchste Berg Afrikas, keine Frau) und dann viel Natur. Meist in Zelten, mit Landrover und Booten unterwegs. 10 Personen + zwei Führer.
    Wollte ich schon lange mal machen aber hatte nie Zeit. Ist im Moment gut zu machen da die bereisten Länder politisch einigermaßen sicher sind.
    Information habe ich schon mächtig gelesen, aber originalerfahrungen sind natürlich immer besser.

    Das mit dem HIV soll aber um den Victoriasee noch schlimmer sein. Habe da letzte Woche in Arte einen Bericht gesehen der war schon heftig.

    Naja, dann wird halt wieder Zuhause geb... meine Thainachbarin freut sich..

    Gruß
    Willi
     
  4. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Glückwunsch zu dieser Entscheidung!
    Vor allem Land und Leute dort kennenzulernen ist wirklich interessant. Neben den (süd-)ostasiatischen Ländern ist Schwarzafrika für uns eigentlich noch die einzige weitere richtige Möglichkeit, einen totalen Kulturschock zu erleben.
    Die Mentalität und das Leben dort sind natürlich komplett anders als hier und auch als in Thailand, logisch.
    Und auch die Mädels..... Die haben so einen besonderen Rhythmus :wink: :hehe:
    Aber das wirste schon noch sehen.
    Die Thai-Girls sind mir zwar letztendlich lieber, aber ausprobieren muß man das auch mal!! :yes:
     
  5. wama

    wama Junior Experte

    Registriert seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    615
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    AUTOLACKIERER
    Ort:
    SCHWEIZ
    Jambo williotto
    empfehle dir Mombasa, aber nur die Nordküste, da läuft mehr. Zur Zeit spinnen die Kenyaner wieder einmal was das mitbringen von Weibern aufs Zimmer betrifft. Buche im Baharri-Resort, dort kannst du mehrere Frauen mitnehmen, kein Problem. Das Flaschenbier kostet zurzeit von 80 bis 160 Kenya Schilling. 5000 Ksch sind etwa 100 SFR. Willige Frauen findest du genug an den Bars, aber nie ohne Gummi, ist zu gefährlich. Die Mädchen sind sehr hübsch und auch nicht so teuer. Vergiss nicht genug Moskitospray mit zunehmen, und Lariam gegen Malaria ist unbedingt zu empfehlen. Pro Woche eine Tablette plus eine Woche vor und zwei Wochen danach wäre ideal.
    Fahre nach Mtwapa, einige Km von Mombasa entfernt gegen Malindi, ist sehr schön dort.
    Nicht vergessen....Whisky....einen Schluck am Morgen und auch bevor du ins Bett gehst, dann wirst du keine Magenbeschwerden haben, wenn du nur das Wasser aus den gekauften Flaschen trinkst. Benütze die Matatus, kleine Busse die du an der Strasse anhalten kannst, 20-40 Ksch. Schnell und billig.

    Viel Spass ......kwaheri...........wama
     
  6. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde

    mich hat "Kor Jor 15" überzeugt, aber ob das auch da unten hilft weiß ich nicht.
    Bei den walküren Mosquitos hierzulande reicht das auf auf alle Fälle und ich kann da ein Lied von singen .......


    cu Sausa
     
  7. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    aber ob das auch da unten hilft weiß ich nicht.


    die besten medikamente sind die,
    die man vor ort kaufen kann... :yes:
    maßgeschneidert halt.

    wobei ich allerdings nicht sagen will,
    das man in afrika zum medizinmann gehen soll ... :lach:


    :D Williotto

    laß dir's gutgehen und vergiss nicht,
    ein paar pics mitzubringen ... :hehe:


     
  8. Grubert

    Grubert Gast


    Hi Williotto,

    ich war letztens mal 4 Wochen am Nordstrand von Mombasa (stimmt, da geht mehr ab als südlich der Stadt) und in Mombasa selber. Ist alles easy da. Gewohnt habe ich in in der Stadt im Sapphire, am BEach im Indiana Beach Hotel. Keine Probs mit Chicks. Habe in einem anderen Forum auf die gröbsten Fragen nach dem wie, wo, wie teuer etc dieses Post verfasst:



    Ich hoffe, das hilft Dir auf die Schnelle etwas weiter, wenn Du noch spezielle Fragen hast, nur zu.

    Besten Gruß und viel Spaß,
    Grubert
     
  9. Williotto

    Williotto Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Danke Jungs für die ausführlichen Infos.

    Malariaprofilaxe ist muß allerdings nicht mir Lariam, vertrage ich nicht.
    Ansonsten natürlich alle nur denkbaren Impfungen. Habe ja in Südostasien schon so manchen Jungletrip gemacht und nusste manche Dinge nur auffrischen.
    Mombasa wird unsere letzte Woche zum erholen. Da kann dann auch was mit den schwarzen Schönen unternommen werden.

    Bin nun wirklich gespannt was uns da erwartet da wir ja zum größten teil fern jeglicher Zivilisation sein werden.
    Werde euch darüber berichten wenn ich zurück bin.

    Gruß
    Willi
     
  10. Grubert

    Grubert Gast

    Hi Willi,

    Lariam ist out, mir haben sie beim Impfen (Gelbfieber vor allem, den Rest habe ich), Malarone verschrieben. Ist auch eine Malaria Prophylaxe, etwas teurer, aber ohne Nebenwirkungen (habe nichts gespürt). Mit denen kann man sogar tauchen, was mit Lariam nicht drin ist.

    Du kannst das Mittel einen oder zwei Tage vor dem Abflug anfangen einzunehmen.

    Ob das bei 5 Wochen angezeigt ist (eigentlich max. 4 Wochen), ist die Frage und die solltest Du Dir beim örtl. Gesundheitsamt (die haben Impfsprechstunden) kompetent beantworten lassen. Ich meine, die Jungs die da jahrelang leben, nehmen auch nichts. BTW, eine Prophylaxe zu machen bedeutet nicht, dass man Malaria nicht trotzdem bekommt/bekommen kann. Also Vorsicht!

    Das wichtigste wird es sein, beim kleinsten Anzeichen einer mögl. Malariaerkrankung DORT gleich zum Doc zu gehen. Kumpel von mir hatte es sich geholt, ist in Mtwapa (Nest bei Mombasa) zum Doc, hat engl. Medikamente bekommen und es ging weg. Habe das "Hospital" später selber besucht, weil ich Fieber hatte. War nur eine Erkältung. Die Einrichtung war sehenswert, 3 kleine Zimmer mit einem Mikroskop und ein paar Utensilien. Trotzdem, der Kumpel, den ich da kennengelernt habe und der seit 20 Jahren hinfährt, meinte, die kennen sich da aus mit der Krankheit und ich solle ihnen vertrauen. Der Arzt hat mich als allererstes gefragt, ob ich ihm einen Tip geben könnte :hehe:

    Und bitte auch nach der Rückreise nicht vergessen, sollten sich Fieberschübe oder Symptome zeigen, die nicht zugeordnet werden können, dem Arzt mitzuteilen, wo man sich rumgetrieben hat.

    Vorbeugung ist halt wichtig, in der Dämmerung lange Kleidung. Ich konnte die Viecher nachts trotzdem nicht vermeiden, entweder war ich zu besoffen das Moskitonetz richtig dichtzumachen, oder die AC war zu kalt und ich hab sie abgestellt. War oft schön zerstochen. Ist aber nix passiert.

    Besten Gruß und viel Spaß im Mombasa (wirst Du haben),
    Grubert
     
  11. Williotto

    Williotto Junior Rookie

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    @ Grubert,

    habe einen sehr guten Arzt hier bei mir der selber mal für 10 Monate in einer Klinik ( Buschklinik) gearbeitet hat und heute noch bei Ärtze ohne Grenzen immer wieder mal unterwegs ist. Der ist immer auf dem Laufenden.
    Man kennt ja die Verhaltensregeln, Klimaanlage werden wir allerdings erst wieder in Mombasa haben.
    Am 15.Mai geht es los.
    Wie ist denn dort die Kriminalität ? Haben ja ziemlich viel Ausrüstung dabei die auch nicht ganz billig war. Naja, lasse mich überaschen.

    Gruß
    Willi
     
  12. wama

    wama Junior Experte

    Registriert seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    615
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    AUTOLACKIERER
    Ort:
    SCHWEIZ
    Jambo willotto

    Diebe gibt es überall, du musst nur deine Goldkettchen zuhause lassen, und nicht mit grossen Geldscheinen herum laufen, die haben eh nie soviel Retourgeld bei den Strandbars. Wenn du eine " Partnerin " findest , zeigt die dir sicher wo sich die Einheimischen verartzten lassen. War auch schon im Hospital in Mtwapa, aber gehe dort nur mit Kleinigkeiten hin, sonst gehst du besser mit dem Taxi nach Mombasa ins Aga Khan Hospital.
    Auf dem Markt in Mombasa und um die Postgegend musst du sicher ein wenig besser aufpassen. War meistens mit meiner Frau da, Kenianerin aus Kaloleni, bei einer Fremden würde ich mich vorsehen, zuviele " Brüder " !!!! Aber lasse dir keine Angst machen, war 10 Jahre dort, hatte ein Haus in Mtwapa, und mir ist nie etwas passiert, obwohl ich auch schon gesehen wie die einen Dieb hingerichtet haben. Pneu mit Benzin um den Kopf, und angezündet.
    Aber gehe unbedingt ins Florida, eine Disco in Mombasa direkt am Meer.......einfach Geil dort.

    Tomb Tomba mit diesen Malaias ist super !!! Malaia= Hure
    Tomba Tomba= Ficken

    Kwaheri Rafiki ( auf wiedersehen freund ) wama
     
  13. Grubert

    Grubert Gast

    Genau, die üblichen Verhaltensmaßregeln für solche Länder beachten, dann dürfte nichts passieren. Nichts Wertvolles mitnehmen, Schmuck, Uhr, größere Summen. Meine kleine Cam hatte ich, wie das Mobil, immer in der Hosentasche. Nachts halt nicht in dunklen Gegenden allein rumlaufen, Taxi nehmen. Ist eigentlich nicht so schlimm, Nairobi soll da wesentlich schlimmer sein. Mombasa und die Küste ist ja auch muslimisch.

    Und wenn wirklich etwas passieren sollte: Das Kleingeld vorne in die Hosentasche, ein paar Bucks auswickeln, und "have a nice day!" Ein paar Dollar zu verlieren ist nicht so schlimm, und man sollte keinesfalls sich wehren oder etwas riskieren.

    Beim Florida Club scheiden sich die Geister. War nur einmal da, schlechte Bedienung, schlechte Show, und wollten mich bei der Rechnung abrippen. Keine Fotos. Das einzige Plus ist IMHO die Lage am Meer, von der man nachts nicht unbedingt viel hat. Transport ohne festes (eigenes) Taxi teuer. Aber wie immer alles Geschmackssache!

    Besten Gruß
    Grubert
     
  14. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde

    das hat mir ein Kumpel auch erzählt.
    Damals ist er auf der MS Europa gefahren und musste nur 600m weit zurück zum Schiff laufen.
    Die Warnungen eines Taxifahrers, auch für ein so kurzes Stück ihn anzumieten,
    hat er nicht beachtet und ist nur 200m weit gekommen bis er in den Lauf einer Pistole geschaut hatte......


    In welchen Land das nun genau war, kann ich mich nicht mehr erinnern sorry.


    cu Sausa
     
  15. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Auf der MS Europa gefahren?
    Seeleute von Kreuzfahrern haben wir nie ernst genommen :yes: :yes: :yes:
    Sind ja auch nur grosse Touristenhaefen angefahren!

    War auch mal ne Saison auf der "Wappen von Hamburg" und sollte dann auf die Astor. Nee danke.
    Lieber auf nen Stueckgutfrachter rueber nach Suedamerika.
    Ueberfaelle beim Landgang?
    In manchen Haefen war es damals ne Ausnahme NICHT ueberfallen worden zu sein! (Puerto Limon z.b.)
    Und dat is keen Seemannsgarn!!!!
     
  16. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde
    Ich möchte mein Kumpel nicht als Seemann bezeichnen,
    das war er er nie und das wird er nie sein.
    Er war nur verantwortlich für die Küchengrossgeräte an Bord und das hat er bestimmt gut gemacht.... das hoffe ich doch :wink:

    sach mal, wo steckt dein Herz? in Wien oder auf einen Dampfer?



    cu Sausa
     
  17. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    @ grubert

    gibt es eventuell pics von den bräuten, die sich auf tomba tomba speziallisiert haben ?
     
  18. Paul

    Paul Gast

    @Cyberbeno4
    Mich haben mal drei Schwarzwälderinnen in Sosua (DDR) in die
    Tomba Tomba Bar reingezerrt. Da hatte ich zum ersten mal Angst vor Frauen, weil jede von denen mehr auf die Waage brachten als ich. :(
    Erst nach meinem Schrei "No tengo Dinero" haben sich mich wieder laufen lassen. Seitdem mag ich kein Tomba Tomba mehr. :hehe:
    Gruss Paul
     
  19. Grubert

    Grubert Gast

    Ja, ein paar Landschaftsaufnahmen und Kulturdenkmäler kannst Du hier einsehen:


    Besten Gruß und viel Spaß,
    Grubert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2010
  20. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    coole landschaftsaufnahmen, danke.