Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Afrikanerinnen und ihre Arbeits/Visabedingungen in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von observer46, 27.03.2013.

  1. observer46

    observer46 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Bin mit meiner Frage hier sehr wahrscheinlich Falsch und vieleicht kann ein Admin diese Frage richtig ablegen. Als nur sehr gelegentlicher Nutzer dieses Forums (bin mehr bei Chizmiz zu Hause) finde ich es teilweise sehr unübersichtlich.

    Aber zu meiner Frage: Ich habe einen guten Freund der vor 5 Monaten in Pattaya war. Er hat sich dort in ein Mädel verliebt und naja LKS und ist kräftig am Zahlen.
    Zu seinem Pech hat er sich dann auch noch eine Afrikanerin ausgesucht und damit die Sache zusätzlich verkompliziert.

    Also besagte Aftikanerin aus Uganda 19 Jahre arbeitet auf der Walkingstreet in einer offenen Bar wo nur Afrikanerinen arbeiten.
    Sie ist seid Aug. 2012 in Pattaya und benötigt alle 3 Monate eine Visaverlängerung benötigt alle. Nun wurde mein Freund schon zum 2. Mal gebeten 20000 Barth für eine Visaverlängerung zu zahlen. Er hat mir das gestern erzählt und ich bin bald vom Stuhl gefallen. Das kann doch nicht sein oder? Was kostet denn so eine Verlängerung? Da gibts doch sicher Leute hier die das genau wissen.
    Zudem würde mich auch mal interessieren ob die Arbeitsbedingungen der Afrikanerinnen mit denen der Thais girls vergleichbar sind. Ist das mehr organisiert. Er will die kleine nach Deutschland holen. Wenn Sie jedoch Ihre Schlepperkosten zurückzahlen muss, angst um Ihre Familie in Uganda haben muss und sicher noch schwieriger ein Visum bekommt als ein Thai girl kommt mir das aussichtslos vor. Vieleicht hat auch dort einer von Euch eine Einschätzung.
    Es gelingt mir leider nicht Ihn davon zu überzeugen. Selbst wenn sich das mit dem Visum als erfunden rausstellt wird er Zahlen. Er zahlt auch obwohl er weiß das Sie jeden Tag "customers" hat.
    Ich hoffe jetzt mal das einer hier die Umstände dieser girls kennt und über seine Erfahrungen mir hilft meinen Kumpel die Augen zu öffnen. Ich bin kein Pattaya kenner und war mit Ihm im Nov. nur 4 Tage in Pattaya bevor ich wieder in mein Angeles geflüchtet bin. Doch ich denke mal das es so viele offene Afrikanerbars auf der Walking Street nicht gibt. Sie war wenn man von der Beachroad kommt nach ca. 500 m auf der linken Seite.
     
  2. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Ich habe es mal in ein eigenes Thema ausgelagert.
     
  3. herbi50

    herbi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    717
    Danke erhalten:
    81
    Beruf:
    Man(n) tut was man(n) kann
    Ort:
    Rawai-Phuket
    20K kostet es normal auf der Immigration für alle die sich nicht mit legalen Mitteln
    das Visumbeschaffen können.
     
  4. observer46

    observer46 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Es liegt nah das es sich hier um einen solchen Fall handelt. Danke
    Dann scheint ja doch was dran zu sein.
     
  5. Farang58

    Farang58 Senior Member

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    265
    Danke erhalten:
    18
    Ort:
    Rhein-Main
    das Thema interessiert mich auch - weil ich das letzte Mal (Dezember) in Pattaya erstmalig eine Afrikanerin hatte, und es außerdem noch richtig gut war.
    Zuvor hatte ich schon eine im Internet-Café getroffen, aber nicht geschnallt, was da los war - sie hatte sich mir als 'Touristin' vorgestellt - aus Madagaskar, und wir haben etwas in Französisch geplaudert und ich hab's einfach nicht gerafft.

    Also erstens:
    dein freund sollte sich mal verstärkt mit afrikanischer Kultur und Mentalität befassen, und in diesem Forum ist sehr viel über die Thai-Mentalität zu erfahren, nicht aber über die von Afrikanerinnen (speziell aus Ost-Afrika).

    aber zweitens:
    wenn er sie unbedingt haben will (nach dem Motto: "Nichts ist unmöglich"), dann verstehe ich persönlich nicht, warum er ihr das teure - weil illegale (die sind dort nun mal alle mit Touristen-Status und gehen einer illegalen Beschäftigung nach) - Thailand-Visum sponsert, damit sie auch noch schön mit anderen customer weiter machen kann
    (oder meint er, das wär günstiger als sie und Familie komplett zu sponsern) ?

    Schon ziemlich abenteuerlich. :shock:
     
  6. injektor

    injektor Rookie

    Registriert seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    0
    Diese "Touristin" aus Madagaskar hat für Ihren Visarun 6k THB gelöhnt - so i´ve been told!:hehe:

    ooops, das Bild sollte eigentlich an anderer Stelle stehen, sorry!

    20130214_183913.jpg, Afrikanerinnen und ihre Arbeits/Visabedingungen in Thailand, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2013
  7. Farang58

    Farang58 Senior Member

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    265
    Danke erhalten:
    18
    Ort:
    Rhein-Main
    not bad injektor -
    Die 6k sind doch schon mal 'ne Hausnummer.

    Ich habe das mit der 'Touristin' mal so stehen lassen - die mit mir mit war, war ebenfalls Touristin - , denn viel hätte sie mir auf Nachfrage wohl nicht erzählen wollen.

    übrigens - liege ich mit Ecke second road/soi8 richtig?
     
  8. injektor

    injektor Rookie

    Registriert seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    0
    G E N A U !!! :)

    Dort befindet sich wohl ein ganzer Stamm - äh Cousinen, etc...
    deshalb auch etwas dunkel da drinne :)
    "meine" war da schon etwas gesprächiger - Ihre Schwester lebt hier wohl mit einem Expat zusammen !?

    ...aber die Karaoke ist sehr angenehm wenn da ältere Tommies Ihr bestes geben - so a la Jo Cocker.
    Da werden Erinnerungen hochgespült!
     
  9. Farang58

    Farang58 Senior Member

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    265
    Danke erhalten:
    18
    Ort:
    Rhein-Main
    bingo!

    ich saß da mal am frühen Abend bei der Suppenküche vorm Seven Eleven eine Nudelsuppe zu schlürfen (hatte am Tag zuvor meine credit card im Automaten stecken lassen und musste fortan auf Hausmannskost umsteigen), da hörte ich Bob Marley Reggae-Klänge von der anliegenden Bar, sah die bunten Lichter und all die dunklen Hühner, da sagte ich mir, da musste unbedingt mal en Bier trinken gehen. Gesagt getan. Muss wohl so eine Stammbar von madegassischen Touristinnen sein :ironie:

    So einen "Joe Cocker" in Rente habe ich auch mal miterlebt und fühlte mich sogar bemüßigt, ihm nach seiner Perfomance anerkennend auf die Schulter zu klopfen.

    Der (schön abgehalfterte) Laden sieht mich auf jeden Fall wieder, der geschäftstüchtige thai/chinese owner sprach ja sogar deutsch ("schönes Mädchen, schönes Mädchen").
     
  10. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.018
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
     
  11. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    das würde ja heissen, dass sie alle 3 Monate ein Verlängerung von 3 Monaten bekommt. Kaum vorstellbar, zumal alle afrikanischen Staatsangehörige, ausser Südafrikaner, ein Visum für Thailand benötigen.
     
  12. Caligula-

    Caligula- Junior Experte

    Registriert seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    550
    Danke erhalten:
    2
    sag ihm er soll einen Flug nach Uganda buchen,dort kann er mit 20000 Baht fünf 19jährige Nutten aushalten,muss Liebe schön sein :D
     
  13. datdicke

    datdicke Rookie

    Registriert seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    72
    Danke erhalten:
    0
    Mhmm...wäre es jetzt böse wen ich frage obs auch thais in uganda gibt und was dort aufgerufen wird?
    grundsätzlich...wundere ich mich immer wieder, und nicht nur in diesem threat...was so alles läuft.
    MIR schickt niemand auch nur einen cent für lau....und wenn ich in patty oder sonst wo bin..gilt mein grundsatz:
    keine leistung ohne gegenleistung.

    daher observer....wenn die dame der hit ist, dann binde dich oder lass es. und wenn du zu viel geld hast was zu verschicken willst....sach bescheid..
     
  14. Word

    Word Gast

    :hehe:

    Gruss
    Word
     
  15. John7

    John7 Junior Member

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    83
    Danke erhalten:
    2
    Sag mal Deinem Freund das Visaangelegenheiten nichts mit Sanuk zu tun haben und persönliche Angelegenheiten jedes Einreisenden selbst sind.
    Im November 12 schlichen immer so 3-4 Afrikanerinnen auf Farangsuche in der WS rum, die entsprachen voll meinem Klischee: Was die vorne mehr wie die Thais haben ist aber doppelt drauf auf deren Hüften.

    Da nimm ihn lieber mal in eine Gogo mit, 600 Auslöse + ca. 1500,-- Baht, da hat er auch was gescheites und nicht 20.000 zum Fenster raugeschmissen, die Torte ist eh bald weg, da sie zurück muss falls sie kein größzügigen Sponsor oder besser gesagt Deppen findet.
     
  16. injektor

    injektor Rookie

    Registriert seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    0
    600 Auslöse in einer GoGo? da musste aber lange suchen!