Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Air Asia Flug buchen

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Sagnol, 06.07.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Sagnol

    Sagnol Rookie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Hallo allerseits,

    ich habe eine Frage zum Thema Online-Flugbuchung. Konkret geht es bei mir um einen Air Asia Flug, den ich direkt bei der Fluggesellschaft buchen möchte.
    Die Zahlung soll per Kreditkarte erfolgen. Auf der Seite von Air Asia kann zuvor die präferierte Währung eingegeben werden. Macht es einen Unterschied, ob ich hier THB oder Euro auswähle? Ist eine der beiden Varianten günstiger? Falls ja, welche?

    Gruss
    Strutter
     
  2. fips65

    fips65 Rookie

    Registriert seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    42
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Ich habe es immer in der jeweiligen Landeswährung getan. Ist etwas günstiger.
     
  3. Sagnol

    Sagnol Rookie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Danke für Deine Antwort. Woher weißt Du, dass es günstiger ist?
     
  4. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    "Einige Geldautomatenbetreiber und auch Händler in Nicht-Euro-Ländern bieten die sofortige Umrechnung in Euro an (DCC = Dynamic Currency Conversion). Die Automatenbetreiber und Händler rechnen bei Inanspruchnahme dieses Services häufig einen Kursaufschlag mit ein, der Sie deutlich schlechter stellt als bei Abrechnung in Landeswährung. Die Umrechnungskurse sind zum Teil bis zu 10 Prozent schlechter als die Kurse, die Sie erhalten, wenn die Umrechnung erst später bei Buchung in Deutschland erfolgt." (Quelle: DKB Homepage)

    ... auch meine Erfahrung: Bei CC Zahlung fährt man mit der Landeswährung besser.
     
  5. Cavigliano

    Cavigliano Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.459
    Danke erhalten:
    1.099
  6. Sagnol

    Sagnol Rookie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Diese Hinweise kannte ich, und wenn ich im Ausland Geld abhebe handhabe ich das auch so.
    Ich war mir nur unsicher, weil bei Überweisungen nach Thailand Euro-Zahlungen ja auch besser sind als THB Zahlungen. Wenn ich das richtig verstehe, liegt das doch daran, dass die deutschen Banken schlechtere Kurse stellen, oder? Wo erfolgt denn bei der Kreditkarten-Buchung die Umrechnung?
     
  7. mrsporty

    mrsporty Gast

    Bei deinem Kartenanbieter erfolgt die Umrechnung, wenn du in Landeswährung bezahlst. Ich verstehe aber deine Frage nicht ganz. Du siehst doch, was AirAsia von dir in THB möchte und was sie in EUR wollen. Jetzt rechnest du THB in EUR um, addierst dein Auslandseinsatzentgelt dazu, (das kennst nur du, weshalb niemand deine Frage beantworten kann) und weißt dann, was günstiger ist.

    Bei z.B. 0% AEE ist es natürlich klar, da ist Zahlung in THB immer günstiger
    Bei z.B. 3% könnte Euro besser sein, da die Aufschläge bei AirAsia, wenn sie DCC machen, nicht ganz so drastisch sind, wie bei Hotels oder an Bankautomaten. Aber wie gesagt: Einfach selbst nachrechnen.
     
  8. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.258
    Danke erhalten:
    570
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Ist generell in Landeswährung günstiger bei den meisten KK. Ich habe zuletzt bei Cebu Pacific die Probe aufs Exempel gemacht. Bei einem Flug über ca. 2500 PHP wären dies bei Cebu Pacific entweder direkt 54,35 EUR gewesen oder eben Buchung in PHP und dann Umrechnung und dies belief sich (Flug + Auslandseinsatzentgelt) letztlich auf 52,32 EUR. Bei größeren Beträgen also nicht so unerheblich.
     
  9. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.091
    Danke erhalten:
    558
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Buche Air Asia auch in THB. War immer n büschen güstiger als in Euronen.
     
  10. Sagnol

    Sagnol Rookie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Vielleicht stehe ich etwas auf dem Schlauch, aber ich wüßte nicht, wie ich das berechnen soll. Air Asia gibt ja keinen festen Euro-Preis an, sondern nur einen ungefähren Wert. Wie die dann tatsächlich umrechnen, kann ich nicht erkennen.

    Das Auslandseinsatzentgelt meiner Bank kenne ich natürlich, es beträgt 1,75%. Was meine Irritation aber zusätzlich erhöht hat, ist, dass ich auf Nachfrage erfahren habe, dass meine Bank die Umrechnung nicht nach den offiziellen Visa-Kursen durchführt, sondern die Devisenkurse der Commerzbank zugrunde legt. Diese sind signifikant schlechter als die Visa-Kurse. Das ist jetzt für mich nicht gleich ein Grund die Bank zu wechseln, da gibt es schließlich noch andere Kriterien. Es zeigt mir aber, dass auch deutsche Banken bei der Umrechnung gut verdienen wollen. Insofern wäre es schon interessant zu wissen, wie Air Asia wohl umrechnet und ob das dann tatsächlich ungünstiger ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2015
  11. mrsporty

    mrsporty Gast

    Ich kann das jetzt nicht durchspielen, aber soweit ich das in Erinnerung habe, ist der Eurobetrag, den AirAsia angibt, ziemlich genau derjenige, der dann auch belastet wird. Wenn da von "ungefähr" gesprochen wird, meinen die Abweichungen von ein paar Cent, also wirklich zu vernachlässigen.

    Deine Karte kostet 1,75% AEE und die Commerzbankkurse ... das ist wirklich schlecht. Jetzt verstehe ich das Problem und da macht deine Frage durchaus Sinn. Ich habe halt eine Karte mit 0% AEE bei Anwendung der originalen VISA-Kurse; da erübrigt sich das Nachrechnen.
     
  12. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    Tell me more pls. Advanzia "gebuhrenfrei" oder ne Alternative?
     
  13. Kazimoto

    Kazimoto Junior Member

    Registriert seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    0
  14. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    @Kazimoto: thnx, also im Osten nix neues... Cortalconsors ist ja debit card und daher für mich "unnütz".
     
  15. mrsporty

    mrsporty Gast

    Ja, ist debit, da aber bei mir die Consorsbank meine Hausbank ist, passt das :D
     
  16. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    Problem bei debit ist für mich nicht diese im Guthaben zu führen sondern die Akzeptanz...

    Habe Schlechte Erfahrungen bei Flugbuchungen (Cebu Pacific) gemacht, und "gehört", dass es auch als Kaution bei Autovermietern und Hotels Probleme gibt... (waren "damals" übrigens allesamt nicht-hochgeprägte Karten).
     
  17. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    826
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ich habe mehrere solcher Karten und hatte bei Flugbuchung noch nie Probleme.
    Als Kaution bei Autovermietung taugen solche Karten natürlich nichts.
     
  18. uscmai

    uscmai Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    12
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    vielleicht wäre Number26 noch eine Alternative für dich, hochgeprägte Masterkarte, aber im Prinzip eine Prepaidkarte, keine Auslandseinsatzgebühr und kostenlos Geld abheben (außer den ausländischen Automatenbetreiber Gebühren)
    Und offizieller Mastercard Wechselkurs wird zu Grunde gelegt und nicht irgendwelche Phantasie Umrechnungen!
    Für mich eine optimale Zweitkarte!
    Flug- und Mietwagenbuchungen sowie Kautionshinterlegung bei ausreichend Guthaben, problemlos möglich.

    Gruß USCMAI
     
  19. mrsporty

    mrsporty Gast

    Die Consorsbank VISA ist zwar eine (hochgeprägte) Debitkarte, wird aber systemmäßig als Chargekarte erkannt. Wollte das auch erst nicht glauben, aber wenn ich im Internet Debitkarte auswähle, funktioniert sie nicht. Wähle ich dagegen Credit Card, geht es. Ich zahle alle Auslands- bzw. Fremdwährungstransaktionen mit dieser Karte und hatte noch nie ein Problem damit.

    Wenn du sie zum Blocken von Kautionen benutzt, muss natürlich ein entsprechender Kreditrahmen hinterlegt sein. Aber auch das habe ich einrichten lassen und es funktioniert reibungslos.

    Zu den Umrechnungskursen dieser Karte:

    EuroFX-Kurse für: CHF, USD, CAD, SEK, DKK, NOK, GBP, JPY
    ECB-Kurse für: AUD, PLN, CZK, NZD, EEK, HUF
    Für alle anderen Währungen werden die Kurse von Visa Europe bei der Umrechnung zu Grunde gelegt: http://www.firstdata.de/fremdwaehrungskurse
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2015
  20. mrsporty

    mrsporty Gast

    Nur zur Begrifflichkeit, damit keine Missverständnisse entstehen: Die Consors VISA geht nur in Verbindung mit (kostenlosen) Girokonto; ein Führen auf Guthabenbasis ist nicht möglich, da es praktisch kein "Kartenkonto" gibt.