Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Alleine auf die Philippinen? Macht das Sinn?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von ede007, 16.05.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. ede007

    ede007 Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Der worst case ist eingetreten: Mein langjähriger Reisekumpel ist (zum Glück nicht ernsthaft) erkrankt und kann nicht in den Urlaub fliegen
    Ich stehe jetzt vor dem Dilemma den Flug zu stornieren (mit 100€ Verlust) oder alleine zu fliegen. Den Urlaub vom Zeitpunkt uu verlegen geht leider nicht.

    Nach Thailand hätte ich ja keine Bedenken. Dort war ich auch schon alleine. Philippinen ist aber irgendwie was anderes. Kenne dort ja nix und niemanden.
    Fliegen die Member hier ehr alleine oder mit anderen zusammen bzw. trifft man sich vor Ort?
    Hab noch bis Freitag Zeit mich zu entscheiden......
     
  2. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    Wohin denn auf den Phills?

    Piper
     
  3. ede007

    ede007 Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Geplant war Cebu - Bohol - Boracay...
     
  4. Nebulon

    Nebulon Experte

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.144
    Danke erhalten:
    532
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Nichts macht mehr Sinn als alleine auf die Philippinen in den Urlaub zu fliegen um endlich erwachsen zu werden. Die Philippinen eignen sich da ganz hervorragend dafür.
     
    thunderxx, anonymous, gringo2k und 3 anderen gefällt das.
  5. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.304
    Im Flieger hin und wieder zurück war ich auch alleine, war ne harte Zeit, sonst war ich da immer alleine auf dem Klo - das ging so.
     
  6. popo

    popo Senior Member

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    363
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Sand und Sonne ;-)
    Komische Frage bei fast all meinen Reisen war ich allein......
     
  7. ede007

    ede007 Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Zur Erklärung, ich Fotografiere sehr gerne, auch in abgelegeneren Gegenden.
    Beispielsweise muss man wenn man die Chocolates Hills auf Bohol im Morgenlich mit Nebelschwaden dazwischen ablichten will scho vor Sonnenaufgang los. Da hätte ich alleine so meine Bedenken.....
     
  8. gringo2k

    gringo2k Member

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    11.05.2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    162
    Beruf:
    Lebenskünstler!
    Ort:
    Mannheim
    Lass Dich nicht verrückt machen. Ich kann das durchaus verstehen, das man sich unsicher fühlt wenn man das erste Mal alleine in ein fremdes Land fliegt. Die Philippinen sind meiner Meinung nach auch wesentlich schwieriger zu bereisen als Thailand. Trotzdem würde ich Dir raten alleine zu fliegen, da Du nach diesem Urlaub ein anderer Mensch sein wirst. Ich reise auch überwiegend alleine, da meine Freunde einfach nicht das Geld/Zeit haben. Seitdem bin ich wesentlich selbstbewusster geworden. Diese Erfahrung solltest Du auf jeden Fall machen auch wenn mit Sicherheit einiges danebengehen wird ;)
     
  9. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    ich kann mich nur meinem Vorredner anschlissen, allein Reisen macht zwar nicht überall hin Spass, aber nach SOA schon.
     
  10. gringo2k

    gringo2k Member

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    11.05.2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    162
    Beruf:
    Lebenskünstler!
    Ort:
    Mannheim
    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich reise auch viel lieber mit einem Kumpel und im Endeffekt ist man ja auch als Mann auf den Philippinen nie lange alleine. Man möchte aber halt trotzdem das Erlebte mit jemandem teilen und wenn es geht auch in seiner Muttersprache. Hinzu kommt, dass man sich zu 2 einfach auch sicherer fühlt und etwas gegenseitig auf sich aufpassen kann.
     
  11. Opa

    Opa Rookie

    Registriert seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    44
    Danke erhalten:
    18
    Bei meinem nächsten Aufenthalt auf den Philippinen werde ich voraussichtlich auch alleine sein. Und dies bewußt.

    Es wird wohl eine Art Bildungs-/Badeaufenthalt werden (Manila, Puerto Galera denke ich), und ständige weibliche Begleitung dabei würde unnötig Zeit, Geld aber auch Aufmerksamkeit für das zu Sehende wegnehmen.

    Da die soziale Brennpunkte bei Manilabesichtigung nicht ausgelassen werden sollen, sind problematische Körperkontakte wohl nicht zu vermeiden sein. Hatte ich schon beim letzten Mal.

    Gruß
    Opa
     
  12. Sorglos9

    Sorglos9 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    733
    Danke erhalten:
    304
    Ort:
    Norddeutschland
    Aktuell meine siebte Reise nach Phils innerhalb 3 Jahren, morgen gehts von Angeles zurück nach Manila, Donnerstag über Istanbul nach Hause..., immer allein hier gewesen, immer interessante Gesprächspartner gefunden..., Spaß und Begleitungen sowieso.

    Das Problem ist doch immer, wenn man mit einem Freund verreisen will, dass der dann gewisse Sonderwünsche hat, nicht dann und dann, nur so und so lange..., das schränkt Dich doch alles nur in Deiner eigenen Reiseplanung unnötig ein...

    Ziehe es alleine durch. Beachte die hier veröffentlichten Regeln. Ich habe mich nirgendwo sicherer gefühlt als auf den Phils....

    Gruß, Sorglos
     
  13. gringo2k

    gringo2k Member

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    11.05.2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    162
    Beruf:
    Lebenskünstler!
    Ort:
    Mannheim
    das kommt natürlich auch viel auf den Freund drauf an. Aber nirgendwo sicherer als auf den Philippinen halte ich schon für sehr gewagt diese Aussage ;) mit dem Taxi vom Hotel in die Bar und zurück ist sicher ja, aber die Philippinen sind alles andere als ein sicheres Land.
     
  14. Doom

    Doom Member

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    197
    Danke erhalten:
    226
    Homepage:
    Alleine auf die Philippinen geht schon. Ich war 5 mal in Thailand alleine und dann um etwas Abwechslung zu bekommen gleich einen ganzen Monat auf den Philippinen alleine unterwegs. Achte darauf offizielle Taxis am Airport zu nehmen und sonst eben einfach etwas aufpassen und Ärger von vornherein aus dem Weg gehen dann passiert eigentlich auch nichts. Ich war in Angeles, Puerto Princessa, El Nido, Cebu City und Bohol und habe mich relativ sicher gefühlt, bis auf eine Ausnahme. Nachts um 12 Uhr in Cebu City entlang der Mainroad ca. 5 km zum Hotel laufen, vorbei an den Slums, habe einfach kein Taxi bekommen... Aber nichts passiert zum Glück :baaee:
     
  15. Bumbuy50

    Bumbuy50 Member

    Registriert seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    157
    Danke erhalten:
    54
    Ich bin auf meinen Asienreisen immer allein.... du bist einfach flexibler, wenn du dich mit niemandem abstimmen musst.
    Ein kleiner Schuss Abenteuerfeeling ist auch ganz geil. Wenn du die Sicherheitsregeln, die hier im Forum schon öfter durchgekaut worden sind, beachtest sollte dir nichts passieren ausser einer geilen Reise.
    Schnapp dir auf Bohol ne LT ( nicht unbedingt ne professionelle ) und geh mit Ihr zu den ChocolateHills. Sie wird dir wesentlich besser beim navigieren auf Ihrer Insel helfen können als dein Kollege. Bohol hat ja noch einiges mehr zu bieten.
    Kann nur sagen zieh es durch!!! Viel Spass dabei
     
  16. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Ich war sieben mal in den Philippinen. I.d.R. alleine. Bin auch schon mit einem Member gereist. Beides gefiel mir. In Cebu City mit Einbruch der Dunkelheit immer ein Taxi nehmen (fahren zu 99% mit Meter). Tagsüber bin ich gefühlt schon durch Halb Cebu City gelaufen. War immer problemlos. Boracay kein Problem alleine. Kann man, wie in Cebu ja auch, temporär bei Bedarf ändern ;). Bohol kenne ich nicht. Habe aber noch nie was schlechtes gehört. Stornieren wäre keine alternative für mich. Im schlimmsten Fall lernt man über sich selbst, dass man zum alleine Reisen nicht geschaffen ist. Dann ist es nur eine weitere Erfahrung im Leben. Und so etwas kann nie schaden.
    Außer den allgemein gültigen normalen Sicherheitsvorkehrungen würde ich mir bei deinem Reiseplan keine Gedanken machen. Außer eingeschränkt in Cebu City eben, wo man nicht unbedingt alleine Nachtwanderungen machen sollte. Aber wenn Taxis schon mal günstig mit Meter fahren, sollte man sie ja auch nutzen....

    Grüße vom Traveller
     
  17. ede007

    ede007 Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Est einmal vielen Dank für die vielen Antworten! Ich bin kein SOA Novize,zwei mal Bali / Lombok, insgesammt fünfzehn mal Thailand, Malaysia / Borneo, Singapore. Unsicher hab ich mich nie gefühlt.

    In Cebu City hätte ich ein Hotel am Fuente Osmena Kreisel, könnte ich da abends Richtung Mango Square und weiter schländern, sagen wir so wie auf der Sukhumvit (so stell ich mir das vor) in BKK, oder ist es gefährlich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2016
  18. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Hatte ich das nicht hinreichend erklärt? Können kannst du alles. Ob es Sinn macht ist eine andere Frage. Vielleicht geht es gut, vielleicht auch nicht. Die Mango mit der Sukhumvit sicherheitstechnisch zu vergleichen, halte ich schon für fahrlässig. Wie gesagt, im dunkeln nehme ich immer ein Taxi. Würde ich dir auch raten. Tagsüber kannst du genug schländern......
     
  19. gringo2k

    gringo2k Member

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    11.05.2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    162
    Beruf:
    Lebenskünstler!
    Ort:
    Mannheim
    Ich habe selber schon öfters Fuente Circle gewohnt (M Citi Hotel) und von da aus kannst Du ohne Probleme zur Mango Ave. laufen.
     
  20. bruhot

    bruhot Member

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    189
    Danke erhalten:
    77
    Ort:
    Zürich
    Verzeihe wenn ich mich täusche, aber deine Reiseziele und Hobby deuten nicht darauf hin das Girls für dich erste Priorität in deinem Urlaub haben.
    Ausser in Cebu wirst wohl kaum Girls finden, also wirst du viel alleine reisen und die Zeit vor Ort verbringen. Andererseits wirst in deinen Reisezielen eine Menge anderer Touristen sehen. Bist du da kommunikativ wirst du sofort Kumpels finden.
    Auf Bohol und Boracay absolut keine Bedenken in Bezug auf Sicherheit. Wenn Probleme dann eher in Bezug auf Transport, wie du am frühen Morgen zu den Chocolat Hills kommen wirst. In Boracay unbedingt früh Morgens (5am) an die Ostküste, meistens ein mega Sonnenaufgang zu sehen.

    DSC01843.jpg, Alleine auf die Philippinen? Macht das Sinn?, 1 DSCN3969.jpg, Alleine auf die Philippinen? Macht das Sinn?, 2
     
    summit, traveller96, plux46 und 4 anderen gefällt das.