Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Anonym unterwegs

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Wolle, 04.12.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Wolle

    Wolle Newbie

    Registriert seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    2
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    ich weiß noch garnich wie ich anfangen soll. wollte hier mal eine kleine Story von mir aus Thailand erzählen. Aber ich glaube ich fange ganz von vorne an:

    Es begann vor ca. 10 Jahren. Ich arbeitete damals bei einem großen Konzern der Weltweit operierte. Es wurde wie jedes Jahr eine Weltweite Konferenz einberufen, diesmal gings nach Thailand. Ich freute mich schon 1 Woche Urlaub auf Geschäftskosten. Denn die Tagungen begannen erst um 10:00 Uhr Morgens und waren so ca. um 14:00 Uhr fertig dazwischen war noch Essen angesagt. 3 Tage war Rundfahrt durch Thailand geplant. Klasse und alles bezahlt.

    Ich ab in den Flieger kannte Thailand noch nicht und Phuket nur vom Hörensagen. dort angekommen Transport zum Hotel Holiday Inn direkt am Beach. die ersten 2 tagen schön nach Programm, morgens aufgewacht in die Tagung mit 2 Kollegen an den Strand, Abendessen im Hotel und danach ins Zimmer und Bettruhe. ich wunderte mich nur über manche die in der Tagung eingepennt sind was die denn die Ganze Nacht machen. also schnappte ich mir einen Ami der immer mit Augenrändern durch die Gegend lief. Er sagte zu mir: "hey guy u be here in "Fuckit" lets go out tonight." gesagt getan abends gings dann los, der Ami, ein Iraner ein Koreaner und meine kleine Wenigkeit in die Soys. Viel weiß nicht mehr von der Nacht. Außer dass ich in der Nacht meine Frau kennengelernt habe.
    Mit der ich dann die letzten 5 Tage verbrachte und auf die Tagungen und Thailandrundfaht geschissen habe.

    So nun kennt ihr die Vorgeschichte. Nun kommt meine Story:
    Nun ja im nächsten gemeinsamen Urlaub in Thailand. Sie wohnte da schon in Deutschland war mit mir Verheiratet und im 2. Monat schwanger.
    Wir wollten 1 Woche Urlaub machen in Phuket und danach 2 Wochen zu ihr nach Hause. Nach 1 Woche Strand und Sonne ging es dann über Bangkok zu ihrer Familie.
    Auf mit dem Nachtbus von Phuket nach Bangkok, für mich kein Problem im Urlaub brauch ich kein Komfort.
    Nun ja, da ich im Ausland immer Probleme bekommen habe, wenn man merkte dass ich Deutscher bin verheimliche ich das eigentlich immer. Spreche immer Englisch und wenn dich einer frägt kommste halt aus England oder Amerika.
    Meine Frau hat sich damals sich getrockneten Tintenfisch und verschiedene Leckereien mitgenommen. Ich sage hier extra Leckereien da ich alles essbare esse. Hinter uns saßen da zwei Deutsche man konnte sie schon von weitem Hören und Sehen. Ziemlich besoffen und einfach nur eklig (wenn man nicht im selben zustand ist). nach so ca. 3 Std. fahrt und vergeblichen Versuchs zu Schlafen, da die zwei hinter uns einfach nicht die Klappe hielten, packte meine Frau das Essen aus. Und dann gings los, hier mal ein paar Zitate der beiden Kerle. Die wussten ja nicht dass ich Deutscher bin:

    "Wenn deren Muschi genauso stinkt dann gute Nacht."
    "Beim nächsten Stopp kann sie ja mal an meinem Dufterfrischer lutschen."
    "Die schlingt ja so die bekommt bestimmt nicht genug Vitamine von dem Kerl."
    usw.
    dass ganze ging dann bis zum nächsten Stopp. Meine Frau wollte auf die Toilette und die 2 Kerle standen schon draußen. Ich ging nach ihr raus da ich noch meine Ziggis suchen mußte. Als ich rauskam sah ich nur noch meine Frau Richtung Klo laufen und wild schreiend. ok dachte ich was denn hier los. Brannte mir ne kippe an und hörte den "Deutschen" zu:

    "Geile Titten hat die ja schön fest und griffig"
    "und der Arsch lag schön in meiner Hand"
    " Schau mal da is der Stecher der peilt garnix"
    "beim der langen Pause leg ich die flach ob sie will oder nich"

    Nanu reden die gerade über meine Frau oder check ich das gerade nicht dachte ich mir. aber als die dann noch lachten und meinten was für ein Penner ich doch sei platze mir der Kragen. nun Ja ich bin kein großgewachsener Muskelprotz bin eher der kleine Nerd. und dass waren schon zwei Kerle mittleren Alters allerdings halt angetrunken. Nun ja dachte ich mir ich geh erst mal pissen mit meiner Frau quatschen was denn los war und dann klären wir das. Ich auf den Pott und strullere los. da höre ich wie die beiden Jungs auch grad pissen gehen. einer Rechts in die Kabine einer Links von mir. ich wartete einer hockte sich Bzw. Stellte sich zum kacken hin (Plumpsklo). der andere schien nur zu pissen. ok dass war meine Chance. Ich raus zuerst zu dem der Pissen war. ich schlug die Tür auf. der Erschrak sich und pisste sich auf die Hosen. drehte sich um und sah mich in der Tür stehen. Ich Sagte zu ihm "Guten Abend" auf deutsch. Seine Antwort war nur "Scheisse".
    Ich hab ihm dann volles Programm in die Eier getreten. Er fiel dann Rückwärts genau in seine Pfütze und krümmte sich vor schmerzen. Der Andere war gerade beim Kacken als die Tür aufflog. Er schaute hoch und sagte was mit seinem Kumpel passiert wäre, in erbärmlichen Englisch. ich antworte auf Deutsch dass er sich verpisst hätte und trat zu. Ich nahm dann meine Füße in die Hand und lief los. Draußen wartete dann aber schon die Polizei mit meiner Frau. Naja nach gutem zureden von meiner Frau und ca. 1500Bht. konnten wir dann die Reise vorsetzten. Die beiden Jungs haben die Bullen mitgenommen zum Ausnüchtern.

    Falls sich einer oder beide Jungs hier im Board online sind. Ich bereue nichts und würde es jederzeit wieder machen.
    Hoffe doch die Geschichte gefällt.

    euer wolle
     
  2. rocco58

    rocco58 Junior Member

    Registriert seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    6
    ganz schön mutig vor aber solche typen haben es nicht anders verdient
     
  3. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    Halte zwar nicht viel von Gewalt, aber in dem Fall genau richtig...
     
  4. Heinrich VIII

    Heinrich VIII Senior Member

    Registriert seit:
    02.10.2013
    Beiträge:
    282
    Danke erhalten:
    58
    Du hast mein vollstes Verständnis so ein Verhalten ist abstoßend und gehört bestraft.
     
  5. knocherl

    knocherl Senior Member

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    268
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Rentier
    Ort:
    Bayern
    das passt so, hätt ich auch nicht anderst gemacht
     
  6. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.267
    Ort:
    Hamburg
    Naja, also ich finde die Geschichte nicht so toll und die Reaktion ziemlich übertrieben.
    Natürlich waren das unstreitig besoffene Proleten, aber wer hat nicht auch schon mal etwas Zweifelhaftes von sich gegeben wenn er besoffen und in dem Glauben war, dass es niemand versteht?
    Da hätte es ein einfaches "Fresse halten!" nach dem ersten Satz von denen auch getan und sie hätten dann vermutlich auch den Mund gehalten.
    Das wäre nicht nur einfacher gewesen, sondern auch -sofern man diesen Begriff in dem Zusammenhang überhaupt benutzen kann- mutiger.

    Mutig ist jedenfalls nicht das erste Wort, dass mir in den Sinn kommt, wenn man die "Chance nutzt", um jemandem hinterrücks beim scheißen/pissen in die Eier zu treten.
     
  7. Cavigliano

    Cavigliano Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.459
    Danke erhalten:
    1.099
    Etwas heftig die Geschichte, in der Tat. Dass der Blutdruck steigt, wenn die Partnerin belästigt/begrapscht wird, kann ich nachvollziehen. Allerdings hat @awita schon darauf hingewiesen, dass es hier vielleicht auch anders gegangen wäre. Warum Du nicht sofort eingeschritten bist (verbal), verstehe ich nicht. Wenn man solche Sachen erst einmal laufen lässt, gerät es - wie hier - schnell außer Kontrolle. Wenn die Polizisten nicht gegen Erhöhung ihres Taschengeldes die Sache "eingestellt" hätten, hättest Du vielleicht Bekanntschaft mit einem Thai-Knast gemacht, und DAS stelle ich mir gar nicht lustig vor ....