Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Asien's CARREFOUR - Skrupelloses Drecksmanagement

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von abstinent, 11.11.2007.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Nein, nicht weil mir gestern bei der Montage meines neuen Carrefour-Moebelstuecks (Winkelschreibtisch) 6 der 8 Haltebolzen wegen minderer Qualitaet des Werkstoffes abgebrochen sind und das Mistding nun in Teilen bei mir im Wohnzimmer herumsteht, bis der Volltrottel von Manager hier mir Ersatzbolzen besorgt, sonder deshalb:

    //edition.cnn.com/2007/WORLD/asiapcf/11/10/supermarket.stampede.ap/index.html?iref=mpstoryview

    Tief im dichtbesiedelten Innern Chinas hat der Franzmannkonzern in einer Arbeitergegend mit sehr geringem pro-Kopfeinkommen gezielt Anzeigen verbreitet (Wandanschlaege, Radio, Flugblaetter), das er ein Speiseoel fuer einen irre billigen Preis anbietet (Lockangebot unter dem EK ?)
    Chinesen kennen solche Taktiken nicht und CARREFOUR genoss bis gestern noch einen ordentlichen Ruf. Ein wahnsinniger Volksauflauf lange vor Ladenoeffnung war das gewuenschte Resultat.

    3 Tote wurden dann einfach zertrampelt und weitere 31 z.T. schwerverletzt, denn weder der Laden noch das Personal konnte mit der Kundenbegierde umgehen. Sicherheitskraefte gab es wahrscheinlich nur im Abschnarchzimmer und die Hauptzentrale enthaelt sich jeglicher Aussage.
    Scheisse sowas, an armen Leuten westliche Supermarktkundenheischerei anzuwenden - hoffentlich entzieht das Government den Schweinen die Lizenz!

    ciao

    abstinent
     
  2. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
  3. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    7

    :roll:


    Das Leben ist zu kurz um dem Konsum hinterher zu rennen !
     
  4. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    So geil kann Geiz gar nicht sein, dass ich mich da reinstuerzen wuerde. :wirr:
     
  5. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    ähnliches gibts auch in Germany

    Hi

    man braucht nur einige Wochen zurück zu denken - bei der Eröffnung des neuen Mediamarkts am Alex in Ossi Berlin gabs ähnliche Szenen wenn auch nicht gleich Tote aber zumindest mehrere leichter Verletzte.

    Also so geil kann Geiz gar nicht sein, das ich mir das an tue

    wenig später gabs bei einer ähnlichen Veranstaltung in der Türkei
    ähnliche Bilder

    da fällt mir nur eines ein

    Kopfschüttel hoch 10

    Greets

    BAHTMAN
     
  6. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    wird man(n) sich vielleicht in ein paar jahren in pattaya um frauen prügeln müssen....... :wink:


    :yes:
     
  7. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    7

    Ed ,


    bei mir inner Gegend hat vor kurzen ein Möbelhaus aufgemacht ....

    Grosse Werbung in der Zeitung u.a konnte man sich da einen Coupon
    für eine Erbsensuppe ausschneiden ---> 50 Cent ... im Feinschmecker Restaurante des Möbelhauses ... :hehe:

    Was meinste was da los war !?.... :mrgreen:


    Geiz ist Geil oder eher das kollektive Massenerlebnis.. :hehe:
     
  8. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS

    Leider trifft das nicht zu, Frank.
    Ganz extrem kann man das momentan in Portugal miterleben, wo die Chinesen eben durch diese methode, unter dem Herstellungspreis zu verkaufen, den Markt in vielen bereichen "erobern" .
    Die Folge:
    Steigende hohe Arbeitslosigkeit, die maenner muessen nach Spanien fuer jobs gehen, und die EU ist vollkommen hilflos!!
    Die Chinesen produzieren zwar teilweise bereits in Portugal selbst, aber zahlen max 400 €/mtl Lohn bei ner vollen 6 tageswoche!
    Zuviel zum verhungern, zuwenig zum Leben...
     
  9. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    7
    China bekommt von der BRD immer noch ENTWICKLUNGSHILFE !

    2006 hat die BRD 56 Millionen Euro ENTWICKLUNGSHILFE an China
    gezahlt!

    An eine der größten Wirtschaftsmächte der Welt.
     
  10. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Die Asiaten kommen

    Fakt ist, dass uns in naher Zukunft die Asiaten wirtschaftlich überrollen werden! Die warten nicht auf Deutschland!!! :motz:
     
  11. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ bv

    realer fakt ist - das ist bereits in vielen teilbereichen der infrastruktur, aus- und weiterbildung und industiellen sektoren geschehen...das merkt aber keiner :hehe:

    ehemalige arbeitgeber und mittelstaendler, ja selbst ex-handwerksbetreiber gibt es in huelle und fuelle an jedem paradiesischen ort dieses planeten. man hatte sich eine weile verschroedern lassen - dann keine hoffnung mehr gesehen, verscheuert oder dichtgemacht, warmen abbruch insziniert oder komplette pleite lukrativ gestaltet. vielen kann nun keiner mehr an's bein pissen, denn steuerlich ist oft alles verjaehrt. grossindustrielle arbeitgeber haben ihre produktionsstandorte schon lange ausgelagert und die bekloppten teutonen glauben immer noch an die maer, das es wieder einen aufschwung geben wird.

    ciao

    abstinent, wegmacher