Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Larry, 23.01.2010.

Schlagworte:
Beobachter:
Dieser Thread wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. Larry

    Larry Gast

    Ich habe gerade mit Schrecken folgende Artikel gelesen:

     
  2. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Wo ist da jetzt das Problem? Die Bars gehören im Regelfall den thaifrauender Ausländer. Also kein Problem. Und die 2.000 kriminelle können sie von mir aus gerne ausweisen...
     
  3. klappstuhl

    klappstuhl Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Wahrscheinlich zahlen die ausländischen Bareigentümer zu wenig Schmiergeld.

    Haben die so etwas nicht schon hundert Mal versucht?

    Bin zwar neu, aber das hört sich für mich genau so überzeugend wie die alljährliche Schließung der Steuerschlupflöcher in Deutschland an.
     
  4. klappstuhl

    klappstuhl Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Das scheint das Problem zu sein:

     
  5. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Das höre ich schon seit 15 Jahren... Da wird nicht viel passieren...
     
  6. Larry

    Larry Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Das ist klar, aber so wie ich das lese, reicht dann wohl auch der Nachweis, dass die Kohle vom Falang kommt, oder dieser sonstwie involviert ist, bzw. der Nachweis von Prositution (was ja wohl nicht schwer sein dürfte! :hehe: ).

    Ich hoffe dass ihr Recht behaltet und die Sache nichts weiter als heiße Luft ist.
     
  7. Larry

    Larry Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Aus anderer Quelle habe ich gelesen, dass es zu dieser Aktion eine UN-Resolution gibt. Es hängen also angeblich auch die "Vereinten Nationen" mit drin, mit dem Ziel der Prositution in Patty den Gar auszumachen. Weiterhin sollen sogar ganze Kontobewegungen überwacht werden, um herauszufinden, ob ein Etablissement, dass auf eine Frau angemeldet ist, unter der Hand einem Falang gehört. Auch thailändische Barbesitzer sollen betroffen sein, nicht nur Ausländer, wie zuerst gedacht. Kann dem Ausländer Prostitution nachgewiesen werden, soll er einfach abgeschoben werden, ein Thai kommt vor Gericht.

    Hoffentlich ist da nichts dran! Dass die Thais gerne rummauscheln (um z.B. weitere Schmiergeldforderungen durchzudrücken), das weiß ja jeder, aber wenn die UN mit drin hängt??? Nicht dass hier ein großes Bühnenspiel inszeniert wird, mit welchem die Thais beweisen wollen, wieviel sie doch gegen den Sextourismus tun.
     
  8. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    "Pattaya ohne Bars" ??

    Kaum vorstellbar...aber den Thais traue ich alles zu :lach:

    NUR "Pattaya ohne Bars" können sie gleich GANZ dichtmachen 8)

    Ein "Traumurlaubsziel" ist es mit diesen "Traumstränden" (wie zB. Wong Amat) sowieso nicht. :roll:

    Pattaya lebt vom Partymachen...Bier Bars OHNE girls ??? Die Walking street als "Shoppingmeile" für NUR "Qualitätstouristen" ??? :shock:

    Obwohl ich mich sicherlich NICHT zu den "Hardcore" Touris zähle....Pattaya wäre dann aber von meiner Liste gestrichen :bye:

    sawasdee frank69
     
  9. KidtuengMak

    KidtuengMak Senior Experte

    Registriert seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    2.025
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Nun das ganze habe ich auch schon mal mitgemacht nur damals war es auf
    den Philipienen . Dort haben sie innerhalb weniger Monate alle Bars in Manila
    dichtgemacht . Angeles , Cebu Porto Galera dort blieb alles beim alten .

    So wird mal wieder ein Gebiet auserkoren um ein Exempel zu machen .
    Mal sehen ob und wieviele Bars schliesen müssen . Ich kann mir vorstellen
    das die eine oder andre Shorttime Bar daran glauben muss ,
    der Rest wird in Ruhe gelassen .

    Um alles dicht zu machen oder zu rigerios durchzugreifen ist der Wirtschaftliche Schaden der daraus resultieren würde zu gross .
     
  10. mickey

    mickey Junior Experte

    Registriert seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    765
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    RR (Republik Ruhrgebiet)
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    ich denke mal: alles viel heisse luft. wie eigentlich immer in los.

    komische versuche die zahlende kundschaft aus patty zu vertreiben gab es schon soooo viele. nach kurzer zeit ist dann eh wieder alles wie vorher.
    als beispiel seien hier mal die öffnungszeiten oder das rauchverbot genannt.

    selbst die champions agogo hat ihr "raucher-kabinett" wieder abgerissen... lol

    mickey
     
  11. esclavo

    esclavo Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Wenn das bedeutet das man(n) Frauen für Sex bezahlt wird's bei mir schon schwer, ich bezahl sie dafür dass sie dann auch wieder gehen.:hehe:
    Alles andere wäre doch auch illegal.:lach:

    Esclavo
     
  12. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Sind darin die Thais nicht gerade Weltmeister, sich selbst den größt möglichen wirtschaftlichen Schaden zuzufügen? Naja, zumindest sind sie ganz groß darin, drum würde es mich auch nicht wundern wenn sie noch eine ganze Stadt vernichten, denn Patty ohne Bars und Sextouristen ist tot.

    Thailand hat leider nicht nur mit die schönsten Girls auf der Welt, nein sie haben auch die dümmsten Politiker
     
  13. Larry

    Larry Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Äußerst treffend auf den Punkt gebracht! :tu:
    Wenn es darum geht sich selbst in's Knie zu schießen, sind die Thais weltspitze. Mit Logik und rationalem Denken, kommt man da nicht weit, von daher würde ich mich mal nicht allzu sehr in Sicherheit wiegen.
     
  14. Atze

    Atze Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    kann mir schon vorstellen wo die quelle her ist larry.

    ein kleiner tipp von mir. glaube diesem expolizisten und dünbrettbohrer mit seinen weltuntergangscenarios nicht alles(macht der alle paar wochen lang). der jung ist sowas von unterbeleuchtet, dass gibt es überhaupt nicht.

    ich gehe einfach davon aus, ein paar müssen herhalten die schon länger ein dorn im auge der "behörden" sind. ändern wird sich nicht alzu viel. glaubst du, die thais die den grossen reibach über patty ziehen, sind blöd und geben diesen pründe her? ich nicht und erst recht nicht, wenn man weiss das hier geld und korruption bis in höchsten kreise rein geht(politik und viel wichtiger militär).

    ich gehe jetzt knacken, hatte eine mehr wie anstrengende nacht.:mrgreen:
     
  15. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    :D

    Wirklich passieren wird wie immer nichts, außer das man dem Gewerbe Sanktionen androht und den normalen Geschäftsfluß teils nachhaltig stört.

    Vor einigen Jahren zb. war mal einige Zeit die Regelung das Discos, GoGo`s etc. um 01am zu schließen hatten bzw. keine Musik mehr abzuspielen, aber auch das ging vorbei.

    Von der Zeit gibt es eine nette Geschichte.

    Die Polizei aus BKK rückte mal wieder an und übernahm die Sicherung der Ordnung in Pattaya.

    Einer deren Policeofficers sah das aber nicht so eng, schnappte sich ein Mädchen um ihr in seinem Hotel seine Briefmarkensammlung zu zeigen.

    Leider musste er am nächste Morgen feststellen, das nicht nur alle seine Wertsachen incl. seiner Waffe sondern auch noch das Dienstfahrzeug fehlte, ein 5 BMW.

    Der Hohn der Medien war den Braunen sicher ... :hehe:

    Pattaya tickt anders, da sind einfach zu viele Interessen im Spiel als das man das aufgeben würde.

    Man denke nur an die Häußer rechts der WS, wie lange sollen die schon abgerissen werden ... :lach:
     
  16. Larry

    Larry Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Yeah, aber dass der Typ ne Knalltüte ist, brauchst Du mir nicht sagen! :hehe:
    Mit dem hatte ich mich schon mehrfach wegen Aussagen in der Wolle, die gegen jeden gesunden Menschenverstand gehen. :D
    Sollte er sich das Zeug mit der UN-Resolution nur ausgedacht haben, dann wäre das allerdings mal wieder ein starkes Stück. Zuzutrauen wäre es ihm allerdings, wennauch noch dreister als gewohnt! Zumindest hat es fundiert geklungen und da er dort ne Firma besitzt, wäre es schon möglich, dass er irgendwelche Infos hat. Nur weil er viel Gülle von sich gibt, muss ja nicht zwingend "alles" Gülle sein. :hehe:
     
  17. Atze

    Atze Gast

    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    das mit der uno kann schon stimmen lol, abeeeeeer die will oft viel und bekommt wenig. in dem fall ein paar knochen vorgeworfen, damit ruhe im karton ist.

    die einzige quelle bisher ist aus dem FORUM!!! der pattaya times...........ich lasse es mal so stehen. wir reden über das thema im märz/april wenn das halbe forum von uns in patty ist, da können ja genug leute berichten wieviel läden zu sind.........
     
  18. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Genau. Ich denke da wird nicht viel zu sein. Wie immer halt. Die Thais sind Weltmeister ankündigen von Sanktionen. Aber auch Weltmeister im nicht einhalten...
     
  19. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Mir egal. Wenn Sie die Bars in Patty zumachen gehts nach einem Zwischenstop in BKK halt direkt nach Cambodia oder AC. Mein Geld trag ich dahin wo ich dafür das bekomme was ich will, fertig.
    Würde Thailand wirklich mal ernst machen (was ich zu keiner Sekunde glaube) wäre das sicher die beste Enwicklungshilfe für Cambodia :)

    Greetz, H&S
     
  20. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    AW: Ausländische Barbesitzer sollen enteignet werden

    Ich will da jetzt nicht schwarzmalen, aber solche Sachen sind nicht ganz vom Tisch zu weisen. Vor allem das mit der UNO. Wer das ein bisschen verfolgt weiss, dass Thailand diesbezüglich schlecht dasteht. Thailand ist betreffend Menschenhandel auf der schwarzen Liste der UNO und die Weltverbesserer üben da massiv Druck aus. Vor allem auch die Amis, welche sogar die Schweiz gerügt haben, dass die Schweiz zu wenig gegen den Menschenhandel macht.... Für diese UNO Leute ist Prostitution grundsätzlich schon Menschenhandel, das ist bei denen so definiert. Sie legen es so aus, dass der Zwang nicht unbedingt von einem Zuhälter auskommen muss, sondern der Zwang der Prostitution aus der Lebenslage heraus schon Menschenhandel ist. Das trifft auf Thailand ganz klar zu. Die Girls oder Gays lassen sich prostituieren, weil sie auf das Geld angewiesen sind. Somit gelten die Barbesitzer indirekt als Zuhälter, der Freier steht auch nicht besser da.

    Jedenfalls ist prostitution in Thailand verboten. Ich weiss nicht wie es mit den Kunden aussieht, aber theoretisch können die Braunen sich eine neue Einnahmequelle auftuen, wenn sie dir nach dem bezahlen der Barfine aufs Hotel folgen... Mit den Kinderfickern machen sie es ja schon so. Also ich warte mal ab was da im Februar geht, aber ich schaue der Sache nicht ganz so optimistisch entgegen wie ihr.

    Klar gehören die Bars nach Pattaya und das dies die Haupteinnahmequelle ist, aber das ist glaube ich ein paar Politikern in BKK egal, den die haben andere Einnahmequellen. Also können sie gut solche Sachen beschliessen. Die ganze anti Sextour Geschichte läuft ja schon seit längerem und besser wird es sicher nicht.
    Klar würde sich die Sache wieder einspielen und die Lage sich normalisieren, wie eben auch mit dem Rauchverbot oder den Schliessungszeiten. Aber bis dahin haben vielleicht doch etliche Leute ihre Extistenz verloren.

    Das sie die untergetauchten Westler ausschaffen wollen ist mir nur recht...