Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ausreise von den Phills für Phillipinas schwierig ?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von HaveFun, 23.08.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    Ich moechte meine LKS fuer ne woche oder 10 tage mit nach singapore und malaysia nehmen. :urlaub:

    jetzt habe ich aber einige kommentare gelesen dass es nicht einfach ist fuer phillipinas auszureisen ??

    sie hat einen gueltigen passport, ich denke sie wird auch noch cash money benoetigen und eine hotelreservierung ??

    vielleicht noch ein schrieb von mir dass ich sie in singapore erwarte ?

    hat da jemand erfahrungen ?

    danke

    gruss stefan
    mandurah
     
  2. MrNoname

    MrNoname Member

    Registriert seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    China
    die die ich kenne sind ohne Probleme alleine nach Thailand, singapur und China gereist hatte denen nicht mal Geld im vorhinein gegeben.

    Du brauchst einzig und allein eine Hotelreservierung und Rueckflugticket. Habe hier auch schon von Problemen gelesen aber ich glaube das ist eine absolute Minderheit, die koennen schließlich nicht jemanden mit gueltigem Reisepass, Volljaehrig, Einreiseunterlagen einfach mal die Ausreise verbieten.

    Wenn es zu Problemen kommen sollte dann aufgrund der Gefahr von Human trafficking. Das Risiko, dass das Eintritt ist jedoch bedeutend groesser wenn du mit der Dame ausreist und wenn die Dame ein weiters Visum fuer ein anderes land hat. Zum Beispiel Dame reist mit dir aus nach Singapur fuehrt aber im Pass ein Visum fuer ein anderes land wie Deutschland. Unter diesen Umstaenden duerften die Alarmglocken dann angehen.
     
  3. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    die situation ist folgende:

    wir wollen uns in singapore treffen dort 2 naechte verbringen. dann weiter auf ne insel in malaysia.

    ich werde mit ihr sprechen dass sie irgend einen schrieb von der schule bekommt dass sie dort studiert und gerade school holidays hat.
    ausserdem werde ich ihr nen schrieb geben dass wir uns in singapore treffen mit meinen daten..
    + hotelreservierungen
    + kohle
    + hin und rueckflug ticket..

    hoffe dass wird dann schon passen ?

    oder was denkt ihr ?

    wenn das nicht klappt wird es ein einsamer urlaub fuer mich hehe:wichs:

    gruss stefan
    mandurah
     
  4. sprint

    sprint Senior Member

    Registriert seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    282
    Danke erhalten:
    5
    Wirklich sicher sein kannst du dir erst, wenn sie dann vor dir steht. Ich wollte mich mit meiner Zukünftigen im Dezember in Sri Lanka treffen. Haben wir dann aber gestrichen, weil die Gefahr zu groß ist, daß es nicht klappt. Und bei dem Geld und zeit ist mir schon eine 10% Wahrscheinlichkeit zu viel.
     
  5. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
     
  6. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    werde montag mal ne email an die botschaft in singapore schicken..

    kann ja nicht so schwer sein.. denn ein visum fuer singapore benoetigen sie ja nicht..

    gruss stefan
    mandurah
     
  7. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    120
    Ort:
    Rhein-Main
    Sie muss eine Ausreisegebühr in Höhe von ca. 1700/1800 Peso zahlen. Direkt am Flughafen.
     
  8. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    wir muessen 550 pesos zahlen und phils 1800 ?

    in thailand kenne ich das nur umgekehrt hehe

    gruss stefan
    mandurah
     
  9. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    120
    Ort:
    Rhein-Main
  10. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    na ja das sollte alles so weit kein problem sein.

    jetzt stellt sich nur die frage.. wir werden 2 tage am anfang und am ende in singapore bleiben. werde also 4 tage ein hotel buchen.

    nach den ersten 2 tagen will ich mit ihr nach tioman fahren.. dort wollte ich mir ein resort vor ort suchen...

    waere es da besser nur fuer sie so ne backpacker unterkunft in singapore zu buchen so dass sie was zum vorzeigen hat ??
    da gibt es unterkuenfte fuer unter 15$... oder ich buche die 4 tage singapore und das resort auf tioman auch gleich. aber dann werden ihr vielleicht dumme fragen bei der ausreise gestellt was sie denn in tioman will und wie sie dort hinkommt, etc..

    was denkt ihr ?

    gruss stefan
    mandurah
     
  11. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1

    Aus eigenen Erfahrungen 2010/2011:

    erste Ausreise von CRK: Honey am Ausreiseschalter beiseite genommen und 20 Minuten intensivst befragt, woher, wielange, wie gut sie mich kennt, was sie beruflich macht, wie die Reise finanziert wird usw.

    Danach Einreise in SIN: Honey wieder beiseite genommen, in einen separaten Raum geführt und wieder von einer Immigrationbeamtin 30 Minuten gegrillt worden, ich durfte derzeit draußen warten. In den 30 Minuten sind grob geschätzt die Hälfte der alleinreisenden Filipinas abgewiesen worden!
    In 2012-2013 war es oft so, das philippinische Passagiere durch einen besonderen Securitycheck bei der Einreise mussten und auf dedizierte Schalter zugewiesen wurden, die Abweisungsquote habe ich nie so recht mitbekommen, da ich als "roter Teufel" mit ihr immer mit als Erste am Schalter waren...

    Weitere Ausreisen CRK und Einreise SIN unproblematisch, aber immer gemeinsam!

    Dann, 1 Jahr später bei Ausreise von MNL Terminal 3: Ausfuhrschalter problemlos nach 2 Fragen passiert, dann zum Security Check, Honey musste nach Links für die Ladies, ich nach rechts für Male. Ich bin habe meinen Kram schon wieder eingesackt, da sehe ich, wie eine Beamtin auf meine Kleine am Band hinter dem Scanner zusteuert und sie nach Einpacken ihrer Sachen herauszieht. Frage-Antwortspiel und ich sehe wie die Kleine zunehmend nervös wird, also auf die beiden zugesteuert und selbst mit einer Frage konfrontiert, die eindeutig ein Abchecken ihrer Story war. Danach dann das OK bekommen, zum Gate zu gehen.

    Mein persönliches Fazit: wenn Du sichergehen willst, begleite sie bei der Ausreise.
     
  12. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    38
    Letzte Woche erst Freundin nach pattaya eingeladen. Flog alleine. Fragen kamen nur von Fluggesellschaft.

    1750 piso ist nicht Flughafen Gebühr sondern Travel tax für phil. Staatsbürger. 550 kommt dazu.

    Hatte meiner trotzdem mitgegeben:
    Kopie meines Reisepasses unterschrieben.
    Verpflichtungserklärung auf englisch unterschrieben.
    Kreditkarte bei Fluggesellschaft verifizieren lassen (da bleiben auch einige auf der Strecke)
    Alle Hotelbuchungen, retour Flugticket.
    Etwas thai baht für taxi nach pattaya, sim karte etc und zum vorzeigen an immigration falls notwenig.

    Meine Kleine ist 21 und arbeitet in angeles in einer Bar (keine Eigentümer/Sicherheiten/Kinder vorhanden).

    Im asiat. Ländern hatte ich in den letzten Jahren über 10 Gäste aus versch. Nationen von vietnam bis cambodia. Da wurde nie bei der einreise gefragt. Auch nicht singapore wo ich mit fast allen asiatischen freundinnen schon war.
     
  13. Dragon

    Dragon Gast

    Das Philippinos probleme bei der Ausreise haben ist nicht die Minderheit sondern die Regel. Das ist Philippinische Immigration Politik!!
    Eine Alleinreisende jüngere Philippina (aber auch Männer wie ich beobachten durfte!!) mit wenig oder gar keinen Stempel im Pass, wird zu über 90 % an der Ausreise gehindert! Mit der Auflage eine eigene und extra Schulung bei der Behörde in Manila zu machen!
    Das Gouverment geht davon aus, ihre Bürger zu beschützen!
     
  14. RetePinay

    RetePinay Junior Experte

    Alter:
    54
    Registriert seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    827
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Supporto tecnico PC
    Ort:
    Montagnola TI

    Ja leider, meine junge 27 jàhrige Filipina wurde am Angeles Clark Airport abgewiesen,
    obwohl ich mit ihr dort war und gewartet hatte. Sie wurde 20 min. befragt und dann
    heisste es, Ausreise verweigert, obwohl ich alle Papiere hatte, ticket retour, Hotel buchung,
    und mit ihr persònlich an der immigration war.
    Also auch wenn man persònlich dort bei Ihr ist, wird die Ausreise vielmals verweigert.
    Man muss es 3-4 mal probieren, vielleicht klappt es, wenn die Immigration Pause hat.
     
  15. popeye30

    popeye30 Junior Member

    Registriert seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    80
    Danke erhalten:
    3
    Ich hatte mit meiner damaligen Freundin auch ein paar Probleme beim Ausreisen.
    Wir waren vorher gemeinsam in Puerto Galera und wollten dann 6 Monate später nach Thailand.
    Ich hatte die ganzen Unterlagen mit Hotelreservierung und Flugticket auf Ihrem Namen dabei.
    Wir waren 3 Stunden vor Abflug auf dem Airport in Clark , ist aber sinnlos weil das Koffer aufgeben erst 90 Minuten vorher beginnt und danach die Immigration kommt.
    Nach der Passkontrolle wurde uns ein Platz zugewiesen wo wir warten mußten.
    Vor uns ist ein girl die Ausreise verweigert worden, die hat sowas von geweint.

    Mein girl hatte ganz nasse Hände und war total nervös, es sollte ihr erstes Ausreisen sein.

    Sie wurde an einen seperaten Tisch geholt, und dort befragt, alleine.
    Unter anderem wie lange wir uns kennen, wo wir uns kennengelernt haben, ob ich ihr Geld schicke.

    Dann gab man Ihr ein Formular wo sie die gleichen Sachen nochmals ausfüllen mußte und unterschreiben musste.
    Dannach wurde ich gerufen und mir stellte man die gleichen Fragen.
    Das ganze ging über 2 Stunden , weil die Beamten einmal gewechselt haben und dann für 40 Minuten Pause machten.

    Als die Pause vorbei war, wollten sie aufeinmal gemeinsame Fotos von uns.
    Mein girl hatte ja welche auf dem Smartphone, leider war das nicht ausreichend, sie mußten gedruckt sein.
    Wo sollten wir jetzt einen Drucker auf dem Airport bekommen?
    Es hieß, wir sollten zu unserer Fluggesellschaft zurück und dort ausdrucken lassen.
    Nur war der Schalter schon zu!
    Daraufhin sind wir zum Nachbars Schalter und die haben die Angestellten wieder aus den hinteren Räumen herrausgeholt.
    Wir schilderten ihnen unser Problem.
    Daraufhin erklärte er uns, mein girl sollte die Fotos aus ihre eigene email adresse schicken und er würde sich vom Pc im Hinterzimmer in Ihren Account einloggen und die Bilder ausdrucken.
    Ich meinte , er solle ihr seine persönliche email adresse geben, zwecks Datenschutz, aber das wollte er nicht.
    Auf dem Airport ist leider das mit dem Wifi ein Problem, dauernd ist die Verbindung abgebrochen.
    Wir benötigten 30 Minuten für 4 Bilder!!!!
    Danach wieder zum Schalte, und im gesagt, das die Bilder geschickt worden seine.
    Er ging nach hinten und wir warteten vorne, ca 20 Minuten!!!!
    Dann, endlich kam er nach vorne mit den Bildern in der Hand.

    Wir dann mit diesen wieder zu dem Beamten und wir mußten wieder warten, bis er sich lachend von den Kollegen getrennt hat.

    Dann wurde eine Akte mit meinem Namen angelegt, und das Formular und die Bilder hineingelegt.

    Mir wurde nochmals ausdrücklich gesagt, das ich für sie verantwortlich bin !!!

    Ingesamt sind so 3,5 Stunden vergangen.

    Der Flug wäre schon längst weg gewesen,wenn er nicht 7 Stunden Verspätung hätte!!!

    So hatten wir Glück und daraus gelernt, das ich das nächste mal gedruckte Fotos dabei haben werde, wenn ich das nächste mal mit einem girl ausreisen sollte.
     
  16. finearts74

    finearts74 Rookie

    Registriert seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich kann ja mal meine Erfahrung posten.

    Ich kenne meine Kleine jetzt knapp über 2 Jahre.

    Kennengelernt im Lollipop in Angeles, da war sie Tänzerin.

    Letztes Jahr im Oktober war geplant, übers Wochenende zu meinem Onkel und seiner Familie nach Malaysia zu fliegen.

    Habe mich vorher in Foren erkundigt und einen sehr guten Freund in AC um Info's gebeten.

    Geraten wurde mir, meiner Maus einige richtige Fotos von uns (nicht nur auf dem Handy) und einen sogenannten Letter of Support (in dem man sich verpflichtet für sie zu sorgen
    und die Kosten zu übernehmen) zu geben.

    Weiterhin wäre es von Vorteil wenn sie das CFO-Seminar (What is CFO Guidance and Counseling Program - with Images | Commission on Filipinos Overseas) absolvieren würde.

    All diese Ratschläge habe ich befolgt und wir sind zusammen zum Flughafen Clark.

    Beide Pässe vorgelegt, meiner hat Stempel bekommen, bei meiner Maus kam die Frage "Ist das ihre erste Ausreise"?

    Mit Ja beantwortet und schon hatte sie den Zettel zum ausfüllen in der, allerdings saßen erstmal nur wir beide alleine und füllten den Zettel aus.

    Als wir so auf den Stühlen saßen, kam ein weiblicher Officer und fragte, was wir denn machen, kurz erklärt und dann wurde meine Kleine von mir getrennt.

    Hab zu Anfang etwas rumgejammert, dass sie das ja zum ersten Mal macht und unser Flug ja bald geht, aber leider keine Chance, ich musste schon mal zum Abflugbereich.

    30 Minuten später kam meine Kleine dann mit einem breiten Grinsen und ihrem ersten Ausreisestempel zu mir.

    Was war passiert...?

    Sie musste den Zettel ausfüllen, hat ein paar Fragen zu mir und unserer Beziehung gestellt bekommen, musste ein paar Bilder abgeben und nachdem sie das CFO vorgezeigt hat,
    konnte sie sofort weiterziehen.

    Mein Vorschlag ist also, das CFO machen zu lassen, es kostet nicht viel und man hat einen Streitpunkt weniger an der Immigration, auch wenn es vom Gesetz her für einen Urlaub
    nicht offiziell erforderlich ist.

    Im Februar 2015 wollen wir dann mal nach TH fliegen.

    Gruß,

    Finearts74
     
  17. Sorglos9

    Sorglos9 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    746
    Danke erhalten:
    305
    Ort:
    Norddeutschland
    Da kann ich Finearts nur beipflichten, der CFO-Sticker im Pass oder ein CFO-Zertifikat ist das A & O, alles andere ist nur "Gewurstele" oder eben Glückssache. Erwerben kann diesen die Philippina meines Wissens in Manila oder in Cebu.

    Gruß, Sorglos
     
  18. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
  19. Dragon

    Dragon Gast

    Jetzt aber das lustige zum CFO Sticker......auch dort kann man abgelehnt werden! Da auch dieser mit einem Interview endet! Passiert relativ oft!! Ausserdem sind die Plätze limitiert und sehr ausgebucht!!

    Also bleibt mit euren Philli Girls im Lande.....ist ja deren natürliche Umgebung!! :iro2: oder??
     
  20. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    120
    Ort:
    Rhein-Main
    Also die Plätze beim CFO kann man nicht buchen. First come, first serve. 4 Std. vor Start anstellen ist notwendig, dann sollte es aber klappen. Das dort viele abgelehnt werden - wie kommst du darauf? Habe hier schon die ein oder andere Gestalt kennengelernt mit dem CFO Sticker bei der ich mich wunderte, dass sie es überhaupt auf die Reihe bekommen hat herzufliegen.

    Weiterer "VorteiL" der Erwerb des CFO Sticker ist mit 400 (? meine ich) Peso preiswert.