Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Achtung dringende Mitteilung: Das Forum zieht am 31.01.2017 um und ist deshalb in der Zeit von 20.00 - 24.00 Uhr nicht zu erreichen. Nähere Infos findest du hier.
    Information ausblenden
  4. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  5. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Ausreiseverbot

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von greoj, 18.06.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    hallo,
    als ich im mai vor ort war,erzählte mir ein urlauber eine geschichte,die ich kaum glauben kann.

    er meinte,wenn man z.b einen autounfall oder der gleichen und ein thai zu schaden gekommen ist,z.b beinbruch,dann muss man so lange in thailand bleiben,bis derjenige wieder gesund ist? in thailand ist es ja egal,wer schuld hatte,du als touri musst ja immer zahlen. also ich kann das nicht glauben,aber in thailand ist ja alles möglich.
    lg
     
  2. avatar

    sukhumvit Senior Experte

    Alter:
    28
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    2.042
    Danke erhalten:
    845
    Beruf:
    Akademiker
    Ort:
    Oberbayern
    Aha! Und jetzt?
     
  3. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    und jetzt? mich würde interessieren,ob da was wahres dran ist
     
  4. avatar

    loom Member

    Registriert seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    221
    Danke erhalten:
    37
    Wenn das so ist, hat man eine gute ausrede ,das man nicht aus Thailand zurück kommen kann und ist auf der Arbeit entschuldigt.
     
  5. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.623
    Danke erhalten:
    135
    Ort:
    Rhein-Main
    Nein. Dann wirst du gefeuert wegen Fernbleiben vom Arbeitsplatz.
     
  6. avatar

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    732
    Danke erhalten:
    94
    Ort:
    Thailand
    Wer sagt das? Dein Kumpel vom Steintisch? :mrgreen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2015
  7. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.623
    Danke erhalten:
    135
    Ort:
    Rhein-Main
    Könnte mir vorstellen, dass du solange im Land bleiben musst bis das Verfahren geklärt ist, falls es gerichtlich wird. Aber so lange dableiben bis die Person wieder gesund ist? Wir hätte was davon... Praktisch gesehen, müssten sie ja um ein Ausreiseverbot durchzusetzen dir den Reisepass abnehmen. Und ich bezweifle mal stark, dass das ein einfacher Polizist ohne richterliche Anordnung darf.
     
  8. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    sehe ich auch so. durch den reisepass haben sie ja alle daten. es ging halt darum,die behandlung des thai´s zu bezahlen,solange er noch im krankenhaus ist.und wenn man als touri dann nicht mehr da ist,könnte man ja auch nicht zahlen. der bekannte aus dem hotel hat es überzeugend rüber gebracht,als könnte man denken, er weiss wovon er spricht:hehe:
     
  9. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.623
    Danke erhalten:
    135
    Ort:
    Rhein-Main
    Was mir noch dazu einfällt: Ich glaube sogar, dass eine gute private Haftpflichtversicherung auch im Ausland gültig ist. Dies würde ich prüfen, denn dann kann die Versicherung die direkt die Ansprüche abwickeln und man selbst hat wahrscheinlich nichts weiter mehr damit zu tun.

    Edit: Habe gerade mal nachgesehen und bei meiner Haftpflichtgesellschaft ist selbst in der billigsten Kategorie ein weltweiter Schutz bis zu einem 1 Jahr inklusive. Bin kein Versicherungsexperte aber gehe jetzt mal stark davon aus, dass alle Haftpflichtversicherungen also auch schäden im Ausland regulieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2015
  10. avatar

    bimbo Junior Experte

    Registriert seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    673
    Danke erhalten:
    25
    Vor etwa zwei Jahren hat sich im **** Hotel Dusitt in Patong Beach folgendes abgespielt. Das wohlhabende Russen Paar kam etwas früher als beabsichtigt Abends ins Hotelzimmer zurück. Da war ein Kerl im Zimmer der grad dabei war, ein paar Wertsachen einzupacken. Er erschrak furchtbar. Der kräftige Russe packte den Thai, der sich im nachhinein als ein Hotelangestellter herausstellte. Er wehrte sich wie wild und der Russe konnte ihn mit dem Messer Stilllegen, während dessen die Ehefrau die Rezeption alarmierte. Die Braunen erschienen und auch der Notarzt.
    Leider verstarb der Thai dann später im Hospital. Die Ehefrau durfte dann den Heimflug antreten, während dem Ehemann der Reisepass abgenommen wurde. Er musste den Gerichtstermin abwarten, der in etwa 5 Wochen vorgesehen war. Wie die Geschichte dann ausgegangen ist entzieht sich meinen Kenntnissen. Quelle die Phuket Gazette.
    Einem Falang kann die Ausreise durchaus verhindert werden, bestimmt auch bei einem Verkehrsunfall.
     
  11. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    also bei einen mord kann und wird dir bestimmt der pass abgenommen.und du kommst erstmal in den thai knast,bis dir der prozessgemacht wird.sicherlich wird der russe irgendwann ausgeliefert werden, aber ob dies auch bei einen normalen unfall der fall ist?
    das was @siggi geschrieben hat,klingt logisch.werde das auch mal bei meiner haftpflicht nachlesen.
     
  12. avatar

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.957
    Danke erhalten:
    954
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Bei Unfall mit Personenschaden geht man in den Bau bis zur Verhandlung.
     
  13. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    was sich dann mehrere wochen hinziehen kann?
     
  14. avatar

    sukhumvit Senior Experte

    Alter:
    28
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    2.042
    Danke erhalten:
    845
    Beruf:
    Akademiker
    Ort:
    Oberbayern
    Da gibt es keine pauschale Antwort! Man geht auch nicht per se "bis zur Verhandlung in den Bau". Es kommt wie immer auf etwaige Kontakte und Geld an. Letzteres ist natürlich unerlässlich ...
     
  15. avatar

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.055
    Danke erhalten:
    127
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    QUATSCH !!!! Wieder eines der häufigen Märchen die von Wichtigtuern erzählt werden. Unfäle werden im übrigen von den Versicherungen abgehandelt. Es kann durchaus sein, das man seinen Urlaub bis zur Klärung des Unfalles und der Regulierung etwas "verlängern muss.
     
  16. avatar

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.296
    Danke erhalten:
    969
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Auch wieder sehr pauschal - kollege hatte mopped übersehen . der Thai hatte eine gute Flugphase und war 4 wochen im krankenhaus .versicherung leihwagen hat gezahlt. Schmerzensgeld wurde auf 40.ooo thb geeinigt - nix Bau - nix Ausreiseverbot
     
  17. avatar

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.902
    Danke erhalten:
    982
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Das kommt immer auf die Verhältnismäßigkeit an. Bei einem normalen Verkehrsunfall darf dir niemand den Pass entziehen oder dich an der Ausreise hindern. Zur Regulierung gibt es Versicherungen ( wie oben schon erwähnt ). Da die thailändische Polizei bei Ausländern oftmals dazu neigt über das Ziel hinauszuschießen und es durchaus vorkommen kann das der Pass erstmal sichergestellt wird, informiere in so einem Fall den Eigentümer des Passes( die Behörden deines Heimatlandes, sprich die Botschaft ).
    Falls du dich nicht eines schweren Verbrechens schuldig gemacht hast oder Fluchtgefahr besteht, so wirst du deinen Pass ruck zuck zurückbekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2015
  18. avatar

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.902
    Danke erhalten:
    982
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Das sind Räuberpistolen und sonst nichts.
    Wie kommst du darauf? Wenn jeder Ausländer der in Bangkok in solch einen Unfall verwickelt ist in den Knast wandern würde, dann wären die Kapazitäten der ohnehin überfüllten Gefängnisse wohl längst gesprengt.
    Selbst bei erwiesener Schuld wirst du dich gegen Hinterlegung einer Kaution frei bewegen können.
     
  19. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278

    Da kann ich bkk nur zustimmen, denn so einfach ist die Situation nicht.
    Ohne nun wieder auf meine 7 Jahre an Auslandsvertretungen und dortige Erfahrungen einzugehen hier lediglich der link auf unsere
    Seite der RK aus BKK. Bei Verkehrsunfällen mit Polizeieinsatz dauert es meist länger wie auch in der Anlage dargelegt....wer googelt findet auch
    in einigen Foren ganz sicher einen brauchbaren "Roten Faden" für solche Ereignisse.
    Allzeit eine gute Fahrt


    http://www.bangkok.diplo.de/contentblob/441378/Daten/2114642/RechtsverfolgungFestnahme.pdf
     
  20. avatar

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.678
    Danke erhalten:
    285
    ok. man kann sich dann frei bewegen,wenn man kaution bezahlt hat. aber darf ich dann das land verlassen? so wie hier geschrieben wird, muss man ja auf seine verhandlung warten und das könnte sich ja auch hinziehen.