Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ayutthaya Impressionen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von tischtuch, 06.08.2006.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Wenn man genug vom gestank und dem laerm in bangkok hat oder eine LT, mit welcher man ein wenig die gegend erkunden moechte, draengt sich die kleine, historische Stadt Ayutthaya, 72 km nördlich von Bangkok geradezu auf.

    Ayutthaya war die hauptstadt siams seit 1350 fuer 417 jahre und wurde im jahre 1767 von den burmesen voellig zerstoert. in der hochbluete war die stadt um einiges groesser, als die bekannten grossstaedte in europa wie rom oder london und der handel erstreckte sich bis Japan und China sowie nach europa (italien, frankreich, england).

    Was die thais besonders schmerzte war, dass die ganze bibliothek zerstoert wurde und damit ein grosser teil der geschichte thailands vernichtet.

    vielleicht kann rabatti etwas mehr ueber die naechtlichen moeglichkeiten in der stadt berichten, welche sicher ebenfalls vorhanden sind.

    man muss sich nicht grossartig vorbereiten und faehrt so oder so an den sehenswuerdigkeiten vorbei. darum lasse ich die bilder auch unkommentiert.

    133.jpg, Ayutthaya Impressionen, 1


    134.jpg, Ayutthaya Impressionen, 2

    135.jpg, Ayutthaya Impressionen, 3


    136.jpg, Ayutthaya Impressionen, 4

    137.jpg, Ayutthaya Impressionen, 5

    138.jpg, Ayutthaya Impressionen, 6


    139.jpg, Ayutthaya Impressionen, 7


    viel spass beim bummeln

    gruss
    tischtuch
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2012
  2. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    vielleicht kann jemand noch ergaenzen, wie man von bkk am besten dahinkommt. (schiff, bahn, bus)

    gruss
    tt
     
  3. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    in ca. 2 bis zweieinhalb stunden mit dem zug scheint mir die bequemste variante zu sein.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Das ist einer der wenigen Plaetze die ich noch nie besucht habe, genauso wie Sukothai.

    Gruss
    helbob
     
  5. Grubert

    Grubert Gast

    Gibt's für mich da auch was zu tun?

    :roll:

    Grubert
     
  6. Paul

    Paul Gast

    @Grubert
    Warum nicht, die Aufräumarbeiten laufen da immer noch. :D
     
  7. Grubert

    Grubert Gast

    :lol: :lol: :lol:

    Wusste gar nicht, dass Ayutthaya am Meer liegt! Obwohl, wenn ich mir die Ruinen so ansehe, muss wohl so sein :roll:

    Grubert
     
  8. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Fast alle Airconbusse in den Norden halten in Ayutthaya (Nakhon Sawan, Chainat usw.) Direkte Busse ab Mor Chit ca. alle 30 Minuten. Fahrzeit ungefaehr eine Stunde ab Mor Chit, 45 Minuten ab Future Park. Aircon-Minivans (50 Baht) ab Victory Monument (Start vor dem 7eleven\watsons im Bogen unter der BTS). Die Zugfahrt wie von Cyber beschrieben ist cool, man kann auch in Don Muang, Chiang Rak oder Rangsit zusteigen.

    @ grubi

    Ja, in Klein-Pattaya am Busbahnhof zum Beispiel!

    ciao

    abstinent
     
  9. franki

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Ich war 98 bei meiner ersten Thailandreise dort. Schöne Bilder! :dank:

    Gruß von Franki.
     
  10. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Ja, Ayutthaya sollte zwingend ein Anlaufpunkt fuer den Reisenden sein, der ausser der Schamhaardichte der Mietpflaeumchen noch anderes im Kopf hat. Die Stadt hat sehr viele Sehenswuerdigkeiten zu bieten, und Aufenthalte von 6 Std. bis 3 Tage koennen angefuell sein mit tollen Fotospots, Impressionen einer vergangenen Kultur - und der Bluetezeit der Siam-Zivilisation.
    Ein Kurztrip sollte in jedem Falle gefuehrt sein, denn die verschiedenen Sights liegen nicht beieinander. Wer etwas Zeit hat, der kann sich in der Backpackerregion ein Fahrrad oder Moped mieten (Traffic ist harmlos) und alles auf eigene Faust erkunden. Elefantenausritte fuer Snobtouris werden ebenfalls angeboten, wer mit Familie kommt, der findet viele Attraktionen auch fuer Familienangehoerige.
    Der alleinreisende Tourist braucht abends auch keine Langeweile zu haben! Rund um den Busbahnhof an der Ausfallstrasse nach Singburi hat sich mit "Klein Pattaya" ein stattliches Rotlichtviertel etabliert. Etliche Bars, Massagen und Karaokes bieten das uebliche Programm.
    Hotelsituation in Ayutthaya ist sehr stark von der Saison abhaengig, waehrend der Wintermonate kann es zu Engpaessen kommen. Vom 80 Baht Guesthouse bis zum 4.000 Baht Suitendeal mit Whirlpool ist alles zu haben.
    Anreise per Taxi aus Bangkok sollte 600 Baht nicht uebersteigen, ansonsten verkehren, wie gesagt, haeufig Busse ab Mor Chit oder Future Park fuer wenig Geld oder der Zug in den Norden.

    ciao

    abstinent