Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bangkok Airways -Bezahlung mit Kreditkarte-

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von Yala, 07.06.2015.

  1. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.135
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo

    habe leider mit der Suchfunktion nichts gefunden.

    Bangkok Airways antwortet auch nicht auf EMails. :?

    Nun meine Frage:

    Ich buche den Flug Online bezahle mit Deutscher Kreditkarte, Flugteilnehmer ist aber ein Anderer.
    Bei Nok Airways und Thai Airways so nicht ohne Vorzeigen der Kreditkarte möglich.

    Air Asia, Orient Air und Thai Lion Air möglich.

    Wie sieht es nun bei Bangkok Airways aus ?
     
  2. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Müsste gehen, klick Dich doch einfach mal durch die Onlinebuchung durch,
    LG
    G.
     
  3. Grigor

    Grigor Junior Experte

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    568
    Danke erhalten:
    125
    Beruf:
    SCM
    Ort:
    ZH.CH
    Auch bei Bangkok Airways ist das nicht möglich. Der Inhaber der Kreditkarte muss zwingend mitreisen. Die Kreditkarte muss beim Check-Inn gezeigt werden, ansonsten geben Sie das Ticket nicht raus.
     
  4. mrsporty

    mrsporty Gast

    Du meinst die Bordkarte; das Ticket ist ja bereits ausgestellt. I.d.R. reicht aber eine Kopie der KK. Ich habe noch von keinem Fall gehört, wo jemand mit einer KK-Kopie am Boden geblieben ist.

    Der Sinn soll übrigens sein, sicher gehen zu können, dass die Buchung auch bezahlt wurde. Es gab (und gibt?) wohl Fälle, wo kurzfristige Buchungen mit gefälschten oder gestohlenen Kreditkarten bezahlt wurden und bevor die Buchhaltung das bemerkte, war der Flug schon absolviert. Dann hat die Airline den Schaden.

    Wenn man dieser Logik folgt, sollte es mit Buchungen, die schon länger zurück liegen, weniger Probleme geben, weil die Airline das Geld bereits hat. Aber KK-Kopie kann nicht schaden, denn man weiß ja nie, an welchen Mitarbeiter man gerät.
     
  5. Grigor

    Grigor Junior Experte

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    568
    Danke erhalten:
    125
    Beruf:
    SCM
    Ort:
    ZH.CH
    Jepp, Recht hast du. Hab mich falsch ausgedrückt.

    Ob es mit der Kopie ausreicht kann ich nicht beurteilen. Ist meiner Meinung nach aber riskant. Denn wenn die dann sagen, die Kopie reicht nicht aus, steht man wieder vor dem gleichen Problem.

    Ich habe nur die Erfahrung, dass im Januar die Bangkok Airways die LT meines Freundes nicht fliegen lassen wollte. Wir wollten uns am Airport Samui treffen. Mein Freund und ich von BKK aus und die LT von HKT aus. Zum Glück waren wir alle gleichzeitig beim Check-IN und so konnten wir das Problem gleich lösen als die LT angerufen hat. Die Dame vom Check-In BKK hat das gleich telefonisch mit dem Check-In von HKT erledigt, uns aber darauf hingewiesen, dass die LT zukünftig selber buchen muss, ansonsten der Flug verweigert werden kann.
     
  6. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.726
    Danke erhalten:
    841
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Das klingt plausibel. Ich habe letzten Herbst 14 Flüge bei Bangkok Air gebucht. Alle mehrere Wochen im voraus. Nie wurde nach der KK gefragt.
     
  7. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Habe bei meinen letzten 10-20 Flügen nie meine KK zeigen müssen, nur Reisepass und fertig.
    G.
     
  8. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.135
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Man muss natürlich unterscheiden.

    Selber fliegen und mit KK gezahlt, oder jemand Anderes fliegt.
     
  9. mrsporty

    mrsporty Gast

    Das würde bedeuten, der MA am Check-in sieht, ob mit einer fremden KK bezahlt wurde ... mmmh, ich weiß nicht.
     
  10. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Natürlich sieht der MA das sofort. Sobald er die Buchung aufruft, erscheinen auch die Daten der Kreditkarte, mit der der Flug bezahlt wurde.
    Stimmt der Name des Kreditkarteninhabers nicht mit dem Passagiernamen überein, fragt er nach der Kreditkarte.
    Stimmen beide Namen überein, gibt es natürlich keine Probleme.
    Grund ist auch, dass Abbuchungen von Kreditkarten ( wenn z. B. Karte gestohlen wurde) nachträglich storniert werden können, wenn der Inhaber nachweisen kann, dass
    er diesen Kauf nicht getätigt hat. Dann würde die Airline auf den Kosten sitzen bleiben. Ist der Kreditkarteninhaber auch am Airport und kann die Karte vorzeigen, ist dieses Problem somit ausgeschlossen.
     
  11. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    genau so ist es!