Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Daddy, 07.03.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    BKK Beat 4.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1
    Ja, ich war längere Zeit abstinent hier im Forum.
    Der Grund?
    Der echte Bangkok Beat hat mich erwischt! Volle Breitseite!
    Der Urlaub im November/Dezember hatte alles verändert. Diese 4 Wochen Bangkok hatten genügt, mich zu verändern. Meine Perspektive etwas zu verschieben. Meinen Point of View etwas zu wechseln. Ich überlegte ob ich wirklich dazu entschlossen bin nicht einfach alles erlebte runter zu schlucken und alles für mich zu behalten. Es ist wohl außergewöhnlich an dieser Stelle auch ab und an Mal aus der Perspektive„der anderen Seite“ eines Männerurlaubs zu berichten. Aber es wird anders nicht gehen. Der Entschluss steht! Mein Reisebericht „Bangkok Beat“ wird in dieser Form von mir fortgesetzt und wird irgendwann eventuell mal ein Buch! Möge der Ein und Andere mir verzeihen, dass es kein reiner Spaßbericht mehr sein wird, aber die Welt ist nun Mal nicht schwarz-weiß, sondern eben grau! Menschen sind, Gott sei Dank, verschieden und es wird somit hoffentlich nicht nur Kritiker geben, die das alles nicht nachvollziehen können!
    Anzumerken bleibt an dieser Stelle, dass ich nach wie vor Thailand genau so und auf die Art liebe wie ich es schon immer tat. Ich jetzt aber, dummer Weise, nur viel weiter in die thailändische Wirklichkeit gerutscht bin und dadurch ein Teil meines „just for fun Gefühles“ arg in Mitleidenschaft gezogen wurde.


    Der Bangkok Beat Teil 4 wird der letzte Teil sein den ich schreibe. Ich werde von nun an einfach immer wieder dazu posten, so wie es alle machen. Also: nicht auf Bangkok Beat 5 warten, sondern hier immer weiter lesen! Der Titel „I have Virus inside“ hat alles massiv verändert und ich plane, ihn bis zum bitteren Ende dieses Posts zu behalten.


    Unter dem Eindruck meiner Erlebnisse in Bangkok vom November/Dezember und teilweise auch schon vom vorangegangenen März/April, fand ich zuhause jedenfalls keine Ruhe mehr. Alles war durcheinander geraten! Ungeplant und unvorhersehbar war mein innerer Frieden zerstört worden. Ich war, gedanklich, rastlos in meiner Freizeit geworden und auch massiv in meiner Konzentration im Job eingeschränkt. Musste immer wieder an das Erlebte denken und bekam es nicht in den Griff.
    Es kam dann so weit, dass ich im Februar wieder für vier Wochen in Thailand war um mir endlich Klarheit darüber zu verschaffen, welche Bedeutung das alles für mich hat und was ich eigentlich will und was nicht! Mein Umfeld, außer meinem Bruder, hielten mich für bekloppt. Schon wieder nach Thailand, du bist doch gerade zurückgekommen. So und noch krasser kam es rüber.
    Nun! Von diesem Thailand Trip bin ich gerade wieder zurück gekommen und durchlebe just den gedanklichen und auch realen Jet Lag!


    Es geht also weiter jetzt:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2011
  2. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Bangkok Beat Teil 4,
    I have Virus inside


    Wenn ich nur geahnt hätte was da alles kommen sollte!




    Die kommenden Tage mit Goy waren von kleineren Ausflügen in BKK geprägt. Aber hauptsächlich war inneres und äußeres Kennen lernen zwischen Goy und mir angesagt.
    Tag X im März 2010, es war früher Abend:
    Ich hatte mächtig Hunger und wollte einfach nur schnell irgendwo hin, was Essen! Soi 3.1 (Soi Arab) also, zum Thai halt. Keine Ahnung wie dieser Thai-Laden wirklich heißt. Es ist aber in der Umgebung der Thanon Sukhumvit, zwischen Soi 3 und Soi 7 das beste „Thai-Restaurant“ in Bezug auf Preis-Leistungsverhältnis das ich bis heute kenne. Das einzigst angebotene Thai Essen ist lecker, die Säfte wirklich aus Früchten frisch gepresst und für die Verhältnisse der Location ist es günstig. Die Umgebung ist halt nicht toll und das Ambiente ist thailändisch einfach, die Kneipe (oder was auch immer es ist) zur Soi Arab hin offen und nur durch ein Geländer von der Straße getrennt. Englisch spricht man hier nur bedingt. Die Karte ist auf Thai/Englisch, aber auch bebildert. Das Personal ist freundlich und zuvorkommend. Man muss sich halt nur darauf einrichten, wirklich in Thailand zu sein (siehe Bilder).


    SDC11094.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC11086-orig.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2 DSCF0873.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC11085.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4

    Also nix für den Qualitätstourist, lol!

    Wir bestellten also, besser gesagt „sie“ bestellte auf meinen Wunsch hin. Das Essen war lecker und ich anschließend recht zufrieden mit mir und der Welt.

    Nach der obligatorischen Zigarette (Goy raucht Gott sei Dank auch) beratschlagten wir was weiter zu tun sei. Na ja, ein wenig einfallslos war es schon als ich vorschlug doch Mal wieder ins Coffee World zu gehen. Gesagt, getan!
    Wir saßen kurz darauf wieder, am gleichen Tisch unseres Kennenlernens, vorm CW in der 7.1.
    Ihr Englisch verbesserte sich zusehends während der Stunden langen Unterhaltungen. Goy konnte, nach eigener Angabe, früher schon Mal besser Englisch sprechen, hatte aber eine Ewigkeit keinen Freier gehabt und außerdem ein Problem mit dem Gedächtnis. Das warum, also die Erklärung für ihre Kundenabstinenz und das schwache Gedächtnis verstand ich trotz massiver Bemühung nicht richtig. Ich gab irgendwann auf, es immer wieder mit anderen Formulierungen und meinem bisschen Thai zu hinterfragen. Sie schwätzte halt unaufhörlich von ihrer Tätigkeit als frei schaffende Nutte. Wie sie den Einen und den Anderen Farang einschätzte. Welche sie vom Typ und Charakter her mochte und welche nicht und warum. Es war absurd! Ich wollte sie flachlegen, unbedingt und sofort eine geile Nummer haben! Statt dessen saß ich hier vorm Restaurant und quatschte mit ihr über ihre Farang Freier und einige ihrer Erlebnisse. Und das meiste kam obendrein noch in Thai rüber. Zugegeben, ich hab mehr geraten als verstanden, damals. Es war mir anfangs sehr peinlich mit ihr über die Thematik ihrer Freier zu reden. Zumal ich jeden ihrer Berichte genauestens hinterfragen musste, um sicher zu gehen, ob ich überhaupt richtig verstanden habe. Goy berichtete also über bekloppte Vorkommnisse auf der Sukh, die ich auch wieder nicht richtig verstand. Alles war durcheinander. Sie schwätzte in einer Tour! Erzählte unter anderem über verrückte Farangs, die immer ohne Gummi wollten. Über einen Alten, der es immer ohne wollte. Jahrelang die Nutten mit seiner Tour aufmische und nun Aids hat. Was ja bei ihr gar nicht drin sei, weil ohne Kondom gar nichts geht. Alle ihre Freundinnen es auch strikt ablehnen, ohne Gummi zu arbeiten. Man solche Farangs ja als arme Irre bezeichnet und verachtet.
    Na ja Baby, dachte ich so bei mir.............
    Zugegeben, ich war maßlos geil auf sie! Ich wollte poppen! Aber die freizügigen Schilderungen aus ihrer Perspektive, der Perspektive einer Nutte, fesselten mich so sehr, dass ich fasziniert sitzen blieb. Es wurde früh, an diesem Morgen! Die Sonne ging auf und wir ins Bett! Nackt, logisch! Und inzwischen hatten wir auch das Handtuch nach dem Duschen ab-trainiert. Nur das mit der Toilettentür von innen abschließen klappte noch nicht. Kommt Zeit, kommt Rat, das wird schon, dachte ich bei mir. Also nackig und ab ins Bett!
    Scheiße! Da war es wieder, das Bild, das Gefühl und die Gedanken............ Ihre Narben, die Schwangerschaftsstreifen, die Hängebrust.
    Verdammt noch Mal! Ich will doch nur in Frieden poppen!
    Das Gefühl von Ekel oder sie irgendwie abstoßend zu finden war schon wieder da! Ich wollte, dass es mir egal ist, dass alles gut ist! Warum, so dachte ich bei mir, solle ich sie für ihre Narben eklig finden? Alleine das Kinder kriegen ist schon ein scheiß Job! An so ein Idiot von Chirurg zu geraten ist die Steigerung. Und dann noch vom Ex, mit dem Kind alleine sitzen gelassen zu werden, setzt dem die Krone auf. Alleine mit nem Kind, mitten im catch-as-catch-can-Country?
    Willkommen im Dechavue, mein Lieber!!
    Und ich? Wer oder was bin ich denn, dass ich mir anmaße so was abstoßend zu finden? Hey! Ich bin 50 Jahre alt und gewiss kein Adonis! Ich hab auch Narben! Dick bin ich und hab schon nur noch grau blonde Haare! Wie sehe ich wohl in den Augen einer 24 Jährigen Thai aus? Ist man da begehrenswert? Ich meine abgesehen vom Geld, welches ja bekanntlich sexy macht, ist man dann wirklich begehrenswert? Die Antwort ist: NEIN! Eben nicht! Ganz klar! Ich leide ja nicht an Selbstüberschätzung! Ich bin dann also ein Aschekasten in ihren Augen? Den man nur gerne hat, weil ja ständig Kohle raus kommt? Wäre ja auch normal und richtig so! Bloß kam bei mir noch keine Kohle raus! Immer noch nicht! Ich war wirklich gespannt wann denn die Rechnung kommt. Und ich war mir sicher, dass Goy irgendwann an Geld will. Vor allem war ich mächtig gespannt in welcher Story verpackt mir die Rechnung präsentiert werden wird. Sie könnte ja auch einfach fragen! Zum Beispiel.: Ich brauche x Baht, kannst du sie mir geben, bitte. So lange es nicht übertrieben wäre, ich würde es ihr geben. Aber leider kenne ich die Thais und wusste dass irgendwann eine Story kommt um Geld von mir zu ziehen. Spannend, oder?
    Ich möchte es noch einmal deutlicher wiederholen: ich hatte, in dem Moment als ich sie nackt sah, den Vorsatz gefasst, mit ihrem Körper klar zu kommen und zufrieden zu sein! So einfach ist das! Dachte ich jedenfalls! Also, ich hab sie eben genommen so wie sie war und wollte damit zufrieden sein. Zur Belohnung meiner Anstrengung hatte ich dann eine Nummer mit ihr, die mich überhaupt nicht befriedigte. Ich musste während dem Poppen doch an die Narben denken und war dadurch massiv eingeschränkt. Das Präservativ störte mich nun auch noch, es nervte und irgendwann war es verschwunden. Ich war es also! Ich hatte mit mir zu kämpfen und keinen richtigen Spaß an der Nummer! Na Weltklasse! Blasen wenigstens? Ich hatte keine Lust die Brühe in mir zu behalten! Die Überraschung: im französisch hatte sie die Bestnote verdient! Unglaublich gut! Aber........... autsch! Sie spuckte plötzlich meine Nudel aus , sprang auf und rannte zur Toilette! Abartige Würgegeräusche drangen in mein Ohren. OK! Sie kotzt, dachte ich bei mir! Ich hatte jetzt die Nase endgültig voll. Es reichte. Als ich vom kalt Duschen zurück kam, saß sie auf dem Bett und schaute mich ganz traurig an. Ja Baby! Es war alles scheiße, du hast es gründlich versaut, dachte ich bei mir. Ich hielt sie fest und entschuldigte mich dafür, dass ich müde sei. Keine Kraft für diese Nummer hatte und deswegen alles schlecht war! Es lag an mir, sorry! Mit Tränen in den Augen schaute Goy mich verständnislos an und fragte wie ich das meine, sie sei doch Diejenige, die versagt hätte. Was ich aber durch alle möglichen Aussagen und Darstellungen versuchte zu entkräften. Ob es mir gelungen ist? Ich wollte sie nur ein wenig aufbauen! Länger schon hatte ich bemerkt, dass sie einen massiven Komplex mit ihrem nackten Körper hatte. Ich befürchtete sogar, dass es durch ihre zuvor geschilderten Negativerlebnisse mit Freiern, schon eine Art Depression war. Sie hatte ein Problem mit sich selbst und ihrem verunstalteten Körper zusätzlich! Und zwar ein großes Problem! Was es genau noch war, wusste ich nicht, beschloss aber, just in dem Moment, es herauszufinden. Ich musste jetzt erst Mal ablenken und sie wieder aufbauen. Also fragte ich sie ob sie Lust habe, gemeinsam mit mir, meinem Co und seinem Mädchen in den nächsten Tagen einen Ausflug nach .Muang Borang (Ancient City) zu unternehmen. Darauf hin hatte ich eine über das ganze Gesicht strahlende Goy vor mir. Echte Freude! Nix Gespieltes! Selbst der Tonfall in der Stimme war authentisch und passte zum strahlenden Gesicht.
    Leute........ ihr denkt jetzt, ich sei bekloppt, das gemacht zu haben! 100%! Das denkt ihr wieder! Aber es war so und ich habe es getan, weil Goy mich faszinierte, ihre Gegenwart mich glücklich machte. Alles wird gut und noch viel besser! Das war mein Plan!


    Ich frage mich gerade, wie das hier weiter gehen soll. Es ist eine verdammte Arbeit so einen Bericht zu schreiben. Und ich komme in der Zeit einfach nicht richtig voran. Hänge hier immer noch im April 2010 rum. Würde aber gerne den Anschluss schaffen, an die aktuellen Geschehnisse von meinem Februar/März 2011 Aufenthalt. Bloß liegt da auch noch der BKK Urlaub vom November/Dezember 2010 dazwischen. Ich denke es wird alles dauern, was mich aber wiederum ärgert und im Moment ein wenig runter zieht.
    Egal! Und durch!
    Weiter machen:
     
  3. Lone Wolf

    Lone Wolf Gast

    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    @Dolores
    Du hast einen neuen Fan für deinen Bericht gefunden. Sehr spannend und ich freue mich sehr auf deine Fortsetzung. Denke nicht darüber nach was andere vielleicht denken. Schreibe einfach das, wonach dir ist. Schließlich ist es dein Leben und deine Geschichte. Lass deinen Gefühlen einfach freien Lauf. Danke
     
  4. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Tja Dolores... so isses nunmal... wir haben die gleichen Wurzeln!

    Ich habe für knappe 5 Wochen gute drei Monate gebraucht. Eine Menge Zeit, wenn man es richtig verdauen will. Und ich schiebe den letzten Tag vor mir her - weil es der Abschluss eines Kapitels einer Geschichte ist - meiner Geschichte...

    Schreib' einfach weiter

    :tu:
     
  5. peterbike

    peterbike Senior Member

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    366
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    laufend kaufend und verkaufend, nicht saufend
    Ort:
    südlich von der Mitte
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Ich lese auch gerne Deinen Bericht weiter. Ich kenne Deine Zweifel aus eigener Erfahrung....Du kannst Dein Hirn nur ganz schwer überlisten....
    Und "Dolores" heisst Schmerzen....
    Schreib weiter, sobald Du wieder ein paar Zeilen beieinander hast. Wir warten alle geduldig und guter Hoffnung.
     
  6. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    675
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Und noch ein Leser!!
     
  7. superiche

    superiche Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    312
    Danke erhalten:
    1
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Ich freu mich auf diesen Bericht. Dich hat es ja voll erwischt.
     
  8. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Tag XY:


    Es war soweit! Das Auto war gemietet und wir 4 auf dem Weg nach klein Thailand!
    So eine Ausflugsfahrt mit 2 Thai Mäusen muss natürlich innerhalb kürzester Zeit in eine Fressorgie ausarten. Böse Zungen behaupten ja, Thai Frauen seien eine Mutation in der Evolutionsgeschichte der Menschheit. Sie seien Vierzeller: Fressen, saufen, bumsen, schlafen und das Ganze wieder von vorn oder durcheinander. Spaß bei Seite! Ich finde es immer wieder bemerkenswert, was unsere Ladys so alles in sich hinein schaufeln können. Sind ständig am essen. Unglaublich und doch wunderbar, weil wir Farangs dann immer die leckersten Dinge (und manchmal auch ekelhaftes Zeug) in den Mund gestopft bekommen. Ich glaube ich werde platzen, wenn ich hier mit Goy leben würde. Wie ein Baby werde ich dauernd von ihr gefüttert. Ständig! Tag und Nacht! Genau wie jetzt. May, die Kleine von meinem Co, hatte den Vorwand gestreut, mal zu müssen! Und ganz clever, sollte das Geschäft natürlich in der Nähe einiger Fressbuden abgewickelt werden. Na ja, wir waren ja auch schon eine halbe Stunde unterwegs, da muss Frau ja Hunger haben. Was meckere ich eigentlich rum? Es hat alles Lecker geschmeckt! Thais sind halt Feinschmecker. Dann endlich, nach ewiger Fresserei, haben wir unser Ziel erreicht:
    "MUANG BORAN" oder auch "Ancient City", das kleine Thailand!

    SDC10779.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC10680.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2 SDC10745.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC10683.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4
     
  9. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Der Park liegt 25 km südöstlich von Bangkok in der Provinz Samut Prakarn.
    Du bist daran interessiert die Geschichte siamesischer Baukunst und Kultur in einem 128 Hektar großen Park zu erleben? Dann bist du hier richtig! Die Anlage hat aus der Luft gesehen die Form von Thailand. Sie beherbergt die Nachbauten (wirklich bis ins kleinste Detail nachgebaut) der berühmtesten Wat und Paläste Thailands und einige vom ihrem Originalstandort nach hier verlegte Bauwerke. Handwerker halten die Gebäude ständig in Schuss und bauen neue Objekte, pflegen somit alte Handwerkskünste die sonst niemand mehr beherrscht. Die Nachbauten stehen oftmals nur noch als Ruinen am original Standort oder sind gar schon überhaupt nicht mehr existent! Man nutzt dann die alten Originalpläne, Zeichnungen und Beschreibungen um die Bauten wieder im (wirklich) original aufzubauen. Wir reden hier nicht über so was wie Legoland oder Disneyworld! Nein, nein! Die Bauten sind fast immer in der Originalgröße nachgebaut.
    Über ein weit verzweigtes Netzwerk von Straßen kann jede einzelne Sehenswürdigkeit mit dem eigenen Wagen erreicht werden. Fahrräder sind am Eingang des Areal, für kleines Geld, zu mieten. Die Anlage ist wirklich zu riesig, um zu Fuß erkundet zu werden.


    SDC10819.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC10784.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2 SDC10793.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC10787.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4
     
  10. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Wir waren dort über den ganzen Tag unterwegs und fanden es uneingeschränkt schön und unbedingt sehenswert. Haben am Ende aber nur einen Teil des Gebotenen gesehen. Ich hab mich bisher in keinem Park oder Freilichtmuseum je so wohl gefühlt. Zumal es ausreichend Restaurants und Kioske gibt, fühlten sich auch unsere Vierzeller pudelwohl!


    SDC10870.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC10858.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4 SDC10875.jpg, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC10877.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2
     
  11. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Wenn ich mich nicht täusche, hatten wir sogar Mühe uns vor Sonnenuntergang von dort loszueisen. Die Eintrittspreise? Keine Ahnung, hat alles Nixus abgewickelt! Er kann das ja hier dran posten, falls er möchte und sich erinnert. Der Mann hat ein Gedächtnis wie ein Elefant, daher befürchte ich, dass er noch mehr zu diesem Abschnitt sagen kann! Ein herrliches Fleckchen Erde. Hut ab!


    SDC10885.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC10897.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2 SDC10909.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC10907.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4
     
  12. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Die Bilder waren nur ein wirklich kleiner Ausschnitt vom dort gebotenen! Es ist Grandios!
    Ich werde noch einmal hin fahren und evtl. sogar Mal in der Nachbarschaft übernachten um das Ganze am frühen Morgen erleben zu können. Dann, wenn die Luft noch sauber und klar ist!
     
  13. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    :tu:

    War wirklich ein schöner Tag im "Mini-Thailand".

    Eine kulturelle Abwechslung, weit ab von den überlaufenen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Ich wüsste nicht, was ich Deinen Schilderungen noch hinzufügen sollte...

    Vielleicht, dass Du vier Portionen Durian-Eiscreme gegessen hast? Ohne jeglichen "Zwang" von außen :lach:
     
  14. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......


    Ich bin halt süchtig, ich liebe Durian!
    :p


    Ich dachte aber, du köntest dich an die Eintrittspreise erinnern? :rolleyes:
     
  15. tomac

    tomac Junior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    100
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    D
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    @ dolores

    danke für deine "einblicke" und die schönen fotos......:tu:
    freue mich schon auf mehr
    :super:
     
  16. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Toller Start zum Bericht und geiler Park !!!!

    In der Schweiz haben wir das Swissminiatur, nur etwas kleiner.

    Lass dir mal Zeit, muss ja nicht gleich alles von heute auf morgen kommen.
     
  17. zapatus

    zapatus Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    31
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland!
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Dolores, ich habe alle Deine Teile Bangkok Beat ein einem verschlungen! Genial, Deine Gefühlslage ist ja fast hautnah mitzuerleben! Vielen Dank für Deinen tollen Bericht!
     
  18. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Abends war dann wieder die Straßenbar von Mint angesagt. Sie hatte „DIE“ Bar! Eine Ansammlung von Plastikstühlen,Tischen und eine Holzbar auf der Flaschenweise Spirituosen standen. Hits aus einer Stereoanlage dröhnten, für deren Betrieb man sich just den Strom vom Ladengeschäft gegenüber klaute. Durch Nixus hatte ich sie, Mint, kennen gelernt. Ein patentes Mädchen, mit dem ich mich auf Anhieb auf ganz besondere Weise verstand. Die Bar wurde jeden Abend ab 23 Uhr auf dem Bürgersteig zwischen Sukh Soi 5 und Soi 7 aufgebaut. Mint Bar war ein Magnet für mich! Bei jedem Eintreffen von uns, prügelten sich Nixus und ich erst Mal mit Mint! Wir prügelten uns schon hart, aber nicht im Ernst! Schnappten uns Plastikstühle und taten also unter Kampfgeschrei so, als ob wir uns prügelten. Unser Umfeld dachte meist, es sei ernst und wappnete sich sogleich zum Krieg gegen Nixus und mich. Thais stierten uns für Sekunden mordlüsternd an! Straßenhuren scharten sich bedrohlich zusammen! Dann aber, fielen wir uns jedes Mal gegenseitig um den Hals, tauschten Zärtlichkeiten aus und setzten uns zusammen. Die Begrüßungszeremonie war vollbracht und das Publikum verblüfft. :lach:



    SDC11028.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC10237.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4 SDC11043.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC11152.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Oh, Dolores - da werden Erinnerungen wach :tu:

    War eine tolle Zeit... und ich hätte nie gedacht, dass ich Mai jemals wiedersehen würde. Bis zum 11. Dezember :wink:

    Freue mich schon auf die Fortsetzung!
     
  20. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    AW: Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside.......

    Man saß da mitten im Treiben der nächtlichen Sukh, umgeben von Halbweltgestalten, Huren, Kathösen und Freiern. Anderen Huren die unter Jaba oder Ice standen oder einfach nur besoffen waren. So wie spazieren gehenden farang Pärchen, die sich Mal was „abartiges ansehen“ wollen oder just nur bummeln. Bettler in allen Variationen. Mal verstümmelt, Mal nur abgefuckt. Kleine Kinder, Mal 3 Jahre alt, Mal 4 oder 5 Jahre alt, die Kleinigkeiten verkaufen wollten. Um 3 Uhr in der Nacht, Kaugummis, Blumen, Spielzeug, Nippes und Kram anboten, oder eben nur bettelten. Die Sukh war vollgestopft mit Gestalten und die Luft schwanger an komprimierter Energie. Es war die Menschheit, so wie sie wirklich ist. Ohne Regel und Ordnung. Ungebremst! Es herrschte eine Atmosphäre die ich nicht beschreiben kann. Es war so was wie ganz, ganz intensives 3D Kinoerlebnis mit Gefühl und Geruch. Ein Film, für den die Statisten immer wieder neue Kapriolen ins Drehbuch schrieben. Unglaublich! Wir vier, Nixus und ich, je mit unserem Mädel, betranken uns teilweise ganz langsam durch die Nacht hinweg bis ins Morgengrauen hinein. Genossen das Schauspiel, holten uns teilweise Statisten zu unserer Unterhaltung an den Tisch. Du gibst denen ein, zwei gratis Drinks und dafür bekommst du irgend eine Show geboten. Show im Sinne von übertriebener Selbstdarstellung oder Storys von denen du nicht träumst. Es wurde uns zwischen dem Alkohol immer wieder Thaifood aufgetischt! Leckere Sachen, die Mint und ihre Animiermädchen und teilweise unsere Ladys, irgendwo aus der Umgebung, von Straßenhändlern an schleppten! Anschleppten, jawohl! Weil unsere drei aneinander gestellte Tische teilweise so mit Essen überladen waren, dass ich mich fragte, wer das alles schlucken soll. Ich esse gerne und gut! Aber das hier: nee, nee. Was soll ich sagen? Unsere geliebten Vierzeller! Die ham es gemacht! Unglaublich was die in sich hinein schieben können. Mann oh Mann!:yes:


    SDC11058.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 1 SDC11163.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 2 SDC11152.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 3 SDC11053.JPG, Bangkok Beat Teil 4, I have Virus inside, 4