Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Cebu Bantayan Island CouCou

Dieses Thema im Forum "Hotels Philippinen allgemein" wurde erstellt von traveller96, 05.08.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Wie oben erwähnt ist die gennante Unterkunft nicht in Cebu sondern auf Bantyan Island. Einer Insel Nord Westlich von Cebu.
    Ich war im November 2011 dort.
    Als Eckdaten erst mal nur die HP:
    Bantayan - CouCou Bar Hotel in Bantayan Philippines | OFFICIAL | WEBPAGE | Corporate Rates | Direct Reservation
    Es ist ein sehr kleines noch recht neues Haus. Hat, glaube ich, 10 Zimmer und gehört einem Belgier und seiner Philli Frau. Beide waren zu meiner Zeit nicht vor Ort. Dies wäre aber wohl die Ausnahme. Folgende Zimmer gibt es: Standart Zimmer für 1000php. Zimmer ist einfach, aber alles bestens. Nur die 2 Einzelbetten fand ich nicht toll. Drum nahm ich den deluxe room. Es wurden 1.550php offiziell aufgerufen. Fuer 1.400php die Nacht bekam ich es. Wer eine Woche bleibt bekommt bestimmt noch mehr discount. Der Raum ist wie alle neuwertig und funktioniell. Wie ich finde super Preis-/Leistungsverhaeltnis. Neben einem Doppelbett hat man in diesem room noch einen TV. Aber ohne Programm. Ist nur fuer das Abspielen von DVD's gedacht. Zwei riesen Kisten mit DVD's sind im Hotel vorhanden und Filme können unentgeltlich so lange man will geliehen werden. Es gibt auch einen room mit cable TV. Kostet 1,650php. War zu meiner Zeit aber belegt. Safe mit Nummer Code ist in room. Die Klima ist recht leise und macht einen guten Job. Kann man auch laufen lassen, wenn man draussen ist. Die Anlage ist gepflegt und das üppig aufgestellte Personal ist stets bemüht. Fragen in alle Richtungen werde gerne beantwortet. Z.B. fuer 300php wird eine Thai Massage bestellt (Gott war die haesslich ;)/aber sie konnte ihren Job), fuer 65php das Kilo wird die Waesche gereinigt etc.... In der Regel sind ca. 5 Angestellte um einen herum. Und das bei 10 Zimmern. Das Englisch ist bei den meisten fair, nicht besser. Bei wenigen aber auch sehr gut. Jemand schrieb mal bei Tripavisitor das ihm die nötige Privatsphaere dort fehlte. Gut, man hat schon das Gefuehl, dass immer ein paar Augen auf einem gerichtet sind. Aber ab ca. 22.30 Uhr wird die Anlage geschlossen und ausser einem Guard ist niemand mehr da. Zum Strand sind es ca. 5 Minuten zu Fuss. Restaurants alle vor der Tür. Die Coucou Kueche ist gut. Gerade die Thai Küche. Die Burger dagegen eher schlecht.
    Ein Nachtleben ist auf Bantayan nur sehr eingeschränkt vorhanden. Irgendwo ausserhalb von Santa Fe soll es eine Karaoke geben. Mein Kumpel (lebte dort mal) meinte, dass sie wie das ganze Nachtleben nicht wirklich was taugt. Habe mir deshalb auch nichts angeschaut. Das nächste mal werde ich wohl ein Mädel mitnehmen. Bei schlechten Wetter kann man wirklich nur lesen, DVD schauen oder trinken ;). Gut, ein romantisches Knutschen im Mondschein mit einer Pinay, die ein Zimmer weiter wohnte gab es mal :hehe:. Aber das war auch schon alles...:cry:
    Nun noch Infos durch 3. zu anderen Unterkünften in Santa Fe: Kota Beach soll nach schwächeren Zeiten wieder besser sein. Seit dem der Besitzer eine Leiterin angestellt hat, soll, laut eines Bewohners, wieder alles gut sein. Einfachere aber gute Cottage fuer um die 1000php direkt am Strand. Allerdings kein guter Strandabschnitt. Das macht nicht wirklich etwas, weil ein Stück weiter der beste Strandabschnitt aus meiner Sicht von Santa Fee ist (in meiner Zeit auf jeden Fall). Hier findet man auch das Yoonek Beach Resort Yooneek Beach Resort - Home. War zum Schwimmen immer da. Die Anlage ist irgendwie niedlich. Die Räume seien sehr gut, sagten mir zwei Bewohner unabhängig von einander. Angeschaut habe ich mir keinen. Preise für Standart room beginnen ab 1.890php in der peak season. Werde dieses wohl beim nächsten mal ausprobieren.
    Gruesse vom 96er!
     
  2. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Immer wenn ich das Eckdatenblatt ausfülle, merke ich was ich vergessen habe :(. Gut, dass es das gibt :super:
    I-net: Wie immer habe ich keine Schimmer, da ohne Laptop gereist. Bin mir aber recht sicher, dass es wie wahrscheinlich hier in den meisten Unterkünften so etwas nicht gibt. Ein oder zwei I-net Räume waren in Laufweite.
    Rauchen auf dem Zimmer ist verboten. Allerdings ist vor jeder Tür eine kleine "Terasse". Mit Stühlen, einem Tisch und einem Aschenbecher.
    Joiner Fee hab ich auf "nein" eingestellt. Wissen tu ich es nicht, da ich keine Frau hatte. Kann es mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Der Guard, der ab 22.30 Uhr alleine dort war, hatte doch eher eine unterwürfge Art. Wie so oft bei Pinoys. Drum kann ich nicht glauben, dass er bei Begleitungen in irgendeiner Form einen Aufriss wagen würde. Ansonsten würde dies mit Sicherheit mit einem übertrieben hohen Tip von 50 PHP zu reparieren sein :bae:.
     
  3. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Hier die Bilder vom CouCou. Erst mal der Raum.
    CouCou 1.jpg, Bantayan Island CouCou, 1

    In der Mitte des Bildes sieht man ein Waschbecken im Wohnraum. Nach rechts geht es zur Dusche und nach links zum Klo. In dieser Konstellation habe ich das noch nie gesehen. Aber ich fand die Lösung O.K..

    CouCou 2.jpg, Bantayan Island CouCou, 2

    Der Fernseher bestach nicht durch seine Größe ;).

    CouCou 3.jpg, Bantayan Island CouCou, 3

    Nun noch Gelände, Gebäude und Personal

    CouCou 4.jpg, Bantayan Island CouCou, 4


    CouCou 5.jpg, Bantayan Island CouCou, 5


    CouCou 6.jpg, Bantayan Island CouCou, 6
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2012
  4. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Hmmmm schade, ich kann die Bilder nicht sehen/öffnen...
     
  5. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Ist ja putzig. Sehe sie hervorragend mit Firefox. Habe die Seite gerade mal mit dem IE7 geöffnet und auch alles bestens. Kann jemand helfen?
     
  6. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
  7. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Gerade Zimmer bezogen, kleine nette Anlage, erster Test der Küche war auch erfolgreich. Danke für den Tip.


    Update
    Have a WIFI there ...:roll:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2014
  8. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Gern geschehen lieber Rauhnacht!
    Hab eine schöne Zeit auf der Insel. Ich habe sie sehr gemocht. Auch wenn sie sehr ruhig ist und es bei schlechtem Wetter zu Langeweile kommen kann. Letztes Jahr hätte ich fast wieder einen Abstecher dorthin gemacht. Aber der Typhoon Taifun Haiyan/Yolanda verhinderte es. Ich hoffe die Menschen dort konnten mittlerweile wieder alles aufbauen. Um nun wieder ein "normales" Leben zu führen. Schade das die Insel nicht in meinen Dezember Trip passt. Aber so ist es als Phili Tourist. So viele Inseln und so wenig Zeit :cry:
    P.s. zum Thema Essen: Wenn Du aus dem Cou Cou raus gehst und dann rechts kommt auf der linken Seite ein sehr gutes Restaurant. Hier hatte ich z.B. eine der beste Lasagnen meines Lebens. Lt. Jens Peters Karte müsste es die d'jungle bar oder die blue ice bar sein. Bin mir nicht sicher. Aber meine es war die blue ice bar.

    Grüße vom Traveller
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2014
  9. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Wenn ich hier schon rum schreibe, kann ich ja auch noch ein paar Fotos zu Bantayan posten:
    Schöne ruhige Strände
    Bantyan island 2.jpg, Bantayan Island CouCou, 1 Bantyan island 3.jpg, Bantayan Island CouCou, 2 Bantyan island 4.jpg, Bantayan Island CouCou, 3
     
  10. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Bantyan island 6.jpg, Bantayan Island CouCou, 1 Bantyan island 8.jpg, Bantayan Island CouCou, 2 Bantyan island 9c.jpg, Bantayan Island CouCou, 3
     
  11. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Kämpfe sind man hier selten. Aber es gibt sie ;)
    Bantyan island 7.jpg, Bantayan Island CouCou, 1
    Und die Weisheit des Lebens findet man hier der Bar des Yoonek Beach Resorts :lach:
    Bantyan island 9a.jpg, Bantayan Island CouCou, 2
     
  12. Klettermaxe

    Klettermaxe Member

    Registriert seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Bayern
    Hi, schaut echt super aus! Wie kommste dahin? Plane evtl einen kurztrip auf die Phils. Der eine od andere wuerde sagen kurztrip auf die Phils macht doch keinen sinn, aber wenn man nur 3 std weg ist kann man das schon machen. Also danke fuer die infos
     
  13. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Hallo Klettermaxe,

    sorry für die späte Antwort. Aber bei Deinem Post war ich gerade auf dem Weg zu den Philippinen. Deswegen ging er bei mir unter.
    Wie man nach Cebu City kommt, ist ja wahrscheinlich bekannt. Am einfachsten mit dem Flieger.
    In Cebu City habe ich dann ein paar Tage verbracht.
    Hin nach Bantayan bin ich dann mit dem Taxi. Ich hatte eine schwere Nacht mit Alkohol und einem 3er hinter mir ;). Dem Taxifahrer hatte ich noch gesagt, dass er mich zum North Bus Terminal bringen soll. Von dort fahren die Busse nach Bantayan. Er fragte auf der Fahrt wo ich hin will. Ich meinte Bantayan. Er meinte warum nicht mit dem Taxi. Ich sagte ist zu teuer. Er bot 2.000 PHP an. Von einem in Cebu lebenden Kumpel wusste ich, dass 2.000 php O.k. wären. Mit Meter wären es wohl ca. 1.200 PHP. Und der Fahrer muss ja, wahrscheinlich dann ohne groß Umsatz zu machen, wieder zurück. Da ich, wie gesagt, total fertig war, nahm ich das Angebot an. Mit weiteren Verhandlungen wären bestimmt noch ein paar hundert Peso drin gewesen. Da er tanken musste, bekam er 500 PHP schon in Cebu City. Danach schlief ich ein und wachte erst kurz vor Hagnaya auf. Dies ist der Hafen an dem man nach Bantayan übersetzt. Die Fahrtzeit weiß ich nicht mehr. Irgend etwas um die 2 Stunden. Ich gab die fehlenden 1.500 PHP an den Fahrer und weiter. Ein Schlepper fragte mich, was ich bezahlt hätte. 1.500 PHP log ich. Er meinte, dass er die Rücktour mit einem Taxi für 1.000 PHP organisieren könnte und gab mir seine Nummer. Müsste mich nur einen Tag vorher melden. Schien mir unseriös. Mein Kumpel aus Cebu (lebte einige Jahr auch auf Bantayan) meinte aber, dass könnte gut sein. Kommen Taxi Fahrer aus Cebu City spät an, macht er ihnen ein Angebot. Daraufhin pennen sie dort und müssen am nächsten Tag nicht ohne Einnahmen zurück...That's Philippines....Ob es dann immer klappt?...Das weiß man nie. :wink:
    Nun gut, an die Ticket Schalter des Hafens ran und Ticket, Umweltgebühr etc. bezahlt. Waren, glaube ich, insgesamt zwischen 100 und 200 PHP. Fähre stand schon bereit. Fahren täglich mehrfach von Hagnaya nach Bantayan bis 15.00 Uhr. Die Überfahrt dauerte irgendetwas zwischen 1 und 1,5 Stunden. Dort angekommen waren die üblichen Nepper, Schlepper und Bauernfänger am Hafen. Erst mal ignoriert und verwundert festgestellt das alle "Taxis" Fahrräder mit Beiwagen waren :jil:. Dies war sogar für mich Neuland. Irgendwann fragte ein Schlepper, ob ich schon ein Hotel gebucht hätte. Wie immer sagte ich ja (auch wenn es in dem Fall nicht stimmte). Welches? Cou Cou. Und so wurde der dazugehörige Schlepper gerufen :wink:. Rauf aufs Fahrradtaxi incl. Gepäck. Der Bengel tat mir echt leid. Nun gut, für 20 PHP war ich dann irgendwann am Hotel.
    Zurück das gleiche nur umgekehrt. Fahrradtaxi, Fähre nach Hagnaya. Von dort aus wollte ich mit dem Bus weiter. War auch kein Problem. Schlepper zeigten mir den Weg. Wär aber nicht nötig gewesen, da ich den abfahrbereiten Bus bereits sah. Recht moderner air con Bus. Kostete irgendetwas zwischen 100 und 200 PHP. Die erste Stunde war sehr holperig. Mir wurde klar, warum mir nach der Hinfahrt so schlecht war. Ich schob es auf meinen Kater. Gab aber wohl weitere Gründe :hehe:. Weiter südlich wurde es dann besser. Nach guten 3 Stunden war ich dann wieder in Cebu City am Bus Bahnhof. Das war es.

    Grüße vom Traveller
     
  14. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Hier noch ein paar Fotos zu dem letzten Post (An- und Abreise)
    Bantayan Überfahrt 1.jpg, Bantayan Island CouCou, 1
    Bantayan Überfahrt 2.jpg, Bantayan Island CouCou, 2
    Bantayan Überfahrt 3.jpg, Bantayan Island CouCou, 3
     
  15. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Bantayan Überfahrt 4.jpg, Bantayan Island CouCou, 1
    Bantayan Überfahrt 5.jpg, Bantayan Island CouCou, 2
    Bantayan Überfahrt 6.jpg, Bantayan Island CouCou, 3
    Bantayan Überfahrt 7.jpg, Bantayan Island CouCou, 4

    Grüße vom Traveller
     
  16. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Ein Member schickte mir eine pn, ob ich mir sicher bin, dass die Abfahrten der Fähren nach Bantayan wirklich nur bis 15.00 Uhr täglich sind. Da ich genau diese Info einfach unbedarft übernommen habe, möchte ich mich korrigieren. Deswegen stelle ich meine Antwort pn hier rein:

    ....nein bin ich mir nicht. Ich war ja im Nov. 2011 dort und habe auch keine Abfahrt Schilder gesehen (oder kann mich nicht mehr erinnern). Und ich selber war ja noch vormittags da. Also saved.

    Um nach so langer Zeit nicht komplett mit Fahrtzeiten durcheinander zu kommen, habe ich über Google quer gecheckt. In einem Beitrag, der sich mit meinen Erinnerungen deckte, stand, dass die Fähren bis 15.00 Uhr fahren. Da dieses nicht so ungewöhnlich für die Philippinen ist, übernahm ich es. Sorry, hätte ich nicht ungeprüft machen sollen. Habe nach Deiner Nachricht mal in den Jens Peters geschaut. Hier steht auszugsweise: .....Abfahrt der Autofähre Island Express von Hagnaya nach Santa Fe um 5.00, 6.30, 9.30, 11.00, 13.30, 15.30 und 17.30 Uhr......Abfahrt der Autofähre Super Shuttle Ferry von Hagnaya nach Santa Fe um 7.00, 8.00, 10,30, 12,30, 14.30 und 16.30 Uhr.

    Die Auflage des Jens Peters ist von 2012 und man kann sich auf den Philippinen natürlich nie wirklich auf Abfahrtzeiten verlassen. Aber trotzdem ist es wohl das Glaubhafteste was man über die Philippinen bekommen kann (und das TAF natürlich :wink:). Zumindest haben sich die Infos des Jens Peters auf meinen Reisen durchaus bewährt.

    Hoffe ich konnte es so korrigieren. Ich möchte Dich aber darauf hinweisen, dass es natürlich auf den Philippinen immer ein gewagtes Spiel ist auf die letzte Fähre des Tages zu setzen. Wenn die Möglichkeit besteht würde ich immer eine Zwischenübernachtung z.B. in Cebu City empfehlen. Und dann lieber am nächsten Morgen weiter reisen.

    Grüße vom Traveller