Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bareröffnung in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von sawadee2008, 28.05.2008.

  1. sawadee2008

    sawadee2008 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,
    hat jemand hier eine Ahnung wieviel Geld man in eine Bareröffnung investieren muss?
    Welche besonderheiten man beachten muss etc.?

    Kennt jemand Links wo man nähere Infos über das prozedere der Eröffnung( Lizenzen etc.) bekommt?

    Hat jemand hier schon eine Bar eröffnet oder wollte eine eröffnen und kann mir da etwas mitteilen( ich meine damit realistische Zahlen). habe schon in Bars gefragt aber dort hört man nur:" super, alles ok...." und 1 Monat später hängt das Schild mit "For SALE/RENT" an der Tür.

    Trage mich mit dem Gedanken etwas in dem Jahr wo ich in Thailand bin zu unternehmen bzw. zu investieren.

    Es kann sich jemand auch per PN an mich wenden!!!!!!

    Gruss
    sawadee2008
     
  2. ThLord

    ThLord Gast

    Frag mal den Chillhunter im :fforum: , dem seine Mia hat ne Bar, der kennt sich da aus, unter welchen Nick er hier unter wegs ist kann ich Dir leider nicht sagen.
     
  3. ThLord

    ThLord Gast

    außerdem, kennt er eine Bar, die gerade günstig zu haben ist, auf HKT :hehe:
     
  4. MikeLFC

    MikeLFC Senior Experte

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2.161
    Danke erhalten:
    6

    :D lordi lass Ihn nicht ins verderben rennen wer macht den jetzt noch ne bar auf phuket auf... :shock:
     
  5. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :lach1: sawadee2008


    du hast doch in nem anderen forum schon die richtigen antworten bekommen,

    hier wird's auch nicht besser, eher ... :wink:
     
  6. Paul

    Paul Gast

    Habe bisher zwei Angebote in Pattaya vorliegen.
    Eins in der Seitengasse der Soi 7.
    In diesem Musikcenter ist nur noch eine Bar offen, die anderen alle zu verkaufen oder zu vermieten.
    Das Angebot lag bei 600 kBaht plus 250 TSD Teemoney.
    Da mir der Teedrinker Letzteres nicht geben wollte, habe ich es sein lassen. :evil:
    Dann habe ich mich für ein Bar-Restaurant in der SecondRoad in der Nähe von Caesars Absteige interessiert.
    Die spanische Leitung hat hingeschmissen.
    Man will dafür nur 40 Millionen Baht.
    Das ist fast geschenkt, da im Preis auch 15 Zimmer vom dem
    Luxushotel dahinter dabei sind, das als erstes in der Soi 8 eine strategisch
    günstige Lage hat. Wie heisst der Wanzenbunker nochmal? :roll:
    Wenn ich da noch 6-9 Millionen Baht an Renovierungskosten reinstecke,
    habe ich echt was Gescheites. :hehe:
     
  7. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Ich kann mir unmöglich vorstellen, dass man von einer Bar in Pattaya leben kann.

    :roll:
     
  8. Paul

    Paul Gast

    Von der Bar sicher nicht, aber von den Gästen. :wink:
     
  9. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    sinnvoller wäre es , das geld dem forum hier zu spenden-dann siehst du wenigstens wozu es gut ist.... :lach1:
     
  10. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    kommt auf das investitionsvolummen an. denke schon dat der besitzer der peppermint von dem laden leben kann und wahrscheinlich sogar net schlecht.

    allerdings dürfte der einstieg wohl so teuer kommen, das man die kohle lieber auf die bank legt.

    machbar vielleicht, aber net erstrebenswert.....ne suppenküche in guter lage soll übrigens mehr abwerfen als ne beerbar zwischen soi 7 & 8, second road :wink: .
     
  11. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Und das Investitionsvolumen war da sicher nicht gering!

    Er hat es scheinbar geschafft.

    Aber das ist ja auch kein "Bar" worüber hier diskutiert wird.

    Kenne den Besitzer der Peppermint nicht, kann mir aber kaum vorstellen, daß das jemand ist, der seine letzten Kröten für das Projekt zusammen gekratzt hat.

    Braucht nur so ein steinreicher Thai-Chinese sauer sein, weil da ein blöder Farang viel verdient, und setzt nebenan einen doppelt so großen und mit doppelt so viel und doppelt besseren Weibern besetzten Laden hin, dann ist Essig.

    Ich weiß, das hat mit kaufmännischem Denken nicht viel zu tun, aber so was habe ich hier schon oft beodachtet.

    SImples Beispiel aus dem untersten Marktbereich: Du fährst an einer Straße entlang und plötzlich eine kleine Bambusbude, die Ananas verkauft. Super Geschäft, weil weit und breit die einzige.

    Zwei Wochen später an der selben Stelle: 25 Ananas Buden und keiner verdient mehr was!

    Typisch Thai!
     
  12. Der gute dirk hat doch ihn auch 1,5 jahre nett gelebt bis die staatsmacht ihn gegriffen hat.
     
  13. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Also ich wuerd an deine stelle gleich zuschlagen ...Kauf Dir ne Xbeliebige Bar und werd damit Reich :yes:
    Hast nicht im TV das mit dem Auswandern gesehen ? Denke mal mit 5000Euro kommste in Thailand sehr weit ....

    MfG :mrgreen:
     
  14. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Ach ja nen Taxiunternehmen willst ja auch noch gruenden mit deiner Perle ...also Kauf Ihr das Auto fuer 14000Euro und Vermiete es ..also sind deine gesammt kosten fuer die Bar und das Auto ca. 16000Euro :yes:
    Mensch und in spä. 2Jahren bist Du der neue Thaksin :roll:

    MfG
     
  15. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    doch, dito hatte das thema auf bars gelenkt, von den man leben kann. da das in der regel net gegeben ist, wenn man die 4598te beerbar eröffnet, bleiben nur bars dieser klasse.

    das der peppermint besitzer es geschafft hat, steht glaube ich außer frage, die happy und beachclub gehört ja auch noch dazu ( deshalb auch exakt die gleichen preise :wink: ).

    ob der man thai oder ausländer ist keine ahnung, mein gefühl sagt mir aber eher thai :roll: .

    der vergleich mit den ananasständen hingt ein wenig, platz in der ws ist arg begrenzt und nur weil jemand sauer ist hängt er sich doch net soviel arbeit an den hals, ohne es nötig zu haben ( auch wenn thai-chinesen ein wenig arbeitswütiger zu seien scheinen 8) ).
     
  16. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Mit dem "hinken" hast du nicht unrecht. Sind ja wohl auch zwei verschiedene Ebenen, Ananas-Stand und Gogo in fast Luxus-Ausführung.

    Meinte damit auch nur, daß ich hier shcon oft beobachtet habe, daß es manchmal Investitionen gibt, die rein aus Prestige aufgebaut sind. Egal ob Gewinn oder nicht.

    Natürlich ist die WS begrenzt. Aber für den absoluten Super-Schuppen geht dann auch manch einer durch bis auf die 2.Road oder läßt sich mit Motorbike noch ein Stück weiter fahren.
     
  17. pef

    pef Member

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    231
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Auditor
    Ort:
    Bonn
    Dann würde ich doch ne Bar mit integriertem Ananasverkaufsstand kaufen :hehe:
     
  18. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    In eine Bar integriert passen besser Pflaumen, die aber auf Leasing-Basis!
     
  19. pef

    pef Member

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    231
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Auditor
    Ort:
    Bonn
    Ananas lassen sich aber besser um die Stange wickeln, na khap? :?
     
  20. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Verstehe ich nicht ganz? Bisher kenne ich eher Pflaumen, die leicht gespalten an der Stange rauf und runter rutschen!