Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bei mir jetzt also auch: Ein paar Mal von Null auf Hundert und wieder zurück

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von artdirector, 04.07.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 34 Benutzern beobachtet..
  1. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Werte Forengemeinde,
    nach Monaten des Mitlesens möchte ich jetzt auch mal etwas konstruktives beitragen.
    Danke, auch wenn ich mich im Bericht wiederhole, für Eure Mühen und Eure guten und lehrreichen Berichte!

    Also ab hier mein Reisebericht, jeweils so weit, wie ich gerade komme.
     
  2. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Bei mir auch: Ein paar Mal von Null auf Hundert und wieder zurück

    Am Freitagabend war es soweit. Nach einem wie üblich zu langen Bürotag ließ ich mich vom Chauffeur-Service von Emirates abholen und zum Flughafen bringen. Das schöne daran ist, dass der Urlaub wirklich zuhause anfängt. Gut, wirklich Urlaub sollten die ersten zwei Tage in Asien nicht werden, aber die Vorstellung hilft.
    Check-in problemlos, die Abendmaschine wird nicht voll.
    Lounge wie immer super, gutes Essen, freundliches Personal. Oh Mann, wenn die Gäste von Lufthansa & Co wüssten, was sie verpassen…
    Rein in die Boeing 777-300, Platz neben mir bleibt frei, kurz was trinken, Abflug, Dinner, wiedersehen bis zum Morgengrauen in Dubai. Lang hinlegen im Flieger ist echt ein großer Vorteil, vor allem, wenn das Ticket für die Business-Class bei EK nur dreimal mehr kostet, als Eco, obwohl der Platzbedarf eigentlich größer ist.
    In Dubai genug Zeit, um in der Lounge zu frühstücken, dann einen Moment die Füße hochlegen, weiter geht´s in den A380 weiter nach Bangkok.
    Tagflug. Keine Lust zu schlafen. Essen genießen und ein wenig anfangen zu schreiben…

    Wer bin ich? Knapp über vierzig, Sales Manager in einem größeren Unternehmen mit vielen Geschäftskontakten nach Asien. Man kommt selten hin, aber wenn, dann soll es sich ja auch lohnen.
    Ich bin ein leidenschaftlicher Urlaubs-Taucher. Vor 6 oder 7 Jahren habe ich damit angefangen. Seitdem versuche ich, wann immer es geht (notfalls auch mit mittelgroßen Umwegen), mir bei Reisen auch die Unterwasserwelt anzusehen.
     
  3. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Mein Chef schickte mich also diesmal zu einer Tagung nach Bangkok. Mein Resturlaub, gnädigerweise nicht verfallen, musste dringend weg, also hänge ich ein paar Tage dran. Aber im Mai nach Thailand? Da ist doch überall, wo gute Tauchreviere sind, Regenzeit, oder?
    Ganz im Südosten könnte es gehen. Koh Samui und die kleineren Nachbarn sollten weniger abbekommen…
    Ok, gebucht. Tauchen auf Koh Tao. Koh Samui, die größte Insel der Region, hat einen nördlichen, kleineren Nachbarn, Koh Phangan. Die Insel mit Full Moon Party, Half Moon Party und noch ca. 26,5 anderen Parties wegen besonderer Mondphasen dazwischen. Da, wo man mit Drogen zugeknallt wird und anschließend jahrelang in Thailands schönsten Gefängnissen verrotten darf. Nee, es gibt noch einen kleineren Nachbarn von Koh Phangan, noch weiter im Nordwesten: Koh Tao, die „Schildkröteninsel“.
    Die Fahrt dahin ist auch abenteuerlich, man kann einen Nachtzug, einen Nachtbus und vermutlich auch ein Taxi nach Hua Hin nehmen, von dort aus dann per Katamaran-Fähre weiter.
    Oder man macht es so, wie ich es geplant habe: Nach der Tagung lässt man sich abends zum alten Flughafen Don Mueang bringen, hat ein Zimmer im Amari Ariport direkt neben dem Terminal und fliegt gemütlich am nächsten Morgen mit Air Asia nach Surat Thani, ganz im Süden von Thailand, auf dem Festland. Dann nur noch einen halben Tag mit Bus und Fähre, und schon ist man da.
     
  4. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Mein Hotel auf der Insel, gerade zwei Jahre alt, wird hoffentlich auch gemütlicher sein, als die zwar hübsch fotografierten, aber bei Tripadvisor gleich wieder heruntergeredeten Bungalows die „in den Dschungel integriert“ sein sollten.
    Planung fertig, Hepatitisimpfungen (A und B, man weiss ja nie) erledigt, Sachen schonmal gesichtet, Atemregler doch nochmal in die Revision gegeben. Kann losgehen!

    Und nun auf einmal in den Nachrichten das:
    Warum haben die Militärs denn jetzt geputscht? Ich fliege doch in eineinhalb Wochen? Ausgangssperre von 22:00-06:00 Uhr? Hä? Ich denke, das gesamte Nachtleben in Thailand geht erst nach Mitternacht los? Das können die doch nicht machen!
    Mein Chef war auch etwas skeptisch. Aber was solls. Ruhig bleiben, Lage beobachten. Die Sache wird in der Presse offensichtlich kleingeredet und das Auswärtige Amt hat keine Reisewarnung herausgegeben.
    Chef: „Traust Du Dich da hin?“ - „Wieso nicht. Ich werde keine gelben Klamotten mitnehmen und demonstrieren würde ich in Deutschland auch kaum.“
     
  5. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zugegeben: Neben dem Tauchen wollte ich auch einen anderen Wirtschaftszweig ausprobieren, für den Thailand berühmt ist: Das Nachtleben. Zehn Jahre Beziehung mit Höhen und Tiefen führten zum allseits wenig geschätzten „Auseinanderleben“ und endeten im Einschlagen getrennter Wege. Obwohl alles ohne Rosenkrieg abgeht, ist man, jedenfalls ich, nach so langer Zeit es nicht mehr gewöhnt, allein zu sein und allein zu leben. Nicht, dass die Automatismen und der Alltag nicht funktionieren, aber abends in die Stille hineinhören, wo vor kurzem noch jemand friedlich neben dir geatmet hat, ist in manchen Momenten doch schwierig.
    Ein Thailand-erfahrener Kollege, eigentlich ein Freund, meinte, ich solle mich ruhig mal im Nachtleben von Thailand umsehen und, in mehrfacher Hinsicht, auf andere Gedanken kommen. Echt!

    Also das Google-Orakel befragt und auf das TAF gestoßen.
    Die Abende und die freien Tage waren gerettet. Meine Güte, gibt es viel zu lesen, viele Einzelschicksale, viele superschöne Berichte, viele nicht so schöne Wahrheiten.
    An dieser Stelle ein RIESENGROSSES DANKESCHÖN an Euch für die Berichte. Als chronischer RO hatte ich über die letzten Monate viel Wissen aus dem Forum abgesaugt und muss nun natürlich auch mal was zurückgeben…
    Wie ist denn nun die Wirklichkeit? Naiv, wie ich nun mal bin, dachte ich bei mir, anschauen kannst´ es dir ja mal.
     
  6. artdirector

    artdirector Rookie

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Also ein paar Tage Tauchen, ein paar Tage (und Nächte) Pattaya, eine Nacht Bangkok am Ende. Klingt doch gut. Druckbetankung (oder in diesem Falle -enttankung) zwar, aber man kann das ja irgendwann wiederholen, ein Flug kostet ja kein Vermögen.

    LKS, was für eine Übertreibung, erfunden von kreativen, gefühlsduseligen Charakteren!
    Kann mir natürlich nicht passieren. Ich bin ja schließlich bestens informiert, ich weiß, was da abgeht. Die Chicks versuchen, einem mit gezieltem Druck auf die Tränendrüsen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Nicht mit mir! Ich habe ja schließlich ein zweites Facebook-Account für diese Zwecke angelegt, damit mein Real Life und mein Second Real Life hübsch getrennt bleiben. Keine blöden Fragen von Kollegen, keine Freunde, die auf einmal deutlich weniger Zeit haben, weil sie gelesen haben, dass ein paar junge Thai-Mädel mich ja sooo anhimmeln und als ihren Boyfriend „adden“.
    Nee, nee, das überlasse ich den unvorbereiteten Seelen. Sollen die sich ausbeuten lassen. Ich angle mir alle paar Stunden ´ne neue ST, hab meinen Spaß, werfe sie zurück in den Teich und meine Angel gleich wieder aus.
    Dachte ich.
     
  7. eddie11

    eddie11 Experte

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.036
    Danke erhalten:
    135
    Beruf:
    Röckchenlupfer
    Ort:
    DE-Süd
    Klasse, ein neuer Newbie-Bericht. Ich bin dabei :tu:

    Das Amari-Hotel am Don Mueang Airport ist aus flugtaktischen Gründen durchaus eine Überlegung wert. Habe ich auch schon benutzt, um die Reisezeit in den Süden zu optimieren (Nachtflug nach DMK, kurze Nacht im Hotel und früh morgens gleich weiter mit AirAsia).

    So, aber jetzt bin ich mal auf Dein Scheitern als Butterfly gespannt :mrgreen: Waren es unzählige STs oder eher doch nur einige wenige LTs mit einem astreinen LKS am Ende? :popcorn:
     
  8. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Danke für den Bericht ! Nett und interessant zu lesen.

    Warum bist du denn nicht direkt nach Samui geflogen mit Bangkok Air ?
     
  9. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Endlich mal etwas über samui, sehr schön. Schreibe bitte weiter, über Bilder freuen wir uns natürlich auch.
    Danke schon mal im Voraus
    G.
     
  10. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.547
    Danke erhalten:
    2.001
    Ort:
    Frankenland
    Toll geschrieben, ist ja jetzt schon interressant zu lesen, obwohl noch nichts passiert ist........

    bin dabei.....:yes:
     
  11. ricardo

    ricardo Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    78
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Österreich
    Fängt ja schon mal gut an und macht Lust auf mehr. Bin dabei und bin gespannt wie Realität mit deinen Plänen umgeht. Den wie heißt es doch so schön und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. :yes:
    Gruß Ricardo
     
  12. Rodsch

    Rodsch Junior Rookie

    Registriert seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    29
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    nähe Köln
    schön zu lesen und verspricht spannend zu werden.
    bin dabei!

    lg rodsch
     
  13. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    ich bin auch dabei

    gruss stefan
    mandurah
     
  14. riva

    riva Freier Hedonist

    Alter:
    21
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    2.957
    Danke erhalten:
    1.807
    Ort:
    Stuttgart
    Bei diesem Titel musste ich natürlich auch direkt mal anfangen zu lesen. Ich hoffe deine Nullpunkte sind nicht so heftig wie auf meiner Premierenfahrt.

    Koh Phangan würde ich als Drogensumpf nicht zu stark abwerten. Es ist eine wunderschöne Insel mit Traumstränden und nur 1-2 Buchten wo Partys stattfinden. Aber auch dort kann man als bietrinkender Tourist hingehen ohne gleich ins Fixerbesteck zu treten. Was die allgemeine und die Drogenkriminalität betrifft ist Pattaya sicherlich um ein vielfaches schlimmer.

    Koh Tao fand ich als etwas enttäuschend. Die Unterkünfte sind für die Qualität häufig etwas zu teuer. Ich war auch zum tauchen dort, allerdings reichen mir 1 bis max. 2 Tauchgänge pro Tag. Was anderes kann man dort meist nicht machen.
     
  15. scoopy

    scoopy Senior Member

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    255
    Danke erhalten:
    0
    Klingt schwer nach... Es kommt anders als man denkt
     
  16. DirtyD

    DirtyD Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2014
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Württemberg
    liest sich bis jetzt gut bin gespannt wies weiter geht ( schnell weiter schreiben :yes: bitte)
    ich kann mir bis jetzt noch nicht viel unterm titel vorstellen
    ausser das etwas komplett schief läuft
    abwarten und tee trinken
     
  17. Spalter Bub

    Spalter Bub Junior Member

    Registriert seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    80
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    in Bayern
    :bye:
    Bin auch dabei, vermutlich haben wir hier einen Bericht mit vielen Überraschungen!
     
  18. Edding

    Edding Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    614
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Jomtien + Hong Kong
    Da bin ich mal gespannt

    Weiter so :yes:
     
  19. Bin dabei
     
  20. sanuk61

    sanuk61 Senior Member

    Registriert seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    56
    Beruf:
    ZS - Gutachter
    Ort:
    München
    Bin dabei, könnte lustig werden :hehe: