Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bericht eines Studenten

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Amali, 11.01.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 31 Benutzern beobachtet..
  1. Amali

    Amali Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Ich bin seit einigen Tagen das erste Mal in BKK und dies ist folglich mein erster Bericht in diesem Forum. Also bitte habt Erbarmen mit mir. Kurz zu meiner Person. Ich bin Student, Mitte zwanzig und in meinem letzten Mastersemester. Von Januar bis Mai bin ich in Bangkok als Gaststudent an einer der besten Unis des Landes. Aus diesem Grund werde ich einen tieferen Einblick in das Leben der Thais erhalten, vor allem auch der jüngeren Generation. Da ich doch über einen längeren Zeitraum im Gebiet sein werde, werde ich von Zeit zu Zeit etwas hier reinstellen. Meistens dann, wenn etwas Aussergewöhnliches passiert ist und es etwas zu Schreiben gibt. Bin nun seit knapp einer Woche hier und verspüre schon den Drang etwas zu berichten. Ich hoffe dies wird auch so bleiben. Unglaublich was man in dieser Stadt alles erlebt. Ich muss vielleicht hinzufügen, dass ich das erste Mal überhaupt in Bangkok bin. Den üblichen Bericht über die ersten Eindrücke der Stadt bezüglich Hitze, Gerüche, Menschenmengen etc. möchte ich euch ersparen, da viele von euch diese schon sehr ausführlich beschrieben haben. Deswegen wird es gleich ans Eingemachte gehen und ich werde über die Erfahrungen am ersten Tag berichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2014
  2. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.148
    Danke erhalten:
    825
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    LoL , berichte aus der Ramkhamhaeng Uni , mal sehen ob sich da was geändert hat in den letzten Jahren .
     
  3. Amali

    Amali Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Haha nein nein definitiv nicht die Ramkhamhaeng Universität... Ein paar Ansprüche bezüglich meiner Ausbildung habe ich schon ;)
     
  4. aristocrate25

    aristocrate25 Member

    Registriert seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Engineer
    Ort:
    Germany
    @Amali,

    willkommen im Forum,
    vergesse das Studieren nicht, lasse Dich nicht zu sehr ablenken.
    Denke daran, das Leben in BKK ist nicht nur Party, auch Thai's können hart arbeiten.
     
  5. aristocrate25

    aristocrate25 Member

    Registriert seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    176
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Engineer
    Ort:
    Germany
    musst Dich nicht rechtfertigen in einem Forum.
     
  6. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.527
    Danke erhalten:
    1.935
    Ort:
    Frankenland
    @Amali,

    hört sich sehr interressant an, mal von Seiten eines Studierenden in BKK die Eindrücke aus Thailand zu bekommen.
     
  7. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Thammasat oder Chulalongkorn?
     
  8. riva

    riva Freier Hedonist

    Alter:
    21
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    2.952
    Danke erhalten:
    1.792
    Ort:
    Stuttgart
    Ich bin auch sehr gespannt auf deinen Bericht. Insbesondere weil es hier mal nicht um Menschen aus dem Millieu geht. Ich denke das könnte für einige durchaus horizonterweiternt wirken.

    Und behalte mal Details wie den Namen der Uni besser für dich. Du willst ja aus der Anonymität heraus berichten.
     
  9. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Ich freu mich auch schon auf diesen Bericht.
    Mal die andere Seite der Thais kennen lernen.
    Ganz ohne Horizontalem Gewerbe.

    Und wie Riva schon geschrieben hat.
    Behalte ganz persönliche Dinge für Dich.
     
  10. Amali

    Amali Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Schön, dass gleich so viele dabei sind. Ich werde selbstverständlich versuchen so wenig wie möglich über mich zu verraten. Es ist allerdings kein Geheimnis, dass die beiden von KingPing genannten Unis zu den besten des Landes gehören... Genug dazu. Wie riva richtig sagt, werde ich versuchen das ganze aus einer anderen Perspektive zu berichten. Obwohl auch ich hin und wieder im "Milieu" unterwegs sein werde. Aber auch da gibt es wahrscheinlich Unterschiede zu der etwas älteren Generation. Ich habe allerdings jetzt schon festgestellt, dass hier als junger Student auch sonst vieles möglich ist :) Dazu aber erst später mehr.
     
  11. Amali

    Amali Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    1. Tag:
    Für die erste Woche habe ich mir ein Hotel in der Nähe der Sukhumvit genommen, um die Lage in Ruhe abzuchecken und mir ein Apartment zu suchen. Seit Anfang 2013 stand fest, dass ich nach Bangkok in den Austausch gehen würde und seit diesem Zeitpunkt habe ich interessiert dieses Forum verfolgt um möglichst viel über die Stadt und das Land in Erfahrung zu bringen. Ich habe also reichlich von Agogo Bars, Barfine, Short time, Long time etc. gelesen. Dabei bekam ich natürlich grosse Lust, all diese Vergnügen vor Ort live auszuprobieren. Die Vorfreude wuchs immer mehr, und als ich letzten Samstagmorgen in Bangkok angekommen bin, habe ich mich gleich nach dem Check-in und einer kurzen Dusche auf dem Weg gemacht auf der Suche nach Abenteuern. Ich war von den ganzen Vorbereitungen im Vorfeld, dem langen Flug und der ganzen Aufregung sehr müde und angespannt. Also habe ich mich entschieden, vorerst einen Massage Salon aufzusuchen. Nach einer kurzen Recherche hier im Forum, bin ich auf das das Love Teen Massage Studio in der Sukhumvit Soi 33 gestossen. Ok also ein Taxi genommen und die Adresse genannt. Vor Ort meint der Taxi Fahrer, ob ich wirklich hier aussteigen will und lacht. Keine Ahnung ob er lachte, weil ich halt doch etwas jünger bin oder das generell die Art der Taxi Fahrer ist, die Spasstouristen zu verspotten. Aber Fuck drauf habe ich mir gedacht und rein in den Laden. Gleich an die Theke und eine Oil Massage für 1000 THB geordert. Es kommen drei Girls runter. Sofort war die Wahl für mich klar. Ich stehe drauf, wenn die Mädels etwas kurven haben. Also nicht auf die typischen superdünnen Thai Girls. Die Wahl traf auf Da, eine 29 jährige eher dunkelhäutige sehr sympathische Dame mit traumhaften Körper und grossen natürlichen Brüsten. Genau das braucht es bei einer Massage habe ich mir gedacht. Wie ich aus dem Forum gelernt habe, musste sie wohl aus dem Isan sein. Als sie mir dies auch noch bestätigte dachte ich mir Bingo, das Forum bringt es tatsächlich. Was dann aber folgte war aber eher ernüchternd. Ich hatte mich wirklich auf eine Massage eingestellt, aber was Da da (Wortspiel) lieferte war einfach nur lächerlich. Sie hat einfach ein bisschen rumgedrückt und geknetet, völlig lustlos ohne die geringste entspannende Wirkung. Das ging vielleicht eine halbe Stunde so weiter und sie sagte zu mir schliesslich ich soll mich umdrehen. Gesagt getan fängt sie mich von vorne an zu massieren und arbeitet sich langsam Richtung Intim Bereich vor. You wannna Bumbum 500 Baht mole. Nein nein danke für das bin ich nicht gekommen. Ich sage ihr für 1000 THB für die Massage sollte ein Blowjob drin liegen. Sofort legt sie los und bläst den kleinen Johnny ohne Gummi. Sie hat es ganz gut drauf und als sie auch nichts dagegen hat meinen Finger in ihrem Hintereingang zu stecken und offensichtlich sogar Gefallen daran findet, entlade ich meine angestaute Ladung in ihrem Mund. Zusammengefasst war die ganze Action eigentlich ganz nett. Ich weiss, ich hab wahrscheinlich etwas zu viel bezahlt, aber das war mir bei dieser ersten Erfahrung eigentlich egal. Nur mit der Massage war ich überhaupt nicht zufrieden und werde nächstes Mal definitiv ein richtiges Massage Studio aufsuchen.

    Nach dieser kurzen Action war ich doch etwas müde und spürte den Jet Lag. Also zurück ins Hotel und erst mal einige Stunden gepennt. Schon war es Abend und ich bin raus in der Nähe von Patpong etwas essen gegangen. Danach kleiner Spaziergang durch den Nachtmarkt (unglaublich was es hier für Fälschungen gibt) und schon wurde ich von den Mädels aus den Agogos gezerrt und gebeten reinzukommen. Habe mir alles etwas angeschaut und bin dann schlussendlich ins King Castle. Hatte auf den ersten Blick die meisten hübschen Girls. Platz genommen und gleich von der Mamasan auf Drink angesprochen. Gin Tonic bestellt und mir die Mädels auf der Bühne genauer angeschaut. Keine Ahnung ob das daran liegt, dass ich relativ jung bin und nicht gerade schlecht aussehe, aber ich hatte auf einmal fast alle Blicke der Girls auf mich. Ok das kann ja heiter werden dachte ich mir. Habe mir das Geschehen eine Zeit lang angeschaut und dann eine sehr hübsche und junge Lady entdeckt, welche intensiv meinen Blick suchte und mehrmals fragte, ob sie zu mir runterkommen könnte. Eigentlich war sie für meinen Geschmack viel zu schlank. Aber irgendwie hatte sie etwas, was mich reizte. Sie sah sehr unschuldig aus, tanzte aber sehr gut und doch dezent provokativ. Also ok dachte ich mir und habe sie zu mir bestellt. Die Dame hiess Me. Ziemlich schnell merkte ich jedoch ihr Englisch war nicht gerade gut. Hmmm ok, was solls, habe sie nicht zum Labern ausgesucht. Sofort fragte sie nach einem LD und ich habe für uns eine Runde Tequila bestellt. Da ich selbst noch relativ nüchtern war, habe ich gleich noch eine Runde bestellt und sie hatte sichtlich Freude. Unterhalten konnte ich mich mit ihr nicht wirklich, also habe ich sie gefragt ob sie ins Hotel mitkommen würde. 600 Barfine and 3000 for sleeping meinte sie. Hmm ne ist meine erste Nacht und in der möchte ich in Ruhe alleine schlafen dachte ich mir. Also mein Gegenvorschlag 2000 für 2 Stunden, sollte reichen dachte ich mir. Sie war eiverstanden und ich habe die Drinks sowie die Barfine bezahlt. Gleich ein Taxi genommen und sie fängt an ihrem Handy rumzuspielen. Ruft während der Taxifahrt drei verschiedene Nummern an und ist die ganze Zeit am Telefon. Na super. Ich bin selbst Teil von der jüngeren „iPhone Generation“, aber ich hasse dieses Verhalten auch bei den Chicks zuhause. Wenn du ein „Date“ hast, dann hat das Handy nichts zu suchen und du widmest dich deinem Gegenüber. Reine Anstandssache. Aber egal. Im Hotel angekommen versuche ich mich bei der Reception vorbeizuschleichen. Keine Chance. Hallo Sir! You pay for Lady. How much? 1000 Baht. What? You are crazy! Ok jetzt kannst du auch nicht mehr zurück habe ich mir gedacht. Hättest du vorher abchecken müssen. Aber ich bin ja nicht nur für das in diesem Hotel. Bezahlt und ab aufs Zimmer. Was jetzt kommt ist einfach Verarschung auf sehr hohem Niveau. Nach dem Duschen legt sich Me mit Badmantel unter die Decke. What the fuck dachte ich mir? Ok sie ist wahrscheinlich etwas schüchtern. Ich lege mich ganz sanft zu ihr ins Bett und möchte sie küssen. No can’t kiss. I had surgery. Silicon in Lips. Ok sah schon etwas danach aus aber das kann es ja nicht sein. Aber was solls, ich bin was Mundhygiene angeht eh etwas heikel und in diesem Moment war es mir egal. Ich mache ihren Badmantel auf und Pammm die nächste Überraschung. Entschuldigt mich, aber ich habe so etwas noch nicht erlebt. Einen Busch springt mir entgegen wie ich ihn mir nicht hätte vorstellen können. Nichts gekürzt. Alles natürlich. Shit, nicht sehr ästhetisch für meinen Geschmack. Ist wohl üblich hier, dachte ich mir. Trotzdem hatte ich Mühe damit. Sie war 22 Jahre jung, auf den ersten Blick gepflegt und dann sowas. Ok Augen zu und durch. Aber da war noch etwas Irritierendes. Der Geruch! Aus diesem Urwald stank es förmlich nach all den seltsamen Gerüchen, welche man auf der Strasse so riecht und einem fast das Kotzen verursachen. Ok hier hast du definitiv ins Klo gegriffen. Ich bin so was von abgetörnt, dass nicht mal ihr halbpatziges Blasen etwas bewirken konnte. Egal. Jetzt ziehst du das irgendwie durch habe ich mir gesagt. Kondom übergezogen und los ging es. Was jetzt folgte war einfach die Krönung der ganzen Sch… Nummer. Sie stöhnt beim Penetrieren wie eine 16 jährige Jungfrau und nicht wie eine 22 jährige Hure. Sorry, aber genau das ging mir dabei durch den Kopf. Es gibt vielleicht welche, die darauf stehen. Ich definitiv nicht. Dieser Vergewaltigungsfetisch gehört definitiv nicht zu meinen Vorlieben. Ich hatte nun wirklich keinen Bock mehr. Die Nummer mit viel Kopf Kino und extremer Mühen zu Ende gebracht, ihr die 2000 Baht gegeben und tschüss. Als Abschied habe ich ihr noch gesagt, sie hat definitiv den falschen Beruf ausgewählt. Sie grinste nur dämlich und hat es wahrscheinlich nicht mal verstanden. Ok I’m done dachte ich mir. Erster Tag in Bangkok und solch eine enttäuschende Erfahrung. Ich wollte gleich alles ausprobieren und nun weiss ich Bescheid. Vorerst lasse ich die Finger davon. Wenn alle Thai Girls so einen Busch haben und diesen Geruch von sich absondern, dann Gute Nacht. Mit diesem Gedanken schlief ich an diesem Abend ein.
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Mit der Kings Group auf der Patpong liegst du schon mal gut. Ich kenne das Preisniveau zwar nicht (mehr), aber dort geht es seriös zu,also keime Abzocke. Mit dem Girl hast du wohl einen Frischling erwischt.
     
  13. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.148
    Danke erhalten:
    825
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    da bin ich beruhigt - dachte schon ! Kannte einen deutschen Studenten an der Ram - der hat Dinge live erlebt ...
     
  14. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    Oh man, du kannst einen echt Leid tun. Da freust du dich auf Spaß und dann sowas, ja die Welt ist manchmal ungerecht... :cry:

    Aber der Bericht liest sich auf jeden Fall bis jetzt gut...

    Gruß RudiOl
     
  15. scoopy

    scoopy Senior Member

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    255
    Danke erhalten:
    0
    Bin dabei... mal sehen wie es weiter geht bei dir :)
     
  16. Hanky

    Hanky Senior Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    6
    Hmmm, bin aber schon ein wenig irritiert

    angemeldet 11.01.2014, na was solls:saufen:
     
  17. scoopy

    scoopy Senior Member

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    255
    Danke erhalten:
    0
    du kannst auch ohne Anmeldung hier gewisse Bereiche lesen :roll:
     
  18. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.262
    Danke erhalten:
    573
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Hmm, dass war dann wohl ein Fehlgriff und gleich am ersten Abend. Passiert! Manchmal muss man drauf achten, welche Mädels ZU aktiv um einen werben. Das sind dann häufiger welche die "professionell" ihre Nummer durchziehen und genau wissen, wie sie den "Zuschlag" des Falang bekommen. Ich suche daher eher die schüchternen, die erst auftauen, wenn man sein Interesse zeigt.

    BTW: Im Gewerbe sind so gut wie alle Mädels rasiert. Also auch da eher ein Fehlgriff, kein Grund gleich die Flinte ins Korn zu werfen.
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Sprichst Du aus eigener Erfahrung? :lach:
     
  20. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Jo, aus Fehlern lernt man.
    Nochmal würde ich so nen Reisebericht nicht reinsetzen.:roll: