Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von joerg, 29.04.2008.

  1. joerg

    joerg Senior Experte

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    1.573
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Lagerleiter (lagermuckel)
    Ort:
    Rhede
    Homepage:
    Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC

    Am 29.Frebruar besuchten wir wieder das Camillian Social Center in Rayong in Thailand. Wir, das sind: HP. Helmus, (Flipper), Helga Giebel (Lachmöwe), Arno Küppers, und Ehepaar Derks, welche extra von Phuket herüber geflogen kamen, um dabei zu sein und natürlich ich, Stefan Kock (Masseur)


    Was soll ich sagen, beeindruckend, wie auch schon in der Vergangenheit. Der Ablauf des Tages ähnelte den früheren Treffen, Begrüßung durch Father Giovanni, Tagesplanung, Mittagessen und Besichtigung des Centers.

    1307.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 1

    1308.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 2

    Aber dann haben wir den Tag doch etwas anders gestaltet. In Absprache mit den Verantwortlichen teilten wir unser Spendengeld (incl. der Sachspenden über 80000 THB) in 2 Portionen.
    13 Briefumschläge mit jeweils 2000 Baht überreichten wir in einer kleinen Veranstaltung den immer dienstbereiten und dennoch nie beschenkten Mitarbeitern der PCU = Intensivstation, welche klaglos Tag und Nacht dienstbereit sind, um den Schwerstkranken und Sterbenden zur Seite zu stehen.

    1309.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 3

    1310.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 4

    Unsere großen Teddybären und Puppen teilten wir persönlich den Bettlägerigen aus. Die kleinen Plüschtiere überließen wir den immer griffbereiten Händen den Kleinen.
    Am nächsten Tag erfuhren wir, dass jeder der Kranken im Schlaf sein Stoffmonster umklammert gehalten und selig geschlummert hat. Toll, so eine Rückmeldung.

    1311.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 5

    1312.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 6

    1313.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 7

    1314.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 8

    Father Giovanni hielt uns ein Referat über die Entstehung und die globalen Verbreitungswege von HIV / AIDS. Anschließend lies er es sich nicht nehmen, 2 Mitgliedern unserer Gruppe, nämlich Lachmöwe Helga und Flipper Peter eine Urkunde zu verleihen für die treue, aktive Mitarbeit bei der Förderung und der Unterstützung des CSC im Kampf gegen HIV/AIDS.

    1315.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 9

    1316.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 10

    Im Verlaufe dieser Feierstunde übergaben wir den 2. Teil unserer Spende von 50.000 Baht an Father Giovanni.

    1317.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 11

    An Sachspenden brachten wir der hauseigenen Fußballmannschaft noch einige Lederfußbälle mit, welche allerdings gleich vom Trainer sichergestellt wurden. Der Schulabteilung übergaben wir Federmappen, gefüllt mit Allem, was ein Schüler so braucht. Doch auch hier griffen die Lehrer zu, um diese Dinge zu sichern und später gezielt einzusetzen.
    Der durch die HIT – Stiftung finanzierte Essenssaal nimmt langsam Gestalt an und wird wohl in der 2. Jahreshälfte 2008 fertig werden. Die erste Etage spendete ein weiterer Sponsor aus Frankreich.

    1318.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 12

    Aber, es gab auch nachdenklich stimmende Informationen. So macht es m.E. keinen Sinn mehr, die Kinder mit Sachspenden zuzuschütten, vielleicht nur noch Kleingeschenke für die Kleinen. Natürlich werden sich die Kinder immer über kleine Präsente freuen, aber ich denke, dass hier etwas Zurückhaltung nicht schadet.

    1319.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 13

    Aus jetziger Sicht möchte ich sagen, es reicht nicht, den Kindern immer nur den „Fisch“ zu bringen. Vielmehr sollten jetzt zumindest die Älteren auch das „Angeln“ lernen.
    So z.B. erfuhr ich von unserem Kontaktmann im Centrum, Johny Altmann, dass er gern bereit sei, einige Jugendliche zu Schweißern auszubilden. Nur müssten dazu halt eben einige gebrauchte Schweißgeräte angeschafft werden. (Unser nächster Spendenauftrag?)
    Die medizinische Betreuung ist besser geworden, ebenso die Zusammenarbeit mit den thailändischen Krankenhäusern. Die Aufgabenstellung des Centers hat sich verändert durch die Zunahme der überlebenden Kinder. Folglich steigen auch die Kosten für die wachsende Zahl der Betreuten. Es gibt viel zu tun, packen wir es an. Gruß Stefan Kock [Masseur]

    1320.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 14

    1321.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 15
     
  2. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    da sag ich nur..........


    BRAVO..........RESPEKT!!!........ :super:
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    :super:
     
  4. Stalker

    Stalker Senior Member

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    358
    Danke erhalten:
    0
    Kann mich noch sehr gut an meinem Ausflug nach Rayong mit Heini vor 5 Jahren erinnern.

    Hier sieht man wirklich, dass die Spendengelder auch an der richtigen Stelle ankommen.

    Respekt³

    Stalker
     
  5. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    klasse ---wie immer ----



    bei den bildern da werden wider einige erinnerungen wach .......... :byee:
     
  6. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    ganz grosse klasse! :tu:

    ciao

    abstinent
     
  7. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    "Der Geist Buddhas ist Barmherzigkeit und Mitgefühl" :D

    DANKE für diesen Bericht....

    sawasdee frank69
     
  8. FranzX

    FranzX Junior Experte

    Registriert seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    507
    Danke erhalten:
    1
    Ich freue mich, das es hier im Forum noch andere hilfsbereite Members gibt. Menschen, die über den eigenen Tellerrand hinaus schauen können und konkret Hilfe leisten, gibt es leider auf unserer Welt zu wenig.
     
  9. Paul

    Paul Gast

    97_Ray7_1.jpg, Besuchsbericht zur Spendenübergabe im CSC, 1

    Irgendwie kommt mir die nette Frau mit der sich Masseur unterhält bekannt vor.
    Was macht die eigentlich in dieser Kinderklinik?
     
  10. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    In dem Center gibt es auch eine Abteilung für Erwachsene Kranke. leider kommen die meisten Erwachsenen zu spät, wenn die Krankheit schon weit fortgeschritten ist. Dann kann man oft nur Sterbebegleitung leisten. Sieht man auch auf ein paar anderen Fotos.

    Gruß Kalle