Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bilder aus Kambodscha

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von reteP, 22.12.2007.

  1. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich poste hier mal ein paar Bilder von einem Trip nach Kambodscha. Wen das nicht interessiert, der kann gerne woanders hin klicken :na_und:

    Ich fange mal mit Bildern vom Tonle Sap (großer Binnensee) an.

    57_IMG_1595_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1

    57_IMG_1583_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2

    57_IMG_1585_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 3

    57_IMG_1586_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 4

    57_IMG_1587_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 5

    57_IMG_1588_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 6

    57_IMG_1589_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 7

    57_IMG_1592_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 8

    57_IMG_1594_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 9

    Gruß
    Stefan
     
  2. ThLord

    ThLord Gast

    wenn gewünscht könnte ich auch was beisteuern, mit S21, Killing Fields und so.
     
  3. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Gewuenscht. :yes: :mrgreen:
     
  4. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Bilder sind doch immer gewünscht! :yes:
     
  5. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    schließe mich meinen Vorrednern an: Bilder sind immer gewünscht :)

    zu den killing fields werde ich später im thread auch noch Bilder bringen
     
  6. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    und weiter geht es mit Impressionen vom Tonle Sap

    57_IMG_1601_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1

    57_IMG_1602_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2

    57_IMG_1621_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 3

    57_IMG_1622_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 4

    57_IMG_1623_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 5

    57_IMG_1624_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 6

    57_IMG_1625_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 7

    57_IMG_1626_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 8

    57_IMG_1629_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 9
     
  7. ThLord

    ThLord Gast

    na dann werde ich die DVD mal suchen gehen :D
     
  8. FrankMalt

    FrankMalt Senior Member

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    0
    Prima Bilder.

    Ich war zwar schon achtmal in Kambodscha, habe es aber noch nie geschafft den Tonle Sap per Boot zu passieren. Meistens fahre ich in der Trockenzeit und da wurde mir immer abgeraten, da es meistens zu niedriges Wasser gab.

    Naja, irgendwann schaffe ich es auch.....
     
  9. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ FraMa

    schiffbarkeit ist ganzjaehrig gegeben, nur der tiefgang der kaehne sollte dem wasserstand angepasst sein. hab' mal so eine sandbankauflaufnummer bei full speed mitgemacht, als die faehre fast alle dachpassagiere nebst derem geoedel in's wasser geschubbst hat :D
    problematisch ist der tonle sap fluss von der navigation her, denn als stroemungswechsler hat dieser wasserweg unvorhesehbare sandaufwurfe im gesamten verlauf.
    sehr interessant ist die tour per boot von battambang nach siem reap oder auf eine von pursat oder battambang in den naturpark dort, ein wahnsinnsvogelparadies.

    @ interessierte

    ich war ja nicht immer mit "Killjoys" unterwegs, sondern auch mit duften kumpeln, wie z.b. dem mad max in dem bericht:

    http://www.thailand-asienforum.com/phpBB/viewtopic.php?t=1005&highlight=quicktrip

    oder auch mit den oesis aus der "wilden reiter g.m.b.h.", der bericht der gerade hier beim jeff anlaeuft.

    krame auch mal in meinen pics und stelle euch ein paar sehenswuerdigkeiten ein. oder ist das vom eroeffner hier nicht erwuenscht?

    ciao

    abstinent
     
  10. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    bevor ich mir jetzt hier 'nen fetten rueffel schnappe, weil ich soviel laberte und keine pics brachte....will ich nun wiedergutmachung leisten:


    das waren so die nachtmonde fuer uns:

    317_2bluestar_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1

    und weil wir ja nachtaktive fabelwesen sind, sind auffaellig viele unserer foddos des nachts geschossen worden:

    317_2blue4you_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2

    317_2blue_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 3

    aber es gab nicht nur blue moons, auch die gelben, roten und was auch immer waren auch ohne happy pizza im verdauungssystem mehr als nur eine augenweide!

    317_2yellow_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 4

    317_2yellowbird_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 5

    die eigentliche mondgoettin cambodias, hier ein bild:

    317_2srey_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 6

    kannten wir schon vorher! und sie hatte uns in die abtanzbude mit der blauen bohnen einlage eingeladen gehabt.....doch davon mehr in dem bericht, link siehe oben.

    natuerlich sind max und ich die oberkiniaus gewesen! spassmaximierung mit minibudget war unser ziel und ob wir das gesteckte ziel erreichen konnten etc. - das interessiert wohl kaum einen, aber wo auf der welt kriegt ihr ein airconzimmer in partygroesse mit 2 leihmopeds fuer 10 schlappe amidollar je tag?

    max hatte einen nebenjob angenommen:

    317_2minermax_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 7

    als der aber dann anfing in den minenfeldern mit den markierungssticks zu jonglieren.....da gab es leider keinen applaus, denn im umkreis von etlichen kilometern gab es kaum eine menschenseele. haben schon eine schmaeh, diese oeschifuzzies!

    mein cambojob ist recht anstrengend und schweisstreibend gewesen:

    317_24q_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 8

    da habe ich dann doch lieber bodyguard gespielt 1.gif, Bilder aus Kambodscha, 9

    317_2rote_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 10

    und von dem salaer dann upgegraded :D

    317_24a_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 11

    gleich im neuen jahr muss ich wieder hin, die khmer-rubine sind nun alle.

    ciao

    abstinent
     
  11. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    @abstinent
    hast ja schon angefangen ... aber klar, wie schon weiter oben gesagt, bilder sind immer willkommen, solange die zum thema passen und nix gezeigt wird, was nicht gezeigt werden sollte ...
     
  12. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ retep

    was ist denn so angesagt, bzw. was darf man hier denn so zeigen, kennst ja mein repertoire :yes:

    definiere mal bevor ich da 'n falschen fehler mache

    ciao

    abstinent
     
  13. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    und weiter geht's, mit Menschen die am Tonle Sap leben

    57_IMG_1632_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1

    57_IMG_1633_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2

    57_IMG_1634_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 3

    57_IMG_1635_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 4

    57_IMG_1636_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 5

    57_IMG_1637_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 6

    57_IMG_1638_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 7
     
  14. FrankMalt

    FrankMalt Senior Member

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    0
    abstinent,

    ich weiß, daß der Tonle Sap das ganze Jahr über bereist werden kann.

    Nur machte man mich darauf aufmerksam, daß ich bei niedrigem Wasserstand erst mit einem kleinen Boot zu einem großen Boot fahren müßte, und kurz vor dem Ziel wieder von einem großen Boot in ein kleines Boot umsteigen müßte. Zusätzlich könnte es sein, daß man auch mitten im See aussteigen müßte, damit das große Boot nicht so tief liegt.

    Wenn ich nun mal mein ganzes Gepäck dabei habe und wenn ich weiß, wieviele Millionen Landminen noch in Kambodscha rumliegen, dann möchte ich da keine Experiemente machen. Ich persönlich habe nur zwei Beine und ebenso viele Füße, die möchte ich behalten.

    Deshalb gilt für mich : Im Zweifelsfalle nirgendwo hintreten wo ich nicht sehen kann, worauf in trete - insbesondere in Kambodscha.
     
  15. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ FraMa

    grundsaetzlich: gut mitgedacht - aber das mit dem nirgendwo hintreten, wo man nichts sieht ist so gesehen ggf. ein trugschluss - denn die meisten minenunfaelle passieren in cambodia mit den nicht sichtbaren, unter der erdoberflaeche befindlichen typen wie hier gezeigt:

    317_mine_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1

    317_minimine_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2

    beide typen sind haeufig in cambodia zu finden und nur schwer im unsondierten gelaende auszumachen. die obere hat nur unwesentlich metall im innern und ist mit simplen minensuchdetektoren nicht immer aufzuspueren.
    die untere ist eine vietnamesische copy, ebenfalls fast metallfrei aber wohl der hauptgrund fuer viele minenunfaelle heute. die vor 20 jahren in bachnaehe ode flussnaehe verbuddelten sind ggf. durch fluten weggespuelt und weggeschwemmt worden - teilweise sind solche minen 50 km oder mehr weit im wasser transportiert worden im laufe der jahre. trittausloesegewicht lag bei um die 20 kg und konnte nach unten manipuliert werden. von diesen dingern vermuten fachleute allein im tonle sap (in den fast alle gewaesser cambodias muenden) noch mehrere 100.000!

    wichtig ist in der tat, dass man in cambodia und auch im tahilaendischen grenzgebiet dazu (trat, chantaburi, sa keo, buriram, surin) selbst seine notdurft auf der strasse verrichtet, das betreten von gebueschen oder boeschungen kann boese ueberraschungen in sich bergen. minensucher finden auch heute noch monatlich etliche 100 oder gar 1000 dieser dinger im land!
    nur die touristenpfade gelten ueberall als geraeumt. von dschungeltrips ist besonders im grenzgebiet zu thailand abzuraten, ebenfalls sind gewaesserlaufe oder seen (tonle sap) nicht als sicher einzustufen.

    das mit dem uebersetzen mit kleinbooten ist so ebenfalls korrekt ausgesagt, die eigentlichen piers in siem reap z.b. haben nicht den erforderlichen pegel fuer die grossen speedferrys bei trockenzeit-trips.

    sollten sich da interessenten fuer einen minenreport hier finden, dann kann ich einen solchen aus eigenem archivmaterial 'mal zusammenstellen, wenn ich zeit dafuer habe.

    ciao

    abstinent
     
  16. reteP

    reteP Senior Member

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    0
    hier ein paar Bilder von einem Park ... wenn ich mich recht entsinne, dann war das in der näheren Umgebung von Siem Reap

    57_IMG_1642_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 1


    57_IMG_1643_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 2


    57_IMG_1649_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 3


    57_IMG_1650_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 4


    57_IMG_1651_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 5


    57_IMG_1655_1.jpg, Bilder aus Kambodscha, 6
     
  17. Ich hab auf meinem letzten Flug von BKK nach Frankfurt einen Bayern kennengelernt der einer miene verdankte daß er 6 wochen länger in Cambo bleiben mußte.
    Soviel wie er erzählt war er zusammen mit seinem fahrer in unbekanntem gebiet unterwegs.Als die beiden aus dem Wagen stiegen um kurz zu pinkeln ist der Fahrer leider auf eine Miene getreten.Der typ hatte aber noch "Glück", weil er nur splitter abbekommen hat.Der fahrer verlor beide beine.
     
  18. ThLord

    ThLord Gast

    ja das ist bekannt, das es noch zig Minen gibt in Kambo.... die werden heute immer noch geträumt und es wird sicherlich noch jahrzente dauern bis die meisten gefunden sind.
     
  19. Angeblich soll cambo ja immernoch das Mienenverseuchteste land der Erde sein!!
     
  20. FrankMalt

    FrankMalt Senior Member

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    0
    abstinent,

    danke für die Info.

    Deine Ausführungen belegen, daß die Landminen überall liegen können und - wie Du selbst schreibst - auch massenhaft im Tonle Sap.

    Ich weiß, daß man sich nicht auf sichtbare Minen verlassen darf, deshalb war ich auch bei meinem ersten Besuch im Jahre 2000 bestrebt, nur auf festen Pfaden zu bleiben.