Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Burma Birma

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Skywalker, 27.01.2011.

  1. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Willkommen in der Diktatur

    Birma hätte viel zu bieten


    Für den Tourismus in Birma (auch Myanmar) war 2010 ein goldenes Jahr. Eine geschätzte Anzahl von 300.000 Touristen besuchten das südostasiatische Land - das ist eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber 2009 und übersteigt sogar das bisherige Spitzenjahr 2006, so die Regierung des Landes.
    Angehörige des Tourismus-Sektors hoffen, dass die jüngsten politischen Entwicklungen es leichter machen werden, mehr ausländische Touristen ins Land zu holen. So wurde die birmanische Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi im November 2010 nach mehrjährigem Hausarrest freigelassen. Allerdings hat das Militär bei der letzten Wahl - ebenfalls im November 2010 - dafür gesorgt, dass es nach fast fünf Jahrzehnten an der Macht faktisch weiter die Zügel in der Hand behält.


    Das touristische Potenzial des südostasiatischen Landes wird derzeit bei Weitem nicht ausgeschöpft. Seine großen Natur- und Kulturschätze könnten es zu einem Top-Reiseziel in der Region machen. Aber Birma steht immerhin im touristischen Konkurrenzkampf vor allem mit dem Nachbarland Thailand, welches im Jahr 2010 die beeindruckende Zahl von 15 Millionen Besuchern hatte. Malaysia konnte sogar 17 Millionen begrüßen, und sogar das kleine Laos wurde von einer Million Touristen bereist. Die 300.000 in Birma sind da also vergleichsweise wenig.

    http://www.n-tv.de/reise/Birma-haette-viel-zu-bieten-article2443696.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.02.2011
  2. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Birma

    Es ist in der Tat ein Jammer, dass die politische Situation Reisen nach Birma nicht oder nur mit Einschränkungen und einem schlechten Gewissen zulässt. Vor weit über 10 Jahren war eine Bekannte von mir mal da und hat Dias mitgebracht, die absolut atemberaubend waren. Wenn sich die politische Situation in Birma mal verbessert, wäre das Land unbedingt ein Reiseziel für mich!
     
  3. cabeludo

    cabeludo Member

    Registriert seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    174
    Danke erhalten:
    3
    AW: Birma

    Wirklich schade um dieses schöne Land! War selber noch nicht dort, aber habe mal von 2 Backpackern tolle Fotos gesehen.

    Time is on our site!
    Immer positiv denken. Militärdiktaturen sterben irgendwann aus!
     
  4. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    AW: Birma

    Jeder kann doch nach Burma (Myanmar) reisen. Man muss vorher nur ein Visum machen.

    Ich war gerade zum 4. mal dort. Von der Militärregierung mekrt man nichts und auch sieht man kaum Polizei. Jeder kann sich in Rangon, Mandalay, Inle frei bewegen.

    Ich kann nur sagen: Hin fliegen !

    In Rangoon gibt es auch ein Nachtleben ! Erinnerst du dich @dito ?! Ist heute nicht anders als damals.
     
  5. Preppy

    Preppy Junior Member

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    137
    Danke erhalten:
    14
    AW: Birma

    Seit 1989 bewahrheitet - und das nun jüngst wieder bestätigt - sind Diktaturen genauso anfällig für die wirtschaftlichen Bereiche wie die Staaten im Westen. Wer dort hinreist, erzeugt dort Einnahmen. Diese Einnahmen werden zum Teil (z.B. Steuern) für den Machterhalt eingesetzt.

    Ein Umschwung kann auch durch "Blockade" der Touris beeinflusst werden.
     
  6. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    717
    Danke erhalten:
    59
    Ort:
    Thailand
    AW: Birma

    Und wovon träumst Du nachts?:?:?:?

    Der von Dir gesehene Einfluß muß ja gewaltig sein :D , wenn sich das Militär dort schon so lange auch ohne Millionen von Touristen hält. Was die Touristen nicht bringen, bringen entweder "befreundete" Staaten oder wird sich von der Bevölkerung geholt. So einfach ist das....
    Du
    kannst Birma ja gern blockieren - einen Umschwung dort wird das ganz sicher nicht bewirken.:mrgreen:
     
  7. elast.max

    elast.max Junior Member

    Registriert seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    118
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    AW: Birma

    Wer nicht nach Burma reist schadet in erster Linie der armen Bevölkerung!

    Die Einnahmen vom Torysmus sind für die Regierung weit unter der 1% Marke!
    Geld im großen Umfang kommt vom Oll, Gas, Bodenschätzen und
    leider vom abholzen ganzer Regionen.
    Indien und die Chinesen halten sich leider nicht an das Wirtschaftsembargo!
    Dagegen hilft jeder Tourist der armen Bevölkerung vom Einkauf
    am Markt über den kleinen Rikschafahrer Taxi oder den unzähligen klein Geschäften
    an jeder ecke
    Jeder Tourist kann entscheiden was er mit seinem Geld macht bzw.
    wie viel er der Regierung gibt!
    Zb. Einfacheres Hotel
    oder beim Zug die erste Klasse meiden …
     
  8. Fredi

    Fredi Member

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    164
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Berlin Umland
    AW: Birma

    Burma/Myanmar ist wirklich eine Reise wert! :tu: Ich war einmal 4 Wochen auf Tour, das klassische Programm: Yangoon - Kyaikhiyo/Goldener Felsen - Kalaw - Inle See - Mandalay - Bagan und dann noch mal Yangoon und Ngwe Saung zum baden.

    Hat mir super gefallen, wenig Touristen, Natur, Kultur und nette Leute, sehr kontaktfreudig. Da erübrigt sich die Frage wegen der Militärdiktatur nicht zu reisen! Die Menschen freuen sich mit einem Ausländer ins Gespräch zu kommen, sind sehr gastfreundlich. Und möchten ein wenig verdienen, kein Nepp, kein Betteln, kein Abzocken. Man sollte nur etwas sensibel sein... s.o.

    Nachtleben gibts in Yangoon, wenn auch versteckt und bescheiden, :yes: unterwegs kaum. Die Strassenverhältnisse sind katastrophal, man muss viel Zeit mitbringen. Das Essen einfach, reichlich und vielfältig.

    Leider kann man zZ nicht auf dem Landweg ein- oder ausreisen, aber das kann sich schnell ändern, Flug Bangkok - Yangoon kein Problem, ebenso Inlandflüge. Im Lande gibts auch gesperrte Gebiete, aber zu den wichtigsten Reisezielen keine Beschränkung.

    Myanmar ist wirklich schön!

    Fredi
     
  9. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Birma

    Ich schließe mich uneingeschränkt Fredi an!

    Ich war 2x in Myanmar, habe dort weniger Polizisten/Milität gesehen als in anderen Ländern Asiens (was nichts heissen muss).

    Ich habe jedesmal ausgesprochen freundliche Leute gesehen, die zudem im Hotelgewerbe erheblich besser gebildet wirkten als in LoS. Ein Land aus politischer Überzeugung zu boykottieren,w enn man die News selber nur von beeinflusster Quelle (TV/Radio/Zeitung) kennt ist für mich etwas kritisch, da ich selber schon erlebt hatte, wie die Realität fürs Fernsehen "aufpoliert" wurde.
     
  10. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    AW: Birma

    Ja daran erinnere ich mich gerne zurück.

    Es war zwar nur ein kuzrtip, aber da sind schon hübsche und nette Mädels zu haben in Rangoon.
    Ich kann mich auch den Vorpostern hier anschliessen . Myanmar ist eine Reise wert :yes:

    Ich war jetzt im Winter für lange Zeit in Thailand und hatte Burma immer wieder mal im Hinterkopf, für nen kleinen Abstecher dorthin. Leider hab ich es nicht gemacht, was ich im nachhinein bereue .........

    Aber vielleicht klappt es nächsten Winter :yes:
     
  11. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.628
    Danke erhalten:
    8.103
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    AW: Birma

    solltest du das in angriff nehmen im kommenden winter,

    ich bin zu 100% dabei!!

    ausserdem fehlt mir dieser länderpunkt noch...

    gruss medion
     
  12. pumpuixyz

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    89
    Ort:
    Franken
    AW: Birma

    Bin der gleichen Meinung wie die meisten hier. Zumindest wenn man auf eigene Faust unterwegs und nicht als Pauschalreisender in den wenigen grossen Hotels geht die Kohle die man ausgibt grösstenteils zu den kleinen Leuten, nützt ihnen also eher als es ihnen schadet. Ich kann nicht wirklich erkennen, wie das Unterstützung für das Militärregime sein sollte.

    Ich war 2003 dort, kann mich nicht erinnern, irgendwo auffällig Militär gesehen zu haben. Einzige Behinderung beim Reisen war damals, dass einige, hauptsächlich grenznahe Gebiete für Ausländer gesperrt waren. Deshalb konnte man auch nicht über den Landweg einreisen, sondern nur mit dem Flugzeug.

    Hier mal einige Bilder, damals noch ohne Digicam und nachträglich eingescannt.

    Das Wahrzeichen des Landes, die Schwedagon pagode in Yangoon

    k-Burma_Yangoon_006.jpg, Birma, 2


    Strassenszenen in Mandalay

    k-Burma_Mandalay_003.jpg, Birma, 5

    k-Burma_Mandalay_007.jpg, Birma, 1


    Tuk-Tuk's auf Burmesisch

    k-Mandalay_001.jpg, Birma, 7


    Schnappschuss aus einer Pferdekutsche

    k-Burma_Bagan_006.jpg, Birma, 3


    Die letzten sind von dem aus meiner Sicht neben Ankor in Cambodia kulturellen Highlight in SOA schlechthin, den Tempeln von Bagan

    k-Burma_Bagan_012.jpg, Birma, 10

    k-Bagan_002.jpg, Birma, 8

    k-Bagan_004.jpg, Birma, 6

    k-Burma_Bagan_025.jpg, Birma, 9







    k-Burma_Yangoon_001.jpg, Birma, 4
     
  13. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Birma

    @pumpuixyz

    super tolle Bilder. DA wollte ich auch schon immer mal hin und es ist in meiner engeren Planung. Wenn es dir nicht zuviel Arbeit macht, würde ich mich über mehr Bilder und vielleicht ein paar Tipps sehr freuen.

    Viele Grüße

    Santos
     
  14. pumpuixyz

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    89
    Ort:
    Franken
    AW: Birma

    Eigentlich wollte ich in diesem Thread hier nicht mehr Bilder posten. Habe ja vor einiger Zeit einen Reisebericht "Asia by Train 2003" angefangen, da wird auch diese Burma Reise mit dabei sein. Muss mal mit dem Reisebericht weitermachen ...
     
  15. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    AW: Birma

    Ich werde sehr ahrscheinlich um den 14. 06. herum wieder für ein paar Tage nach Rangoon fliegen und dann nochmal Ende Januar 2012. Wenn jemand mitkommen möchte (nur Rangoon) bitte PN.
     
  16. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Birma

    @pumpuixyz

    wäre super , wenn du Zeit dafür hättest, deinen Bericht weiter zu schreiben :tu:



    @Jockie

    das wäre für mich natürlich praktisch, einfach nur mit zu fahren. Aber um diese Zeit bin ich leider nicht vorort. Vielleicht Januar 2012
     
  17. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    AW: Birma

    Am 15. Juni fliege ich wieder für 3 Nächte nach Rangon.....