Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bitte um Rat - wie finde ich die beste LLT (long-long-time ;-) Gilrs ?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Justinianus, 16.05.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Justinianus

    Justinianus Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Unternhemensberater und mehr...
    Ort:
    Süddeutschland
    Als Erstes - Bin neu auf der Seite :bye:, jedoch keinesfalls Newbie was Escorts betrifft.
    Meine bisherigen Erfahrungen stammen haupftsächlich aus Ost-Europa.
    Da sich beruflich für mich einiges geändert hat, und ich zukünftig sehr viel in Asien
    herumreisen muss (strategical purchaser) so will ich mich rechtzeitig und möglichst
    detailiert informieren über Pros und Contras.

    Ich suche nach Informationen und konkrete Tipps in diesen Fragen:

    - wo finde ich die besten Mädchen die sich gut als 2-3 Wochen-Begleitung eignen
    - wie sieht's aus wenn ich mit einem Mädchen nach 2-3 Tagen unzufrieden bin
    - wie hält man die Mädchen am Besten bei Laune (Zahlung täglich oder zum Schluss?)
    - wieviel sollte ein gutes Mädchen mit umfangreichen Service kosten
    - wo (möglichst direkt am Stand) buche ich ruhige Ferienhäuser/Villas/Bungalows
    - gerne auch konkrete Empfehlungen zu Mädchen/Locations/Vermieter usw.
    - falls Euch noch Punkte einfallen die Relevant sein könnten - bitte erwähnt es

    Verspreche im Gegenzug detaillierte Reportagen.

    Danke im Voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2014
  2. Phlpp

    Phlpp Senior Member

    Registriert seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    468
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Süd
    Hallo!

    1. In Angeles City, oder Manila, oder Subic, oder Cebu..., über DiA oder eine andere Dating Website... Gibt wohl unzählige Möglichkeiten, willst du sie denn ne Professionelle oder ein normales Mädchen...?

    2. Dann holst du dir am besten ne andere

    3. Das kann man wohl nicht Pauschal beantworten, kommt auch drauf an wo du das Mädchen her hast. Aber das kann man ja alles im Vorfeld vereinbaren

    4. von... bis... kommt wiedereinmal drauf an wo du das Mädchen her hast in Manila teurer als in Angeles, eine professionelle wohl teurer als eine unprofessionelle...

    5.Es gibt wohl unzählige Strände auf sehr sehr vielen der 7107 Inseln. Was hast du denn für Vorlieben? Eher ruhig und einsam oder touristisch voll erschlossen mit etwas Trubel, brauchst du eher etwas luxuriöses oder reicht dir eine Bambushütte?

    6.Ohne deine genauen Wünsche zu kennen empfehle ich jetzt einfach mal: Mädchen -> Angeles City, Strand -> Puerto Galera, Boracay, Bohol Panglao.

    7. Ich empfehle dir dich hier noch etwas einzulesen, auch in den Newbie Threads, da dort schon sehr viele Fragen beantwortet werden oder deine Vorlieben und Wünsche vielleicht etwas zu präzisieren.

    So etwas wie einen professionellen Escort Service wie in Europa kenne ich auf den Philippinen nicht, habe aber auch noch nie danach gesucht. Meistens holt man sich die Mädels als Reisebegleitung aus einer Bar, oder organisiertsie über eine Dating Seite.
     
  3. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Ich würde immer täglich bezahlen. Smit gibt es bei kurzfristiger Trennung keine Probleme .

    Willst du in Thailand oder auf den Phills wohnen ?
     
  4. xdrive

    xdrive Gast

    Plan das bloss alles nicht zu generalstabsmäßig. Das geht meistens in die Hose.
    Gerade das Finden von ner LT, die zu Dir wirklich passt und umgekehrt, und die Du dann bestenfalls auch noch mit auf nen trip unterwegs mitnehmen willst/kannst, solltest Du letztlich dem Zufall überlassen (ohne Druck suchen/evtl. Dich gar "finden lassen"...).

    Solltest Du mit ner gefunden LT dort vor Ort, noch ne Reise zu ner (anderen) Insel/location unternehmen wollen: Klär mit dieser potentiellen LT vorher gründlich ab, ob Deine Urlaubsvorstellungen (beach-life, schwimmen etc.pp.) dort dann auch im ihren Sinne sind. Da haben nämlich schon viele falangs nette Enttäuschungen erleben müssen, weil völlig verschiedene Vorstellung darüber geherrscht haben.

    Und nochmals für den Fall, dass Du mit ihr irgendwo hin fährst/fliegst und somit nicht an dem Ort bleibst, wo sie wohnt bzw. zuhause ist.
    Dort kannst Du zum einen nicht so schnell/nicht so einfach ihr den Laufpass geben, wenn Du mit ihr unzufrieden sein solltest. Da hast Du dann schon etwas Verantwortung an der Backe (gerade wenn es nur mit nem Flieger o.ä. aufwendig, nur dahinzukommen ist!). Das solltest Du wissen!

    Und das hier von Liggi:
    geht dann logischerweise auch nicht. Da gebietet es sich, zumindest vorab ihr die Fixkosten für Miete und Co., nebst u.U. anfallender Barfine, plus ggf. auch Geld für die zurückbleibende Familie (Kids und Co), für die gesamte Dauer Eures "Urlaubes", vorzuschießen. Und ggf. ihr den zustehenden Rest bzw. ihr noch u.U. zustehender Tip täglich oder in einer Gesamt-Summe nach dem trip zahlen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.05.2014
  5. Justinianus

    Justinianus Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Unternhemensberater und mehr...
    Ort:
    Süddeutschland
    Hi Phlpp, hi Liggi,

    ein großes Dankeschön an euch - es zeigt sich ich bin auf der richtigen Homepage.
    So schnelle Antworten, ich habe damit gar nicht gerechnet - freut mich um so mehr.

    Phlpp - du hast meine Punkte sogar durchnummeriert - gerne kann ich dabei bleiben,
    wobei es können weitere Fragen aufgeworfen werden die man einfach hinzufügt.

    1 - die typischen Städte sind mir auch ein Begriff, mir geht es aber hauptsächlich um
    die Bars, Clubs, Orte tec. wo man die Girls am besten findet die sich für eine längere
    Urlaub eignen. Also Girls mit denen man sich auch einigermassen unterhalten kann,
    die eine minimale Allgemeinbildung haben.
    In Japan konnte ich in Badehäusern auch mit der Mamasan oder direkt mit den Girls
    kurs Alles durchsprechen. Das Praktische - und was mir auch sehr entgegenkam waren
    Die besseren Häuser wo die Mädchen mir immer erst Ihr Portfolio (eine Art Menükarte,
    mit ihren persönlichen Daten, Schulbildung, Künstlerische und Musikalische Talente,
    sowie auf einigen Seiten Ihre Service-Leistungen aufgelistet haben.)
    Vollkommen klar dass ich so etwas in SEA nicht erwarten kann, (ev. in einigen japanischen
    Häusern in Singapur) jedoch wäre sehr hilfreich wenn ich gezielter suchen könnte - deshalb die
    Frage WO ich am Besten anfangen sollte.

    2- Falls ich einen Ferienhaus miete - oft habe ich es in OstEuropa so gehandhabt, war immer
    wieder eine sehr gute Erfahrung - dann habe ich nicht die Lust deshalb immer wieder nach
    Manila, Angeles oder Cebu zu fahren um Mädchen zu tauschen. Die Frage zielte auch etwa darauf
    ob es entsprechende Clubs gibt die dir Mädchen "liefern".
    So z.B. in Bratislava hatte ich ein Dienst von einem Club, mit freie Mitgliedschaft auf der Homepage
    konnte ich die aktuell verfügbaren Girls auf der Homepage sehen und falls ich eine Woche im Club
    gebucht habe so hatte ich max. 7x die Möglichkeit zu wechseln. Dann wurde das Girl direkt in
    meinem Ferienhaus - etwa 60 km von der Hauptstadt - ausgetauscht...

    3- Danke Liggi für die Bestätigung - so denke ich ist es am Besten.
    3b - Beide Länder haben Ihre Reize. Höchstwahrscheinlich werde ich beide ausprobieren,
    nur mit welchem anfangen - das weis ich noch nicht.

    4- Phlpp - nett, aber sorry diese Antwort war wohl keiner - klar dass es von mehreren Faktoren
    abhängt, aber trotzdem müsste irgendwie möglich sein einen Range zu nennen, einen Preiskorridor
    in dem sich die sinnvollen Preise für eine Dienstleistung von 2 oder 3 Wochen liegen sollte.
    Klar hängt auch von meinen Präferenzen ab - ich mach ausgefallenen Oralsex (empfangen),
    sosnt hängt von dem Mädchen und Situation/Sympathie ab ob Anal oder ein gewisses Maß an
    Submission (bin selber recht dominant) gefragt ist. Anforderungen die eigentlich problemlos erfüllbar sind.
    Zumindest habe ich bis jetzt überall wo ich unterwegs war die Lösungen für meine Wünsche gefunden.

    5 - wenn dann suche ich etwas Ruhe - oft buche ich in Ferienanlagen die ordentlich (übertriebener Luxus
    muss nicht sein, aber eine Klima, oderntliche sanitäre Ausstattung möglichst ein Pool - Gemeinschaftspool
    auch ok) ausgestattet sind, meist mit entsprechend freistehenden Ferienhäusern. Nicht all zu weit von
    Ortschaften, so dass man auch zu Essen gehen kann, und ev. einen Taxi rufen kann um gescheit irgendwo hinzukommen.
    Also lieber ruhiger, aber ohne Inselkoller.

    6- ich denke meine Wünsche sind so weit dargestellt dass man etwas genauer darauf eingehen kann ;)

    7- ist klar - bin auch dabei. Leider sind die meisten Berichte - oder ich fand bis ketzt nicht die richtigen,
    entweder Berichte die ins Detail (bis zum Anzahl der Schamhaare des Mädchens) gehen oder sich in
    administrativen Fragen (Visa, Flughafen, Ausweisklau, Tuktuk-Kosten-Politik) verlieren.
    Meine Berichte werden etwas anders ausfallen - klar viele interessieren sich für die Bettgeschichten
    mit den Girls - diese sollte man auch nicht vernachlässigen - aber bei einer Reise gehören mir auch konkrete
    Empfehlungen/Kritik zu den Hotels, Restaurants, Verkehrsmittel, Bars und Dienstleistungen dazu.
    Meine Kritik wird - glaube ich - am ehesten begreifbar wenn ich die ersten Berichte gepostet habe.

    8- neuer Punkt - zahlt Ihr an den Girls für Fotos/Videos? Erstens - für normale oder max. nude,
    bzw. falls Erfahrungen damit - wieviel zahlt Ihr für Hardcore?

    9- es gibt so auf Phill wie in Thai einige "Begleitete Urlaub Clubs" als Reservate für besonders
    schüchterne oder faule Artgenossen zu tollen Phantasiepreisen wie philippine-travelclub.com
    und ähnliche - bitte keine entsprechende Ratschläge/Hinweise.

    Nochmals Danke für die bisherigen Antworten - bin richtig gespannt auf die weiteren (hoffentlich)
    Neuigkeiten.


    Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt.
    Samuel Beckett
     
  6. Phlpp

    Phlpp Senior Member

    Registriert seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    468
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Süd
    Alles klar ich versuche mal auf deine Punkte einzugehen.

    1. Ich kann leider nur für Angeles sprechen und dort wirst du es wohl so halten müssen wie in Japan auch und dich mit den Mamasans, Papasans und Mädels unterhalten müssen um herauszufinden ob ein Mädchen zu dir passt oder nicht.

    Mir ist in Angeles keine Bar bekannt in der bessere Mädchen wären als in einer anderen, die Besetzungen ändern sich auch ständig sodass es zu einer Zeit in einer Bar vielleicht viele gute Mädels gibt, 2 Monate später aber nicht.

    2. Sich Mädchen liefern zu lassen, auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen, kann dir also leider nicht sagen ob es sowas auf den Phils gibt, evtl. kannst du das mit einer Bar ausmachen. Aber für sonderlich Sinnvoll halte ich es nicht sich ein Mädel für eine längere Zeit liefern zu lassen das man noch nie gesprochen hat.

    Dafür wäre wohl Date in Asia etwas für dich. Anscheinend machen immer mehr Männer ihre Dates über das Internet aus. Dies hat den Vorteil das du die Mädels vorher schon "beschnuppern" kannst ( also Sympathie vorhanden oder nicht). Du könntest dann, wenn du dich für einen Ort entschieden hast, gezielt Mädchen in der Umgebung anschreiben und sie einladen, viele Mädchen würden auch längere Strecken zurücklegen um dich zu besuchen.

    4. Naja Preise sind halt höchst unterschiedlich, Verhandlungssache und jeder regelt das irgendwie anders. Bemühe mal die Suchfunktion zu dem Thema, ich glaube Kanario hat da mal einen interessanten Thread gestartet in dem es nur um dieses Thema ging.

    Da ich persönlich nie mit den Mädels länger als ein paar Tage unterwegs war habe ich einfach die übliche Barfine im Vorraus an die Bar gezahlt. Das waren im Oktober letzten Jahres und Januar diesen Jahres 1800PHP pro Tag. Aber das variiert von Bar zu Bar und kann auch von deinem Verhandlungsgeschick abhängen. Preisspanne kannst du wohl so 1500 - 3000PHP am Tag rechnen nur für die Bar.

    Oder das Mädchen hat sich ein paar Tage frei genommen. Dann habe ich nichts gezahlt.

    5. Schau dir mal Bohol an.

    8. Nein.

    Ich kann dem ersten Satz von Xdrive nur zustimmen. Du scheinst alles genau organisiert haben zu wollen. Ich kenne das, jedenfalls aus den Philippinen nicht. Es ist nunmal ein drittes Welt Land und man sollte vielleicht nicht zu viel erwarten.

    Kann allerdings sein dass ich dir nicht sehr viel weiterhelfen kann weil ich eine andere Art zu reisen habe. Es gibt bestimmt einige Mitglieder die dir bessere Antworten liefern können.

    Für mich jedenfalls sieht es so aus als wäre Thailand das bessere Reiseziel für dich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2014
  7. Justinianus

    Justinianus Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Unternhemensberater und mehr...
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo Phlpp, hallo Xdrive,

    danke für die bisherigen Ratschläge.

    Ich weis - ich muss meine Ansichten an den Tatsachen anpassen, bin eben durch gut organisierte Länder/Agenturen etwas verwöhnt.
    Trotzdem hoffe ich alle relevanten Infos vorher einzusammeln, die mir helfen vor Ort ohne größeren Probleme zurecht zu kommen.

    Dann
    1- danke - dass heist normale Bars oder ähnliche Locations eignen sich nicht wirklich um entsprechende Mädchen zu finden....

    2.- dass habe ich mir schon gedacht - wäre vielleicht eine Geschäftsidee (mit wirklich aktuellem Online-Katalog)

    3.- OK - ich habe es nicht vor mit dem Girl zu weit zu reisen - eben nur die 30-50 km damit man etwas im Umkreis findet das man über 2-3 Wochen erträgt
    - auch als Anmerkung für Xdrive - für dessen Zeilen ich auch dankbar bin - jedoch dass mitnehmen der Girls war jetzt nicht für eine Inselhopping gemeint,
    sondern einfach nicht das nächste Hotel - 10min zu Fuß...

    4.- bin auf der Suche nach den richtigen Threads... in dieser Hinsicht vermisse ich noch die meisten Infos - gerne auch konkretes
    (wer zum Beispiel Girls über 2-3 Wo. gebucht hat wieviel er bezahlt hat, ev. auch für welche Leistung...)

    5.- Bohol klingt interessant - ich schau mich um

    6.- denke war klar

    7.- eben über konkrete Infos freue ich mich am meisten - so wie auch von Phlpp

    8.- Phlpp - Nein ist meist eine sehr klare Antwort, erlaube mir aber in dem Fall die Nachfrage -
    hast du nie dafür bezahlt, oder hast du nie die Möglichkeit genutzt...

    Danke für die bisherigen und hoffentlich für die vielen zukünftigen Wortmeldungen.

    Gruß an Alle!
     
  8. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Gibt es:

    Date in Asia

    GoodTimeinBed

    Letztere Seite ist recht neu, füllt sich langsam. Pro 24h hast du einen Kontakt frei.
     
  9. Phlpp

    Phlpp Senior Member

    Registriert seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    468
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Süd
    Ich habe nie für Fotos mit den Mädchen gezahlt, mache aber in der Regel auch keine Porno Fotos, manchmal kommt das zwar vor wenn die Mädels das von sich aus wollen, aber ich frage nie danach.