Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Asien BURMA aka Myanmar - Eine Hommage - 12 Tage im wahren Land des Lächelns

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von PeterGun, 09.02.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 14 Benutzern beobachtet..
  1. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.303
    Vorwort

    Heute Nachmittag am 9ten Februar 2016 haben wir Burma (Myanmar) verlassen und es war etwas Wehmut dabei!
    Die zwölf Tage waren doch viel zu kurz und auch wenn das, selbst gewählte, Programm anstrengend war, hätte es ruhig noch etwas länger währen dürfen.
    Solch ehrliche und liebenswürdige, echte Gastfreundschaft ist mir in meinem Leben, auf unzähligen Reisen noch kaum entgegen geschlagen und diese Termini trifft es sehr gut, wird man doch gerade zu erschlagen von der gänzlich unverdorbenen Art dieser Menschen - wenn in Burma jemand die Hand aufmacht, dann um etwas zu geben und nicht um etwas zu fordern.

    Seit rund 20 Jahren mochte ich nun schon gerne einmal dieses Land bereisen, die historisch, kulturell und landschaftlich reizvollen Hotspots waren mir bekannt, die politischen Verhältnisse habe ich immer mit einem Auge betrachtet und hielten mich davon ab einen Besuch zu erwägen, man macht sich so seine Vorstellungen über ein Land, das 60 Jahre von einer pseudo-kommunistischen Militärjunta regiert wurde, nahegehend isoliert, außer von dem großen, roten Bruder im Osten.
    Man liegt so falsch - den Menschen konnte dies alles nichts anhaben, es scheint - sie hätten sie schon immer im Paradies gelebt!

    In diesen zwölf Tagen in Burma habe ich persönlich so viele herzerwärmende Erfahrungen mit wildfremden Menschen hier erlebt, die diesen Trip wie eine Pilgerfahrt erscheinen lassen, obwohl ich selbst jedweder Religion nur mit Respekt und Toleranz und Akzeptanz begegnen kann, ohne dies jedoch für mich adaptieren zu wollen.

    Wer jetzt nicht nach Burma fährt ist selbst schuld - ich spreche hier nicht unsere, sehr verehrten Ficktouristen an, die werden vielleicht eher weniger Spaß haben - das Land ist sehr schön, die Buddhistischen Sakralbauten sind herausragend in der Welt, aber das ist es alles nicht - das größte Kapital, die allererste Attraktion sind die Menschen selbst, die bunte, vielschichtige Bevölkerung dieses Landes , jeder hier überschlägt sich gerade zu, um es dem Gast (so fühlt man sich hier auch!) so angenehm, wie möglich zu machen, keiner versucht dich zu übervorteilen, man muss hier nicht handeln, man zahlt hier auf der Strasse für das Obst genau so viel wie der Einheimische - gibt man 1000 Kyat (70Cent), dann kommt kein Thank you (passt schon für Wassermelone und die halbe Ananass), da kommen tatsächlich noch 600 Kyat Wechselgeld rüber!
    Der Taxifahrer will mitten in der Nacht 3000 Kyat quer durch die halbe Stadt, das Boot auf dem Inle Lake kostet 20,000 Kyat für den ganzen Tag, etc, etc.

    Essen (echt burmesisch) ist phantastisch und spottbillig, dazu ist noch das allerletzte Buschrestaurant blitzblank sauber, wie von Clementine gewienert, die Toiletten seien hier ausdrücklich mit eingeschlossen (ich werde das im Bericht auch noch belegen).
    Man fühlt sich hier auch sicher, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

    Hotels gibt es in jeder Ausstattung und Preisklasse, es gibt die Luxusherberge für 500€/Nacht oder das Hostel für 8/Nacht, die Hotelpreise liegen über vergleichbaren Unterkünften in Thailand (aber wo tun sie das auch nicht?), dennoch sind die Preise günstig und angemessen, der Service ist sogar meist besser als in Thailand, jeder reißt sich ein Bein aus um den Gast (nicht den Kunden!) zufrieden zu stellen.
    In der Gastronomie sind auch die Englischkenntnisse oft besser als in Thailand.

    Ich habe überlegt, wie ich diesen Bericht gestalten werde, soll ich ihn als reine, illustrierte Information darbieten oder ala Peter Gun etwas bad boy intonieren, ich denke, ich bringe etwas Persönliches in der Gestalt des Peter Gun mit ein, jedoch wird der Fokus auf der bebilderten Information über dieses großartige Land liegen (auch wenn Schatzi dann halt manchmal mit im Bild ist, will die auch nicht einfach weg-x-en und lustig ist es ja auch mal ab und an!).

    Burma ist suppi und los geht's!

    Gruß
    PG


    DSC_0201.jpg, BURMA aka Myanmar - Eine Hommage - 12 Tage im wahren Land des Lächelns, 1
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2016
    nanuk, stev, mudrakarma und 9 anderen gefällt das.
  2. Tirak100

    Tirak100 Rookie

    Registriert seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    55
    Danke erhalten:
    5
    ----da lese ich mit Sicherheit mit.....vielen Dank schon mal im Voraus
     
  3. tesla

    tesla Rookie

    Registriert seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    21
    die Einleitung macht Geschmack auf mehr!:yes:
    ich bin auf jeden Fall dabei!

    Danke vorab! :bye:
     
  4. kakao

    kakao Junior Experte

    Alter:
    116
    Registriert seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    603
    Danke erhalten:
    792
    Beruf:
    ???
    Ort:
    Ösiland
    Freue mich schon auf deinen Bericht (bin ein stiller Leser deiner Berichte :),schätze deine Art zu schreiben sehr ).

    Werde deine Schilderungen genau folgen da ich dieses Land auch auf meiner DoDo Liste noch habe.

    Vielen Dank für deine Mühe im voraus

    immer Gut :)
     
  5. runkle

    runkle Junior Member

    Registriert seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    134
    Danke erhalten:
    50
    Ort:
    Dickes B
    Klasse Einleitung Peter!
    Ein lks der anderen Art. Freue mich auf den Bericht.
     
  6. riva

    riva Freier Hedonist

    Alter:
    21
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    2.950
    Danke erhalten:
    1.782
    Ort:
    Stuttgart
    Auch wenn ich deine zynische Art meist sehr schätze, würde ich mich hier auf einen anderen PG freuen. Der Bericht fängt super an. Wenn du nicht nur von Schatzi, Pupsi oder Tilac berichtest, bleibe ich auf jeden Fall dran.
     
  7. Agent

    Agent Junior Member

    Registriert seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    88
    Danke erhalten:
    19
    Ort:
    Bei Augsburg
    Bin dabei Peter, ist für mich noch absolutes Neuland. Ich liebäugele mit dem Mergui Archipel für den nächsten längeren Trip.
     
    gozo gefällt das.
  8. Terry

    Terry SHG Butterfly

    Registriert seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    668
    Danke erhalten:
    329
    Eine ehrliche und überzeugende Einleitung. Ich bin sehr gespannt auf mehr!
     
  9. alwin

    alwin Senior Member

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    368
    Danke erhalten:
    34
    Aboniert. Meine bisherigen Kenntnisse über Burma habe ich bisher nur aus dem "John Rambo" Film. Freue mich auf Weiterbildung.
     
  10. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    707
    Danke erhalten:
    604
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Ich freue mich jetzt schon drauf auf diesen Bericht! War grandios dich in Burma kennengelernt zu haben. Danke für die gemeinsame Zeit! Ich hoffe unsere Wege kreuzen sich nochmals!
     
  11. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.303
    Sorry Freunde,

    haette gestern und heute Vormittag schon gerne die ersten Tage des Berichts publiziert, jedoch ist das Hotel-WiFi eine Katastrophe und laesst mich beim Bilderupload verzweifeln.

    Sitze gerade den zweiten Nachmittag im Eye Care Centre des Sukhumvit Hospitals in Bangkok, habe mir leider in Burma eine uebele Augeninfektion eingefangen und lasse dies gerade hier reparieren !

    Schatzi habe ich drei Stockwerke tiefer einmal zum Pussycheck und Bluttest geschickt.:mrgreen:
     
  12. Edding

    Edding Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    614
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Jomtien + Hong Kong
    gute Besserung...

    beim Bericht bin ich unbedingt dabei :yes:
     
  13. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.260
    Danke erhalten:
    70
    Ort:
    Paderborn
    Bin auch dabei hört sich super an
     
  14. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.970
    Danke erhalten:
    1.278
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Tolle Einleitung. Bin total gespannt auf diesen Reisebericht.
     
  15. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    Hallo
    toll , auf diesen Bericht freue ich micht auch.
    Ich habe den "Länderpunkt" Myanmar zwar schon gezogen, aber es waren nur 2 Tage, ggf., ist der Bericht ja dann der Anreiz zu einer längeren Reise in dieses NOCH touristisch unverbrauchte Land!
     
  16. El Diablo

    El Diablo Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    321
    Danke erhalten:
    364
    Ort:
    Schweiz
    Da lese ich auch gerne mit.

    Kurz eine frage zu der Einreise. Benötigte dein Schatzi einen Pass dazu oder genügte Ihre ID? Ich nehme mal an dass sie Thai ist.
     
  17. PeterGun

    PeterGun Senior Experte

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.610
    Danke erhalten:
    2.303
    Falls hier irgend jemand auf den Bericht warten sollte? Ich kann keine Bilder mehr hochladen, es ist zum verzweifeln, jeder Bilderupload wird abgebrochen, keine Ahnung woran es liegt?
     
  18. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    707
    Danke erhalten:
    604
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Natürlich wird hier auf deine Fortführung gewartet! Ich bin ganz besonders gespannt wie sich deine weitere Reise nach unserer Verabschiedung in Yangon gestaltet hat.
     
  19. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    hey, super einleitung! bin gespannt :yes:
     
  20. Yodrak

    Yodrak Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    2.503
    Danke erhalten:
    609
    Ort:
    Augsburg
    Wann genau kommt den der Abbruch? Am besten genaue Beschreibung per PM an mich.