Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Cerace allein in Thailand und Laos

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Cerace, 24.10.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    Cerace allein in Thailand and Lao.

    Hallo Forum, hallo members.

    So, jetzt möchte ich auch mal.
    Und zwar einen Beitrag abliefern.
    Ich habe mich schon hin und wieder mal im Forum geäußert, aber noch keinen Reisebericht geschrieben.
    Jetzt also soll es mal losgehen.

    Beginne ich mal mit der:

    Einleitung.
    Also, Dienstreise nach Thailand (Bangkok) dann Lao (Vientiane, Luang Prabang), wieder nach Thailand, nach Chiang Mai und zurück nach Bangkok. Dort sind dann ein paar Tage flexibel gestaltbar, weil ich noch nicht weiß wie de Termine an der Uni laufen. Vielleicht ist da noch was möglich, vielleicht noch ein paar Tage Patty

    Zuvor aber noch ein paar Infos zu mir drum herum.
    Ich plane diese Reise unter Berücksichtigung all meiner dienstlichen Termine und gleichzeitiger Wahrnehmungen meiner Wünsche.
    Allein das ist schon ein schwieriges Unterfangen.
    Und da waren schon die Probleme bei der Planung. Die Reise wurde um zwei Wochen verschoben.
    Und dann meine Koordinationsversuche.
    Ich hatte vorher schon so einige Bekanntschaften über das Internet klar gemacht und auch treffen organisiert. Alles mußte geändert werden.
    Das hatte mich ja auch schon im Kalender im Forum eingetragen und hätte gern ein paar members getroffen. Kann ja noch werden.
    Um das ganz noch komplizierter zu machen meldete sich eine ex Freundin aus Indonesien, mit der ich zwar im ständigen Kontakt bin, aber wir uns schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen haben. Und noch verblüffender ein girl (jetzt auch schon nicht mehr ganz so jung) das ich einer ganz früheren Reise kannte, von den Phils und mit dem ich mal ein paar Jahre in Briefkontakt war. Ja, Briefkontakt. Das war noch als man mit Kuli oder so schrieb und mit Briefmarke etwas auf Papier geschriebenes verschickt hat. Dieses girl kontaktierte mich dann plötzlich über facebook. Interessant was es doch alles gibt.
    Ok. Und nach dem smalltalk „when you are where“ and so on frage ich sie ob wir uns denn nicht in Thailand treffen können. Und sie sagte „Why not. Already two years I dont had vacation. I’m happy to can meet you”
    OK ich plane das so einigermaßen. Nun kommt aber noch mein Indonesian girl dazu, die sich auch plötzlich wieder mit mir treffen will.
    Und zusätzlich hatte ich auch noch ein paar girls via Internet klar gemacht mit denen ich mich treffen wollte aus Bangkok und Umgebung.
    Und um es endgültig kompliziert zu machen mußte ich alle diese Dinge noch mit Vortragsterminen an verschiedenen Unis in Thailand und in Lao klären.
    So, ich hoffe ich habe in der Einleitung nichts vergessen.
    Wenn dem so sein sollte werde ich es einfügen.

    Fotos folgen.
    Teil 1, die ersten Tage auch gleich / bald

    Gruß Cerace
     
  2. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Nachdem nun schon ein paar Tage ins Land gegangen sind, geht’s also weiter.
    Ich sitze jetzt hier im Regenwald an einem Nebenfluß des Mekong etwas nördlich von Vientiane und die ersten Tage liegen hinter mir.
    Schon völlig verrückt – high speed Internet, kaltes Beer Lao und schreibe den Bericht für das Forum, nebenher chat mit Kollegen und dem Indonesian girl (siehe Einleitung).
    Was will man mehr?

    Also start am Dienstag von München mit der Thai Aiways. Alles läuft völlig problemlos. Einchecken, Flug ist gut. Wenig Leute, Ich kann also in der Mittelreihe schlafen. Genug Bier an Bord, alles bestens.
    Ankunft ok, nur das übliche lange warten in Bkk. Ich habe bei der Einreise noch nie so lange gewartet als auf dem Flughafen in Bkk: Egal ob Taipei, Sydney, Kuala Lumpur, selbst Jakarta, alles geht schneller.
    Es nervt. Dann steht auch auch noch‚ ne Truppe Russen neben / vor / um uns. Und es wurden immer mehr. Die haben dann alle ihre Begleiter nach vorne geholt. Das konnte so nicht weiter gehen,
    Member piper der neben mir stand (was ich dann später erst erfuhr) war ebenso genervt und hat sich dann vor die Gruppe gestellt und ich mußte deutlich werden, daß es so nicht geht. Sagen die doch „This are our friends, we are one group we want travel together”. Ok wir konnten dann vor die Gruppe, bzw. die haben sich so etwas wie entschuldigt und wir warteten vor der Gruppe. Trotzdem brauchte es noch mehr als eine halbe Stunde um endlich den Stempel zu haben und in Thailand zu sein.
    Das Gepäckband zeigte schon „last bag“ oder so ähnlich an und mein Koffer war wohl auch einer der letzten, lag jedenfalls mit wenigen weiteren noch auf dem Band. Member piper hatte seinen gerade noch gegriffen und war auf dem Weg nach draußen, nach Patty.
    Geld tauschen und in die Taxi Schlepper Masse stürzen.
    Inzwischen scheinen die sich alle abgesprochen zu haben.
    Kann mir jemand sagen wo und wie das günstiger geht?
    Keiner war mehr unter 1000 B zu haben. Früher konnte man das so um die 300 – 500 B haben.
    Dann Hotel. Es war für mich das City Lodge Soi 19 gebucht. Nur gab es da keine Buchung. Jedenfalls wurde es mir so gesagt.
    No booking. We are full today.
    Was soll ich machen, also Plan B.
    Im Forum hatte ich ja schon mal angefragt wegen City Lodge. Ein meber atte schon geäußeert das das wohl nicht so gut ist. Bestätigt. Plan B Honey house I. War ich schon mal, allerdings auch nicht wirklich begeistert. Aber weil ich nicht lange rumsuchen und nachfragen wollte, nimmt man das was man kennt.
    Das letzte mal hatte ich Standart room, diesmal wollte ich Superior room. Dienstreise – Ihr all bezahlt das mit Euren Steuern, also die bessere Variante.
    Ich kenn mich nun nicht in Hotel Kategorien aus und was es da zu beachten gibt, aber was ich auf jeden Fall sagen kann, dort wird für den höhren Preis das gleiche Zimmer verkauft.
    Ich war vorher in genau dem gleichen Zimmer als Standard und jetzt wurde es als Superior (oder wie es heißt) verkauft. (Member xxx (nicht falsch verstehen, ich will jetzt nicht erst noch nachsehen wie Dein Nickname ist) DU hast vorher mal was zu den unterschieden gesagt – da sind keine. Wahrscheinlich haben wir uns sogar gesehen, Du warst im Honey House mit eine etwas älteren Dame, also wahrscheinlich Deiner Mom in law und einer jüngeren zur rechten und ein Bekannter saß Dir gegenüber.)
    Nur Vermutung.
    Ok, wie dem auch sei, Das Zimmer ging gar nicht. Ich bin wirklich nicht kleinlich und habe schon ganz andere Hotels / Hotelzimmer bewohnt in Neu Guinea, in Sumatra, in Borneo und wo auch sonst noch, aber das war wirklich nicht lustig. So viele Schaben habe ich bisher noch nicht gesehen. Jede Größe, verschieden Arten und Schimmelbildung im Bad. Dazu natürlich dieser Filzbelag oder wie immer man es nennen mag im Zimmer mit dieser Flecken, aber in jeden Zimmer (es wurden mir dann mehrere angeboten – der einzige unterschied war die Größe und die Farbe der Flecken – und die Anzahl der Schaben).
    Nach längerer Diskussion bekam ich ein Zimmer mit der Nummer 101. Das war soweit ok. Kein Filzteppich, mit Fliesen.

    Duschen – umziehen – losgehen.

    Nächster Schreck – gleich um die Ecke der Soi 22 ist ein 7 / 11. Dort wollte ich mich dann mit der nötigen Ration Singhs eindecken. Und… das habe ich auch noch nie erlebt … Singha ist aus. Also zum nächsten 7 / 11 einige 100 Meter weiter. Dort erfolgreicher Einkauf und das ganze Zeug zum Hotelzimmer schleppen. Dann von Asoke zum National Stadion mit der auf gekühlte – 10 °C heruntergekühlten Bahn fahren und im MBK (oder so ähnlich) ein paar Sachen kaufen, die ich zu Hause vergessen hatte.
    Auf dem Rückweg dann endlich das schöne kühle Bier im Beer Garden. Die girls waren da nicht so richtig will und aktiv. Aber nach einiger Zeit kam dann doch noch eine die gewollt hätte. Allerdings wurde es für mich dann schon zu eng, weil ich ja noch einen Termine hatte. Aber Telefonnummer und bye, bye, see you.

    Termin abhandeln an der Uni, weitere Besprechung und dann endlich.. Soi Cowboy.
    Ich weiß nicht mehr in welcher Reihenfolge ich welche Agogos besucht habe, es waren Long Gun, Cactus, Dollhouse und Baccara. In den schon im Forum genannten, wie Cactus und Long Gun ging gar nichts, obwohl die girls gar nicht so schlecht aussahen, also eher gut, aber eher nicht wirklich willig. Im Dollhouse war es wie immer gut, aber diesmal sehr voll, also oben in der / auf der 2. Etage, und somit kam da auch nicht so richtig die Stimmung auf, die man sonst so haben kann, wenn man allein am Tisch sitzt und das girl völlig ohne auf dem Tisch tanzt.

    Und da ich dann doch ein paar Bierchen hatte und es sicht nicht wirklich lohnte weiter zu suchen und der Jetlag seinen Beitrag leistete, zog ich es vor schlafen zu gehen im schönen, aber nicht zu empfehlenden Honey House I, Bangkok Sukhumvit, Soi 22.

    Fortsetzung folgt.
    Sehr bald
     
  3. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Super......ich freue mich schon auf deinen Bericht :tu:. Und vergiß bitte die Bilder nicht........
     
  4. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Nächster Tag

    In der Nacht sch.. geschlafen, jetlag bedingt und nicht wenige Singhas, wache ich dann doch erst so gegen Mittag auf.
    Also erst einmal Frühstück – ein Kaffee, ein Bier, dann zur Uni. Zum Glück lies sich der Termin recht schnell abhandeln und es war noch vor dem Dunkelwerden, daß ich wieder zurück zum Hotel kam.
    Irgendwie habe ich dann zwei Telefonnummern verwechselt. Eigentlich wollte ich ein girl treffen mit dem ich auch schon lange in Kontakt bin, habe aber dann die Nummer von dem girl aus dem Beer Garden gewählt. Ging aber nicht ran. Dann während des meetings rief sie mich aber gleich mehrfach an. Erst dann habe ich bemerkt das es eigentlich die falsche ist. Lies sich aber nicht mehr ändern. Sie war schon auf dem Weg zu mir.
    Also, kurz treffen – bum bum, bezahlen und gehen lassen. Lief auch ganz ok. War nicht gerade eine tolle Nummer, aber so ganz ok.
    Danach…
    Problem ... es pisste wie d’ Sau. Mal mehr mal weniger stark, aber ständig.
    Ich mußte dann noch etwas einkaufen und wollte im Hard Rock Cafe essen gehen. War ich auch, aber die kurze Strecke mit Hindernissen. Ich hatte keine Lust mit der Hochbahn zu fahren, weil die ja so auf gefühlte minus Grade herunter gekühlt ist. Wenn man bei 30°C, noch dazu schwitzend, weil eilig, dann in dem Zug steht ist das echt nicht lustig, vor allem verursacht es Erkältung – Schupfen. Hatte ich schon mehrfach. Ich hasse es, genauso wie die auf ähnliche Temperaturen gekühlten Taxis. Nur da gibt es die Möglichkeit die Fenster zu öffnen, auch wenn es dem Fahrer nicht immer gefällt. Alle Menschen da haben das doch auch vorher überlebt , warum muß man diese sch…. Klimaanlagen verwenden?
    Aber ok, das wäre ein anderes Thema.
    Also, Taxi. Ich sage wo ich hin will. Er fährt los, biegt aber dann am Central World nach rechts ab. Ich sage „Sorry, sure you are right? This is the wrong way.“ Dann sagt er, steig doch aus ich fahre Dich nicht weiter.
    Hm, da stand ich nun. Da es schon nicht mehr weit war bis zum HRC, es allerdings trotzdem noch pisste – also Tuck – Tuck, Da stehe ich nun, versuche ein T – T zu bekommen, Erstes 150 B. – go away, 2. 100 B – go away usw. das 5 oder 6 fuhr mich dann für 40 B.
    Nächster Schreck – HRC sieht ja völlig anders aus. Aber ansonsten alles ok. Muß man sich nur daran gewöhnen.
    Abendessen und dann zu meiner Lieblingskneipe. Die Lieblingskneipe ist eigentlich ein Fischrestaurant an einem Klong, wenn man von Central World auf der rechten Seite in Richtung Bayoke geht. Den Namen weiß ich nicht, ist aber ganz einfach zu finden. Und zwar, wenn man über den Klong geht die Treppe runter wo die Kanal-Taxi fahren.
    Setzte mich dort hin um mein Bierchen zu trinken und glaube meinen Augen nicht zu trauen. Ich sehe „mein girl“ das ich seit vielen Jahren kenne, die mir aber vor ein paar Monaten gesagt hat das sie jetzt in Dänemark bei ihrem boyfriend ist. Ich habe natürlich nicht im Geringsten damit gerechnet habe sie jemals wieder zu sehen.
    Naja, etwas längeres Gespräch bei einem Bier mehr als gewollt und wir sehen uns wieder, wenn ich wieder zurück bin in Bkk. Vielleicht geht ja doch noch was.

    Danach, es sollte an dem Abend nicht so spät werden, weil ich am nächsten Morgen zum Flughafen mußte um nach Vientiane zu fliegen, wollte ich also nichts mehr großes starten. Gleich neben dieser, meiner Lieblingskneipe gibt es neben lecker Satey und anderen Speißen auch einen Massageanbieter, eigentlich Friseur, aber ab dem Abend wohl eher anders. Kannte ich auch schon. Da hatte ich auch schon ml ein girl die wirklich ernste Absichten hatte. Naja, auf die Rufe „you want massage“ erste einmal vorsichtig, neugierig geschaut und dann auf eine xxxx oh was was weiß ich was das war…. Massage für 300 B geeinigt. Es kamen gleich zwei girls mit nach oben in den Massage Raum und dann gab es da gar nicht erst eine Frage welche Massage ich haben möchte, sondern nur wie viel ich für die Zwei, die gar nicht mal soooo schlecht aussahen, bezahlen soll. Ok für Zwei short time 1000 B nicht so viel, aber besonders gut waren sie nicht.
    Die eine, ein etwas Kleinwüchsige ging zwischendurch zweimal weg die andere war wirklich eher, na ja nicht so das man es noch einmal mit ihr haben möchte. Aber trotzdem interessant. Noch bevor die „Preisverhandlungen“ abgeschlossen waren haben die sich schon ausgezogen und schon an mir rumgefummelt.
    Ok, muß man nicht noch einmal haben.
    Tja dann noch mal ein Bier auf der Soi Cowboy. Tatsachlich nicht so spät schlafen und dann dieses Hotel verlassen in Richtung Flughafen und in Vientian (Lao) ankommen.
    Das wird dann der nächste Teil.
     
  5. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Sorry Santos und alle Anderen, daß mit den Bildern muß ich noch nachholen. Ich denke in den nächsten zwei bis drei Tagen sollte da noch was kommen.
    Gruß Cerace
    p. s. wie auch die weiteren Teile der Reise
     
  6. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.319
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Immer wieder toll solche Berichte zu Lesen aber ich hätte für das was du kurz und bündig geschrieben hast 3 mal so viel schreiben müssen das man mich verstanden hätte, also weiter mit deinem Bericht:tu:
     
  7. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Am Nachmittag dann in Vientiane. Dort einchecken in das Lane Xane Hotel.
    Alles bestens. Zimmer gut und sauber. WiFi funktioniert.
    Ich gehe erste einmal die üblichen Wege. Am Mekong, dann die Quer- und Prallelstraßen und erledige ein paar Einkäufe.
    Es wird Abend und ich wurde dann noch mit einem schönen Sonnenuntergang auf den neuen, von BlackMicha ja schon, vorgestellten Terassen oder Esplanade am Mekong.
    Dann war eigentlich ein Treffen mit einer mir schon lange aus dem Internet bekannten Dame vorgesehen. Do da wo wir uns treffen wollten war sie nicht. Ich wurde zu einer anderen Stelle geschickt. Wat sie auch nicht, kommt aber bald. Kam aber nicht. Ok, i give up und gehe ein paar Bierchen trinken in den entsprechenden Pubs. Als da wären „Tex – Mex Alexia“ und daneben „Galaxy“ (früher irgendwie anders Music Pub oder so) und dann Music Hall (oder so) auch gleich um die Ecke.
    Hey da geht die Post ab. Was die Laoten so zusammensaufen ist echt der Hammer.
    Würde ja ganz gern mal BlackMichas Meinung hören. Er ist ja länger und öfter hier.
    Ok, da es schon wieder später wurde, in s Hotel, noch ein wenig mails checken und anderes Zeug für die Arbeit durchgehen und schlafen gehen.

    Nächster Tag.
    Könnte eigentlich unter dem Motto stehen: Bum Bum unter Polizeischutz.
    Eine andere Bekannte (man muß ja immer gewisse Reserven haben) mit der ich mich hätte treffen können ist genau zu dieser Zeit zu einem Lehrgang in Bangkok, hat mir aber freundlicherweise eine Telefonnummer ihrer Freundin gegeben. She take care you when you are in Vientiane“. Das girl angerufen. Spricht zwar nicht wirklich gut English. Also eher fast gar nicht macht aber nichts. Yes I come at six. Ok. Tja, und warum einfach wenn es auch kompliziert geht, es gibt ja gewisse Auswahl. Noch ein anderes girl angerufen. Sie sagt auch ja, ok wir treffen und um 18:30 Uhr im Tex Mex. Nun konnte ich ja schlecht das andere wieder absagen. Also dachte ich mir das werde ich schon zeitlich hinbekommen. Die Erste begutachten, weiteres date vereinbaren und dann die Zweite, die von Fotos her kannte und sau gut fang, nehmen. Es kam anders. Die Erste sah so richtig sau gut aus (leider (noch) keine Fotos, sorry). Und während der, soweit es möglich war, Unterhaltung, zeigt sie mir dann Fotos in Polizeiuniform und ja auch einen Polizeiausweis. Und sie muß auch gleich wieder zum office, dort passt eine Kollegin auf das Kind ihrer Schwester auf.
    Wie auch immer, nach zögerlichem Verhalten kamen ich dann in polizeilicher Obhut zu bum bum. Hat halt nur wegen dem zögerlichen Verhalten etwas länger gedauert als bis 18:30 Uhr.
    So kam ich erst kurz vor 7 im Tex Mex an und meine xxx war nicht mehr da.
    Na gut. Bierchen und zwei. Und ein bischen Musik. Das Programm vom Vortag, also Reihenfolge wieder ähnlich. Noch mal ins Galaxy und dann in die Music Hall. Und dann in eine Kneipe in der Parallelstrasse vom Mekong. Den Namen, weiß ich nicht mehr, hatte ich aber glaube ich, schon mal darüber geschrieben. Die Kneipe ist laut, verqualmt und voller Nutten. Allerdings zum Teil sehr gut aussehende. Tja und nach zwei weiteren Bier und der Nase voll von grölenden Engländern, die ein Fußballspiel ihrer Mannschaften verfolgten, eine mitgenommen. Noch einmal bum bum und dann bye bye und schlafen.
    Am nächsten Tag traf ich mich dann doch noch mit besagter anderer Dame, die auf dem Foto im Internet und die sie mir schickt hat so absolut Spitze aussah. Und dann das (leider auch keine Fotos, wir haben uns ja nur relativ kurz getroffen). Wie Foto täuschen können habe dabei so richtig deutlich gesehen.
    Dafür kurz darauf eine neue Bekanntschaft. Auf der Suche nach Briefmarken für meine Postkarten (ja, so was mach’ ich hin und wieder ml auch noch), Sagt ein wunderschönes girl „hallo, nice to meet you again“. Oh, was habe ich da schon wieder falsch gemacht? „Yesterday you was in my massage salon. You remember me“. Nein konnte ich natürlich nicht.
    Sie ist die Chefin von einigen Massage shops und Friseurladen. Die Massage (ohne Happy end in Lao) bekam ich von einer Angestellten.
    Aber, morgen Abend werden wir und nach ihrem Dienstschluß sehen und auf ein paar Bierchen gehen. Mal sehen wie das ausgeht. Auf jeden Fall klang sie nicht abgeneigt, daß sich da etwas vertiefen könnte.
    So, damit ende dieser Teil.
    Mit den Fotos muß ich Euch leider weiter vertrösten, aber sie kommen.

    p. s. wie kann ich denn Fotos in den 18er Bereich einstellen? Da bin ich wohl noch nicht zugelassen, oder?
     
  8. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Danke Rabarbero,

    ich versuche es weiter.
    Und noch einmal die Fotos kommen. Ja... bald.

    Ich sitzte hier um Mitternacht im Regenwald ohne Licht - Stromausfall. Nur gut das es diese Surf Sticks gibt, sonst wäre gar nichts gegangen. Aber die Batterie von meimen Notebook ist fast zu ende. Also ich hoffe morgen, zurück in Vientiane kann ich was machen.

    Gruß Cerace
     
  9. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Dein Bericht liest sich sehr gut........

    Du hast die nötige Anzahl an Posts für den 18er erreicht. Schreib doch einfach mal eine PN an Tomcat77 oder den general79 mit deinem Anliegen :wink:
     
  10. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.159
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Samlor Pub !
     
  11. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Samlor Pub !
    Heute? 20 Uhr?
    Bis dann,
    Gruzß Cerace
     
  12. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Achso, und wie erkenne ich Dich?
    Noch einmal Gruß Cerace
     
  13. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Samlor Pub !
    Hallo Blackmicha,
    sorry, mißverständniß. Ja ich weiß, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Als ich das gelesen habe, dachte ich Du meist wir treffen uns da. Zu dem Zeitpunkt war Dein Zitat mit der Werbung an der Seite total zerhackt und ich habe es nicht gelesen.
    Kommt nicht wieder vor.
    War heute auch nicht viel los da. Überall übrigens.

    Nächster Teil kommt bald.

    Gruß Cerace.

    Peinlich, peinlich
     
  14. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Ja es geht doch noch weiter.
    Sorry, wegen der Verzögerung.
    Ich war beschäftigt. Und dann gab es da mal, das kann ja vorkommen, mitten Im Regenwald, Strom- und damit Serverausfall. Und dann war ich unterwegs, und bin es auch noch. Aber jetzt wieder mit Internetanschluß.

    Also weiter geht es.
    Wo waren wir? Noch in Vientiane.
    Von Vientiane ging es dann weiter in den Wald, von woher ich ja schon das letzte post geschickt hatte. Leider funktionierte das vorhandene und faszinierende highspeed Internet nicht immer, wie auch die Stromzufuhr dann zu wünschen übrig lies.
    Trotzdem, es ist schon verblüffend, mitten im Regenwald zu sitzen und im Thailand-Asien-Forum zu surfen. Wenn es den halt funktioniert, das Internet.

    Ok, also weiter.
    Also noch Bum bum mit Polizei und bye bye, in den Wald. Jetzt die nächste Überraschung. Auch hier vorher schon Bekanntschaft im Internet. Eigentlich wollten wir uns in Bkk treffen. Dann hatte sie keine Lust und dann doch wieder und dann surfen wir wieder (im Wald) im noch funktionierenden Internet dort). Sie fragt wo ich bin und wir könnten uns ja da treffen. Da ich nicht glaubte das sie wirklich kommt und ich mir auch nicht wirklich vorstellen konnte das sie es wahr macht und erschwerend kommt noch hinzu sie auch nicht wirklich mein Typ ist. Klein, dick, sehr viel Brust, ich mag eher groß, dünn, wenig Brust, beging ich den Fehler ihr zu sagen wo ich bin.
    Also, ich bin in Laos, sie kommt aus Thailand. Ist zwar nicht weit, aber trotzdem.
    Naja. Ich hatte das ganze mehr oder weniger vergessen. War mit meiner Arbeit beschäftigt, als ich wieder zurück komme frage mich der Kollege, ob ich jemand erwarte, da hat jemand angerufen und will hierher zu Dir kommen.
    Oha. Hm, na ja. Dann soll sie doch mal kommen.
    Tatsächlich sie kam.
    Was soll ich sagen, ich war sehr beschäftigt, hätte sie nicht wirklich gebraucht, aber was soll ich machen.
    Also, hallo, schön das Du da bist. Wie war die Reise.
    Bum bum. Tatsächlich, sie schläft gleich. Weiterarbeiten.
    Dann, sie hat sehr lange und intensiv geschlafen, am Morgen noch einmal bum bum, noch mal ein bischen schlafen und dann versuche ich ihr klar zu machen, ich bin beschäftigt, geht leider nicht, bitte wieder wegfahren. Frühstück. Und dann fährt sie wieder weg. Uh. Gut.
    Wieder zurück in Vientiene ein paar Tage später, besuche ich meine Schöne aus dem Massagesalong. Sie war aber leider unpässlich. Fuß tut weh. Muß sich vom eigenen Staff behandeln lassen und leider wird nichts aus dem Abend.
    Sehr, sehr schade. Naja, vielleicht nächstes Jahr.
    Und weiter geht es.
    Von Vientiane nach Luang Prabang.

    Das ist dann der nächste Teil, der hoffentlich nicht wieder so lange dauert.
    Wie auch die Bilder, die wirklich kommen.
    Bald bald, ich muß die alle noch sortieren. Nicht sauer werden. Die kommen wirklich.
     
  15. charlie

    charlie Gast

    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Schone geschichte, sind die bilder so scharf von der Laotin weil du sie in uber 18 reinstellen willst ?
    hast du korruption fur Polizei bezahlt in Vientiane ? weil dort sex vor der ehe verboten ist.
     
  16. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    mußte ich ja nicht, war ja die Polizei selbst.
    Diefür Bilder für den 18er sind von der kleinen Dicken.
     
  17. charlie

    charlie Gast

    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Dort musst du geld bezahlen fur 1 jahr, sonst musst du halt die muschi und brust schwarz malen.
    Oder wenn sie ein busch hat wie die Kambodscha frauen sieht man sowieso nur schwarz, lol.

    Liebe Polizei,gut cerace.
     
  18. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Luang Prabang

    (wer etwas über girls erwartet, kann diesen Teil überlesen, nur Natur und anderes)

    Das hat irgendwas dieser Ort Luang Prabang.
    Besser als Vientiane, allerdings schon mehr Touri „verseucht“. Ist nicht wirklich böse gemeint. Aber es gibt dann natürlich schon wieder ein paar Nervies die einem eine Bootsfahrt aufschwatzen wollen usw.
    Girlmäßig sieht es hier natürlich wirklich nicht so gut aus. Hier steht explizit in den Hotel rules das es verboten ist Lao people mit aufs Zimmer zu nehmen. Hatte ich auch nicht vor.
    War nur Zwischenstation zur Weiterreise nach Norden. Da nach Nong Kiau. Wunderschönes kleines Dorf an eben diesem Fluß.
    Die Ankunft schon sehr schön. Weg von der Busstation durch das Dorf etwas lag und mit viel Gepäck etwas anstrengend. Konnte ja nicht ahnen, daß es so weit ist.
    Dann die Brücke überquert und die erste Kneipe nutzen für ein Bier.
    Schönes kaltes Bier Lao. Sehr gut. Da saßen zwei Einheimische und zischten auch ein paar Bierchen. Die hatten allerdings schon vor längerer Zeit angefangen. Jedenfalls nicht mehr so ganz nüchtern. Und so kam es das ich ein Bierchen bezahlt, aber mindestens 4 – 5 getrunken habe. Dann wurde ich zum Fußball eingeladen. Eigentlich nur zum zusehen. Später als wir dann am Platz waren, wurde ich, weil aus München und dann muß man ja zwangsläufig Bayern Fan sein und auch so spielen können, zum Mitspielen verdonnert. Alle spielen Barfuß. Ich spiele zwar tatsächlich auch gern Fußball, habe aber noch nie Barfuß gespielt. Naja. Und zu allem übel wurde ich der deutlich unterlegenen Mannschaft zugeteilt. Und selbst ein Tor von mir konnte die deutliche Niederlage von, ich glaube 8:4, nicht verhindern.
    Tja, dann wieder arbeiten, ein paar Tage und jetzt wieder zurück in Luang Prabang, treffe ich heute Abend hoffentlich eine gute Bekannte. Und dann muß ich mal sehen wie das mit dem im Hotel schmuggeln geht.

    Ich berichte weiter.

    Bis dann.
     
  19. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Anmerkung

    Vielleicht noch einmal ein paar Anmerkungen zu Sex in Laos.
    Einige Member äußern ja hier immer wieder ihre Bedenken und sind in Sorge das es Probleme geben könnte.
    Ich kenne zwar die Gesetzeslage nicht wirklich, aber zumindest in Vientiane ist es definitiv kein Problem.
    Wie ich selbst auch schon früher einmal geschrieben habe, kann man girls überlall finden (Discos – Mena oder so ähnlich und einige mehr, wie auch Music Pubs or – Halls, oder eben das von BlackMicha schon genannte xxx siehe oben in meinem Bericht.
    Dazu kommt auch das es ohne Probleme möglich ist die girls mit ins Hotel zu nehmen. Also zumindest in denen ich war, also Lang Xan, Orchid Guest House Riverine und wie ein anderen Member auch schon mal gepostet hat, ins Riverview.
    Es gibt viele nightclubs. Nicht alle in der city direkt, aber die Tuck Tuck Fahrer helfen da gern weiter.
    Auch auf der Straße um die Fontaine gibt es genügend girls. Man wird auch von den Zuhältern angesprochen. Auf der Rue Setthathirath sollte man halt ein wenige vorsichtig sein, weil es da wohl mehr Ladyboys gibt als wirkliche Ladies.
    Und die können sehr aufdringlich sein.
    Anmerkung

    Vielleicht noch einmal ein paar Anmerkungen zu Sex in Laos.
    Einige Member äußern ja hier immer wieder ihre Bedenken und sind in Sorge das es Probleme geben könnte.
    Ich kenne zwar die Gesetzeslage nicht wirklich, aber zumindest in Vientiane ist es definitiv kein Problem.
    Wie ich selbst auch schon früher einmal geschrieben habe, kann man girls überlall finden (Discos – Mena oder so ähnlich und einige mehr, wie auch Music Pubs or – Halls, oder eben das von BlackMicha schon genannte xxx siehe oben in meinem Bericht.
    Dazu kommt auch das es ohne Probleme möglich ist die girls mit ins Hotel zu nehmen. Also zumindest in denen ich war, also Lang Xan, Orchid Guest House Riverine und wie ein anderen Member auch schon mal gepostet hat, ins Riverview.
    Es gibt viele nightclubs. Nicht alle in der city direkt, aber die Tuck Tuck Fahrer helfen da gern weiter.
    Auch auf der Straße um die Fontaine gibt es genügend girls. Man wird auch von den Zuhältern angesprochen. Auf der Rue Setthathirath sollte man halt ein wenige vorsichtig sein, weil es da wohl mehr Ladyboys gibt als wirkliche Ladies.
    Und die können sehr aufdringlich sein.
     
  20. Baloudu

    Baloudu Newbie

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    0
    AW: Cerace allein in Thailand und Lao

    Danke für den angenehm geschriebenen Bericht und Deine Tips. Ein paar Fotos würden ihn zum 5* Bericht machen.

    So long
    Balou