Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von Ling Noi, 06.02.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Ling Noi

    Ling Noi Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    wasdee,

    1. hat jemand hier Erfahrung mit folgenden Airlines:

    El Al Israel Airlines, China Eastern und Royal Jordanian??

    Diese Airlines bieten im Moment die günstigsten Flüge mit Stop nach Bkk zu meinem gewünschten Flugtermin.
    Da ich aber noch keine von denen geflogen bin, hätte ich gerne Erfahrungsberichte falls vorhanden.

    2. Lohnt es sich, jetzt schon für die Hauptsaison ( Dezember, Januar 2013 ) einen Flug nach LoS zu
    buchen und ihn wegen der enorm frühen Buchung sehr günstig zu bekommen oder sind Angebote
    im Laufe des Jahres ständig vorhanden bzw. kommen viele Schnäppchen erst noch?

    Ling
     
  2. Chang3000

    Chang3000 Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Bin letzten Herbst mit Royal Jordanian via Amman nach Bangkok geflogen. Einmal und nie wieder! Das war - unter Hunderten von Flügen - das Schlimmste, was ich je erleben musste. Schon beim Einchecken nervt die Dummheit und Ignoranz des Personals: Sie wollten das im System erfasste Untergewicht des Koffers nicht mit dem Übergewicht des Handgepäcks verrechnen - womit das erlaubte Gewicht glatt aufgegangen wäre. Vom Handgepäck in den Koffer umpacken ging aber nicht mehr, da dieser gleich nach dem Wiegen weggeschafft wurde und danach erst das Handgepäck gewogen wurde. Ich sollte also Übergewicht bezahlen und dabei blieb das dumme Huhn am Schalter stur. Ich musste erst einen Vorgesetzten rufen, ihn meine Vistenkarte lesen lassen und damit drohen, diese offensichtliche Abzocke in den Medien publik zu machen, bevor man einsah, dass das ganze Problem wohl an deren Vorgehensweise lag und nicht an mir.

    Weiterhin:
    - Essen im Flieger ungenießbar
    - ruppige Flugbegleiterinnen
    - beim 7-stündigen Zwischenhalt in Amman gab's zwar eine kleine Kantine aber keinen Kassierer. Da ich in diesem mir inzwischen nicht mehr ganz so sympathischen Land nicht als Dieb verhaftet werden wollte, konnte ich die Speisen zwar betrachten aber nicht essen ;)

    Unter'm Strich: Dringende Warnung vor Royal Jordanian!

    Von Kollegen hab ich viel Gutes über die Emirates Airline gehört. Werde ich wohl irgendwann mal testen. Ansonsten bleibe ich bei ThaiAir.
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    :mrgreen: Es heißt ja auch 20 Kg "Checked luggage" und 7Kg "Carry-on pieces" und nicht "27kg nach eigenem Ermessen verteilt"... Ich glaube da hätte man bei Thai oder Lufthansa auch schlechte Karten, wenn man sagt die 20 Kilo Handgepäck sind doch in Ordnung, man habe ja nur 7 eingecheckt, falls da doch mal jemand das Handgepäck prüft.

    Dass es ärgerlich ist, dass das Gepäck schon weg war und du so nicht mehr die Chance zum Umpacken hattest verstehe ich ja - oft wird das Handgepäck ja gar nicht gewogen. Aber da hätte man bzw. du ja auch vorher wiegen können und es richtig aufteilen können.
     
  4. Swissbobby68

    Swissbobby68 Junior Rookie

    Registriert seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    1
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    EL AL ist eine gute Airline, mir persönlich sehr sympathisch.
    Die israelischen Touristen können manchmal aber ziemlich nerven.

    Bei EL AL musst Du mit langwierigen und detaillierten Sicherheitschecks rechnen, danach bist Du sicher, dass Dein Flugzeug nicht in die Luft gesprengt wird.
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Da hast du aber Glück gehabt,


    ... dass ich nicht bei Royal Jordanian arbeite, denn von solchen Drohungen würde ich mich nicht im Geringsten beeindrucken lassen.


    Solche Erlebnisse passen zu dieser Witzfigur im Netz namens Basic: http://www.basicthinking.de
    Du bist nicht etwa mit diesem kleinen Wichtigtuer verwandt? :lach:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2012
  6. Ling Noi

    Ling Noi Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    lol, genau davor hat man ja als erstes Angst wenn man Israel Airlines liest......ansonsten danke mal für die Info....


    Mehr Erfahrungen, evtl. über China Eastern???
     
  7. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Schau doch mal hier z.B.: http://www.airline-bewertungen.eu/airline-China%20Eastern.html

    H
    ier im Forum fliegt wohl die Mehrheit, abgesehen von Thai, mit Emirates und Etihad. Das ist zumindest mein Eindruck, von den Erzählungen hier. Ansonsten hat man hier noch gutes über Turkish Airways gehört, auch Oman Air bekam gutes Feedback.

    Für die "ausgefalleneren" Airlines lohnt sich, etwas Google zu bemühen. Dann stößt man auf verschiedene Flugbewertungs/Flugberichte-Seiten, die zu den Airlines Erfahrungswerte liefern können.
     
  8. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Sorry, aber den schwarzen Peter dafür musst du dir wohl selbst an die Backe kleben. Du allein bist verantwortlich für das Gewicht deines Gepäcks. Das Kapitel Gepäck ist bezüglich der Informationspflichten eine Hol-Schuld. Insofern kannst du dich für die Kulanz der Verantwortlichen bedanken, dass du nicht für Übergepäck zahlen musstest. Bewertung von Essen ist meist sehr subjektiv. Und ruppiges Verhalten von Flugbegleiterinnen? Wie äußerte sich das.

    Von Abzocke zu sprechen, wenn sich eine Airline konform den Geschäftsbedingungen verhält? Das ist wohl ein komisches Verhalten. Bist du ein Korinthenkacker?

    Der Service an einem Flughafen liegt ja nicht unbedingt im Verantwortungsbereich der Airline und die meisten internationalen Airports bieten mehr als eine Möglichkeit der Verköstigung.

    Ich habe mir verschiedenen Bewertungen von RJ angesehen und im Überwiegenden Ergebnis liegt RJ recht gut platziert.
     
  9. Ling Noi

    Ling Noi Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Danke Paff...das googeln usw. habe ich natürlich schon hinter mir....da ich ebenso weiss, das hier die meisten Ethiad und Emirates bevorzugen, wollte ich es doch mal versuchen, da es mir um persönliche Erfahrungen meiner genannten Airlines ging...so wie bei swissbobby68.....Ethiad und Emirates schön und gut, aber preislich nicht vergleichbar zu China Eastern oder den anderen...aber da der Preis natürlich nicht alles ist.....


    Ist es denn von Vorteil überhaupt jetzt schon zu buchen oder bestehen günstige Angebote für die Hauptsaison 2012/13 das ganze Jahr über?
     
  10. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Hm, schwer, so eine Frage pauschal zu beantworten. Preise zwischen 400 und 600€ für ein Ticket sehe ich als günstig. Es kann durchaus sein, dass Airlines kurzfristig ein paar Specials zu günstigen Konditionen auf den Markt schmeißen.

    Ich habe mal spaßeshalber matrix bemüht, Abflug Anfang Dezember, Rückflug Anfang Januar, Dauer 1 Monat und bekomme Preise ab 642€.

    http://matrix.itasoftware.com/view/flights?session=b5a6d635-5c27-427e-8675-2235f35ab438

    Trabber schmeißt für den gleichen Zeitraum Preise unter 600€ aus.

    http://www.trabber.de/search?id=120156270
     
  11. Ling Noi

    Ling Noi Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    und genau mit den besagten Airlines...

    ich habe mehrere suchmaschinen versucht und komme immer wieder auf fluege.de raus...leider hört man soviel schlechtes über die, das mich eine buchung bei denen etwas abschreckt...
     
  12. Chang3000

    Chang3000 Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited


    Was geht denn hier ab?! Onkel und KingPing, ihr seid offenbar schwer verhaltensgestört. Es sind genau solche niveaulosen Pfeifen wie ihr, die den Sextourismus in Verruf bringen :fuyou:
     
  13. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    @Lieber Chang3000, bist du nicht in der Lage, dich niveauvoll zu streiten? Was soll dieser Unfug. Bist du nicht in der Lage, auf das Thema einzugehen. Es geht hier um Allgemeine Geschäftsbedingungen und Beförderungsbedingungen etc.. Das solltest du verstehen und bitte mal drauf eingehen.

    Es ist ganz klar definiert, was eine Airline in welchem Maße an Gepäck befördert. Und das wird unterteilt in aufzugebendes Gepäck und Handgepäck wobei für das Handgepäck zum Teil auch noch Maximalabmessungen vorgegeben werden. Und abhängig von deinem Status bei der Airline (M&M z. Bsp.) werden dir Grenzen bezüglich des Gewichts eingeräumt. Und wenn du die nicht einhältst, kannst du dich glücklich schätzen, dass die Airline kulant reagiert hat. Erstaunlich umso mehr, als dass du den Larry hast raushängen lassen. Mit dem Kauf des Tickets hast du die Geschäftsbedingungen akzeptiert.

    Nur mal zur Erläuterung um deine merkwürdige Theorie bezüglich deiner Gewichtsumverteilung ad absurdum zu führen.

    Die Overhead Storage Compartments sind auf insgesamt 9 Emergancy Load Cases berechnet um ihre Zulassung von der FAA oder vom Luftfahrtbundesamt zu bekommen. Sie sind auf ein Grenzgewicht ausgelegt, dass nicht überschritten werden darf. Daraus ergibt sich ein erlaubtes Gepäckgewicht für diese OHSC´s, das auf die einzelnen Passagiere umgelegt wird. Wenn die Airline dann noch eine Sicherheit einrechnet um einem eventuellen Schadensvorfall vorzubeugen, ist das im Ermessen der Airline und du hast dich dann zu fügen. So einfach ist das.

    By the way: Ich habe dir ein paar Fragen gestellt. Hättest du mal die Liebenswürdigkeit, diese zu beantworten?

    Nur mal nebenbei, Niveau scheint da anzufangen, wo du aufhörst.

    Was hat denn das ganze mit Sextourismus zu tun.

    Vorschlag zur Güte: Komm mal wieder runter und streite dich anständig, ohne Beleidigungen und Verunglimpfung von Mitgliedern. Geh mal auf die eigentliche Thematik ein.
     
  14. booner

    booner Newbie

    Registriert seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Moin!

    China Eastern ist ok. Ich würde sie als Lufthansa Chinas bezeichnen. Effizienter, kühler, bloss nicht zu freundlicher Service, geringer Sitzabstand, wenig bis kein Enterntainment on board, gerade noch genießbares Essen. Aber wenn sie den günstigsten Preis bieten - warum nicht. Ich bin mit denen mehrfach Mittelstrecken in Asien geflogen, erst letzte Woche.

    Das grösste Ärgernis könnten die Verspätungen sein, welche bei den chinesischen Großflughäfen wie Shanghai Pudong auftreten. Ist aber kein Problem von China Eastern speziell ;)
     
  15. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Ist halt auch eine Frage der Anschlusszeiten und ob man z.B. bei China Eastern erst am Ziel "vorbeifliegen" will, um dann, nach entsprechender Anschlusszeit in Shanghai wieder nach Bangkok quasi "zurückzufliegen"...

    Aber es soll ja Menschen geben, die den Flug als Unterhaltung/Spannung/Erholung sehen - für micht ist es ein unumgängliches Übel.

    OT zum Statement des werten Member Chang3000:

    KingPing hatte die international gültigen Bestimmungen bereits ausführlich erörtert. Das "dumme Huhn" am Check-In macht ihren Job. Und den macht sie so, wie sie ihn machen soll - was sich aus den Vorgaben des Auftraggebers (der Airline) ableitet. Würde sie von diesen Vorgaben eigenmächtig abweichen, könnte das disziplinarische Konsequenzen zur Folge haben.

    Aber da Du ja scheinbar in einer solch mächtigen Position bist, dass alleine schon der Anblick Deiner Visitenkarte beim Stationsleiter der Airline ein Höchstmaß an Ehrfurcht ausgelöst hat, weißt Du ja vermutlich, was man mit Mitarbeitern macht, die sich über Regeln und Bestimmungen hinwegsetzen.

    BTW: Der Stationsleiter der Saudi Arabian Airlines in FRA wäre z.B. nicht eingeknickt - der steht hinter den Regeln und im Zweifelsfall vor den Mitarbeitern - wenn mal ein Schreihals auftaucht.
     
  16. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    :tu:

    Klasse Kommentar, lieber Ni_Mi. Aber pass auf, lehn dich nicht zu weit aus dem Fenster. Könnte sein, dass er das dann in den Medien publik macht.:lach:
     
  17. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    Bei den hier zumeist angegebenen Suchmaschinen handelt es sich um Meta-Crawler. Die grasen die gängigsten Seiten mit Angeboten ab, sortieren sie und bieten sie dir als Auswahlgrundlage an. Und dann kann es ja durchaus sein, dass du nach deiner Wahl immer beim selben Online-Reisebüro landest.
     
  18. Ling Noi

    Ling Noi Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    27
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: China Eastern, Royal Jordanian und El Al Israel Airlines Limited

    danke für deine Info...