Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Der erste Trip-Backerpackersextourist

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Shireme19, 21.10.2010.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    So!!!

    Ich versuch hier jetzt auch mal nen Reisebericht von meinem ersten Urlaub in Thailand zu schreiben.

    Habe leider so gut wie keine Bilder, wenn dann nicht sonderlich interessante.

    In meinem Urlaub lief einiges anders als ich gedacht hätte und es wird sich auch nicht nur um´s geschehen im Rotlicht handeln. Schreib jetzt einfach mal drauf los :D

    Wie alles anfing:

    Als mein Onkel nach einem Urlaub in Thailand mit der Nachricht zurück kam er werde heiraten ,dies auch nen paar Monate später tat und sich die Familie den Mund zerriss was er da denn für eine angeschleppt hatte,was sie in Thailand denn gearbeitet hätte usw. begann ich mich für Thailand zu interresieren.

    Damals war ich 16 und hatte noch keine ahnung was da alles so abging. Nachdem ich nen bisle gesurft hatte waren mir dann auch Namen wie Pattaya und Phuket ein Begriff und ich kannte die 2-3 Reportagen die man eben bei google Videos usw. findet.

    Ich vergas Thailand aber schnell wieder bis mein Interesse duch einen Freund der mit seiner Freundin so nen typischen Backpacker ich muss in ner Bambushütte zu mir selbst finden Urlaub gemacht hatte geweckt wurde. Er erzählte mir auch das die Nutten ihn trotz freundin wie verrückt angemacht hätten und du da ne Nacht für 10€ usw. bekommst.

    Jetzt wars sicher ich muss da auch hin. Mir fehlte allerdings das Geld und auch die Zeit da ich noch zur Schule ging und so war der Plan geboren nachm Abi nen Monat Thailand.

    Nen Freund und ich buchten schließliche anfang dezember nen Flug für Juli und nun gings ans informieren. Bin schon einige Zeit davor beim googeln irgendwie auf das Thailand- Asienforum gestoßen was mich gleich durch die vielen guten informationen was den Sextourismus betrifft überzeugt hat.


    Der Flug:

    Der dicke Wanderrucksack war gepackt und ich freute mich wie sau auf meinen ersten Flug überhaupt.
    Hatten bei Etihad incl. Rail and Fly Frankfurt über Abu Dabi nach Bkk gebucht.

    So gings dann von Freiburg aus mit dem ICE nach Frankfurt und schon saßen wir im Flieger und hatten unser erstes Heineken in der Hand. Einchecken usw. verlief alles einwandfrei. Ich bin vollstens mit Etihad zufrieden. Besonders freuten wir uns natürlich über den kostenlosen Alkohol. Tranken Heineken aus Dosen und Ballentines Cola. Essen schmeckte kacke aber man konnts sich runterwürgen. ( denk mal schmeckt im Flugzeug immer so)


    In Bkk gelandet verlief die Prozedur an der Immigration ohne Problem.


    Bei der gepäckausgabe sprachen uns 2 deutsche Frauen an ob wir auch zu Kao San road wollten. Wir bejaten und so teilten wir uns ein taxi.


    An der Kao San road angekommen standen wir jetzt erstmal da wie bestellt und nicht abgeholt.
    Ich hatte meinen Reisefüherer in der Hand und blätterte die Hotelbewerungen durch.Wir wurden ständig von irgendwelchen Tuk Tuk Fahrenn angequatscht die uns zu irgendwelchen Hotels oder zum T.A.T. ( Tourist Office) schleppen wollten. Wir waren vollkommen erschlagen von dem heisen Klima und den vielen Eindrücken und so stiegen wir, obwohl ich es eigentlich besser wusste in nen Tuk Tuk und liesen und zum TAT fahren. Dort wollte uns der nette Herr auch gleich ne ganze Tour für die 4 wochen andrehen bis es mir zu bunt wurde. Also wieder zurück zur Khao San Road. Diesmal war das Tuk Tuk aber auf einmal teuere als davor 20 Bath pro Person.


    Wir stiegen dann im erst besten Hotel ab und mieteten uns nen Zimmer mit blick auf die Khao San im Siam Oriental Hotel. Liegt ca. mittig.

    PIC00872.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 2 PIC00871.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2010
  2. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Der erste Tag:

    Jetzt wars ca. 14-15 pm und nach ner kleinen stärkung war erstmal schlafen angesagt.

    Ich wachte auch erst um 9 pm wieder auf und nachdem ich gecheckt hatte wo ich grad bin weckte ich Johnny.

    Los gings!!

    Wir zogen von Bar zu Bar und tranken nen paar Chang Bier bis wir schließlich im Gullivers ankamen ( schon ziemlich voll).

    Ich fands sofort überragend. Die ganzen schönen thailänderinenn auf einem Haufen und die gewissheit ich bin jetzt endlich hier und knall nacher eine aufm Hotel.

    Die Frauen grinsten uns auch mal zu und mein freund wurd kurz von einer Lady festgehalten aber so wie ich mirs vorgestellt hatte wars nich. Irgendwie hatten die Frauen nich so richtig Interesse an uns.

    Dies lag meiner Meinung nach aber nur daran das im Gullivers extrem viele "normale Backpacker" sind für die Sextouristen böse sind und die nie für Sex zahlen würden. =) Vom aussehen und alter passten wir beide halt auch gut in die Ecke.

    Hab dann auch bald ne Lady angesprochen und nach dem kurzen gespräch während dem ich 2 mal mein Sang Som Cola umgekippt hab weil ich schon so voll war gings ab zum Hotel.

    Mein Freund musste im Gullivers bleiben weil wir nen Doppelzimmmer hatten.
    PIC00879.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 3 PIC00876.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 1 PIC00873.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 2

    Kurz noch zu meinem Freund: Hatt sich kurz vor dem Ulraub ne Freundin zugelegt und diese wird auch auf keinen Fall betrogen.

    Als ich davon Wind bekamm war ich zwar bisle angepisst dachte aber wenn der mal da ist kann er eh nich widerstehen. Dazu später aber noch mehr.


    Nit:

    Meine Lady war übrigens 32, hieß NIT und sprach halbwegs englisch. Im Zimmer angekommen fragte sie mich ob ich Ihr am nächsten morgen Geld fürs Taxi geben könne worauf ich zum Spaß mit ok 20 Bath antwortet, ihr dann aber ganz cool sagte ich wüsste wie es hier läuft =) und sie bekommt 1000 Bath. Sie sagte mir auch das die Frauen mich nicht angepsrochen hätten weil ich nicht so ausgeshen hab ob ich intersee hätte.


    Nun duschten wir ausgiebig zusammen und danach verwöhnte sie mich mit nem Blowjob und dann vögelten wir in verschiedenen Stellungen. Sie sah natürlich nicht so gut aus wie ich gedacht hatte ( böses Chang), war aber meiner Ansicht nach die perfekte Frau für mein ersten Abend.

    Als ich nach kurzer Pause das 2the mal zu gange war (hat mich gewundert das in meinem Zustand überhaupt noch was ging) klopfte mein Freund plötzlich ans Zimmer und kam rein. Wir hörten kurz auf und mein Kolleg legte sich in sein Bett. Nit wollte unbedingt warten bis er schläft bevor es weiter ging. Als sie dachte er pennt hab ich sie schön im Doggy durchgenommen und mein Kolleg hat sich mit nem Grisen von Nachbarbett mit angeschaut.


    Am nächsten morgen bin ich gegen 11 aufgewacht und dacht ich sterb gleich so dreckig gins mir und natürlich keine wasserfalsche mehr im zimmer.
    Also schnell runter zur rezeption und 3 stück gekauft. Nach einem Schluck und dem verkrafteten Hitzeschock aufm Flur ohne AC gings mir gleich besser und so stand die nächte Runde an.

    Kurz nachdem ich abgespirtzt hatte wurd mir so schlecht, dass ich erstmal unseren Teppich und´s Bad vollgekotzt hab. Wurde aber sofort von Nit geputzt.

    Jetzt wollten wir ( Nit und Ich) was essen gehen weil ich dachte dann geht’s mir bestimmt besser. Nachdem ich ihr Thai Food und mir nen Sub gekauft hatte schleppte sie mich in die Apotheke und hat mir erstmal Magentabletten gekauft(hat sie bezahlt).

    Wir gingen aufs Zimmer und ich weckte Johny. Wir wollten shoppen gehen weil wir nix mehr zum Anziehen hatte und weil grad Samstag war wollten wir zum Weekend Market.

    Nit meinte sie wollte uns begleiten. Ich meinte aber ich wollte mit meinem Freund alleine gehen da fing das geplärre an: i love you, you not like me usw. hab ihr dann 1000 bath gegeben und nach weiteren i love you und meiner Nr. verabschiedetete sie sich mit nem küsschen.

    Keine 5 minuten später kam dann auch schon die erste Sms: I love you bla bla bla
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2010
  3. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Tag 2.



    Nachdem Nit endlich weg war, da sie gegen ende extrem angefangen hat zu nerven, schlenderten wir erstmal verkatert über die Kao San Road.


    Ich fühlte mich jetzt richtig wohl, am ersten Tag waren die ganzen neuen Eindrücke noch viel zu viel.


    Mittlerweile find ich die Straße richtig geil. Man kann rund um die Uhr irgendwas machen und wenn man ein Hotel direkt an der Straße nimmt hat man´s nie weit. In meinen Augen waren aber hauptsächlich Backpacker und vereinzelt auch mal ne Familie mit Kindern unterweges. Den "typischen Sextouristen " hab ich bis dahin nicht zu gesicht bekommen.





    Wir fuhren mit dem Taxi zum Weekend market und kauften nen paar shorts und hemden.




    Der Abend:


    Wir waren beide noch etwas geschädigt vom Vorabend und´s Bier wollt nicht so richtig laufen. Ich hab´s dann aber geschafft meinen freund zur Sukhumvit Road, zum Nana Plaza zu schleppen.



    Ich war vollkommen überwätigt. So hab ich mir das ganze vorgestellt. Die Bars wie ich sie von den Bildern kannte. Und überall frauen die dir zuwinken oder dich in irgend nen Gogo laden ziehen wollen. Bis dahin kannte ich nur die stadtart Puffs in Deutschland. 15 Minuten 60 euro :cry:



    Wir sind dann oben in irgendeinem Gogo Schuppen gelandet und haben uns 2 Sangsom reingekippt.
    Nach kurzer zeit kamen gleich 2 süße junge Thai girls zu uns, verzogen sich aber gleich wieder als wir uns nen bisle blöd angeguckt haben. Denk mal wir sahen einfach eher so au wie 2 Typen die sich das ganze nur mal anschauen wollen und dann schnell wieder weg. Wollt ich nich aber mein Freund fands nich so toll und wollt lieber in ne Disco.


    Na super! Der wusste doch was mit nen Hauptgrund war warum ich hier her wollt. War dann aber kein Probelm für mich.



    Ich dacht mir dann Ok, machste heut Pause und morgen wieder, übermorgen gehts ja eh nach Pattya.


    Sind dann in nen Taxi gestiegen und haben uns in ne Disco fahren lassen. Heist Bossy Club oder so aber auf jeden fall wollten uns davor alle Taxi Fahrer hinbringen und meinten wär die beste Disco. Sie kassieren da einfach für jeden Farang den sie hinbringen nen bisle Provision meiner Meinung nach.




    We are not prostitutes:


    Wir standen schließlich eher unmotiviert in dem Laden und tranken unsere Whisky Cola. Das Licht ging an und die Gäste verließen so langsam den Laden.


    Da kamen 2 Thais an ( die eine mehr oder weniger auf meinen Freund geflogen) und stellten sich zu uns.


    Eine war vollkommen besoffen und konnt nicht mal mehr richtig stehen aber ihr schien mein Kolleg zu gefallen.


    Die andere sprach fliesend, besseres Englisch als ich und begrüßte mich mit den Worten we are not prostitutes weil ich sie bisle blöd anguckte und no no oder so was prabellte da ich sie für Nutten hielt.


    Johnny verstand allerdings we are prostitutes :hehe: Dieses Missverständnis zog sich noch über die halbe restliche nacht hinweg.


    Wir verließen die Disco zu 4. Ich war mittlerweile mit der einen ins Gepräch gekommen, war mir aber sich des sind Nutten.


    Sie erzählte mir sie will nur Leute von der ganzen Welt kennen lernen und hätte auch einen Freund und wollte auf keinen Fall mehr. Alle 2 Minuten kam von rechts nen Hilferuf von meinem Freund welcher vollkommen überfordert mit der betrunken war die ihn umbedingt mitnehmen wollte :D ( Lass gehen des sind Nutten ich hab ne Freundin usw)


    Ich hatte jetzt schon Interesse an meiner und wollt noch mit ihr in nen anderen Club oder so.


    Johnny überzeugte mich schließlich das wir gehen müssen und so brachten wir Mrs. total besoffen und Freundin zum Taxi und wollten uns dann nen eigenes holen. Mittlerweile wurden wir von ca. 10 Taxifahreren und der Security grinsend beobachtet. Sie konnte halt nicht mehr laufen und ihr Minirock der wenn er richtig sitzt schon nix bedeckt nütze nix mehr:tu:


    Die betrunke weigerte sich wehement ohne meinen Freund ins Taxi zu steigen. Ok brigen wir sie halt heim und fahren dann zu unserem Hotel. Johnny saß mit seiner vorne beim Fahrere und wehrte sich gegen sämmtliche annährungsversuche von seiner begleitung. Konnt nicht verstehen wie er da nein oder besser gesagt: sry girlfriend, mit schlechtem Englisch sagen konnte.:D


    Nach ca. 1 1/2 stunde Irrfahrt durch Bkk weil die beiden Mädels das Haus von "Betrunken" nicht mehr gefunden haben staden wir dann vor einer Wohnanlage mit securitys. Wir fuhren rein und da standen tatsächlich richtig geile Häuser. Da war ich mir dann sicher des sind keine Professionellen.



    Wir hielten vor einem Haus und ich beschloss jetzt, wir schlafen hier. Zwischendurch war mir jedoch sehr mulmig wo wir jetzt so genau hinfahren.


    Johnny meinte nur er wollte nicht hier schlafen ( die nervt mich nur usw) aber mir wars egal ich wollt mir die andere jetzt schnappen.


    Machten´s uns im Obergeschoss gemütlich und dann gings auch gleich los wie bei nem Disco aufriss in Deutschland halt.


    Als wir zur Sache kommen wollten fiel mir auf ich hab kein Gummi dabei. Meine 100er Packung lag im Hotel :?


    Sie versuchte zwar nen paar mal ihn ohne Gummi reinzustecken aber ich stoppte ihre Versuche, auch wenns mir extrem schwer fiel.


    Gabs halt nur nen Blowjob und ich hatte meine erste Thai geleckt.


    Auf einmal klopts an der Tür und siehe da! Johnny stand vor der Tür und fragt mich nach nem Gummi. Nachdem ich ihn enttäuschen musste is er abgezogen und meine "neue Freundin" hatte tierischen Spaß daran wenn ich Johnny nachmachte mit: do you have condom weil er davor 3 stunden lang heim wollt und gejammert hat.


    Morgens wurden wir dann noch mit dem Bmw von der Betrunken durch Bankok gefahren. Die Karre is hier in Deutschland zwar nix beonderes aber ihr könnt euch sicher vorstellen was des für nen Gefühl is am dritten Tag im Bmw mit ner süßen Thai neben dir durch Bkk gefahren zu werden.


    Wir tauschten Nummern und ich war mir sicher die will ich nochmal treffen.



    Hatte davor nie gedacht das es so easy is ohne zu zahlen ne Thai zu vögeln. Wir standen wirklich nur dumm in der Disco hier in good old Germany hätt uns so niemand beachtet.


    Zu dem Zeitpunkt wars schon der beste Urlaub meines Lebens! Wie solls dann erst morgen in Pattay werden :D
     
  4. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Du gehst die Sache prima an, und ich denke auch dein Kumpel wird auf den geschmack gekommen sein.
    Schreib weiter, ich warte auf die Patty-Erlebnisse ;)
     
  5. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    macht lust auf mehr :) danke schon mal so weit
     
  6. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Tag 3:

    Den dritten Tag verbrachten wir mit schlafen und wurden erst gegen Abend aktiv.

    Am Abend sollte auch noch ein weiterer Freund dazu stoßen, welcher kurzentschlossen einen Flug gebucht hatte.
    Hatten allerdings kein Plan wann er auftaucht, haben ihm lediglich gesagt er soll zur Khao San Road mim Taxi fahren sich dann aufm Handy melden.

    Wir setzten uns in die Roof Bar oder so ähnlich und wollten dort auf ihn warten.

    Die Bar liegt ca. in der mitte von Khao San aufm Dach und man hat einen Blick auf die Straße und kann so neben nem Bierle und geiler Livemusik von verschiedenen Künstlern das bunte Treiben beobachten. So konnten wir unseren Freund nicht verfehlen. Er tauchte dann schließlich auch auf und bevor er sich nen Zimmer nehmen durfte wurde er erstmal auf eineige Bier eingeladen oder besser gesagt gezwungen.

    Kurz sein zeug aufs Hotel gebracht und los gings, wieder ins Gullivers.

    Zu unserem neuen Kumpan:

    Mit Ruben der zu uns gestoßen war hatte ich in Deutschland schonmal ne Diskussion über Prostituion.
    Seine Meinung ist die, er würde nie für Sex bezahlen und wie ich das mit meinem Gewissen vereinbaren kann das die armen Frauen es nur machen weil sie keine andere Möglichkeit haben.
    Für mich kein Problem, mach ich mir eben mit Johnny den Spaß und er kann ja in der Zeit was anderes machen, dacht ich mir.

    Im Gullivers angekommen machte sich sofort ne Thai an ihn ran und kurz darauf standen sie auch schon wild rummachend auf der Tanzfläche. Hatte ihm davor noch gesagt das im Gullivers meiner Meinung nach zum Großteil nur Nutten sind. Seine Freundin sie jedoch keine sagte er mir nachdem ich gefragt hatte.

    Ich verabschiedete mich kurz darauf von meinen Freunden, da ich müde wurde, und wir am nächsten vormittag nach Patty aufbrechen wollten.
    Aufm Heimweg kam ich auf die Idee doch lieber noch übers Internet versuchen heute Nacht nen Taxi zu buchen anstatt erst morgen.
    Hatte da mal was von einem Mr. Dang oder so hier gelesen und wollt dort auch ein Taxi buchen.
    In meinem Zustand fand ich seine Nr. allerdings nicht mehr, stattdessen aber ne andere von einem wohl günstigen Taxi Unternehmen ( hat den Stand vor dem R-Con Hotel, kanns vollstens weiterempfehlen).

    Nachdem niemand ans Telefon gegangen war, was um ca. 3 Uhr Nachts auch kein Wunder ist, wurde ich nach 5 Minuten zurückgerufen und ich vereinbarte das wir am nächsten morgen um 11 Uhr vor unserem Hotel für 1200 Bath abgeholt werden.

    Als ich ins Hotel kam, inzwischen wars ca. 1 1/2 stunden später, hörte ich schon von weitem das irgendwas vor unserem Zimmer los war.

    Und siehe da, Johnny stand mit 2 Männern vom Hotel vor unserem Zimmer und diskutierte wild mit Händen und Füßen rum.:D

    Ich hatte den Schlüssel bei mir gehabt, woraufhin er einfach übers Fenster in unser Zimmer gestiegen war, was allerdings von der Staße aus beobachtet wurde. Im Zimmer hatte er dann die Tür von innen noch mit nem zusätzlichen Riegel veriegelt. Als er von den "Securitys" aufgefordert wurde aus dem Zimmer zu kommen bekam er die Tür nicht mehr auf ( der böse Alkohol).
    Er stieg also wieder übers Fenster aus und wurde für nen Einbrecher gehalten.

    Konnte dann aber gleich Klarheit in die Situation bringen und die Securitys fingen an sich köstlich an uns Pennern zu amüsieren. Wir entschuldigten uns und somit war die Sache ohne Probleme gegessen.

    Jetzt hatten wir auch noch Hunger also gings nochmal los auf die Straße was zu essen kaufen.

    Ruben war schon mit seiner Bekanntschaft aufs Zimmer gegangen und wir dachten der hat jetzt sein Spaß. Auf einmal rief er mich jedoch vollkommen aufgelöst an und meinte wir müssen ganz schnell kommen.

    Fanden ihn dann nur in Boxershorts und total besoffen vor unserem Zimmer. Ihm war sein Gummi gerissen, er habe jetzt sicher Aids, seine Bekanntschaft sei doch ne Nutte, er kann nicht in seinem Zimmer schlafen und traut sich nicht sie weg zu schicken.

    Meinte dann er wolle bei uns Schlafen und ich soll mich doch zu ihr ins Bett legen oder ihr Geld geben damit sie gehe. Er könne es ihr nicht sagen uns ich hätte damit ja keine Probleme.

    So lief das aber nicht mit mir! Erst auf Moralapostel machen und dann mich zu ihr schicken um ihn aus der Situation zu holen. Nachdem wir ihn dann bisel beruhigt hatten verzog er sich schließlich aufs Zimmer und wir konnte endlich um ca. 6 Uhr morgen schlafen.

    Die Sache war für mich gegessen und ich war dann auch nicht mehr sauer, machte mir aber schon so meine Gedanken ob ich mir wirklich die beiden richtigen begleiter für den Urlaub gesucht hatte.
     
  7. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Cool. Da ist ja richtig was los bei Euch.
     
  8. asiaossi26

    asiaossi26 Junior Member

    Registriert seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Cosmopolit
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Jetzt aber mal schnell weiter! Ich freue mich schon...:tu:
     
  9. eintagsfliege

    eintagsfliege Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Switzerland
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Cooler Bericht. Das erste Mal ist immer was Besonderes. Und wenn man mit Kumpels versucht Thailand unsicher zu machen, ereignen sich sowieso immer die übelsten Storys.. :)

    Hoffe geht bald weiter.
     
  10. BitchRoadWalker

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    177
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Ja ich liebe solche Urlaube, wo immer was geht :tu:

    Gerne begleite ich Dich bei eurem nächsten Trip :hehe:

    Cooler Bericht weiter so :wink:

    Gruss BRW
    :bye:
     
  11. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Dein "Chaosbericht" fängt ja toll an. Da habt ihr ja am Anfang gleich viel erlebt.

    Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht :tu:
     
  12. danny32

    danny32 Junior Rookie

    Registriert seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    23
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Cool endlich mal ein richtig toller Bericht, danke!
     
  13. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    sehr amüsant, macht lust auf mehr :) hab auch so nen kumpel der vorm urlaub gesagt hat, er würde niiiiie eine professionelle mitnehmen, etc. :)
     
  14. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Auf gehts nach Pattaya:

    9 a.m., mein Handy klingelt Sturm und ich wach total verheitzt, nach 3 Stunden Schlaf auf und check erstmal garnix.

    Mein Taxifahrer war am Telefon und sagte mir er wär jetzt da. Ich fragte ihn etwas verdutzt wo, weil ich ja erst auf 11 a.m bestellt hatte und er meinte vor unserem Hotel. Ich ging zum Fenster und direkt vorm Hotel stand tatsächlich nen Auto mit wild winkendem Fahrer davor. Es meinte er würde bis 11 warten, wäre kein Probelm!

    Hatte zwar kurz nen schlechtes Gewissen den jetzt vorm Hotel hocken zu lassen nur damit ich mich nochmal aufs Ohr hauen kann aber was solls.:mrgreen:

    Kurz vor 11 kam ich mit Johnny ausm Hotel und unser Gepäck wurde uns sofort von dem sehr freundlichen Fahrer abgenommen.
    Wir wollten noch Frühstücken und mussten ja eh noch auf Ruben warten welcher auch kurz drauf sammt "Freundin" erschien.
    Er verabschiedete sich von ihr und wir stiegen ins Taxi.

    Jetzt wars übrigens auf einmal keine Nutte mehr gewesen und des behauptet er auch heute noch, steif und Fest.

    Die Fahrt nach Pattaya ging sehr schnell. War noch übels fertig aber konnte auch nicht mehr pennen aufgrund viel zu großer Vorfreude.

    Der Fahrer meinte seine Chefin hätte ihren Laden vor nem guten, billigen Hotel und wir könnten dort gleich einchecken. Motorbikes für 200 Bath bot er uns auch an.

    Wir wollten uns eigentlich irgendwo in Pattaya rauswerfen lassen, ins Internet und uns dort zwei, drei Hotels aussuchen und diese dann anschauen.

    Nun gut, ein Blick auf das Angepriesene Hotel konnte ja auch nichts schaden. Waren auch gleich von den Zimmern begeister, welche ich für den Preis von 600 absolut Top finde.

    Das Hotel ist das R-Con Hotel. Gibt aber schon genug Informationen im "Hoteltest" drüber.

    Ich nahm mir nen Doppelzimmer alleine, die beiden anderen teilten sich eins.

    Wir mieteten uns auch gleich noch 3 Roller. Führerschein interesierte dabei überhaupt keinen, sollten lediglich unseren Pass abgeben aber der Perso war dann auch ok.



    Irrfahrt durch Pattaya:

    Nach kurzer Pause sollte es auch gleich ans Meer gehen. Davor wurden wir alle erstmal von den Frauen aus der Bar vom R-Con begrüst. Waren zwar alle schon älter und nicht grad die attraktivsten aber wir hatten alle Spaß ( Sogar meine beiden Freunde).

    Nachdem wir nen paar Stunden am Strand gechillt hatten, schlug ich vor aufs Hotel zu gehen, uns zu richten und ab auf die Walking Street. Meine beiden Freunde meinten aber man könnte ja auch mal aufm Zimmer bleiben, sich ausruhen und Geld sparen. Fand ich recht klasse die Idee. Wollt schon immer mal Geld am ersten Abend in Pattaya sparen.:cry:

    Ok! wir fahren zuürck zum Hotel und schauen da weiter. Daraus wurd aber so schnell nix.

    Ich hatte zwar ne Karte am Start aber unser Hotel war einfach nicht mehr zu finden. Wir fragten zwar die ganze zeit nach dem Weg und jeder versuchte uns so gut es ging zu helfen, zum Hotel kamen wir trozdem nicht.

    Dazu kam noch das wir leicht mit der Fahrweise und dem Verkehr der in Pattaya herscht überfordert waren. Ich fahre seit ich 15 bin Roller in Deutschland und würd mich auch als sicheren Fahrer bezeichnen werd mich nächtes mal aber nicht mehr als Fahrer auf nen Roller setzen.

    Irgendwann verlor ich meine beiden Freunde dann auch noch und mim Handy konnten wir uns auch nicht mehr zusammen lotzen.

    Hatte davor aber schonmal im vorbeifahren die Soi 6 gesehen und dachte mir fahr ich da halt einfach mal hin. Auserdem kannte ich da ja was:D zwar nur von bildern aber immerhin.

    Ich fuhr also zur Soi 6 und ging total verranzt in Badehose in die Soho Bar. Nachdem ich da etwas hilflos rumstand kümmerte sich auch gleich nen Mädel bestens um mich. Nachdem ich erklärt hatte das ich weder mein Hotel noch meine Freunde find, sagte mir nen Deutscher der Thai konnt ich soll doch einfach nen Motortaxi nehmen und dem hinterher fahren. Gut das ich davor auf die Idee gekommen bin.:tu:

    Hab meine Freunde auf diesem Weg dann zur Soi 6 bestellt aber sie wollten nich in der Soho bleiben.

    In der Zwischenzeit hatte mich die kleine schon ganz schön geil gemacht mit sowas wie i like ass-fuck usw.

    Hab sie dann auch ausgecheckt und sie hat uns hinter nehm Motortaxi her zum Hotel gefahren. Sah sicher überragend aus.

    Des Mädel war ganz nett aber aus der ass-fuck Nummer wurd nix was aber nicht an ihr lag sondern daran das sich bei mir doch langsam der wenige Schlaf bemerkbar machte. Bin dann auch bald weggepennt hab sie aber nachts noch 2 mal gevögelt als ich aufgewacht bin und bock hatte.

    Bei der Morgen Nr. gabs dann allerdings noch nen " kleines Blutbad" und ich checkte sie dann auch relativ zügig aus (1000Bath). Die Putzenfrauen fanden meine beiden Handtücher danach allerdings nich so klasse und sagten nur Lady? und ich müsse jetzt pro stück 200 Bath zahlen. Musste ich aber nicht entweder aus Kulanz oder weil sie es einfach vergessen haben.

    Meine beiden Freunde sind an dem Abend überigens auch aufm Hotel geblieben :tu:allerdigs zu zweit in ihrem Doppelzimmer und die ganze zeit dachten die Thais die beiden wären schwul:hehe:

    PIC00899.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 1 PIC00897.jpg, Der erste Trip-Backerpackersextourist, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2010
  15. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    geiler bericht errinnert mich an unseren ersten thailandurlaub - wir waren anfangs zu 3 im zimmer.

    und derjenige der als erste ne dame abgeschleppt hatte, hat dann einfach die anderen betten vors zimmer gestellt.. :hehe:

    da wir im erdgeschoss schliefen und ne terrasse hatten die zum pool ging sah dass dann jeden morgen bestimmt super aus wenn die touri familien mit ihren kindern zum pool gingen und immer 1 oder 2 besoffene im bett vor ihrem zimmer schliefen :lach:

    gruss stefan
    perth
     
  16. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Lach mir bei der Vorstellung grad allein einen vorm notebook:hehe:

    Auf jeden Fall ne Aktion nach meinem geschmack! Hätt uns auch gut einfallen können.




    Und danke für die ganzen Kommentare hätt nich gedacht das mein Bericht so gut ankommt
     
  17. crasher

    crasher Senior Member

    Registriert seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    10
    Beruf:
    gelernter Fernmelder
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Coole Erlebnisse. Erinnert mich an meine erste pattaya-Reise Anfang der 90er! Wir waren auch zu dritt .
     
  18. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Doch, auch bei mir kommt der Bericht gut an...es gibt doch nichts schöneres als ein paar Moralapostel die NIIIEEEEE eine Frau bezahlen würden und dann irgendwann feststellen dass sie eigentlich grad das Paradies verpassen, und dann...hach was für ein Dilemma... Hähähä....

    Greetz, H&S
     
  19. rtf45

    rtf45 Rookie

    Registriert seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Hahaha, geiler Bericht! Die Backpacker sind halt auch nicht mehr dass was sie mal waren:lach:Bitte weiter berichten....
     
  20. Shireme19

    Shireme19 Member

    Registriert seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    0
    AW: Der erste Trip-Backerpackersextourist

    Die E-Mail- Same Same but different:

    Ich stand über Facebook fast täglich mit meiner kleinen Schwester (13) und nen paar Kollegen denen ich immer ne Nachricht geschickt hab in Kontakt.

    Hab die original Nachrichten jetzt nich mehr gefunden aber so in etwa:

    An Schwester: Is schön hier, wie is es zuhause usw.

    An Kollegen etwa so: Pattaya is voll geil. Sau lässig hier hab gestern einer in Mund gespritzt.
    Heute Abend gehen wa in nen Club und ich will versuchen mir 2 Freundinenen die gut Englisch sprechen zu holen und endlich mal nen Dreier schieben.
    Roller fahren is voll gefährlich gehen immer halb drauf.


    Am nächsten Tag geh ich irgendwann Nachmitttags mal ins Internet und check als erstes meine Mails.
    Da fällt mir gleich ne Mail von meiner Mutter auf (sonst nur mit ihr telefoniert) und da war mir eigentlich gleich klar was mir passiert ist. Und könnt ihrs euch denken:hehe:

    Genau! Ich hab die Nachrichten vertauscht!

    Jetzt saß meine ganze Familie vorm Pc und haben die Nachricht gelesen. Meine Mutter is wohl voll ausgetickt und mein Vater stand nur hinten dran und hat sich nich mehr gekriegt.

    Naja meine Eltern wussten zwar davor schon das ich in Pattaya Stop mach und auch jemand bin der dann sicher nicht nein sagt aber so detailliert wollt ichs ihnen jetzt auch wieder nich erzählen.

    War mir dann erstmal peinlich wie sau das ich sowas meiner 13 Jährigen Schwester geschickt habe aber immerhin hab ich jetzt die hammer Story auf jeder Party:lach: