Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Der etwas andere Reisebericht

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von papanebi, 29.04.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    papanebi Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Österreich
    Ahoi Gemeinde, es folgt ein Kurzbericht über meinen ersten Aufenthalt in LOS:

    Vorwort
    Ein Kumpel von mir war schon ein paar mal in LOS und hatte auch schon eine Lady hier in Österreich. Bedingt durch massives LKS wollte er sie unbedingt wiedersehen, vor allem ihre Lebensweise in Buriram. Diese Vorstellung eines nichtklassischen Männerurlaubs in Thailand hat mich sodann veranlasst, spontan meine Teilnahme zuzusagen. Die Planung sah vor, zuerst ein paar Tage in den Isan zu fahren, um dort Songkran zu feiern und anschließend mit der Lady nach Phuket/ Karon zu fliegen und einen gediegenen Strandurlaub zu verbringen. Wie wir alle wissen, kommt es erstens anders und zweitens als man denkt. Aber der Reihe nach:

    Der Flug von München mit Thai Airways nach Suvarnabhumi war ein Traum, da wirklich großzügig bestuhlt. Die Ankunft in BKK brachte dann die erste Überraschung, wir wurden von einem wahren Komitee, bestehend aus LKS Lady, deren Schwester, Lady Cabdriver, sowie zwei Kindern erwartet. Sie haben uns dann erörtert, dass sie einen Pickup ausgeliehen haben und wir mit diesem nach Buriram fahren werden, soweit so gut. Allerdings gestaltete sich die Fahrzeugsuche etwas schwierig, weil Lady Cabdriver vergessen hatte, auf welchem Deck, bzw. in welchem der Parkhäuser sie geparkt hatte. Allerdings war sofort klar, dass Lady Cabdriver die mir zugedachte Reisebegleitung darstellt (sexy lady). Nach einer geschlagenen Stunde konnten wir dann endlich das Flughafengelände verlassen und BKK mit Ziel Buriram verlassen (Schwester und zwei Kleinkinder auf der Ladefläche...)

    Nach gut 50 km der erste Stopp, because children hungry...

    Reisegesellschaft.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 1 Jausenstation.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 2

    Also hinein ins Thaifoodvergnügen und die ersten Baht umgesetzt - wahrhaft ein phantastisches Preis- Leistungsverhältnis. Im Anschluss an die Tankstelle und die Karre vollgetankt, immerhin schluckt der Pickup konstante 11,8 l/100km. Aufsitzen und weiter geht die Fahrt in Richtung Ratchasima. Nach zwei weiteren Stopps (einmal Gemüsemarkt, einmal Textilmarkt) und entsprechenden Einkäufen wird es gegen 21:30 Uhr Zeit, wieder mal was zu essen. Mittlerweile 30km vor dem eigentlichen Ziel angekommen, kennt man die Wirte persönlich und dementsprechend familiär ist auch die Behandlung. Was noch fehlt, sind "food und Chang Beer for takeaway, because not have home". No Ploblem. Um 22:30 Uhr dann Ankunft am Zielort und sofort ein Chang, um den ersten Eindruck zu verdauen. Wir kommen ja auch aus einer bäuerlichen Umgebung, allerdings hat sich diese in den letzten hundert Jahren einigermaßen entwickelt:

    Haus.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 3 Wohnhaus-UG.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 4 Bett.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 5

    Auf dem dritten Foto bereiten uns LKS Lady und Lady Cabdriver das Nachtlager, bestehend aus Strohmatte, Kissen und Decke. Einer unvergesslichen Nacht unter dem Sternenhimmel von Buriram steht nichts mehr im Wege (außer Moskitos und sonstigem Gefläuch). Sicherheitshalber noch ein paar Chang und dann ab in die Waagerechte.

    Morgens um 06:00 Uhr Tagwache und die höfliche Frage, ob ich wohl einen Kaffee möchte. Dankend nehme ich das Angebot an, ebenso dankend Lady Cabdriver die 1000 Baht, da der Nescafe noch beim Händler des Vertrauens steht - No Problem. Allerdings ereilen mich und meinen Farangkollegen im Laufe des Vormittags noch einige ATM Anfragen, "because Songkran today - family comes". Die gut 30 Besucher wurden dann auch richtig gut versorgt und bei allfälligen Mängeln sind zwei junge Mädels unverzüglich mit dem Motorbike ausgerückt. No Problem, ein lustiges Fest mit wenig Wasser und nur einer einzigen Puderbehandlung im Gesicht. Darüber hinaus wurden uns noch bunte Hemden angezogen, die wir selbst nicht gekauft hätten, dafür aber bezahlt haben.

    VB-Songkran.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 6 Thaifood.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 7 Sound.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 8

    Mitten in den Festlichkeiten komme ich mit einer Schwester der LKS Lady ins Gespräch und das versaut mir dann irgendwie spontan die Stimmung. Sie ist 42 Jahre alt, natürlich selbst schon ewig im Gewerbe und hat neuerdings eine schwangere 15-jährige Tochter. Der Kindesvater hat sich spontan nach BKK abgesetzt und an Unterhaltsleistungen ist sowieso nicht zu denken. Sie wird also aller Voraussicht nach in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. Frei nach Grillparzer: "auf Trottel den ersten, wie Butter folgt Trottel der zweite". Es könnte einem das Herz zerreißen und Mama Cohm weinte bitterlich.

    Mother&Daughter.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 9

    Die Feierlichkeiten gingen bis in den Abend und wir beschlossen dann recht spontan, dass wir uns wieder Richtung BKK aufmachen und irgendwo auf dem Weg ein Zimmer mit shower organisieren. Dazu später mehr.
     
  2. avatar

    Thonburi Member

    Registriert seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Phuket
    Homepage:
    Cool, Du schreibst, also ob Du noch nie was anderes gemacht hast..... ;)
    Freue mich auf die Fortsetzung und sende Dir herzliche Grüße Phuket.

    Tschok Die
     
  3. avatar

    hugo006 Senior Member

    Registriert seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    FRA / BKK
    Cooler Bericht. Ich denke mal, dass du nicht der einzige hier bist, der so eine ähnliche Geschichte erlebt hat. Passt genau in das Klischee.

    Ich feue mich auf die Fortsetzung.
     
  4. avatar

    aalleexx Junior Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    127
    Danke erhalten:
    26
    Super Anfang, bin auch dabei....
     
  5. avatar

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.477
    Danke erhalten:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Eine Reise auf's Land finde ich immer wieder spannend :tu:

    Bin dabei und schon mal ein herzliches :tx:
     
  6. avatar

    oky2000 Newbie

    Registriert seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    Cooler Start, warte auf die Fortsetzung
     
  7. avatar

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.329
    Danke erhalten:
    131
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Klingt interessant, ich bin auch dabei.
     
  8. avatar

    Kalle116 Member

    Registriert seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    182
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    OWL
    Vielen Dank auch von mir an der interessanten und informativen Story.

    Ich hoffe es wird für Dich eine schöne Urlaubsreise.

    Ist die Dame links in Deiner Eröffnungsgeschichte die Tochter ?
     
  9. avatar

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.984
    Danke erhalten:
    43
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Habe das (Landleben) selber schon mehrmals erlebt. Bin gespannt wie es weiter geht.
     
  10. avatar

    Hiram Senior Member

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    472
    Danke erhalten:
    16
    :hehe: My ATM auf dem Lande....immer wieder nett zu lesen, was so ein LKS-Syndrom doch alles bewirken kann....Thailand at its best.....Beste Grüße. Hiram
     
  11. avatar

    Preppy Junior Member

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    137
    Danke erhalten:
    14
    Bin dabei!
    Der Name des Threads wird schon durch den Beginn Deines Berichtes mehr als bestätigt... Ich finde es hochinteressant!:popcorn:
     
  12. avatar

    Daniel.S Newbie

    Registriert seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Bin auch dabei bitte weiter Schreiben...hat schon Gut angefangen bin gespannt wie es weiter geht!

    greets
     
  13. avatar

    Alex204 Senior Member

    Registriert seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    315
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Master of Gas Wasser Scheiße
    Ort:
    Schlumpfhausen
    Bin auch immer interessiert über Geschichten aus dem Hinterland.
     
  14. avatar

    Reichenbrander Junior Member

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    116
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Chemnitz
    Bin dabei.
    Schöner Schreibstil und interessante Bilder.
    Hau in die Tasten
     
  15. avatar

    albatros Junior Member

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    95
    Danke erhalten:
    1
    Klasse Bericht! Toller Schreibstil! So, wie ich es mag, realistisch auf den Punkt! Weiter so! Bin schon gespannt!!!
     
  16. Bin dabei,
    ich war bisher nicht im Hinterland und bin sehr interressiert.
     
  17. avatar

    Sorglos9 Experte

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.058
    Danke erhalten:
    503
    Ort:
    Norddeutschland
    Bin auch dabei, flüssig geschrieben, tolle Bilder, macht Neugier darauf, wie es weiter geht...
     
  18. avatar

    papanebi Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Österreich
    Ahoi Gemeinde,

    vorab vielen Dank für die Rückmeldungen. Allerdings muss ich jetzt schon all jene enttäuschen, die eine längere Geschichte erwarten. Es wird noch ein Kapitel geben und dann ist der erste Teil der Reise abgehakt. Vielleicht gibt's noch einen zweiten Teil, der hat aber mit den Erfahrungen der ersten Tage herzlich wenig gemein :yes: und muss dann extra eingestellt werden.

    Merci derweil, papanebi
     
  19. avatar

    papanebi Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Österreich
    @Kalle116

    Hier im Bild unschwer zu erkennen, wer das junge Mutterglück ist. Wobei das mit dem Glück so eine Sache ist.
    CF_Barcelona.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 1
    Die erste Zeit wird sie sich vermutlich gemeinsam mit der Sippe um den jungen Erdenbewohner kümmern, mittelfristig wird sie aber die Reise in den Süden antreten. Alternativ bliebe noch die Grillenzucht:
    Alienfarm.jpg, Der etwas andere Reisebericht, 2 Mit 10 kg Aliens (so nennen die tatsächlich diese Insekten) kann sie dann innerhalb von 5 Wochen 1.500 Baht erwirtschaften - wahrlich eine Long Time for less money
     
  20. avatar

    peter2512 Junior Rookie

    Registriert seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Pflasterer
    Ort:
    Voradelberg
    Hoffe es geht bald weiter .....