Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

der Flugthread

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von Chang Noi, 11.04.2006.

  1. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Hat zwar nur mittelbar was mit Tchibo zu tun:

    Der Ölpreis nähert sich wieder bedenklich der 70-USD-Marke :bang:
    Bei weiterem Ansteigen des Ölpreises über diese psychologisch wichtige Marke kann davon ausgegangen werden, daß die Fluglinien ihre sog. "Treibstoffzuschläge" noch weiter erhöhen.
    Wer also sein Ticket noch "in der Pipeline" hat, sollte es entweder schnell zahlen (und ausstellen lassen) oder ggf. noch höhere Zuschläge hinnehmen.
     
  2. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Interessant für alle, die ihr Ticket NICHT bei einem Pauschalanbieter erworben haben, interessant sein. Es geht nämlich anscheinend los:
    Wie ich eben in den Yahoo-Nachrichten gelesen habe, erhöht American Airlines (AA) den Spritzuschlag auf internationalen Strecken (Ausnahme: Japan) mit sofortiger Wirkung.

    Diese Airline ist für BKK-Flieger natürlich völlig uninteressant, die Erhöhung hingegen dürfte Signalwirkung in der Branche haben.

    Nachtrag:
    Beim Blättern noch gefunden:
    Die KLM erhöht den Spritzuschlag um 5 EUR auf dann 45 EUR (!!!!) je Interkontstrecke bereits am nächsten Freitag (Osterfreitag).

    Geht also los. Umsteiger z.B. in den Öl-Emiraten zahlen den Zuschlag logischerweise 4-fach, da er ja pro Strecke erhoben wird ......
    Ach ja. KLM fliegt auch nach BKK.
     
  3. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    .... und weiter gehts:

    British Airways hat den Spritzuschlag auf der Interkontstrecke von 30 auf 35 Pfund erhöht .....
     
  4. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    ..... und wieder mal:

    Lufthansa erhöht am 8. Mai den Spritzuschlag für LUFTFRACHT von jetzt 50 cent auf dann 55 cent pro kg Fracht. Dies ist ja eigentlich für uns nicht interessant.
    Aber:
    Ein Erhöhung des Treibstoffzuschlags für das Passagiergeschäft sei derzeit nicht vorgesehen, teilte das Unternehmen weiter mit. Allerdings werde die Situation beobachtet. Zuletzt wurde der Kerosinzuschlag für Fluggäste im vergangenen September angehoben. Seither nimmt die Lufthansa eine Sondergebühr von 52 Euro auf Langstrecken- und von 12 Euro auf Kurzstreckenflügen für die einfache Strecke.

    Dieses 'Dementi' kommt mir dann doch sehr 'spanisch' vor. ...........
    Im letzten September schubberten die Ölpreise an der 70USD-Marke, inzwischen sind wird bei 75 USD - Tendenz steigend.
     
  5. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    .... weiter gehts:

    Austrian Airlines erhöht die Treibstoffzuschläge für Linien-Langstreckenflüge ab dem 5. Mai um 10 Euro pro Ticket auf nunmehr 62 Euro.
    Achtung: Ein Ticket pro Flug , also für Hin- und Rückflug 2 Tickets = 20 EUR mehr Bilanzverbesserungszuschlag !
     
  6. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Meine Einschätzung vom 25.4.06
    Natürlich war es nur Marketinggeblubber denn heute, doch immerhin einen ganzen Tag später, ist zu lesen: :hehe:

    LUFTHANSA erhöht die Treibstoffzuschläge für Linien-Langstreckenflüge ab dem 5. Mai um 10 Euro pro Streckenabschnitt auf nunmehr 62 Euro.
    Innerdeutsch und innereuropäisch ändern sich die Bilanzverbesserungszuschläge nicht.

    Mit Lufthansa hat jetzt die erste Star Alliance Airline die Bilanzverbesserungszuschläge drastisch erhöht. Ich gehe mal davon aus, daß die anderen Star Alliance Mitglieder in den nächsten Tagen folgen werden.
    Dann werden z.B. bei der TG statt bereits jetzt schon happigen 120,-- EUR dann künftig 140,-- EUR für Steuern, Gebühren und Bilanzverbesserung fällig ....... :shake: :shake: :shake: :shake: :shake:
     
  7. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    .... es ist schon fast wie bei den täglichen Preisrunden an Deutschlands Tankstellen:

    Der Nächste bitte !

    Air France erhöht ab 28.4.06 den Spritzuschlag um 7 EUR auf 51 EUR je Streckenabschnitt.
    Gleichzeitig wurde mitgeteilt, daß diese Erhöhung wieder zurückgenommen wird, wenn der Rohölpreis in einem Zeitraum von 30 Tagen unter 60 USD liegen sollte.

    Anm.: Diese Nebenbedingung hätte sich die AF Marketingabteilung schenken können, denn ein Sinken des Ölpreises auf diesen Wert ist wohl eher unwahrscheinlich. Vielmehr rechnet man in der Ölbranche mit einem Ansteigen auf 80 USD (sicher) bis über 100 USD (unsicher, aber dennoch möglich). Letzterer Wert wäre wohl aktuell, wenn das Atomproblem in Persien militärisch gelöst würde.
    Für uns dürte das (100 USD fürs Barrel Rohöl) dann weitere Zuschläge in der Größenordnung 20-40 EUR pro Strecke bedeuten.
     
  8. holgerxl

    holgerxl Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Fliegen wird leider immer teuerer. Nur kann ich nicht nachvollziehen, dass es immer noch 200 Euro Tickets in die Karibik gibt und Asien Flüge relativ teuer sind.
    Gruss
    Holgerxl
     
  9. Wilukan

    Wilukan Gast

    Qualitätstourismus hat halt seinen Preis.. :mrgreen: :wink:
     
  10. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Tja Holger,

    das Problem dürfte sein daß a] die von Dir erwähnten Karibikflüge vermutlich Charterrestposten sind und b] die Strecken nach Asien (und hier ganz speziell BKK, SIN und HKG) regelrechte 'Rennstrecken' sind. Da wird geflogen, egal was es kostet. Schau Dir einfach mal die Auslastung der TG an, die ist praktisch immer ausgebucht, trotz der astronomischen Preise. :shake:

    @Wilukan
    Korrrrekt ! :tu:
     
  11. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    gerade in der waz gelesen

    ltu unterzeichnet kooperation mit bangkok airways.

    so kommt man dann demnächst schneller an bestimmte ziele in thailand und die angrenzenden länder.


    rudi :hehe:
     
  12. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Ja, aber halt nur Charter und nur ab DUS.
    DUS ist nicht zwingend ein kO-Kriterium für mich, Charter dagegen schon.

    Aber interessant, daß die BKKAir jetzt ihre Fühler so intensiv ausstreckt. Denn gestern oder vorgestern wurde hier ein englischsprachiger Artikel gepostet, in dem es um die Kooperation der TG mit der BKK Air ging.
    So können die Burschen natürlich ihre Flieger schön vollbekommen ......
     
  13. tilak777

    tilak777 Senior Member

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Danke erhalten:
    0
    das TG/PG-Geschäft ist aber mehr innerasiatischer Natur : die TG braucht die von ihr nicht bedienten "kleineren" Großstädte in China, die ja jetzt derzeit von der PG angeflogen werden. Interessant wird werden, ob die PG der TG auch die Landerechte für USM und Trat einräumt - global wird die PG erst, wenn die georderten größeren Airbusse abheben - aber das dauert noch.
     
  14. Chang Noi

    Chang Noi Gast


    Das ist richtig, wobei natürlich gesagt werden muß daß die größten Zuwachsraten gerade im innerasiatischen Bereich zu erwarten sind.

    Welches Muster (Airbus) hat die PG denn geordert ??
     
  15. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    flugpreise = horrorpreise?

    mir kommt schon die angst.

    womöglich sattle ich um und ziehe die "DDR" für den sommerurlaub in erwägung :roll:

    für 700 teuro flieg ich definitiv nicht! :(
     
  16. tilak777

    tilak777 Senior Member

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Danke erhalten:
    0
    habe vor kurzem mal gelesen (quelle nicht mehr griffbereit:( A330 oder A340 (bin mir nicht mehr ganz sicher welcher). Mit beiden Mustern ists dann zu uns ein Klacks :lol: - ich bin da sicher, zumal die PG damals Ihre Starthelfer in Europa hatte (AirLingus/Swiss)
     
  17. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Kommt natürlich stark darauf an, was und vor allem wann Du fliegen willst.
    Dieses Jahr gab es Mitte April bis Mitte Juni ein Special von der TG für um die 470 EUS inkl. allem.
    Wenn die Ölpreise weitersteigen (und ich wüßte nicht, warum sie das NICHT tun sollten...) und die 100 USD/Barrel Marke geknackt wird kommen dann noch mal 20 - 40 EUR (eher 40) dazu. Also nächstes Jahr könnte es wieder ein Special geben, Zeitraum Ende März/Mitte April bis Mitte Juni (Mitte Juni beginnen AFAIK die Ferein in NRW), zu einem Preis um die 500 EUR. Im Spätjahr, also November oder gar im Februar wird es richtig heftig. Ich rechne da mit Preisen von deutlich über 800 EUR für TG in der Q-Klasse. In dieser Zeit bleibt dann nur noch die T5 ........
     
  18. tilak777

    tilak777 Senior Member

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Danke erhalten:
    0
    T5 und dann noch Biman - nee, dann lieber MeckPom :mrgreen:
     
  19. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    ..... und wieder mal:

    Lufthansa erhöht schon eine Woche nach der letzten Erhöhung den Spritzuschlag für LUFTFRACHT von jetzt 55 cent auf dann 60 cent pro kg Fracht zum 15. Mai. Dies ist ja eigentlich für uns nicht interessant.
    Aber:
    Bei der letzten Erhöhung der Zuschläge für den Cargobereich folgte am gleichen Tag die Meldung, daß eine Erhöhung bei der Passage nicht vorgesehen ist, einen Tag später kam dann die 'nicht vorgesehene' Erhöhung ....... :shake: :shake:

    Es dürfte also weiter aufwärts gehen mit den Bilanzverbesserungszuschlägen. :fluch: :ang:
    Achja: Kein Dementi bez. Passage ...... :hehe:
     
  20. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Gerade gestern abend noch beim Raussuchen von Flügen gesehen:

    Die Emirates kassiert mittlerweile unverschämte 170,-- EUR Steuern, Gebühren und natürlich 'Bilanzverbesserungszuschläge'. :ang: :ang:
    Anscheinend haben die Ölscheichs den Zuschlag auch um 10,-- EUR pro Interkontsegment erhöht. :motz: :motz:
    Ist klar, denn in den Emiraten ist Öl ja ganz besonders teuer ...... :bang: :bang: