Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Der Tor des Monats

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Delitant, 07.08.2006.

  1. Delitant

    Delitant Gast

    „Arai ,arai ? Nong ,iik krang nüng. Phuut tschaa tschaa ,kharoona !“(Was ,wie ? Noch einmal und langsam bitte !)
    Ich hatte soeben ein Gespräch der TT&T –Telefongesellschaft entgegengenommen ,bei
    dem man mir versuchte ,landessprachlich ,auf höchst dramatische und komplexe Weise mitzuteilen ,dass ich wohl einem ebenso bedauerlichen ,wie kostspieligem Irrtum aufgesessen bin.
    Da ich seit Monaten auf meinen ADSL-Anschluß warte ,sehe ich mich dazu erniedrigt und genötigt auf mein 56k- Modem zurückzugreifen ,und mir die dementsprechenden Zugangscodes der Provider käuflich zu erwerben.
    Wie viele von Euch wissen dürften ,gestattet das einem zwar ans Netz zu gelangen ,dieses aber meist mit solch nervenstrapazierenden Qualitäten ,dass man sich den Weltuntergang herbeisehnt. Zur Auswahl stehen dabei ,entweder kalte Kotze ,warmer ,knallgelber Eiter oder aber auch brodelnde Kacke und Sickergrubenfekalie ,frisch weg
    vom Donnerbalken eines Taliban-Ausbildungscamps.
    Das meint ,man erwirbt stunden- oder tageweise begrenzte Zugänge ,nebst Passwort und Username ,um sich unter einer für die Region bestimmten Rufnummer einzuwählen.
    Nachdem ich mir eine 35 Stundenkarte bei der TT&T zugelegt hatte ,tat ich selbiges , unter der für den Ortsnetzbereich Petchabun vorgegebenen Rufnummer ,also 056-750000.
    Obwohl man zum Ablesen der Buchstaben und Zahlen ein Elektronenmikroskop bemühen muss ,und es selbst dann noch schwierig ist zwischen Groß- und Kleinschreibung ,bzw.0 und O beim installieren der Verbindung zu unterscheiden ,kam diese erstaunlicher Weise alsbald zu stande ,um dann aber nach 2 mageren Minuten wieder zu kollabieren. Also noch mal das Ganze ,einwählen ,abgehender Ruf ,warten darauf ,dass Username und Passwort geprüft werden ,und die Verbindung wieder steht .
    Na ,da ist sie ja. (stolze 14,2 kbps.) Mein Email-Konto aufrufen und mal sehen ,was so reingekommen ist in den letzten Tagen .Aber was für eine gnadenlose ,gottlose Gülle.... ,schon wieder rausgeschmissen. Das Spielchen kann je nach Nerven- und Seelenkonditionierung des Betreibenden (also mir)endlos lange fortgesetzt werden .Meist aber rennt man nach einer halben Stunde mit dem Kopp vor die Wand ,oder erschlägt seine treusorgende Gattin im Gram ,um nicht durchzudrehen.

    Bevor das bei mir ,diese dramatische Wendung erfuhr ,fahndete ich nach einer anderen Möglichkeit ,und siehe da ,die Rufnummer für Pitchanulok hatte die selbe Ortsnetzkennwahl ,wie die von Petchabun ,also 056. Nicht lange gefackelt und ausprobieren ,und siehe da ,alles prima ,sauber ,sanft und glatt. Verbindung mit 36,dingens kbps. und keinerlei Abwürfe mehr. Ich hätte mich am liebsten selbst küssen mögen ,weil ich so schwer auf Scheibe war, bis mich dann besagter Anruf ereilte ,
    bei dem man mich wortreich darauf aufmerksam zu machen versuchte ,dass mich der ganze Spaß ,anstatt einmaliger 3 Bath ,für das jeweilige Einwählen im Ortsnetz ,nunmehr 6 Bath pro Minute
    kostete ,und bisher nach ca.30 Stunden reger Posterei ,um die 10000 Bath aufgelaufen waren .Es tut echt gut darum zu wissen ,welchen Wert man sich und seiner Kommunikation so bemisst .Einer meiner Lieblingssprüche ,passt dazu wieder mal ,wie der verknitterte Arsch auf den verbeulten Eimer: „Auf den Bekackten ,fällt auch noch das Scheißhaus“ (oder auch gemäßigter : Man kann nicht so viel fressen ,wie man kotzen möchte). :mrgreen:


    Gruß,

    Henk (Forenheld eben)
     
  2. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hmmmm

    echt scheisse gelaufen......aber kopf hoch ...irgendwann haste ja deinen anschluss........................................vieleicht.........


    deinen letzten spruch .....auf den bekackten.................einfach passend



    gruss rudi
     
  3. Paul

    Paul Gast

    Das kommt davon, wenn man an das Ende der Welt umzieht. :(
     
  4. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ delitant

    bewaehrtes AFM (anti-frustrationsmittel) gegen provinzielle onlinenitis vom onkel absti:

    man gehe: zum naechsten hutchinson-shop
    man nehme: cdma funkmodem mit 12 monats flatrate
    man zahle: 15 k baht fuer's package
    man surfe: 24/7 ohne limits fuer ein jahr

    funzt am lappetoppe und am pc weil usb, pcmcia ist alternativ auch zu haben

    ciao in die diaspora

    abstinent, vom nabel der welt
     
  5. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.017
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    @abstinent

    Wie schnell ist die Verbindung ueber Funk ? Langsamer als ADSL ?
     
  6. Delitant

    Delitant Gast

    @Absti

    Damit pinkelst Du mir ungewollt in die nächste offene Wunde.
    Ich habe ein O2-Handy mit Mikrosoftware, Blue-Tooth und USB-Anschluß ,kriege aber
    zum krötenkotzen nicht raus ,wie ich das an den Start kriege ,weil die Betriebsanleitung nicht aufzutreiben ist,und ich zu doof bin.
    Ich habe 12o Knochen mehr ,als die meisten anderen Sterblichen ,da mein Hirn noch mechanisch funktioniert.
    Auch können sämtliche Fachleute hier in P@chabun mir keinen Rat geben,die haben sowas noch nie gesehen.

    Gruß,

    Henk
     
  7. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ delitant

    oh, habe dir mitnichten in wunden strahlen moegen! aber versuch das mal mit hutch, funzte auch in entlegenen provinzen. in kuerze teste ich mukdahan und area damit.

    @ liggi

    advertised speed ist 250 mbps, aber das ist ne lachnummer. arg antennenabhaengig, aber hutch baut kraeftig aus, eben auch in den provinzen. man kann jedenfalls gut damit arbeiten. auch ADSL gibt hier kein vollgas, nur in den prospekten.

    ciao

    abstinent
     
  8. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Delitant,

    welches Handy ist es denn ?
     
  9. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ liggi & delitatant & funkmodemuser

    hier noch einer aus der mottenkiste:
    bei schlechtem empfang mit der kleinen antenne kann man sich bei cdma-modems, weil sie klein geng sind, mit diesem alten trappertrick behelfen. man nehme eine handelsuebliche pringels-rolle, vernasche die chips darin und nimmt die huelse samt blechbodendeckel als richtantenne. die alubeschichtung der papproehre wirkt wunder. die huelse hann dann mit einem draht oder einer kordel beliebig befetigt werden, das cdma modem muss so innen plaziert sein, das die stummelantenne in etwa in der mitte der huelse ist. das kann mit tissue so fixiert werden. das usbkabel durch den blechdeckel nach aussen fuehren, beliebig verlaengern und mit schlepptop oder pc verbinden - aus die maus und gute verbindungen nun moeglich, wenn es mit nackter antenne nicht funzt! muss man natuerlich dann erst optimal ausrichten. ist echtes nigger-rigging, aber es hilft dort, wo das empfangssignal schwach oder nicht fuer datentransfer ausreichend ist.

    so sieht das herzstueck aus:

    162.jpg, Der Tor des Monats, 1

    ciao

    abstinent
     
  10. Delitant

    Delitant Gast

    @Thaied

    Da steht nur O2 und Xphone drauf ,sonst aber keinerlei Typenbezeichnung.Da das aber einen USB-Anschluß hat müsste es doch ähnlich einzusetzen sein ,wie der von Absti gepriesene Stick,oder
    bin ich da völlig daneben ?
     
  11. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D henk

    ist es das hier?
    163.jpg, Der Tor des Monats, 1
     
  12. Delitant

    Delitant Gast

    @Kalli

    Nee ,leider nicht.Meines sieht ein wenig klobig und vom Design her etwas älter aus.Aber das Tastenfeld scheint mir gleich.

    Da meine Frau Jin bis wir uns kennenlernten ,als Mae Ban (Hausverwalterin)in der Nobelvilla einer reichen Ami-Tussi gearbeitet
    hat ,hat sie das Teil ,wie manch anderes auch ,aus dem Tank Kaya (Mülltonne )gezogen.Die gute Frau hat nicht lange gefackelt ,und postwendend alles
    rigoros entsorgt ,dessen Bedienung ihr Schwierigkeiten machte.

    Weißt Du was über die Bedienung des von dir abgebildeten Modells ?
    Das könnte mir evt. weiterhelfen.


    Danke undlieben Gruß,

    Henk
     
  13. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D Henk

    klick das phone mal an, da gehts weiter!

    vielleicht hilfts dir.
     
  14. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
  15. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ deli

    ist dein eimer denn ein gsm-geraet? die amiversionen sind oft nicht gsm-faehig!
    nur zur info: das hutch dingens funzte auch unterwegs im isaan, ich mach gerade einen fieldtest. aussetzer hatte es nur in wirklich unbewohnten gegenden bisher. morgen durchquere ich khon khen und roi et, wenn es da funzt dann ist es sicher auch p@chatauglich. fuehle mit dir, was man mit den 10k bartos so alles haette anstellen koennen........

    ciao

    abstinent