Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Deutsche Kreditkarten ohne Funktion???

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von alf53530, 07.11.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. alf53530

    alf53530 Junior Member

    Registriert seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    121
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    sagt mal habt ihr irgendetwas davon gehört und wohlmöglich selbst schon erfahren, dass deutsche Master-CC und auch die normale EC Karte an den ATM der PS-Bank und Metrobank nicht mehr funktionieren? Habe die letzten Tage mehrmals verschiedene Karte probiert und nix ging mehr. Nur am ATM der Citibank ging es noch. Im August ging noch alles ohne Probleme. Auf Nachfrage bei der HVB-Mastercard-Hotline haben die mir erzählt, dass es wohl daran liegen soll, dass die ATM´s in den Phils wohl umgestellt worden sind. Von Chip-Lesung auf Magnetstreifenlesung oder umgekehrt. Was ich aber nicht wirklich glauben kann. Angeblich sind meine Karten auch nicht gesperrt oder ähnlich und immerhin ging es ja auch bei der Citi-Bank. Und wenn es so sein sollte, dann müssten ja eigentlich alle Mastercard nicht mehr funktionieren.

    Beste Grüße
    Alfred
     
  2. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.258
    Danke erhalten:
    570
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Ich gehe mal davon aus, dass du mit "normaler EC Karte" ältere EC Karten noch ohne VPAY(-Einschränkungen) meinst? Die sollten schon noch funktionieren, wenn das Maestro/Cirrus-Logo auf dem Automaten vorhanden ist. Hast du aber das VPAY-Logo auf der EC Karte, dann schleppst du nur ein Stück Plastik mit dir rum, mit dem du außerhalb von Teilen der EU nix anfangen kannst.

    Bei den Kreditkarten (aber VISA und hier natürlich wieder v.a. DKB und Postbank SparCard) konnte ich keine Probleme in Angeles in der letzten Zeit beobachten, unabhängig von der Bank. Aber die üblichen Probleme hier: Automaten leer, Leitung unterbrochen, Abbuchungen pro Automat/Bank auf bestimmte Anzahl innerhalb bestimmter Zeit beschränkt (ohne genaue Infos seitens der Hausbank), Automaten offline wegen Wartung (war selbst am ABC der Fall) etc. Dann muss man ein wenig Suchen nach anderen Automaten.
     
  3. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    Hallo
    ja das Problem hatte ich letztens auch. Ist seit 1.9.2013 wohl eine neue Sicherheitsrichtlinie. Meine Sparkasse meinte mich davon per Brief informiert zu haben, ist wohl untergegangen.
    Es liegt daran, daß die Sicherheitsabfrage im NICHT EU Ausland meist noch immer über den Magnetstreifen erfolgt und nicht wie bei uns über den Chip auf der Karte.
    Aber die Lösung ist einfach, Bank /Sparkasse anrufen und die schalten die Karte dann für den von dir angegeben Zeitraum der Reise für das Land Deiner Wahl frei. Hat bei mit ca. 2h gedauert, dann konnte ich wieder mit der EC Karte am ATM Geld ziehen.
    Hoffe Du hast einen Ansprechpartner bei deiner Bank denn Du anrufen kannst. Viel Glück !
     
  4. alf53530

    alf53530 Junior Member

    Registriert seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    121
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    vielen Dank zunächst einmal für die Antworten. Also meine Bank hat mir diesbezüglich in den letzten 3 Monaten definitiv nichts geschickt. Aber ist ja auch egal.
    Die Tante von der Mastercard-Hotline meinte, dass Sie daran nichts ändern könnte, dass müsse, wenn es überhaupt möglich ist, dann über die Bank laufen. Auf der HP von Mastercard und bei meiner Hausbank habe ich allerdings keine Infos darüber gefunden. Was mich wundert ist, dass wenn es eine neue Richtlinie sein sollte, müssten doch auch ganz viele andere KK-Mastercard-Benutzer solche Probleme haben.

    Habe meine Banktante jetzt erst einmal eine E-Mail geschickt.

    Anscheinend habe ich noch eine alte EC-Karte ohne dasVPAY-Zeichen und die Geldautomaten an denen ich das probiert habe (PS-BANK undMetrobank) haben im August auch immer problemlos Geld aus dem Schlitz geschoben, damit ich es dann in den Schlitz schieben kann. Dieser Begriff „VPAY“ macht mich irgendwie kirre… irgendwie stelle ich da immer einenZusammenhang zu den Bars hier in Angeles her… komme bloss nicht darauf… ;)

    Gruß
    Alf
     
  5. FHAC

    FHAC Junior Experte

    Registriert seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    32
    Beruf:
    Troubble shouter
    Ort:
    AC in D
    Hallo
    Ergänzung, bei mir war(en) es nur meine 2 EC/Matero Karten.
    „VPAY“ steht bei mir auf keiner Karte drauf ?!?

    Kreditkarten funktionierten zum Bezahlen, aber Geld ziehe ich damit nie.
     
  6. Tom1510

    Tom1510 Junior Member

    Registriert seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    127
    Danke erhalten:
    198
    Beruf:
    Auf der Suche
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Habe heute persönlich bei meiner Bank nachgefragt (Kreissparkasse:(
    Die meisten EC-Karten sind für den Gebrauch im Nicht-EU-Ausland freigeschaltet und zwar mit einem Tageslimit von 600 EUR.
    Einige EC-Karten jedoch müssen allerdings VOR einer Reise z.B. nach Asien manuell durch die Bank in Kooperation mit einer entsprechenden Zentrale elektronisch freigeschaltet werden.
    Dies ist kostenfrei telefonisch durch eine/n Bankangestellte/n möglich und nach 24h funktioniert dann die Karte auch in den entsprechend vorher beantragten Ländern im entsprechend vorher beantragten Zeitraum.
    Daher mein Tip: Vor einer Reise nach Asien kurz bei seiner Bank nachfragen, ob die Karte bereits freigeschaltet ist und falls nicht, gleich vor Ort freischalten lassen.
     
  7. Onkel

    Onkel Gast

    Ich finde, besser wäre es, die EC-Karte zu Hause zu lassen und sich gleich eine Kredikarte zu holen, mit der man im Ausland wesentlich günstiger an Bargeld kommt.
     
  8. Tom1510

    Tom1510 Junior Member

    Registriert seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    127
    Danke erhalten:
    198
    Beruf:
    Auf der Suche
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    @Onkel:
    Klar, Kreditkarte ist am besten. Mein Tip war für die Leute gedacht, die keine Kreditkarte haben, weil sich für sie die Jahresgebühr nicht lohnt. Solche Leute soll es ja geben.
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    Für wen sich die Jahresgebühr nicht lohnt, dem würde ich raten, sich eine Karte zu holen, die nichts kostet. Solche Karten soll es ja geben :wink:
     
  10. cheeriomissticky

    cheeriomissticky Senior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    4
    Wie wir wissen bei der DKB. Hier gibts die Kreditkarte kostenlos (d.h. die Kreditkarte kostet keine Jahresgebühren und auch sämtliche Abhebungen weltweit sind kostenlos) und sie funzt auch auf den Phils hervorragend.