Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Die grosse Farang-Verarsche

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von abstinent, 30.07.2006.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Thailand foerdert das Abkochen der Fremden im Land aktiv durch eine einzigartig unfaire Preispolitik. Das macht natuerlich Schule und wird von privaten Businesses ebenso frivol kopiert.

    Hauptdrahtzieher dieser unfairen Aktionen sind:

    Das Innenministerium
    Die Tourism Authority of Thailand TAT (Tatteriche)
    Die koenigliche Kassenbehoerde

    Beispiele:

    Eintritt Thai Wat Phra Keauw: Gratis
    Eintritt Tourist: 200 Baht

    Eintritt Royal Arts & Crafts Center Bang Sai Thai: 50 Baht
    dito Eintritt Tourist: 100 Baht

    Nationalparks (dazu gehoert fast jeder noch so mickrige Wasserfall!)
    Eintritt Thai: 20 Baht
    Eintritt Tourist: 200 Baht

    Weitere Abzockorte:

    Bang Pa In Royal Palace
    diverse Museen
    Vergnuegungsparks ( Dreamworld etc.)

    kennt ihr noch welche und koennt zu dieser Liste addieren?

    Ich werde in Kuerze parallel einen Thread aufmachen, in dem ich auf faires Pricing bei einigen Sehenswuerdigkeiten ausdruecklich hinweise.

    ciao

    abstinent
     
  2. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Phuket Zoo 500 Baht,
    fuer Thais 50 Baht (soeit ich mich erinnere)

    Aquarium am Cape Panwa


    100 baht farang
    50 baht thai

    wobei sie raffinierterweise die thaipreise in thai schrieben!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2012
  3. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ kuddel

    danke! vielleicht haben ja auch noch andere member solche erfahrungen gesammelt, und posten diese hier im thread - dann hat man einen katalog vermeidbarer frustrationen zur hand.
    der trick mit dem thaipricing in thaischrift wird fast bei jeder abkoche exerziert, aber gut aufgepasst!

    ciao

    abstinent
     
  4. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hi Absti!
    Und noch ein schoenes Beispiel, LUCIFER in Pattaya!
    Lass eine Thai 2 Bier bestellen und spaeter kommt der "Farang" dazu. Ploetzlich wollen die mehr Geld und zwar nachtraeglich. Darum bevor man in eine Bar gehe schicke man seine Thai vor und kommt dann ein Nachschlag sollte man aber schnellstmoeglich gehen.
    Kampf dem sch... Rassismus und zwar UEBERALL
    Bernd
    (bei meinem Onkel fing es mit dem Wellensittich an vor ca. 70 Jahren
    er UEBERLEBTE)
     
  5. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ bernd

    moment, heisst das etwa, das die bekannte disko auf der walkingstreet fuer farangs abzockerpreise aufruft? so etwas muss zwingend boykottiert werden! schlimm genug mit den eintrittsverarschen, aber wenn die rechnungen nun "farangt" werden, das ist ne harte nummer!

    ciao

    abstinent
     
  6. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    @all

    Wer einen Thaiführerschein hat muss diesen nur bei den jeweiligen Örtlichkeiten (Nationalparks, Tempel usw.) vorzeigen. Man bezahlt dann auch nur den Thaipreis. Ist zumindest bei mir immer so gewesen. Im Khao Yai Park, durften sogar alle meine Farangfreunde die dabei waren auch zum Thaipreis rein, weil ich gesagt habe dass ich doch eh gleich um die Ecke wohne :wirr:

    Gruss

    dito
     
  7. Paul

    Paul Gast

    @Dito
    Und wo kann man den kaufen.
    Mike Store oder Big C? Und was kostet der?

    @Abstinent, Bernd
    Im Lucifer ist keine Abzocke.
    Die Mädels zahlen bei den Getränken Normalniveau, die Farang Tony-Niveau. Mädels mit Farang zahlen auch Tony-Niveau.
    In manchen Discos in D zahlen ja auch die Mädels keinen Eintritt während die Macker bluten müssen.
    Man sollte mal aber einen Thai-Mann ins Lucifer schicken, ich denke der zahlt auch nicht mehr wie die Mädels.
    Das kann ich aber nicht belegen.
    Lucifer und Tonys sind eh nicht mein Ding.
    Zu laut und zu voll und zu teuer.
    Haben halt oft beide gute Ware und man muss ab und zu mal schauen, dass einem keine Supermucke entgeht. :hehe:
     
  8. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Die Tuckenshows "Alcazar" und "Tiffany" in Pattaya rufen ebenfalls für Ausländer den2- bzw. 3-fachen Preis auf.

    Es gibt bereits seit längerem eine englischpsrachige Website zu diesem Thema:

    Guckste HIER


    Was kann der Ausländer nun dagegen tun?
    Nun, die ultima ratio wäre natürlich Thailand, seinem Rassismus und dumpfem Nationalismus den Rücken zu kehren, und sich ein anderes Ziel für den Urlaub zu suchen. Wer mit seiner Frau nach TH kommt findet da jede Menge Alternativen, für den Qualitätstouristen sieht es da schon etwas dünner aus.
    Aber auch der Quali kann die Abzocker wenigstens teilweise abstrafen:
    - Touristenattraktionen wie Tiffany, Tiger Zoo, etc. meiden
    - möglichst nichts (außer Verpflegung) einkaufen, Kleidung für den Urlaub aus Europa mitbringen
    - wenn Einkauf, dann nur Artikel, deren Preise ausgezeichnet sind. Märkte oder die typischen Dooftouristände sind tabu
    - grundsätzlich nichts von fliegenden Händlern kaufen
    - Hotel möglichst über ein deutsches Reisebüro buchen oder noch besser
    - wenn möglich Pauschalreise buchen

    Generell: Versuchen möglichst wenig Geld im Land zu lassen !!
     
  9. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ dito

    sorry, da muss ich dich korrigieren. ein thaifuehrerschein mag zwar bei einem unsicheren parkschergen zum normalen eintrittspreis fuehren - fakt ist aber, das die nationalitaet des besuchers das kriterium ist, nicht das haben von thaidokumenten. es gab auch schon diskussionen von parkabzockern mit besitzern von residenceausweisen - selbst die nutzen nichts wenn der scherge seine hausaufgaben gemacht hat.
    die bestimmungen unterscheiden nur zwischen thai und farang, nicht zwischen dokumentinhabern und nichtdokumentinhabern.

    ciao

    abstinent
     
  10. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D zitat paul

    lucifer weis ich nicht, ist aber in vielen bierbars so.

    freelancer zahlen nicht den vollen preis,
    die kriegen rabatt ... :hehe:


     
  11. Paul

    Paul Gast

    @Chang Noi
    Das Tiffany kostet für Thai 400 Baht für Nichtthai 800.
    Der Chino-Thai Chef des Entertainmentbetriebes hat dazu auch mal in der Zeitung auf Grund von Kritiken Stellung genommen.
    Der korrekte Eintrittspreis ist 800 Baht, damit aber auch die armen Thai die Möglichkeit haben die Show zu sehen, bekommen Einheimische bei ihm einen Rabtatt von 50 %, zahlen also nur die Hälfte.
    Das hört sich doch ganz anders an, auch wenn es auf das gleiche herauskommt. :hehe:
    Dass Thai immer die Hälfte zahlen, ist doch fast überall so, da regt sich doch schon keiner mehr auf. Geht los beim 5 Baht Pattaya-Ringtaxi und endet beim Tiffany.
    Die Billigkonkurrenz Alcazar nimmt übrigens 300 und 600.
    Der Nepp beginnt für mich erst, wenn es mehr als das Doppelte kostet, wie Pattaya Alligatorpark (100 und 300).
    Über das Sanctuary hat mal einer gepostet, die würden fair von allen 500 Baht kassieren. Das konnte ich im März schnell widerlegen, es sind 250 und 500, wenn die Mädels alleine die Karten für sich kaufen.
    Da kann man immer sparen, wenn die Mädels die Tickets für sich selbst kaufen und alleine reingehen. Man trifft sich dann drinnen wieder.
    Geht man zusammen rein, wird man zweimal abgekocht.
    Thai plus Farang macht zwei Farang. :evil:
    Gruss Paul
     
  12. Chang Noi

    Chang Noi Gast

    Paul,

    einfach draußen bleiben ......

    Boykott ist der einzig mögliche Weg.

    Das gilt bei mir inzwischen auch teilweise für die Bahtbusmafia, hier gehe gerne ich auch mal zu Fuß ....... :hehe:

    Übrigens, der Zappelschuppen "X-Zyte" in der 3rd Rd in Südpattaya zockt lt. fairprice-thailand.org auch ab.
     
  13. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    @absti
    da hast du vollkommen recht. Fakt ist, das die Nationalität entscheidend ist.
    Bin zwar erst 4 mal zu dieser Gelegenheit gekommen, mit dem Führerschein den Thaipreis zu bezahlen, aber es funktionierte immer.
    Ich sage natürlich dazu, das ich eine Mia Khun Thai habe und in Th lebe. Das funzt.
    Darauf gekommen bin ich nur deswegen, weil mich mal die Army an einem Nationalpark darauf hingewiesen hat, das ein vorzeigen des Thaiführerscheins ausreicht und ich dann nicht mehr den Farangpreis bezahlen müsste.

    Gruss

    dito
     
  14. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Ich sch... auf die "Wasserfaelle".

    Von mir wollten die - in der Trokenzeit, das Rinsal kann man sich ja vorstellen - auch mal 200.
    Meine Tochter 100, alle Thais auf der Ladeflaeche 20 - und der PickUp extra.

    Da haben sich die Thais maechtig aufgeregt, die Unterschiede kannten die noch nicht.

    Seither werden die mich in so einem Park nicht mehr sehen.

    Schuld ist die Politik.
    Wie soll man dem TukTuk-Fahrer einen Vorwurf machen, wenn der Staat es vormacht ?

    Ob - bei einer moeglichen Regierungsaenderung - diese Abkoche jemals eingestellt werden wird, wage ich zu bezweifeln. :(
     
  15. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...

    :D chang baby, mach dich locker ... :hehe:

    du läßt ja gar kein gutes haar mehr an TH ... :lach:

     
  16. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    8
    Klasse absti ,

    dass du dieses Thema aufgegriffen hast :tu: :tu: :tu:

    Besonders extrem ist ja die Abzocke in Naturparks und Zoo´s .
    Erinnere mich da an meinen letzten Besuch , im Zoo in Bangkok , da war ich schon sehr ärgerlich über die extremen Preisunterschiede und seitdem , werden Zoo´s und Naturparks von mit kategorisch gemieden , denn ich möchte so wenig wie möglich , dieses Abzockersystem unterstützen ..

    Gruss Ivano
     
  17. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    In Pattaya habe ich ein System ...


    Ich lasse Mia und Luuk allein gehen, so habe ich Freizeit. :mrgreen:
     
  18. Ivano

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    8
    Klasse System , ed :hehe:


    und so völlig uneigennützig :lach:


    Gruss Ivano
     
  19. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hmmmm

    es gibt aber auch die möglichkeit des sparens,bei den getränken in den diskos........
    so war es zb bei einer disko in der ich mit thaigirl mal ging....die disko befindet sich in der nähe vom hotel könig...ca 2 minuten mit dem moped.......also nicht eine auf der walkingstreet......

    nun zum eigentlichen......bevor wir in die disko gegengen sind hatt mein mädel in einem supermarkt erst mal eingekauft........2 flaschen alk ....und mit diesen ging es ohne probleme in die disko......ladenpreis war 300 baht für die flasche.......(100 piper so hiess das gesöff)in der disse wollten sie für die gleiche flasche das ca 3 fache...........aber inclusive eis..............

    na ja mal so am rande.....aber wie es dabei in einer von den dissen auf der walking aussieht?????????kann ja mal einer ausprobieren ....und sagen ob er danach seinen alk an der beachroad süppel konnte....


    gruss rudi :box:
     
  20. Paul

    Paul Gast

    @Walhalla
    In den Grossdiscos wird das Geld mit Eis und Softdrinks verdient, nicht mit Whiskey. An Biertrinkern halte sie sich dort auch schadlos.
    Daher tolerieren sie auch das Mitbringen von guten Whiskey-Sorten.
    Je teurer desto besser der Platz, den man zugewiesen bekommt.
    Einheimische zahlen in der Disco bis auf wenige Ausnahmen dasselbe wie Ausländer.