Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Merlin234, 14.10.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    675
    ... und damit, liebe Bangkokfahrer, meine ich nicht die aktuellen Vorkehrungen zur Wasserabwehr.

    Zwischen Soi 3 und Soi 5 ist eine gut 6 m hoher Metall-Bauzaun errichtet. Restbürgersteig: etwa 1m, einschliesslich der wackeligen Einfassungen der Bäume. Resultat: Der bekannte Strassenstrich in diesem Bereich reduziert sich auf meist weniger als 10 Exemplare. Selbst die dunkelhäutigen Damen (hat schon jemand hier Erfahrungen gesammelt??) sind anscheinend fast alle im Heimaturlaub..
    (Dafür sind mehr mittelfrische Russinen im Bereich Soi 7/1)

    Die von Nixus immer wieder beschriebene Strassenbar (ehemals MINT) ist nicht mehr an ihrem Platz - zumindest nicht in diesen Tagen.

    Aus der Soi 5 kann man durch eine geöffnete Zufahrt auf die Baustelle blicken. Sieht im Moment so aus, als wenn die Gebäude entkernt würden.

    Der Bauzaun zwischen Soi 13 und Soi 15 verschwindet zunehmend und gibt den Ausblick auf das langsam fertig werdende SOFITEL frei - DSK kann also die Koffer schon mal packen:mrgreen::mrgreen:.

    Dass die nächtliche Kulisse der zahlreichen Bars und mobilen Garküchen diese Veränderung unbeschadet übersteht glaube ich nicht wirklich.
    Schon jetzt hat sich vieles reduziert, was natürlich auch dem schlechten Wetter geschuldet sein kann.

    Das neue Shopping-Center "TERMINAL 21" ist endlich fertig und hat letzten Montag eröffnet. Aus meiner Sicht sehr gelungen!
    Die Stockwerke sind thematisch verschiedenen Ländern / Städten zugeordnet. Die Fassaden der Geschäfte sind einheitlich im typischen Stil dieser Länder gehalten. Paris, London, San Francisco sind z.B. dabei. Ein grosses Modell der Golden Gate Bridge hängt weit oben in einer Art Atrium.
    Die Art der Geschäfte - von Markenläden ( z.B. Esprit, Levis, etc) über die Thailandtypischen kleinen Geschäfte bis zu den bekannten Food Courts und einem Supermarkt ist alles da - und richtet sich klar an den Touristen. Viel Platz und eine eher gediegene Preisstruktur. Wo man doch 100 m weiter am Strassenrand alles viel billiger bekommen kann.

    Der ehemailge Foodland Supermarkt in der Soi 5 ist bereits länger eine Baustelle...

    Ich bin gespannt, wie die Zukunft dort aussehen wird.


    Grüsse aus Bangkok!
     
  2. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Vielen Dank für deinen Statusbericht. Veränderungen gehören zu der Entwicklung einer Großstadt immer dazu und sind unvermeidlich, aber was du schreibst, tut mir in der Seele weh. Der morbide Charme von Soi 3, Soi 5, Foodland, Bushaltestelle, Tunnel und Beergarden wird verdrängt durch was neues, teures, stylisches, westliches. Ich habe diese Ecke geliebt und werde sie bei meinem nächsten Besuch wahrscheinlich nicht mehr wiedererkennen. :cry:
     
  3. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.917
    Danke erhalten:
    768
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Die Nutten sind flexibel, die ändern halt ihren Standort, da mache ich mir wenig Sorgen. An der Bushaltestelle stehen schon doch noch ein paar, aber da war ja schon immer nur Schrott zu finden. Das einzige, was mir an die Nieren geht, ist der Umstand, dass mit dem Foodland in Soi 5 auch das darüberliegende Thaihouse Geschichte ist - weis jemand, ob das Restaurant an anderer Stelle wiedereröffnet (hat)??

    Bist Du noch in BKK, Merlin? Wenn ja kannst Du (oder jeder andere!!) mal diese Neueröffnung am 15.10. checken

    http://bjbarbangkok.com/

    Der Laden soll auf dem Niveau vom ANNIES laufen, das ist vielversprechend.

    Edit: sehe gerade, sie haben den Termin jetzt auf den 20. verschoben, der erste war der 13. Ist in Soi 7/1 (wo auch das EDEN ist).
     
  4. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Auf jeden Fall war da jemand kreativ bei den "Staff Names" :)
     
  5. fuzzy123

    fuzzy123 Rookie

    Registriert seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    68
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    cebu city u erlangen
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Bitte verzeiht einem Thailand-Nichtkenner: Oben steht "...(Dafür sind mehr mittelfrische Russinen im Bereich Soi 7/1)..."
    Russinnen in Thailand?! Da fällt mir jetzt erst mal nichts ein außer: Ich kenne nur ein paar wenige russische Damen des Gewerbes (in Europa tätig) und die können den Damen Asiens (so weit ich das beurteilen kann) nicht das Wasser reichen.
    Wer also bucht Russinnen in Thailand?
    Danke
     
  6. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Zum Beispiel Japaner oder so die mal eine Blondine haben möchten.
     
  7. fuzzy123

    fuzzy123 Rookie

    Registriert seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    68
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    cebu city u erlangen
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Jaa, is klar nee ;) ... suchte ich eine Blondine, würde ich (dazu) nicht nach Thailand fahren.
    Ich verstehe es so, dass die thailändischen Etablissements ihr Angebot der internationalen Nachfrage entsprechend arrondieren ... sehr clever. Thailand gebucht, worldwide sex bekommen ;)
     
  8. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Dass an der Bushaltestelle nur Schrott stehen soll, kann ich für meinen Geschmack nicht bestätigen. Von dort hatte ich einige echt nette und auch performante Ladies mitgenommen. Und ich hatte schon mal eine sehr nette Dame aus Usbekistan auf dem Zimmer, die sah aber auch wie eine Thai aus und war auch genauso gut drauf.

    So eine Schokolady würde mich aber mal reizen, nächstes Mal bestimmt...

    Genug Offtopic. Ich betrachte die Veränderungen durchaus mit großer Sorge. Eine Hebung des Niveaus beinhaltet auch immer eine Verdrängung des Alten und eine Erhöhung der Preise. Ist der Foodland Supermarkt eigentlich auch weg? Den habe ich allein schon wegen der guten 24h offenen Imbissmöglichkeit sowie der kleinen Pharmacy sehr geschätzt. Was ist mit dem Tunnel? Schon abgerissen?
     
  9. pumpuixyz

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    89
    Ort:
    Franken
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Also ich bin kürzlich mal nachts so gegen 2.30 von der Soi Cowboy (Asoke Soi 21) bis zur Soi 11 gelaufen und hatte dabei den Eindruck, das vor allem im Bereich zwischen Soi 21 und Soi 15 deutlich mehr willige Girls unterwegs waren als auch mehr von der Strassenbars vorzufinden waren als noch vor einem halben Jahr. Also Möglicherweise hat sich das ganze auch nur etwas weiter die Sukhumvit rauf verlagert.

    Und mal ganz ehrlich, wenn von den Strassenbars einige wieder verschwinden, würde es auch nicht schaden, denn bei den meisten ist eh nichts los. Hab mich an dem Abend auch an einer dieser Strassenbars als einer von wenigen Kunden auf einen Drink niedergelassen und die Betreiberin ob der wenigen Kunden interessehalber mal gefragt, wie das Business so laufen würde. Ihre Antwort war, sie mache das jetzt seit 6 Jahren, am Anfang super Business weil wenige Bars, aber es werde von Jahr zu Jahr schlechter, weil immer mehr neue Strassenbars öffnen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.10.2012
  10. Martini

    Martini Junior Rookie

    Registriert seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    23
    Danke erhalten:
    0
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Von der BJBar

    :lach::tu:
     
  11. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Den Tunnel gibt es noch... da treiben sich aber inzwischen viele der "dunklen Gestalten" (Farbige) rum. Dummerweise genau die Kerle, die sonst immer neben dem Foodland rumgelungert haben.

    Tja, und das Foodland ist eben auch Geschichte. Nix mehr "Took Lae Dee", wo man 24h einen preiswerten (leckeren!) Imbiss nehmen konnte :cry:
     
  12. SAMURAI

    SAMURAI Junior Member

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    114
    Danke erhalten:
    1
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    denke auch man sollte wegen der veränderungen auf der suk nicht gleich die nerven verlieren...man kann´s sowieso nicht ändern...hatte bis jetzt immer
    spass und denke das wird auch in zukunft so sein...wartet doch mal ab was um foodland und so passiert...
    neue annies ableger macht guten eindruck auf website...aber doch einige Mäd direkt von annies umgezogen.
     
  13. hugo006

    hugo006 Senior Member

    Registriert seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    FRA / BKK
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Hallo Merlin,

    Danke für deinen Statusbericht. Leider verschwinden immer mehr Bars und Etablissements auf der Sukhumvit. Dies beobachte ich schon mit einem weinenden Auge seit einigen Jahren. Angefangen hat alles mit der Soi Zero entlang der Eisenbahnschienen unter der Highwaybruecke. Die Bars wurden von heute auf Morgen dem
    Erdboden gleich gemacht. Dann verschwand der Clinton Entertainment Komplex. Weitere kleine Bars entlang der Sukhumvit machten im Laufe der Zeit dicht. Seit zwei Jahren gibt es auch immer mehr Razien gegen Freelancer auf der Sukhumvit. Wird eine festgenommen muss sie 1000 Baht zahlen. Das Geld wandert dann in die Taschen der Polizei. Will oder kann ein Girl nicht zahlen, wird sie mitgenommen auf die Wache und wandert fuer 24 Stunden in den Knast.

    Die Stadtverwaltung hat vor einigen Jahren schon angekuendigt, die Sukhumvit "säubern" zu wollen. Dies scheint auch tatsächlich so zu sein, wenn auch langsam.

    @Grubert: Bin in einigen Tagen wieder vor Ort und werde mir den Laden mal anschauen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.10.2012
  14. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    675
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Hallo zusammen,

    danke für die vielen Antworten.

    Den neuen Laden kann ich leider nicht mehr ckecken, bin am 20. schon wieder weg. Werde aber mal vorbeigehen und kann dann vielleicht über den Stand der Arbeiten berichten.

    @ Fuzzy 123: Offensichtlich gibt es einen Markt - sowohl für die Russinen (aus meiner Sicht weniger als 10 an der Zahl, aber alle älter als 45!), als auch für die Schokoladenmädchen. Da würde mich das herumlungernde Begleitpersonal maximal abschrecken.

    Im Tunnel gab es auch eine Short-Time-Zimmer Vermietung. Die hat inzwischen dicht gemacht (im Auguat gab es die noch). Nach meinem Eindruck sind auch nicht alle Ladenlokale besetzt, in denen sich eine Friseurladen an den nächsten Massageladen usw. gereiht hat.

    Die Situation auf der Suk nach 2:00 Uhr früh habe ich bisher nicht inspiziert. Ein guter Plan für heute..:)
     
  15. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.161
    Danke erhalten:
    833
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    @ Grubi

    Übern Foodland war das Country Road II , das ist jetz umgezogen ans Ende Vom Tunnel links , wenn man von der 7 kommt . Der ganze komplex Foodland wird mit der Ecke , wo früher Bookazine an der Suk war verbunden . Was es wird ist nicht abzusehen , zumindest über Foodland alles Leichtbau , nic für die Ewigkeit .

    Was Soi Zero betrifft, das hat laenger als ein Jahr gedauert , bis das weg war, nix mit über Nacht .
     
  16. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.917
    Danke erhalten:
    768
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht...

    Diese Frage ist berechtigt. Die Russenvotzen zumindest in Pattaya sind das allerletzte Dreckspack, warum sollte das in BKK anders sein. Schweinenutten kann ich auch im Bahnhofsviertel in Frankfurt "haben".

    Kann schon sein, sind eh immer Momentaufnahmen.

    Für wirkliche Schokobabys solltest Du hier hin :wink:

    Wie oben schon geschrieben wurde, das Gebäude wird derzeit bereits entkernt.

    Das war doch schon immer die beste Strecke. Es spielt sich grob alles zw. NANA und Coi Cowboy ab, durch die Bauerei geht's halt gerade oben nicht.

    Seh ich auch so, und es ist eh alles ständig im Wandel, das war schon immer so, und das wird immer so bleiben...

    :tu: :tu: :tu:

    Das wär super!!!

    Ja mach das mal, denn um 0200 geht's da ja erst los.

    Sagt mir jetzt nichts, als ich das letzte Mal über dem Foodland war, habe ich im Thaihouse gesessen und exellentes, authentisches Thaifood gegessen, wie die 10 Jahre davor auch. Das Thaihouse war eine alteingesessene Institution in BKK. Vielleicht sind die ja schon vorher umgezogen, ich war eine Weile nicht mehr dort. Ich wüsste nur gern, wohin.
     
  17. NaaRak

    NaaRak Senior Member

    Registriert seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    14
    Ort:
    Bangkok
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Leider verändert sich nicht alles zum Guten. Der illegale Drogenhandel durch afrikanische Dealer Boomt und Wächst stetig.
    Kokain und Crystal Meth bekommt man genau so einfach wie ein kaltes Singha und eine Nadelsuppe. leider! :(
     
  18. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Ist die für Fakire? :ironie:
     
  19. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.917
    Danke erhalten:
    768
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Nadelsuppe ist gut, das passt. Man muss das Dreckszeug ja nicht nehmen. Drogen waren in Thailand immer schon ein großes Thema, erst Taksin hat relativ mit dem Yabaa aufgeräumt, indem er erst mal ein paar hundert kleine Dealer erschießen ließ.
     
  20. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    675
    AW: Die Sukhumvit verändert ihr Gesicht

    Also letzte Nacht war es nichts, mit der Tour nach 2.

    Es hat kurz nach Mitternacht angefangen leicht zu tröpfeln, dann ging es weiter mit Regen und ab kurz vor 1 schüttete es dann. :(

    Der neue Laden ist der dritte hinter dem Eden, also auf der rechten Seite in der 7/1. Gestern haben sie den Schriftzug auf die Tür gebracht. Durch die offene Tür sah es drinnen noch recht "leer" aus.
    Mir fehlen den Vergelichswerte zur Arbeitsgeschwindigkeit der thailändischen Arbeiter, aber aus meiner Sicht wird es knapp mit dem 20. Oktober.

    Aber macht ja nichts, Hugo "muss" ja 3 Monate in BKK bleiben ( Mein Mitleid wird Dir nachschleichen..-..aber nur, weil wir uns leider diesmal verpassen :) ). Bis januar wird es sicher werden, irgendwie.

    Im Hinblick auf die Drogenfrage würde mich interessieren, warum die Polizei da nichts unternimmt. Das müsste denen doch ein Dorn im Auge sein.