Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Die Ursachen der Unruhen im Süden

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von abstinent, 05.06.2007.

  1. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    Ich stelle hier einmal einen Artikel als Diskussionsgrundlage ein, den ich fuer Printmedien verfasst hab. Soll rein informativ sein und nur der Aufklaerung dienen. Historische Fakten sind wohlrecherchiert und ich erlaubte mir, eine eigene Meinung dort hineinzuinterpretieren:

     
  2. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    Wieder was dazugelernt-Danke Absti
    gruss
    Hua
     
  3. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Frank

    Ich seh dies doch etwas anders!



    Nur wenige??
    Genau das bezweifle ich, denn ohne ein gewisses Mass an Symphatie/Unterstuetzung in der Bevoelkerung waeren diese taeglichen moerderischen Massaker nicht moeglich!!!


    Fremdkoerper?
    Vergisst du nicht, das es eine Minderheit anderer Religionen im Sueden gibt??
    Laeuft dies etwa unter muslimischer Toleranz???



    Is schon eine unglaubliche Diskriminierung die Erlernung der Landessprache zu verlangen!!
    JEDER vernuenftigen Regierung eines Landes ist bewusst, das genau dies eine Voraussetzung fuer soziale/wirtschaftliche/gesellschaftliche Integration in ein Land ist.

    Dies ist etwa 300 Jahre her! Und daraufhin noch Rechte fuer einen eigenen muslimischen Staat abzuleiten ist voellig krank!!
    Wieso sind sie dann nicht einfach in "ihr" genehmeres Nachbarland Malaysia abgewandert??

    Nach 300 jahren noch kein Thai sprechen?
    Ich dachte, sie wuerden zur Thaisprache gezwungen werden??
    Und wieso sagst du "tonangebenden Thai".
    Sind die muslimischen Einwohner keine Thais???




    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!FREIHEIT FUER SUEDTIROL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    p.s.: Suche noch Untergrundkaempfer fuer die gewaltsame Befreiung Suedtirols!!
     
  4. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Vielleicht ein wenig naiv gefragt, aber was wollen die Thai nur mit diesem Stückchen Erde? Ist das nicht reines Zuschussgeschäft, sozusagen Solidarpakt Süd auf Ewigkeit?
    Ich denke wirklich, es wäre allen geholfen, wenn die Region Autonomie bekäme, zu allererst den buddhistischen Thai selbst.
    Die Unabhängigkeitsbestrebungen z.B. des Baskenlandes kann man ja noch verstehen, ebenso die von Katalonien, beide wirtschaftlich stärker als der Landesdurchschnitt Spaniens.
    Aber bei den Südthailand-Provinzen ist es genau umgekehrt, warum nur machen die Thai daraus so eine Ehrensache bzw. Sache des Stolzes?
    Oder gibt es Argumente contra Autonomie der Südprovinzen, die ich nur noch nicht kenne? Vielleicht Angst davor, dass andere Provinzen folgen?

    Gruss
    Kitty
     
  5. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Kitty

    Du vergisst das muslimistische Nachbarland.
    Eine autonome muslimische Provinz direkt angrenzend wuerde mit Sicherheit nicht das Ende der Probleme bedeuten!!!!!!!!!!!!!
    Ganz im Gegenteil!
    Abgesehen davon, das die Nichtmuslime mit Sicherheit weiterhin mit unmenschlicher Brutalitaet vertrieben werden.

    Und hast du die muslimische Bevoelkerung weiter noerdlich in den Provinzen Nakhon Sri Thammarat, Phang Ngha, Krabi, Phuket und auf so gut wie allen Kleineren und groesseren Inseln vergessen?
     
  6. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ capitan

    ich schaetze auch hier deine meinung, selbst dann und sogar besonders dann, wenn diese mit der meinigen nicht konform geht. ich habe seperatistenspinner in canada, in belgien und im frueheren jugoslawien erlebt. es gibt brandherde ueberall, wo voelker unterjocht wurden und gegen ihren willen gezwungen wurden andere sprachen als ihre heimatsprache zu sprechen oder gar andere weltanschauungen aufgelegt bekamen. beste beispiele dafuer sind baskenland, aceh, timor, kosovo, dafur, zypern und alle anderen ecken auch, wo es lodert, bombt und blut fliesst.

    ich habe halt meine eigene ursachenforschung betrieben, und dabei kompetente gespraechspartner vor ort gehabt. milizfuehrer, muselmanenobrigkeit als auch militaerleute.

    ich habe mit meinem ausfuehrungen einen weg aufzeigen wollen, der vielleicht einen ausweg aus einer verfahrenen situation darstellt. so ein paar feiertage und zweisprachige ortsschilder kosten nicht viel geld, wuerden aber ein zeichen setzen. voellige autonomie waere sicherlich auch nicht vertretbar, aber ein paar zugestaendnisse an die glaubensmehrheit dort faende ich gut und richtig. freiheit fuer andersglaeubige, also christen und buddhisten muss allerdings gewaehrleistet sein und grundbedingung einer jeden verhandlung dort.

    ich bin bestimmt kein freund des islams und ganz besonders nicht der extremisten unter denen, aber ich fuerchte die karre dort steckt so im dreck das man nun neue wege versuchen sollte.

    ciao

    abstinent
     
  7. kitty

    kitty Junior Member

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    0
    Nein, dass nicht. Aber diese Regionen hat sich Thailand ja auch nicht einverleibt, sowie die anderen 3 Provinzen.
    Ich denke auch, die 3 Südprovinzen sollten mehr Autonomie bekommen, keinen komplett eigenen Staat, aber mehr Selbstverwaltung, Anerkennung der Sprache usw.
    Für einen Frieden wird man wohl einen Kompromiss finden müssen, der beiden Seiten gerecht wird.