Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Diebstahl im Bus - ohne Pass auf den Philippinen

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Nixus_Minimax, 03.11.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Nach fünf Wochen auf den Philippinen wollte ich gestern eigentlich (!) meinen Heimflug via BKK antreten. Das Schicksal meinte jedoch offenbar, dass es wieder einmal Zeit wäre für eine der außergewöhnlichen Gechichten des Nixus_Minimax:

    Der Flug von Cebu nach Manila mit Cebu Pacific verlief reibungslos. In Manila (T3) angekommen ein Taxi bestiegen, um zum Five Star Bus Terminal zu gelangen. Der Fahrer wiederholte noch "Five Star Pasay" und fuhr los. Der Plan war, mit dem Bus nach Dau zu fahren, um mich in AC mit einigen anderen Forenmembern zu treffen. Kurz vor Verlassen der Terminalvorfahrt zeigte er nach unten und meinte "uuuy, heavy traffic - better take Highway. 20 Peso only". Ich zögerte kurz, willigte aber ein, obwohl ich mich fragte, wie er die Kurve zu Ziel bekommen würde.

    Des Rätsels Lösung: er steuerte das Victory-Liner Terminal an. Knallkopf! Er entschuldigte sich vielmals, allerdings war das Kind nun schon in den Brunnen gefallen. Am Victory-Terminal war angesichts des bevorstehnden Allerheiligen die Hölle los und die Menschenmassen, die an den Ticket-Schaltern anstanden waren beeindruckend. Also: lieber doch zum Five-Star Terminal.
    Ein Taxi zu bekommen wäre nicht das Problem gewesen - der Verkehr auf der Taft Ave. war jedoch dermaßen dicht, das wir für die 500 Meter Luftlinie vermutlich mindestens eine halbe Stunde gebraucht hätten. Also, zwei Taschen über die linke Schulter, Samsonite in der rechten Hand und los...

    10 Minuten später saßen wir im Bus nach Dau und erreichten kurz nach 19:30 Uhr unsere Unterkunft in AC.

    Vermutlich irgendwo auf dem Weg zwischen den beiden Busterminals, im Bus oder aber am Busbahnhof in Dau ist mir mein Dokumentenmäppchen auf wundersame Weise aus meiner abhanden gekommen. Die Tasche mit besagtem Dokumentenmäppchen, Netbook, Kameras und Telefonen ruhte während der Fahrt auf dem Sitz, zwischen meiner Begleitung und mir.

    Jedoch bemerkte ich den Verlust erst am Tag meiner Abreise nach BKK, als ich mit dem Packen beginnen wollte.
    Ohne Pass keine Ausreise - das war mir sofort klar! Aber was nun?

    Ab jetzt befinden wir uns fast im Echtzeit-Modus und ich werde die nächsten Tage berichten, wie es weitergeht.


    Auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Manila ist eine Notfallrufnummer angegeben, wo mir auch verhältnismäßig freundlich das Tagesprogramm für die kommenden Tage geschildert wurde:
    - umgehend Anzeige bei der Polizei erstatten
    - Montag, ab 7.30 Uhr in der Deutschen Botschaft vorsprechen
    - zwei Passbilder, Kopie der polizeilichen Anzeige und Zeit mitbringen
    - anschließend, wenn ich das Notdokument zur Ausreise erhalten habe, damit zur Immigration, um dort die erforderliche Ausreisebescheinigung zu erhalten.

    Zum zeitlichen Ablauf/Aufwand konnte der Mitabeiter an der Notrufnummer nur so viel sagen, dass es nicht ratsam sei, den Rückflug vor Donnerstag einzuplanen...

    Er war jedoch sichtlich erfreut, dass ich sowohl einen gültigen Personalausweis als auch einen Scan des gestohlenen Reisepasses habe - wenngleich auch ohne das in Berlin beantragte Visum.

    Samstag, 02.11.:
    Wir brechen zur Polizeistation 3 am McArthur Highway auf. Dort ist man jedoch nicht zuständig und verweist uns an die Polizeistation in Dau. Nach einer kurzen Jeepney-Fahrt betreten wir gegen 15:00 Uhr die winzige Poizeistation. Dort wird offenbar gerade ein Nachbarschaftsstreit behandelt und es ist Kino in der ersten Reihe. Ich verstehe zwar nur Bruchstücke aber es ist sehenswert :wink:

    Zehn Minuten später bin ich an der Reihe und erzähle kurz, warum ich da bin. Allgemeine Ratlosigkeit - der Chief wird zu Rate gezogen. Also, nochmal die Geschichte erzählen. Stirnrunzeln...

    Aaaalso eigentlich hätten sie ja nichts damit zu tun, da der Diebstahl, wenn er auf dem Weg zwischen den beiden Terminals stattgefunden hat, logischerweise in Manila stattgefunden und selbst wenn er im Bus stattgefunden hat, wäre das ja Sache von den Kollegen in Manila. Logisch, oder?

    Auf meine Frage, was, wenn es beim Aussteigen in Dau passiert sein könnte, erntete ich erneutes Stirnrunzeln.

    Im Plauderton wurden meine Daten abgefragt, wobei ich nebenbei erfuhr, dass "Chief" 1979 für ein halbes Jahr im Hamburger Hafen gearbeitet hat und er sich heute noch amüsiert, dass ein beliebtes (National)Gericht den Namen dieser Stadt trägt. Der arme Duty-Officer musste zwischen seinen Notizen immer wieder nachfragen, was denn nun relevant sei und was "Chief" überhaupt zu tun gedenke. Wieder Stirnrunzeln...

    Ja, also, da man mir ja die Mühe einer Fahrt nach Manila ersparen wolle, würde man es hilfsweise so behandeln, als sei es im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Dau passiert - zum Beispiel beim Aussteigen am Bus Terminal... :bang:

    Nach 10 Minuten Wartezeit ist der Bericht getippt und "Chief" bittet mich zum Korrekturlesen in einen Nebenraum. Irrigerweise gehe ich davon aus, dass es sein Büro wäre, bis ich mich zwischen Töpfen und Pfannen wiederfinde. Er liest mir also in der Küche der Polizeiwache kurz vor, was zu Papier gebracht wurde und fragt mich, ob ich damit einverstanden sei. Liest sich gut - klar...

    Um das ganze offiziell zu machen, bedürfte es halt etwas Aufwand - ob ich denn seine Bemühungen zu schätzen wisse - klar... also wechseln 500 Peso den Besitzer und ich habe das begehrte Papier in zweifacher Ausfertigung. It's more fun in the Philippines :mrgreen:

    DSC_4668_e.jpg, Diebstahl im Bus - ohne Pass auf den Philippinen, 1

    Passfotos habe ich heute machen lassen und morgen um 4:30 Uhr geht es zur Botschaft nach Manila...
     
  2. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Mich treibt grade die Frage um, ob ich zu Immigration in Manila oder hier in Angeles gehen soll...
     
  3. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.414
    Danke erhalten:
    1.038
    Ort:
    Oberbayern
    @Nixus

    du hast ja immer deine ganz speziellen Erlebnisse am Ende deiner Urlaube :roll:

    Hoffentlich klappt alles relativ schnell und stressfrei.
     
  4. mizuu

    mizuu Gast

    Das braucht echt kein Mensch, ich will mal hoffen das unsere Embassy dir jetzt mal schnell hilft.
     
  5. Glupperer

    Glupperer Junior Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    588
    Danke erhalten:
    636
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Nord-Thailand
    Der absolute Albtraum!
    Hoffentlich klappt alles weitere bei Dir.
    Da die Polizei den Pass eh nie wieder beschaffen kann, wäre es da nicht einfacher gewesen, auf der Botschaft zu sagen, man könne ihn leider nicht mehr finden, oder habe ihn verloren.
    So wäre doch das verlangte Polizeiprotokoll hinfällig?
     
  6. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.632
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    Na Du hast ja mal wieder die Karte für spezielle Abenteuer gezogen. Hoffe es klappt alles
     
  7. Die Immigration in AC ist halt überschaubarer und evtl. auch flexibler, ist es nicht ausreichend wenn Du am Flughafen in Manila quasi ´nen Overstay zahlst, ich würde da erst mit der Botschaft Rücksprache nehmen, die haben das ja bestimmt öfters. Ich drück Dir die Daumen, ab Freitag bin ich in BKK wenn Du noch ´nen Stop einlegen solltest.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2013
  8. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Zumindest für Österreicher wäre in dem Fall statt einer Diebstahls- eine Verlustanzeige bei der Polizei erforderlich. Nur im Inland würde man sich bei Verlust den Gang zur Polizei ersparen. Ich nehme an, für Deutsche läuft es nicht viel anders.
     
  9. buggystar

    buggystar Rookie

    Registriert seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    0
    Viel Glück, du wirst es sicher brauchen. Da sammelst du eine Erfahrung die ich nicht haben möchte:wink:

    und vielen Dank für deine Schilderung wie es abläuft wenns denn doch passiert ist...:super:
     
  10. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Mir ist Adäquates in Bangkok passiert, nur mit dem Unterscheid, dass mir mein Reisepass aus meinem Zimmer gestohlen wurde.

    Das Prozedere war ähnlich, Anzeigeerstattung auf der Lumpini-Wache, dann mit der Anzeige zur Botschaft, wo es daraufhin einen vorläufigen Passersatz gab, der zur Ausreise berechtigte. An den Gang zur Immigration kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern. Das ist jetzt gut 16 Jahre her und meine Erinnerung ist da auch nicht mehr so frisch. Der Zeitaufwand in Thailand betrug etwa 3 Tage.

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles noch glatt läuft.
     
  11. Roadrunner77

    Roadrunner77 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    747
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Mainhattan
    wenn du in AC eingereist bist,a lso Immiragtion in die Philippinen in AC durchgeführt wurde, würde mich um dort zum Flughafen Clark reisen und dort die Einreisefomulitäten zu kopieren um dann in Manila wieder auszureisen. Die Jungs haben ja eine Kopie..
     
  12. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    Schauen wir mal wie das weitergeht. Toi, toi, toi Mann
     
  13. pusher1

    pusher1 Member

    Registriert seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    199
    Danke erhalten:
    0
    worst case, davor habe ich immer nen Horror. Ich wuensch dir dass alles gut weitergeht.
     
  14. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.475
    Danke erhalten:
    45
    Ort:
    Schweiz
    Horror pur !!! Als ich deine Meldung erhalten habe, musste ich gleich schauen gehen, ob mein Pass noch am richtigen Ort liegt. Ich wünsche die heute auf der Botschaft alles gute.
     
  15. Bumbuy50

    Bumbuy50 Member

    Registriert seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    157
    Danke erhalten:
    54
    Uhhh so ein Mist braucht wirklich niemand ! Ich hoffe für dich dass es mit Ersatzpapieren ohne weitere Probleme nach Hause geht .
    Ich werde jedenfalls deinen Bericht genauestens mitlesen - schon deshalb weil ich selbst auch ein Kandidat für kleine Malheurs bin
    .
    Die Verlustanzeige - Diebstahlanzeige brauchst du später in Deutschland für deine neuen Papiere ( klar könntest auch sagen verloren - aber auch dann musst du eine Verlustanzeige machen ).

    Viel Glück Nixus
     
  16. Onkel

    Onkel Gast

    worst case??? Ich denke, es gibt schlimmere Dinge, die einem widerfahren können, ... weitaus schlimmere.

    Sorry Ni_Mi, du weißt, wie ich das meine. Nicht, dass ich nicht mit dir fühlen könnte, aber wenn du die Wahl hättest zwischen "Pass weg" und "unfreiwilligem Stop in Indien" würdest du wohl "Pass weg" wählen. Ich drück dir natürlich die Daumen, dass alles glatt läuft und grüße dich mit einem "Kopf hoch, shit happens, läbbe geht weida" :mrgreen:
     
  17. Daddy

    Daddy out of space

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.413
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Den habe ich auch!
    Ort:
    Hessen
    Und dann noch auf den Phils der drecks Feiertag morgen.:jil: Schei..e!
    Es kommt ja wieder alles zusammen!
     
  18. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich bin vor zwei Stunden aus Manila zurückgekommen und bin ziemlich platt; Details gibt's also morgen erst. Nur soviel vorab: Exit clerance bzw. restamp kann nur in Manila gemacht werden!

    Stimmt die Geschichte war um einiges härter.

    Pass weg ist einfach nur lästig - speziell wegen des muslimischen Feiertags morgen, den die Staatsbediensteten (natürlich) nutzen.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2013
  19. paradies

    paradies Junior Member

    Registriert seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    131
    Danke erhalten:
    4
    Üble Sache,
    hoffe sowas wird mir nie passieren...

    Wie ist das denn eigentlich, wenn man durch so etwas seinen Flug nicht antreten kann?
    Kann man sich gegen so etwas versichern lassen?
    Oder bleibt man dann generell auf den Kosten für den neuen Flug sitzen?


    MfG Paradies
     
  20. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Oh man Nixus,
    Du bist echt ein Mann für die speziellen Geschichten. Danke dafür, dass Du uns teilhaben lässt! Wer weiss wann man dieses Wissen mal braucht....
    Halt die Ohren steif und komm gut und schnell Heim. Ich würde Dich zwar gerne mal wieder treffen. Aber wenn ich am Freitag beim Toby aufschlage, sitzt Du da hoffentlich nicht mehr :shake:
    :bye:
     
    murir gefällt das.