Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

DJ vom Toni´s verhaftet wg. COPY CDs

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von BAHTMAN, 24.03.2008.

  1. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    Hi

    Die Copyright Police ist wieder auf Tour in Pattaya

    in den letzten Tagen haben die den DJ vom Toni´s abgeführt weil er
    für seine nun überwiegend russische Kundschaft wohl Musik mit
    kopierten CDs gemacht hat

    GANZE MELDUNG (ENGLISCH:( http://www.pattayacitynews.net/news_24_03_51_3.html

    Greets

    BAHTMAN
     
  2. Machen das denn nicht alle?????
     
  3. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D

    da koennte man wohl bei den meisten bars fuendig werden,
    aber tony wird's verschmerzen, der naechste DJ kam bestimmt ... :hehe:
     
  4. Vielleicht stellen sie ja jetzt gleich nen russen mit arabischen paß ein dann decken sie beide zielgruppen ab.
    DJ Achmed barischnikov oder sowas ähnliches.
     
  5. Wilukan

    Wilukan Gast

    da gibt es ne menge denunzianten hier,die dem ein oder anderen nix goennen.
    didi kann auch ein liedchen davon singen,glaube ich zu wissen...
    scheiss neidgesellschaft....
     
  6. ThLord

    ThLord Gast

    ja hat er gebrannte CD´s aufgelegt oder unter den Leuten verteilt?

    weil ich hab in keinem Laden bis dato kaum original CD´s rumliegen sehen.
     
  7. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS

    :)))

    Hab sogar mal mit leuten gestritten, die es nicht glauben konnten,das es in phuket town ein Geschaeft gibt, wo man "echte" lizensierte Software kriegt!!!
    :hehe: :hehe:



    Dabei kriegt man sogar im Panthip plaza original software/Musik, zumindest liegen die in den auslagen (dick verstaubt) :))
     
  8. badtaya77

    badtaya77 Member

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    221
    Danke erhalten:
    0
    Echt lächerlich - macht hier in Deutschland auch jeder. Habe selbst jahrelang in D. (bis vor 1,5 Jahren) als DJ aufgelegt, mehrmals gab es Kontrollen der Gema, die mehrfach auch meine gebrannten "Sicherheitskopien" entdeckt haben. Hat man ihnen den Gema-Schein gezeigt, laut dem der Besitzer des Clubs monatlich 50-200 Tacken an den Verein abführt, war alles andere Wurst.

    Traurig, aber wahr.
     
  9. Leebanon

    Leebanon Senior Member

    Registriert seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    393
    Danke erhalten:
    1
  10. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    in der soi honey hat es einen gastronomen 20 k baht gekostet, verhaftet haben sie ihn aber net. nettes zusatzbrot....
     
  11. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    this is thailand, mehr läßt sich dazu net sagen.
     
  12. Dutchang

    Dutchang Experte

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    1.301
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ein barbesitzer muss 2 lizenzen auf jahresbasis kaufen...
    eine fuer falang- und eine fuer thaimusik....
    die bringt er gut sichtbar in seinem laden an und dann
    gibts auch keine probs
     
  13. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    man kann keine lizenzen kaufen, um copies spielen zu dürfen. was du meinst ist sozusagen die genehmigung der " thailändischen gema ".
     
  14. Hancha

    Hancha Newbie

    Registriert seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    SEA
    Stimmt Dutchang,

    nur ist die Lizenz für Thai Musik wesentlich teurer, deshalb hört
    man ja auch fast keine Konserven Thai-Musik mehr an den Bars.

    Und noch was fällt auf. Ist an einer Bar eine Party, findet man immer mehr eine Liveband vor. Das gab’s vor Jahren noch nicht, warum aber jetzt?

    Hier wurde eine Marktlücke endeckt um diese Lizenzen zu umgehen, weil "Nachspielen" darf jeder, dazu braucht man keine teuere Lizenz,
    aber der richtige "Sanuk", zumindest für die Bargirls, auch wenn sie dann noch Karaoke-mäßig mitkreischen dürfen, kommt dann sicherlich auch noch auf.

    Gruß
    Hancha

    Und ich seh’s gerade @cyber

    "Lizenzen" in Thailand sind natürlich nur restriktive
    "Genehmigungen", da hast du Recht :wink:

    Hancha
     
  15. Leebanon

    Leebanon Senior Member

    Registriert seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    393
    Danke erhalten:
    1
    es gibt verschiedene Lizenzen, und die sind zum Teil schweineteuer.

    Bei Thai Musik macht sowohl RS Entertainment, wie auch Grammy ihre eigenen Verträge, und wer als Farang vorspricht, kann die aufgerufenen Summen nicht bezahlen, Thais kriegen wohl andere Rabatte.

    Ebenso soll es bezüglich dieser Abspiel-Lizenzen eine etwas unterschiedliche Auslegung geben,
    die eine Lizenz erhebt z.B. einen Grundtarif pro Sitzplatz.

    Eine andere Lizenz verlangt, das die gesamte Musikanlage fotografiert wird, und die Anlage an sich lizensiert wird (zusammen mit einem Foto des Geschäftsbetreibers in der eingerahmten Lizenz.

    Der dritte Teil der Kontrolle war, ob neben der Abspiel-Lizenz für offizielles CD Material,
    auch Piraten CDs gefunden werden, oder sich auf dem PC befinden.


    ist zwar auf Englisch, beschreibt aber gut den Film, der bei soner Überprüfung abgeht.