Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

DKB kündigt Konten von Auslandsdeutschen

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von GrillMaster, 11.05.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Hallo in die Runde,

    leider wurde mir von Freunden - die im arabischen Raum als Auslandsdeutsche wohnen und arbeiten - mitgeteilt, dass ihnen ihre DKB Konten ohne Grund gekündigt wurden. Scheinbar versucht die DKB nun langsam aber sicher diese "teuren" Bestandskunden loszuwerden. Gerade die Kostenerstattung beim Abheben mit der DKB Visa-Card im Ausland ist schon vorbildlich.

    Da ich als Expat ungern mein letztes Deutsches Privatkonto verlieren möchte, habe ich die Benutzung der DKB-Visa Karte zum Geld abheben zunächst eingestellt.

    Gibt es ähnliche Erfahrungen von Forenmitgliedern, die in Asien leben und bei der DKB sind und deren Dienste hier vor Ort regelmäßig nutzen?

    Gruß
    GrillMaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2015
  2. pumpuixyz

    pumpuixyz Junior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    979
    Danke erhalten:
    89
    Ort:
    Franken
    Was ist den der für die Kündigungen angegebene Grund?
     
  3. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    717
    Danke erhalten:
    59
    Ort:
    Thailand
    "ohne Grund" siehe #1 :hehe:
     
  4. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Ein Grund wurde nicht angegeben. Dieses Recht haben die Banken leider. Man kann also nur Mutmaßen. Genutzt wurden die Konten von meinen Bekannten vor allem, um Geld aus Deutschland günstig ins Ausland zu transferieren. Man hatte also in der Regel noch ein weiteres deutsches Konto, von dem aus das Kreditkartenkonto der DKB befüllt wurde.

    Grund ist unter anderem auch der Folgende: Will man sich vor Ort eine größere Anschaffung leisten (Auto, ...) und es muss schnell gehen, kann man normale Überweisungen nicht mehr nutzen, da alle Überweisungen ins Ausland über 10.000 EUR beantragt werden müssen und zunächst geprüft werden. Einfacher ist da das DKB Kreditkartenkonto: einfach 40.0000 EUR überweisen und dann im Ausland per Kreditkarte bezahlen. So umgeht man hinderliche Kapitalverkehrskontrollen.

    Wie gesagt, einen genauen Grund haben sie nicht genannt. Die Kündigungen haben auch erst Anfang diesen Jahres begonnen. Hier in Thailand ist mir noch kein Fall zu Ohren gekommen.
     
  5. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Mir ist kein Fall bekannt-meine letzte Gebührenerstattung (vor 2 Wochen) ging problemlos über die Bühne und ich unterhalte das Kto. NUR zum günstig Geld ziehen im Urlaub. Ansonsten hat die DKB nichts von mir.

    Ging es bei deinen Bekannten um ich sag mal handelsübliche Mengen oder wurden da (öfter) Beträge wie von dir genannt transferiert?
    Dann könnten ja Gründe wie der Verdacht des Umgehen von "hinderlichen" Kapitalsverkehrskontrollen ausschlaggebend gewesen sein die der DKB ggf. irgendwann Fragesteller ins Haus geholt hätte und man sich lieber von solchen Kunden trennt !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2015
  6. homer_s

    homer_s Junior Member

    Registriert seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    zu Hause in ganz Asien
    Hallo,

    Ich gehe auch davon aus dass die Kündigung nichts mit der Gebührenerstattung zu tun hat. Im Gegenteil, ich denke das die DKB trotz der Möglichkeit der Gebührenerstattung an den meisten Kunden verdient.
    Sie verdient an den Wechselkursen, am Guthaben, ggf. an Dispozinsen und nicht zuletzt wenn man die Karte mal im Ausland einsetzt um das Hotel oder im Geschäft zu bezahlen.
    Gerade letzteres währen bei einem Kauf von 40000 € allein 700 € Auslandseinsatzgebühr. Dazu kommt noch die Provision die der Händler an die Bank zahlen muss, die Sicherlich mindestens genauso hoch ist. Von dem Geld kann die DKB lange Gebühren erstatten.

    Ich würde an der Stelle deines Kumpels einfach mal bei der Bank anrufen und nachfragen, ich denke da wird man schon Auskunft bekommen.

    Gruß homer
     
  7. maniaxx

    maniaxx Rookie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    BKK
    Und, hast du in Erfahrung bringen können, warum das Konto gekündigt wurde? Das würde mich ja schon interessieren.
    Ich würde mal vermuten, dass es wegen den hohen Transaktionen ins Ausland ist. Vielleicht vermutet die DKB Geldwäsche oder so.
     
  8. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.200
    Danke erhalten:
    564
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Ich denke mal die Begründung hat der THreadstarter in der Eröffnungszeile selber gebracht :

    AUSLANDSDEUTSCHE - nicht "Touristen" oder "sich 4-6 Monate im Jahr im AUsland Aufhaltende"...
     
  9. lerbsen

    lerbsen Newbie

    Registriert seit:
    25.04.2014
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
    Na da werde ich doch glatt morgen mal anrufen....als Affiliate für die Knaben verdienen die ziemlich gut an mir...und ich an denen... aber wenn es danach ausschaut das das Program eingestellt wird...Wechsel ich direkt.
     
  10. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    Hallo zusammen, habt ihr gelesen das sich die Geschäftsbedingungen der DKB ab Juni ändern. Dann ist leider Schluss mit billig abheben
     
  11. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.134
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    @loveasia

    Habe gerade die geänderten AGB´s durchgelesen, die Abhebung mit der DKB Visa Karte bleibt weltweit kostenfrei.
     
  12. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Auszug AGB's der DKB Änderung zum 1. Juni 2015

    Also wie gehabt- bei der Visa
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2015
  13. spooks

    spooks Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Falls jemand ne Alternative zur DKB sucht.

    https://aktionen.consorsbank.de/ev/ev_girokonto/

    Die hatte ich in meinem letzten Philippinen Urlaub und abgesehen vom (RCBC)-Automaten direkt am Condoit hatte ich keine Probleme. Guter Wechselkurs und nirgends Gebühren bezahlt.
     
  14. Kazimoto

    Kazimoto Junior Member

    Registriert seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    0
    Auf den Phills (fast überall) kein Problem, hab die Karte auch als Backup und sinnvolle Ergänzung zum zahlen von Rechnungen weil die auf das AEE verzichten - aber die Gebühren der Automatenbetreiber wie z.B. in Thailand erstattet im Gegensatz zur DKB die CC NICHT. Und pro Abhebung 150-180 thb das kommt auch ein Sümmchen zusammen. Deshalb ist die DKB bis dato Alternativlos im Cash ziehen. Wei oft muss man es eigentlich noch wiederholen :shock:


    Da gibts auch schon einen Thread

    http://www.thailand-asienforum.com/...9/cortal-consors-kreditkarte-girokonto-15563/


    Kazimoto
     
  15. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    Ich bin CH-er und habe vor einiger zeit mitbekommen, dass mit dieser DKB-KK das abheben von cash auf der ganzen welt gebührenfrei möglich ist....na super! nun..da es hier in CH so etwas ähnliches nicht gibt hab ich mich mal im netz schlau gemacht und siehe da.....da steht es sei überhaupt kein problem für schweizer auch so eine DKB-KK zu erhalten!:baaee:
    ...ich habe mich dann da online angemeldet und folgende antwort erhalten:
    zitat:
    Nun benötigen wir von Ihnen noch eine Legitimation anhand eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses.
    Falls Sie sich für die Legitimation mit Ihrem Reisepass entscheiden, senden Sie uns bitte zusätzlich einen maximal 12 Monate alten Anschriftennachweis (Gas-, Wasser-, Stromrechnung, Kontoauszug der bisherigen Bank oder Meldebescheinigung).

    ..ja wenns nur das ist...überhaupt kein problem!
    dazu fehlt dann nur noch die 'identifikation', diese könne man problemlos über bei einem rechtsanwalt, bank oder bei einer deutschen postfiliale bestätigen lassen....nungut...da in der CH alles ein 'bisschen' mehr kostet fällt der rechtsanwalt schon mal aus (ich glaub da würde sich selbst diese karte nicht mehr lohnen:shake:)
    irgendwo habe ich dann gelesen, dass die postfinance nicht als bank akzeptiert wird (ist ja auch genau genommen keine richtige bank, sprich hat keine banklizenz, ich habe aber alle meine konten da..) ...somit habe ich natürlich den einfachsten weg gewählt, direkt schnell über die grenze in eine postfiliale und mir den identifikationszettel bestätigen lassen, ich hatte auch alle sonst benötigten unterlagen bei und war guten mutes, bald im besitz einer solchen dkb-kk zu sein.
    nun der typ in der postfiliale hat mich dann aber vorgewarnt, dass alle ihm bekannten CH-er, die einen solchen antrag über die deutsche post gestellt haben abgelehnt wurden....warum wisse er auch nicht..nungut, egal....schick das mal ab....ich werde dann schon sehen ob es ein problem gibt....

    tja heute dann post von der dkb bekommen, zitat:
    "im rahmen der standardisierten DKB-Cash-Bearbeitung und unserer geschäftspolitischen Ausrichtung sind wir zu dem ergebnis gekommen, dass wir ihrem antrag derzeit nicht entsprechen können"
    ..begründung: keine..:shock:

    noch anzumerken wäre, dass ich vor ein paar tagen da direkt angerufen habe, um mal nachzufragen, was denn mit meinem antrag sei (war schon einige zeit vergangen seit der antragstellung), die nette dame meinte dann am telefon, sie sehe da überhaupt kein problem und ich werde dann schon bescheid bekommen, mein antrag sei korrekt blablabla.....

    ..nun ich frage mich einfach ob hier irgend ein CH-er schon die gleichen erfahrungen gemacht hat? wäre froh um ein feedback! Danke!
    ..ich werde da sicher näxte woche nochmals direkt anrufen und nachfragen, wollte aber vorher mal checken, ob hier jemand schon die gleichen erfahrungen gemacht hat..

    @mods
    ..ich wollte nicht extra einen neuen fred wegen dieser frage aufmachen, ich dachte das passt hier ganz gut hin..(?)
     
  16. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.612
    Danke erhalten:
    525
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Außer dem Guthaben, das zinslos für sich hintümmelt, selbst geringe Beträge sind für die Banken schon interessant, auch heutzutage im Niedrigzinsumfeld.
     
  17. mrsporty

    mrsporty Gast

    Was redest du?

    1. Was für Guthaben? Musst du ja nicht.

    2. Von zinslos kann keine Rede sein. Wenn du Guthaben auf dem Kartenkonto hast, wird es aktuell mit 0,7% verzinst ... für Tagesgeld derzeit nicht der schlechteste Wert; ich würde mal sagen, gutes Mittelfeld.
     
  18. Asiadragon

    Asiadragon Experte

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    1.458
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Alpenrepublik
    @Kurzer, ich bin Österreicher, bei mir ging das mit der DKB problemlos, mußte mich nur über das Postidentverfahren legitimieren.
     
  19. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    hmmm...also Du meinst dieses identifikationsverfahren ja? ..habe ich auch über die deutsche post gemacht, nur scheints bei mir nicht gefunzt zu haben....ja nu...ich werde da näxte woche mal anrufen und fragen was los ist;)

    vielen dank für Dein feedback!
     
  20. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    ..ach ja...Österreich ist ja bekanntlich in der EU....könnte vielleicht ein grund sein...mal sehen..