Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Dreitagestripp nach Pattaya

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Sukhumvit11, 11.05.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Ich sitze gerade zur Heimreise in der Lounge in Dubai, es ist Mitternacht, mein Flug geht um 1:00 und ich langweile mich. Also nehme ich mir mal Zeit, meinen Kurztrip nach Pattaya Anfang des Jahres zu beschreiben und meine Erinnerung an diese geilen paar Tage aufzufrischen, war es doch ein super kurzer aber auch super intensiver Ausflug.

    Wer meinen Bangkok-Bericht gelesen hat konnte herauslesen, dass ich kein großer Freund von Pattaya bin.
    Dennoch verschlug es mich vor einiger Zeit mal dort hin, was ich hier gerne zum Besten geben möchte....
    Passt hier ja :).

    Im Januar rief mich ein alter Freund an (alt in beiderlei Hinsicht, also "alt" und "Freund" :)) und bat mich um Hilfe vor Ort in Pattaya.

    Er ist ein über 60-jähriger Sachse, der gleich nach dem Mauerfall seine Koffer packte und nach Pattaya zog. Ohne Geld, ohne irgendwas.
    Mit seinem handwerklichen Geschick, seiner Ausdauer und nicht zuletzt durch seine ostdeutsche Standfestigkeit auch in den Betten ist er in vielerlei Hinsicht inzwischen recht erfolgreich in Pattaya. Seit Jahren fest liiert mit einer "inzwischen" doch schon 26 jährigen hübschen Maus, Condo in Jomtien (aus drei machte er eins), Auto, Moped und viele, viele Kontakte.

    Da ich im Januar geschäftlich eh' total unterfordert war, kam mir eine Kurzvisite sehr gelegen.
    Mein Meilenkonto platze sowieso aus allen Nähten und ich buchte kurzerhand STR-FRA-BKK.
    Zum allerersten Mal reiste ich nur mit Handgepäck, was echt relaxed war. So schnell war ich nach der Ankunft noch nie im Taxi. Ich kam mir vor wie auf einem Wochendausflug in den Schwarzwald.

    Mit dem Taxiservice meines Vertrauen, den ich seit Jahren kontaktiere, fuhr ich gleich nach Ankunft am Suvarnabhumi-Airport nach Pattaya. Ich hatte nur 3 Nächte netto, musste danach gleich wieder zurück. 4 Tage insgesamt für so ne Tour - das wird stressig. Aber sicherlich auch schön. Und komprimiert. Und ich kann einem Freund helfen. Und vielleicht ja auch… :).

    Für einen 3-Nächte Kurztrip gönnte ich mir das Sheraton Resort in Jomtien, da auch mein Kontostand bei SPG randvoll war. Eine typisch schwäbische Reise also...
    Der Fahrer brachte mich direkt nach Jomtien ins Hotel.

    Kurzer Willkommensdrink, bisschen Quatschen mit dem Manager und Bezug des Zimmers. Meerblick. Überdachte Terrasse. Ein Bad wie ein Spa. Doppelbett. Flasche Wein als Begrüßungsgeschenk. Alles da.

    Spätestens jetzt beschloss ich, dieses Zimmer nicht nur alleine zu nutzen, was in keinster Weise vorher geplant war, da ja eigentlich nur "Freund besuchen und helfen" auf der Agenda stand.

    Anak von Freddy Aquilar

    Wir verabredeten uns im Hardrock Cafe, weil er dort als Autofahrer gut parken könne

    Ich war wie immer zu früh da, da ich mir ein Taxi nehmen musste und nicht absehen konnte, wie lange die Fahrt dauern mochte.

    Rein ins Hardrock Cafe. Auf der Bühne startete gerade eine philippinische Rockband. Und was für eine. Drei headbangende, langhaarige Rocker und eine super scharfe Leadsängerin. Jeans. Ärmelloses Shirt. Nur leicht geschminkt. Rockig.... genau mein Ding.

    Während ich immer noch alleine und wartend auf einem Barhocker saß, fragte die Sängerin nach Musikwünschen. Jetzt sah ich eine kleine Chance mich bemerkbar zu machen und schrieb den Song "Anak" von Freddy Aquilar auf eine Serviette.

    Freddy Aquilar ist ein philipinnischer Rocker im betagten Alter, dem in Manila / Makati das Hobbits House gehört. Oder gehörte. Jeder auf dem Philippinen kennt den. Und ich habe ihn mal persönlich im Hobbits House in Makati (vor einiger Zeit) kennengelernt.

    Mein Plan funktionierte. Als die Rocklady meine Serviette las fing sie an zu lachen, nahm das Mikrofon und fragte "who was asking for Anak?" Mein Ärmchen ging wie in der Schule in die Höhe um ihr zu zeigen, wer das war.

    Sie sagte, es sei ihr Lieblingssong und spielte ihn. Für mich. Glaubte ich zumindest in dem Moment.

    In der Pause kam sie sofort zu mir rüber, setzte sich an meinen Tisch und bestellte für uns beide ein Bier. SIE bestellte. Nicht ich. Was für eine Rock-Lady!

    Es ergab sich ein sehr kurzes (sie musste ja gleich wieder auf die Bühne) und tolles Gespräch über Pattaya und Manila. Eine total verrauchte Stimme flüsterte mir nach 4 Minuten (das Bier war bereits getilgt) ins Ohr: "We play until 2. Wanna meet you then". Ich glaube der Satz hatte mindestens 10 Ausrufungszeichen am Schluss.

    Nachdem diese Wahnsinns-Rocker wieder begannen zu spielen, es stand ein ewiges Madley von Bon Jovi an, kam mein Kumpel.

    Wir bestellten eine Flasche Rotwein und er begann zu erzählen. Mir brannte die Gegebenheit von soeben auf dem Lippen, aber ich war ja wegen IHM da und wollte nicht gleich mit "meiner" Story einfallen.

    In der nächsten Pause kam die Rockerin wieder an unseren Tisch, ich stellte die beiden vor und hörte somit auch zum ersten Mal ihren Namen. Da sie eh' gleich wieder rocken musste, tauschten wir unsere Handynummern aus und ich war glücklich wie ein kleines Kind abends am 24. Dezember.

    Wir verbrachten einige Zeit im Cafe, redend wälzten "seine" Probleme.

    Als das gröbste besprochen war, zogen wir noch etwas durch die Walking Street, die er mit mir unbedingt nochmals durchforsten wollte. Kurz vor dem Verlassen des Hardrock Cafes deutete ich mit einem Handzeichen der mittlerweile total verschwitzen Rocksängerin an, dass wir telefonieren. Sie sagte - mitten im Song - "by Oli" und machte das Aloha-Zeichen. Keep on rocking!

    Nach ein paar Gogo-Bars , vielen Ladydrinks, vielen "handsome man" und einigem Gegrabsche outete ich mich und gab ihm zu verstehen, dass ich Gogo-Bars nicht mag. Er schlug vor, in einen Club zu gehen.

    Heaven Gentlemen's Club

    Als wir seinen Pickup vor dem Heaven Gentlemens Club parkten wurde mir mulmig. Ich bin eigentlich kein Club-Typ. Weder in in D noch sonstwo. Aber egal. Rein in das Ding...

    Es war ja schon spät. Beim Eintreten wurde er gleich von einer Handvoll Girls freudig begrüßt und gleich zum Swimming Pool draußen geführt. Whow. Entspannte Atmosphäre hier.
    Wir legten uns auf zwei übergroße Liegestühle und bestellten noch zwei Rotwein.
    SOFORT kamen zwei Girls, jedoch nicht ganz so aufdringlich wie zuvor in den Gogo-Bars, und setzten/legten sich zu uns.
    Besprochen hatten wir ja alles, also konnten wir uns auf die Situation konzentrieren.

    Ich hatte ein Wahnsinns-Glück und ein tolles Mädel bei mir. Für Pattaya-Verhältnisse ergab sich ein super Gespräch, in dessen Verlauf meine Hose verschwand und ich - so ganz nebenher - gestreichelt wurde. Wir küssten uns. Wir redeten. Wir tranken Rotwein... also alles ganz in meinem Sinne. Auch eine meiner mitgebrachten Partagas durfte geraucht werden. Sie zündete mir die Zigarre mit eindeutigen Blowjob-Allüren an :).
    Dann kam es wie kommen musste.
    Der Laden schloss und wir bezahlten.
    Ich wollte sie aber nicht gehen lassen. Und so wollte mich nicht gehen lassen.
    Wir einigten uns auf einen Absacker bei mir im Hotel, auf der Terrasse meines Hotels. Iss klar...

    Ich begab mich in ihre Hände und ließ mich auf ihrem Roller ins Hotel fahren.
    Ich war mir jedoch nicht sicher, ob das Sheraton Resort - eigentlich ein Familienhotel - so locker im Umgang mit Besuchern war. Auf der anderen Seite wurde es bald hell und ich hoffte auf die Verschlafenheit des Personals. Worauf man sich verlassen konnte....

    Sonnenaufgang

    Wir schlichen an der Rezeption vorbei in mein Bungalow.
    Und dann begann ein Abend nach meinem Geschmack. Naja, Abend...
    Der "Abend" wurde gleich zum Morgen.
    Wir begaben uns auf die Terrasse. Mit Meerblick.
    Die Sonne ging auf, wir waren nackt.

    Ohne Umschweife fing sie an, mir einen zu blasen. Sie meinte, dass hätte sie schon den ganzen Abend machen wollen, aber im Heaven gäbe es Kameras. Mit Schaltung direkt zum Besitzer nach Deutschland. Na super.
    Wir zogen uns komplett aus und genossen den Sonnenaufgang. Ich hinter ihr. Und in ihr.

    Als es hell wurde und wir beide fertig waren - total fertig sogar - gingen wir zum gerade eingedeckten Frühstücksbuffet auf die Terrasse und schlossen die Nacht mit guten Cafe, Spiegeleier und Speck ab.

    Ich schlief bis ca. Mittag, bis mich mein Kumpel anrief. Er "gab mir ganz bewusst ein wenig Zeit", weil er, wie er sagte, gemerkt habe, dass es bei uns beiden gefunkt habe. Danke!

    Den Tag verbrachten wir in seiner Firma und wir installierten verschiedene Holzbearbeitungsmaschinen, räumten ein und um und genossen den Tag beim Arbeiten.

    Die Rocklady

    Gegen 20:00 pingte mein Handy und meine Hardrocklady fragte, ob ich heute wieder käme. Als ich ein wenig zögerlich kommunizierte, dass ich mit meinem Freund "busy" sei meinte sie, um "1:00 morgens sei sie nicht mehr busy"! Das Ausrufungszeichen war mal wieder deutlich spürbar.

    Ich versprach ihr, sie während ihres letzten Songs - sofern es wieder Bon Jovi oder Meat Loaf sei - im Hardrock Cafe abzuholen.

    Gesagt. Getan. Um viertel vor eins schlug ich im Hardrock Cafe auf. Rocker-Begrüßung an der Tür. Rocker-Begrüßung vom Manager. Rocker-Begrüßung vom Waiter. Cool einfach.

    Sie erspähte mich von der Bühne aus sofort und.. wie soll's auch anders sein... es folgen zwei Meat Loaf Songs. Bat out of Hell und Frying Pan.

    Meine zwei Lieblingssongs. Wenn das mal nicht's Gutes heißt!

    Und es wurde gut...
    Nach ihrer Vorstellung kam sie mit der ganzen Band an meinen Tisch. Und lud "mich" ein!!
    Wir tranken ein paar Shots, sie waren alle gut drauf nach ihrem Hammer-Auftritt, wie sie meinten.
    Die Rocklady war noch total verschwitzt, platzierte sich sofort zwischen meinen Beinen am Stehtisch und bewegte sich weiter. Meine Fresse...
    Ich war ein wenig unsicher ob ihrer Bandkollegen. Aber da war wohl nix mit denen.
    Dann flüsterte sie mir ins Ohr, dass sie zwar hier im Hardrock-Hotel wohnt aber gerne noch mit mir mitkäme.
    Nach nochmaligen Nachfragen, ob ich die Rechnung begleichen dürfe.. NEIN! Es ginge auf die Band.

    Wieder Rocker-Verabschiedung von allen Band-Mitgliedern und raus aus dem Cafe und rein in ein Taxi.
    Vorbei an dem feixenden Concierge im Hotel fragte ich - der Höflichkeit halber - ob sie noch ein Drink an der schönen Bar mit Meerblick nehmen wolle. NEIN. Sie will im Zimmer. Chillen.

    Und so begann wieder eine Nacht wie zuvor mit der Haeven Gentlemens Club-Lady.
    Nackt ausgezogen.
    Geduscht.
    Nackt und ohne Handtuch auf die Terasse meines Zimmers.
    Flasche Merlot geöffnet.
    Auf die Liege gelümmelt und sofort losgelegt. Wir machten gut und gerne eine Stunde rum ohne zu ficken. Sie hielt ich immer ein wenig auf hoffnungsvoller Distanz. Sie wollte es langsam.
    Und wir machten es langsam. Dieses Weib, die zuvor ein paar Stunden lang auf der Bühne gerockt hat, war mehr als wach.
    Wir verbrachten die ganze Nacht - ich hinter ihr und in ihr liegend - auf der Liege der Terrasse.

    DAS IST MEIN TRAUM. Rocklady. Rotwein. Sonnenaufgang. Mal rockig wild dann wieder schmusezart.

    Um 11:00 morgens duschte sie sich in meinem Spa-Bad.
    Wir tranken noch einen Nespresso aus der Maschine im Zimmer und sie musste wieder los.

    Ich bin bis heute mit ihr in Kontakt und MUSS sie mal wiedersehen. Das LKS-Gelaber spar ich mir jetzt :)

    Das war ein echt geiler Kurztrip. Viel zu knapp natürlich. Aber ich konnte meinem Freund helfen und hatte zwei - vollkommen untypische - Tage in Pattaya.
     
    Limbobell, thaisnoopy, LOS_Fan und 11 anderen gefällt das.
  2. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.980
    Danke erhalten:
    1.556
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hallo @Sukhumvit11 Kumpel,

    Wow, da hast Du mal wieder ein ganz besonderes Erlebnis gehabt.
    Ja, kommt ab und an mal vor.
    Danke dass Du das TAF daran Teilhaben lässt.
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  3. Urlauber62

    Urlauber62 Member

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    163
    Danke erhalten:
    66
    Jepp. Auch von mir ein fettes "danke"!
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  4. wumme

    wumme Junior Experte

    Registriert seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    521
    Danke erhalten:
    271
    Beruf:
    Ehrliche Arbeit
    Ort:
    da wo es schön ist
    Was hatte er zu verlieren ? Gab wohl nie einen besseren Zeitpunkt um seine Koffer zu packen .
    Leute die Anpacken und Machen setzen sich überall auf der Welt durch , die die nur Luftschlösser bauen sitzen früher oder später am Steintisch...

    Bei deinem Shorttime Trip haste ja mal das Optimum aus Pattaya raus-gepresst . Kannst mir aber nicht erzählen ausser dem Geschäft nicht doch was in der anderen Richtung erwartet zu haben ;)

    Im April war ich in der Condo Anlage neben deinem Sheraton Hotel . Sehr schöne Gegend aber leider auch ziemlich abgelegen . Für ST kein geeigneter Platz .

    Das Sheraton hat übrigens den Namen geändert und heisst jetzt InterContinental Pattaya .

    InterContinental opens in Pattaya Bay - The Nation

    Erkennst du deinen Bungalow wieder ?
    555
     
  5. sancho84

    sancho84 Junior Member

    Registriert seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    18
    Vielen Dank für deinen Bericht, mir "stellt" es die Haare nur vom lesen.... Klasse...
     
    Sukhumvit11 und Pattaya2015 gefällt das.
  6. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Sehr schöne „Kurzgeschichte“:super:


    LG Jack



    *Aber für 3 Tage nach TTC ist schon Hardcore – fast mit der Formel Reisezeit=Aufenthaltszeit.

    Toll, wenn dann alles perfekt ist. Und irgendwie sind es ja diese Trips, an die man sich immer erinnern wird.:yes:
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  7. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.264
    Danke erhalten:
    73
    Ort:
    Paderborn
    Also 4 Tage ist echt hardcore aber würde ich auch sofort machen ;)
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  8. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Klar doch - so oben rechts in der Ecke irgendwo :).
    Ja, der Verkauf an Interconti ist schade... fällt für mich als Starwood-Member in Zukunft aus.
    Ist zwar bissle weit weg vom Schuss und der Action, aber eine schöne Anlage.

    Danke für Deinen Kommentar :)
     
    masure52 gefällt das.
  9. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Oh ja, DAS war hardcore. Zeitlich vor allem..
    Dennoch, wenn ich so in den Himmel und auf das Thermometer hier in Stuttgart sehe heute morgen, würd ich's grad wieder machen :)
     
    PattayaFan gefällt das.
  10. Piercingbaer

    Piercingbaer Senior Member

    Registriert seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    373
    Danke erhalten:
    219
    Beruf:
    Headthunter
    Ort:
    Neu-Ulm
    Vielen Dank das du uns immer wieder Einblicke gewährst! :)

    Kurz aber intensiv, auch schön
     
  11. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    danke, toller Bericht.

    Ja Freddy und "Anak",

    kann man fast jeden Freitag und Samstag live hören, wenn er nicht auf Tour ist.
    Da spielt er mit der Band seiner Söhne ein Set im
    Ka Freddys in Quezon City, geh ich alle paar Wochen mal hin.

    Sein jüngster Sohn ist ein Gitarrengott und guter Sänger.

    Leider ist die Stimmung nicht mehr so gut, seit er geheiratet hat.
    Die Queen ist ätzend, und durch sie gabs Stress mit den Kindern.

     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  12. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Danke @summit. Ja, immer wenn Frauen ins Spiel kommen wird's schräg haha....
    Diese Version von Anak ist einfach der Hammer!
     
  13. Urlauber62

    Urlauber62 Member

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    163
    Danke erhalten:
    66
    @summit . Danke für den Clip.
    Kann mich gut erinnern, als mir das Lied das erste Mal Anfang der 80er Jahre begegnete.
    Als ich es mir eben nochmal angehört habe, fühlte ich mich gefühlsmäßig zurückversetzt.
    Früher dachte ich immer, es sei ein Liebeslied. Ein Taxifahrer, mit dem ich mich Anfang des Jahres auf Bohol unterhalten habe, erklärte mir, dass es aber ein trauriges Lied über einen Mann sei, der auf die schiefe Bahn kam.
    Gruß U62
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  14. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    .
     
  15. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.160
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Für mich die beste Version - KUL

     
    plux46 und summit gefällt das.
  16. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    ka Freddys 2016

    wat-a-wat n Freddy.jpg, Dreitagestripp nach Pattaya, 1
     
    anonymous gefällt das.
  17. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    haps gefunden, 555
    meine Freundin wollte natürlich ein Foto

    at freddys.jpg, Dreitagestripp nach Pattaya, 1
     
  18. anonymous

    anonymous Senior Experte

    Registriert seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    2.499
    Danke erhalten:
    12.974
    Hier die deutsche übersetzung von ANAK (Kind)

    Kind

    Als du in diese Welt geboren bist
    Vater und Mutter freuten sich sehr
    Und ihre Hände waren dein Licht
    Deine Eltern wussten nicht,
    vor großer Freud‘ schaut’n sie dein Gesicht
    voll aufgepasst wie du eingeschlafen bist.
    Und deine Mutter gab dir Milch
    ewig schlaflos fast jede Nacht
    Am Morgen nahm dein Vater dich aufgeregt im Arm
    voll vernarrt auf dich
    Und nun bist ja schon stark und groß,
    willst nur Freiheit, selbst dein Boss,
    deine Eltern sind dir jetzt scheiß egal.
    Ganz quer verändert hast du dich
    Stur und nimmst gar keine Rücksicht,
    deine Eltern sind bloß blöd und falsch.
    Du hast nicht mal daran gedacht,
    dass deine Eltern alles für dich tun.
    Weil du nur an dich denkst, lässt deine Eltern
    leiden und zweifeln.
    Und nun verging die Zeit sehr schnell
    Den Überblick hast du verlor’n
    Laster, kein Benehmen - was noch mehr.
    Deine Mutter ist wieder aktuell
    Hilflos, ratlos, wie sie weint
    Und frägt „Warum, mein Kind, hast du das getan?“
    Aus deinen Augen kamen Tränen heraus
    die aber auch gar keine Hilfe sind.
    Einsicht und Reue spürst du bitter,
    so spürbar, sichtbar in deinem Gesicht.

    ______________________________________________

    Heraus kam der Song übrigens 1978,
    hab auch diese Original LP die mir Freddie Aguilar vor etwa 6 Jahren im L.A. Cafe in Manila/Ermita signierte.
    Freddie ist übrigens auch ein sehr guter Pool Billard Player..... ich hatte keine Chance gegen ihn ::(:

    Mein Foto mit Freddie Aguilar und seinem Sohn (2010)
    p1020992_taf.jpg, Dreitagestripp nach Pattaya, 1

    Gruß
    anonymous
     
    PeterGun und Sukhumvit11 gefällt das.
  19. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    Freddy spielt halt jeden Abend Pool in der Bar, seit Jahren.

    Falls er das Lied über seinen Ältesten gescgrieben hat,....
    das ist ein Freak, spielt manchmal Bass in der Band.
    Hab nur 1x alle 4 kids auf der Bühne erlebt,
    Sohn 1 Bass,
    2 Drums
    3 Gitarre und vocals
    Meagan hochschwanger drums und vocals

    war der beste Abend, einfach nur geiler Rock
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  20. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Sooo geil!!