Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Düseldorfs OB ist tot

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Wilukan, 20.05.2008.

  1. Wilukan

    Wilukan Gast

    Ich bin geschockt :

    Joachim Erwin,Düsseldorfs bester OB aller Zeiten , ist tot.

    252_erwin_1.jpg, Düseldorfs OB ist tot, 1


    Er hat unendlich viel für Düsseldorf geleistet,soviel wie niemals zuvor ein anderer vor ihm.
    Er hatte Darmkrebs,aber daß es so schnell gehen würde,damit konnte man nicht rechnen.
    Danke für Ihre Arbeit für unsere schöne Stadt.
    Er hätte ein Denkmal verdient.
    Tieftraurig

    willy

    Ab 13.00 im Center TV NRW

    Aktuelle Berichterstattung:


    http://www.rp-online.de/public/arti...Trauer-und-Betroffenheit-vor-dem-Rathaus.html

    immer auf aktualisieren drücken...

    Ich bin völlig geschockt.
    Als nicht Düsseldorfer versteht man so was sicher nicht.
    Erwin war ein OB,der polarisierte,der die grünen Weltfremd und größenwahnsinnig nannte,der mit der FDP eine Ratsmehrheit hatte,die es ihm ermöglichte,eine sehr sehr gute Politik für Düseldorf zu leisten.
    Das erkennen auch die pol. Gegner an.
    Ein herber Verlust für die Menschen hier.
    Werd mich morgen in das Kondulenzbuch eintragen,er wird in die Geschichte der Stadt Düsseldorf eingehen.
    Danke Joachim Erwin.

    Zu sehen live :

    http://centertv.tp-pro.de/
     
  2. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Doch! Sogar ich als Kölner! Hatte das Vergnügen, den Mann kennen zu lernen. Er hat wirklich viel für die Stadt getan! War auch geschockt über die Nachricht, obwohl man schon seit ein paar Tagen aus Insiderkreisen hören konnte, daß er wohl in Kürze den Kampf gegen diese Krankheit verlieren werde.

    Gruß Kalle
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    so war er halt.
    DAS gab es wohl in dieser Form noch nie:
    Ein politisches Vermächtnis,geschrieben von ihm 3 Tage vor seinem Tod.
    Er ahnte wohl schon,daß es zuende ging...


    Joachim Erwins politisches Vermächtnis

    Oberbürgermeister Joachim Erwin hat kurz vor seinem Tod sein politisches Vermächtnis verfasst. Es war sein ausdrücklicher Wunsch, dass dieses Vermächtnis nach seinem Tod veröffentlicht wird:

    An die Bürgerinnen und Bürger,
    an alle Politiker,

    Düsseldorf steht heute sehr gut da. Das muss zum Wohl der Menschen so bleiben. Daher bitte ich:

    Haltet das Geld zusammen!
    Nutzt den Kö-Bogen als Chance für die Stadt!
    Baut ein Aquarium mit internationalem Anspruch!
    Senkt im kommenden Jahr die Kindergartengebühren auf "Null"!
    Behaltet die Internationalität des Flughafens!
    Was die anderen zum Wohl Düsseldorfs beitragen können, sollen sie beitragen!
    Macht keine regionale Zusammenarbeit, bei der Düsseldorf verliert!
    Haltet die Stadt grün und gepflegt!
    Bestraft die Sünder der Stadtsparkasse!
    Streitet Euch nicht um eine Straße oder eine Hausnummer für mich!
    Gott schütze diese unsere Stadt.

    Joachim Erwin
    Düsseldorf, 17. Mai 2008







    erschütternd wie ich finde.
    Und sorry daß ich hier in einem Thaiforum dieses poste,aber ich halte es persönlich für wichtig und möchte ihm damit danken.
    Er war ein ganz großer...
     
  4. howto

    howto Junior Member

    Registriert seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    0
    Man muss allerdings auch erwähnen, dass er als Mensch kaum zu ertragen war. In seinem Umfeld herrschte die nackte Angst, und viele außenstehende Gesprächspartner hat er durch seine unglaubliche Arroganz und Besserwisserei immer wieder vor den Kopf gestoßen. Ich gehörte - glücklicherweise nur wenige Male - zu der zweiten Gruppe, die mit ihm zu tun hatte. Ich weiß also, wovon ich rede.

    Selbst enge Wegbegleiter finden deutliche Worte:

    "Den offensten, kritischsten und anrührendsten Rückblick formuliert Wolfgang Schulhoff, Präsident der Handwerkskammer, einst CDU-Vorsitzender und jahrelanger Wegbegleiter: "Erwin war nicht immer ein pflegeleichter Gesprächspartner, seine Kritik war gefürchtet. Er war kein einfacher Chef und kein einfacher Freund. Er machte Tempo, wenn es ums Wesentliche ging. In seinem Büro war Behaglichkeit ein Fremdwort. Erwin empfand schnell Langeweile, wenn sich Routine einstellte. Dieser Drive hat manche Politiker erkennbar überfordert - übrigens auch manche in der eigenen Partei, der CDU."

    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/duesseldorf/2008/5/20/news-48254097/detail.html

    Das sagt viel.

    Es kann auch nicht schaden, diesen Nachruf zu lesen. Der Autor war einer der wenigen Journalisten in Düsseldorf, die sich nie von Erwin haben einschüchtern lassen.

    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/duesseldorf/2008/5/20/news-48061769/detail.html

    Die Leserkommentare im Anschluss an den Artikel zeigen gut, wie die Linien zu J. Erwin verlaufen.
     
  5. LosFan

    LosFan Junior Rookie

    Registriert seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, den Ausführungen kann ich mich nur anschließen,

    Es gibt wenige Politiker, die wirklich etwas bewegen können bzw. konnten,
    der Düsseldorfer-OB Joachim Erwin ist bzw. war einer von ihnen,
    Er hat sich auch um Themen gekümmert, die andere nicht angefasst hätten,

    OB Erwin war ein großartiger Bürgermeister, der trotz seiner manchmal ruppigen Art viel für Düsseldorf erreicht und geleistet hat

    Ein Kämpfer in jeder Hinsicht. Mein Beileid für die Familie. Danke Herr Erwin.
     
  6. Wilukan

    Wilukan Gast

    Howto:
    Es ist jetzt denke ich nicht an der Zeit,nachzukarten.
    Das er unbequem war ist unbestritten,aber er wollte ja auch gar nicht Everybodys Darling sein.
    Das die linken ihren schändlichen Dreck nun abladen,nachdem er tot ist,ist bezeichnend für dieses unsägliche SPD nahe,um nicht zu sagen..Kommunistenfreundlichen Käseblatt wie die NRZ eines ist.
    Das ist Stadtbekannt,daß weißt sicherlich auch du :wink:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/nrz/2008/5/20/news-48061769/detail.html

    Wer das liest,weiß,woher der Wind weht.
    Neider,zu kurz gekommene und gesellschaftliche Verlierer,die dem roten Filz nachtrauern und die Stadt förmlich lähmten,bis...ja bis Erwin kam,sah,aufräumte mit den Verkrustungen und siegte.
    Von Tafelsilber verscherbeln kann natürlich keine Rede sein,sieh dir bitte nur mal an,was alles noch in städtischem Besitz ist,die SWD noch zu 25%.
    Sicherlich wußte er sich gut zu verkaufen,er war ein Macher,die RP schrieb von einem "Alleiner" :hehe: aber das trifft den Punkt.
    Auch ich hatte privat die Ehre,diesem Mann in kurzem Smalltalk meine Hochachtung für sein Lebenswerk auszudrücken,aber nun hier gerade die NRZ anzuführen,zeugt m E. nach nicht von Größe.
    Man schaue sich einfach die Zahlen an,Ddorf verfügt über ein Vermögen von über 2 MrD Euro,alles eingerechnet.
    Andere kennen diese Zahlen auch,allerdings mit dickem Minus davor.
    Ich hoffe innständig,daß die Politik in seinem Sinne weitergeführt wird.
    Für uns,die Bürger.
    Die Kinder.
    Für alle Zukunft.
    PS:
    Die NRZ ist ein absolutes Drecksblatt,ein ,ich möchte schon sagen :

    Pamphlet. :p
     
  7. Wilukan

    Wilukan Gast

    PS:
    Der Nachruf dieses unsäglichen,offenkundig aus der Kaderschmiede der PDS entflohenem sogenannten Journalisten-für mich Schmierfinken und ehrlosen Gesellen-ist übrigens auf massiven Protestes aus Seiten der bemittleidenswerten Leserschaft,entfernt worden und nur noch per Suchfunktion des Nachnamens Preuss zu finden.
    Daß dieser Schmutzfink keine Abmahnung von seinen bosen erhält,ist ebenso bezeichnend für den roten kleingeist,der im Verlag vorherrscht,aber wie gesagt,in Düsseldorf stadtbekannt diese Postille,die Auflagenzahlen sinken immer mehr und das ist auch gut so :mrgreen:
    Aber jedem seine Meinung.
    Ich sage dir jetzt schon,seine Verdienste können gar nicht hoch genug bewertet werden und das werden sie auch,desen sei dir sicher.
    Er ist der erste Politiker,desen Tod mich emotional berührte,ja...sogar zum weinen gebracht hat.
    Ein herber herber Verlust für Düsseldorf.
    Ich verneige mich vor seiner Leistung.
     
  8. Ich als nicht Düsseldorfer finde es in jeden fall schonmal beachtlich das er es geschafft hat in seiner Amtszeit den Schuldenberg von ich meine 1,2 Milliarden abzubauen und das ganze boot sogar noch ins plus zu lenken.
    Davon sollten sich mal solche Verbrecher wie Steinbrück,der bei uns wegen unfähigkeit entlassen wurde, und seine spießgesellen mal ne scheibe abschneiden.
     
  9. Wilukan

    Wilukan Gast

    HH:
    Wenn dich das Thema interessiert,dann les einfach mal diese in meinen augen unsägliche Linkspostille,dessen Link ich eingestellt habe und bild dir dann mal ne eigene Meinung.sofern man das als Nichtdüsseldorfer in dem Fall überhaupt kann.Aber die empörten Reaktionen zeigen,wie der normalo und nicht anarchist Erwin gesehen hat.
    Wären die roten immer noch an der Macht,wären wir mittlerweile mehr als bankrott.
    Natürlich gibt es auch linke Idealisten,die sich dort anonym zu Wort melden,ein Willy meint darüber sogar :hehe: :mrgreen: :wink: den schreiberling selbst erkannt zu haben.. :wink:
     
  10. Also diesen linken bericht hab ich mir nur zur hälfte durchgelesen da ich nicht auf sowas stehe wenn man alles besser weiß und nur am nörgeln ist wo derjenige über den geschrieben wird nichtmal unter der erde ist.
    ich meine das mit den 1,2 milliarden hab ich im videotext gelesen,kanns aber nichtmehr genau sagen .