Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

EC Karte entsperren lassen!

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Thaicowboy, 24.07.2012.

  1. Thaicowboy

    Thaicowboy Senior Member

    Registriert seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    262
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Vertriebsleiter
    Ort:
    Stuttgart
    Ihr könnt mich für naiv halten aber ich schreibe hier dazu einfach mal ein paar Zeilen um Anderen das Debakel zu ersparen. Ich reise viel, war u.a. Einige male in Asien und bin auch sonst nicht vollkommen blöd. Meinen aktuellen BKK/ Trip hatte ich jedenfalls nur einige Tage vor Reiseantritt gebucht und hatte im Job eine Menge Stress, so dass ich eigentlich erst im Flieger merkte, dass es in den Urlaub geht. Mitgenommen habe ich eine ecKarte von der Deutschen Bank für die ATM und eine Visa ohne PIN! Ich am Flughafen in BKK angekommen und 5 EURO und besagten Karten. Nach dem Kofferband ganz relaxed zum ATM und 20000 Bäht angefordert. ATM sagt: Guthaben überschritten, keine Auszahlung! Dann noch mit weniger hohen Beträgen versucht, nichts ging! Auch nicht an den 10 anderen ATM! Lange Rede, meine EC Karte war für Asien nicht freigeschaltet. Das hat dann aber die Hotline in ein paar Sekunden gemacht. Fazit: immer genug Bargeld mitnehmen, man weiß nie was passiert, mindestens eine zweite Karte mit PIN mitnehmen und seine EC Karte freischalten lassen!
     
  2. Afi

    Afi Rookie

    Registriert seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Sind denn alle EC Karten prinzipiell für Asien gesperrt? Es gint ja auch verschieden EC Karten Typen, also Maestro, V-Pay usw.
    Gibts da Einschränkungen?
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Fazit wie immer bei dem Thema: Keine "EC-Karte" oder so etwas mitnehmen oder nur für den absoluten Notfall. Stattdessen die DKB Visa Karte besorgen.
    Als Ersatz etwas Bargeld für 1-2 Tage und eine weitere Kreditkarte, ggf. mit niedrigem Auslandseinsatzentgeld oder Comdirect Visa mit der man ebenfalls vollkommen kostenlos (auch ohne die 150THB) Bargeld abheben kann.

    @Afi: Die V-Pay Karten sind glaube ich technisch prinzipiell nicht in Asien einsetzbar. Da kann auch keine Hotline helfen. Wie da sonst mit anderen solcher Karten im Moment aussieht, weiß ich nicht. Mit den DKB und Comdirect Visa-Karten sowie einer Mastercard im Gepäck, habe ich die "normalen" Karten von hier gar nicht mit.
     
  4. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.070
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    @afi
    V- Pay kannst knicken- da geht gar nichts. Ich hab zu Cash, Kreditkarte (geht auch ohne Pin mit Ausweiß, bei den Wechselstuben an der Ecke), zusätzl. die Postbank -Spar Card (mit PIN) dabei und bisher noch keine Probleme damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2012
  5. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    Die hab ich auch immer und überall dabei, momentan in Indien bereitet sie mir aber doch etwas Sorgen. Hat bisher an 3 verschiedenen ATM´s nicht funktioniert, nur bei der Citibank hat´s dann geklappt. Laut DKB-Servicecenter (die auch am Sonntag E-Mails beantwortet haben) ist mit der Karte alles okay, an den Automaten kann es auch nicht liegen, mit meiner Mastercard hat das Abheben geklappt.
     
  6. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Hm ich hatte nur mit der DKB und Comdirect in Thailand gelegentlich mal die Meldung dass keine Verbindung zur ausstellenden Bank der Karte hergestellt werden konnte. Dann ging es in der Regel einen ATM weiter. In Jakarta musste ich mit der Comdirect Karte bestimmt 5-7 Automaten am Flughafen ausprobieren, bis mich mal einer bediente.
    Ggf. hatten die Automaten, aus welchem Grund auch immer, zu deiner Mastercard Ausgabe-/Abrechnungsstelle eine Verbindung herstellen können zur DKB aber nicht.
     
  7. frankytunes

    frankytunes Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Damit kein falsches Bild entsteht: Auch die DKB Visacard berechnet am ATM in Thailand die 150 Baht Gebuehren mit ab. Man kann das Ganze dann aber bei der DKB im Kundenbereich des Bankings anzeigen und erhaelt dann diese Gebuehr zurueckerstattet.
     
  8. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    Komischerweise habe ich vom DKB-Kundenservice folgende Antwort bekommen: "Unsere Recherchen haben ergeben, dass beide genannten Anfragen akzeptiert wurden. Wir konnten keine Unregelmäßigkeiten Ihrer DKB-VISA-Card feststellen."
    Mal sehen ob was abgerechnet wird, aber ich schätze eher nicht.

    Lag also angeblich nicht an der Karte und auch nicht am Automaten weil ich mit der Mastercard abheben konnte. Ich werde einfach den Rat der DKB befolgen (obwohl ich das schon mehrmals gemacht habe:( "Bitte wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls bei einem anderen Bankinstitut."
     
  9. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Ich habe noch immer eine Travel Cash Karte dabei. Das ist die Weiterentwicklung der Travelers Cheque und muss auch aufgeladen werden. Es gibt sie in Euro, Dollar oder schweizer Franken.
    Bei verlust hat man innerhalb 48 Stunden weltweit Ersatz, wie bei Travelers Cheque auch.
    Funktioniert am ATM und auch zum Bezahlen. Auf dem ATM muss das Cirrus Signum, oder Master Card Signum sein.
    Habe damit problemlos Geld am ATM gezogen, zum Bezahlen habe ich sie noch nie benutzt.
    Ich weiss aber nicht, ob es die auch in Deutschland gibt. In der Schweiz gibt es die sogar am SBB Schalter und man kann sie fast überall aufladen.
    https://www.swissbankers.ch/Travel-Cash-Karte.309.0.html
     
  10. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Auch wenn es schon hundert mal irgendwo im Forum geschrieben steht.

    An einer DKB Visa Karte kommt man eigentlich nicht vorbei.

    Ich hatte damit noch nie Probleme. Die 150 Baht Gebuehren pro Abhebung in Thailand werden immer erstattet und noch nie hatte ich aerger mit dem Geld abheben. Die Karte hat sogar in Kabul gefunzt :yes:

    Trotzdem sollte man natuerlich nicht alles auf eine Karte setzen und auch eine weitere Karte zwecks Gelbeschaffung dabei haben :yes:
     
  11. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    Wurde ja hier schon zig mal geschrieben, immer mehrere Karten. Kann ja auch sein, dass plötzlich mal ein Betrag benötigt wird der über dem Tageslimit einer Karte liegt. Hatte das auch schon mal, dass nach einer Woche eine Karte gesperrt wurde weil ich jeden Tag die Maximalsumme abgehoben habe
     
  12. Afi

    Afi Rookie

    Registriert seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar
    @paff & rauhnacht, danke für die Infos! :) Dann kann ich ja meine EC karte getrost zu hause lassen
     
  13. Buddy

    Buddy Junior Member

    Registriert seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    144
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Seit 25 Jahren. . . .Um/aussteiger !
    Ort:
    Pattaya
  14. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Damit spare ich mir aber auch die Gebühren von AEON gegenüber den Thai-Banken oder? Sprich die 150THB. Eventuelle Abhebegebühren/Auslandsgebühren meiner kommen dann noch dazu, sofern diese erhoben werden.
    Wegen der 150 THB immer einen AEON Automaten aufzusuchen, find' ich auch etwas lästig. So viele gibt es davon ja nicht. Ich komme da glaube ich normal nie an einem vorbei und extra hin fahren kostet auch. Gerade wenn man mal nicht in Pattaya ist. Zudem hebe ich meistens nur 5.000 oder 10.000 ab, dann habe ich nicht so viel Bargeld, dass ich ggf. verlieren kann.
    Da habe ich mir lieber ein mal die DKB/Comdirect Karte beantragt und nehme mir 3 Minuten Zeit, eine Mail an die Bank zu schreiben, dass ich gerne X mal 150 THB für Abhebungen in den letzten Wochen haben will. Dafür habe ich null Gebühren an jedem Automaten und somit freie Wahl.
     
  15. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.070
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Schön, wenn man sich die 150 Baht zurückholen kann- werde das mal ins Auge fassen mit der DKB- Card.

    Wobei die Abhebegebühren bei mir meist den kleinsten Posten ausmachen -da gibt es gewisse Dinge die reißen viel größere Löcher in das Budget ,wenn ihr versteht :ironie:

    @paff

    Pass gut auf dich auf, komm gut über das grosse Wasser und bis Montag in einer Woche. Ich werde schon im Vorfeld alles geben :wink:
     
  16. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Mach ich.
    Da ich meist viele kleine Beiträge abhebe, komme ich da eigentlich immer über 50€ bei mit 150THB Gebühren. Somit lohnen sich die 3 Minuten für die E-Mail auf jeden Fall ;)
    Mit den 50€ kann man ja auch schon was nettes machen.
     
  17. könig1

    könig1 Junior Member

    Registriert seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Ich fliege am 02.09.12 das erste mal nach Patty, bin auch bei der Deutschen Bank. Ich habe gerade mal in der Filiale nachgefragt zwecks Freischaltung. Du hast recht, meine Karte ist für Asien nicht freigeschaltet, jetzt ja. Da hätte ich vor Ort erstmal dicke Backen gemacht. Also danke nochmal für den Tipp.
     
  18. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    @könig1: bei ec Karte zahlst Du aber die 150TBaht am ATM plus die ec Kartenkosten Deiner Bank. Dann doch wirklich lieber DKB oder zur Not noch die Postbanksparkarte. Das gesparte Geld beim abheben gibt ja dann sozusagen einen Freistoß.
     
  19. Thaicowboy

    Thaicowboy Senior Member

    Registriert seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    262
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Vertriebsleiter
    Ort:
    Stuttgart
    Na dann war der Beitrag ja nicht vergebens! viel Spass und Grüsse aus Patty
     
  20. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Ich lese gerade diesen thread und frage mich: wie ist das mit EC-Maestro-Card der Sparkasse oder Kreditkarten der Sparkassen für Asien, Thailand? Gibt es da Probleme am ATM? Da auch ich bald in Patty bin möchte ich da ganz sicher gehen? Wäre nett, wenn von euch jemand auf meine Frage antworten würde. Danke im Voraus.