Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ehefrau oder Konkubine. Was denken Thaifrauen dazu?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von maximus69, 02.10.2013.

  1. maximus69

    maximus69 Newbie

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Rumaenien
    Hallo,

    ich bin 45 Jahre jung und bin seit einem Jahr geschieden. Vor einiger Zeit habe ich im Internet eine Thai-Frau kennengelernt, wir verstehen uns sehr gut,sie kommt aus dem Osten Thailands,lebt und arbeitet als Bueroangestellte in einer Kleinstadt. Ende Januar 2014 werde ich sie endlich auch persoenlich kennenlernen. Noch weiss ich nicht ob es zu einer Beziehung kommt,aber wenn es dazu kommen sollte,will ich auf garkeinen Fall mehr heiraten. Jetzt kommt meine Frage an alle Thailanderfahrene... Wie denkt eine Thailaendische Frau zum Thema "wilde Ehe"? Kommt das ueberhaupt fuer eine Thailaenderin in Frage? Danke im Voraus fuer eure Antworten und Meinungen. LG,Hans
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2013
  2. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.151
    Danke erhalten:
    830
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    mach den Buddha Tambun und gut ist , papiere werden da icht benötigt , außer die mit einen gewissen Abbild
     
  3. maximus69

    maximus69 Newbie

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Rumaenien
    "Blackmicha" Was meinst du mit Papiere mit einem gewissen Abbild?
     
  4. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.151
    Danke erhalten:
    830
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    die braunen Papiere mit den 3 Nullen

    3.jpg, Ehefrau oder Konkubine. Was denken Thaifrauen dazu?, 1
     
  5. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    @ BM
    Da warst du aber großzügig.:ironie:
     
  6. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.151
    Danke erhalten:
    830
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    das war noch nicht alles :cry::saufen:
     
  7. maximus69

    maximus69 Newbie

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Rumaenien
    :yes::hehe: das mit den Scheinen,dachte ich mir schon das es wichtig ist.:lach:
     
  8. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Eine "Wilde Ehe" wie du das nennst ist in Thailand insbesondere in den ländlichen Provinzen üblich. Dort nennt man das "Heirat vor Buddha". Diese Ehen sind rechtlich als solche nicht anerkannt. Vorab sei dir gesagt, dass deine Bekannte, wenn du sie im Internet kennengelernt hast, wahrscheinlich eine dauerhafte Beziehung, sprich Ehe, sucht. Solange sie ihre Zukunft nicht gesichert weiß, wird sie weitersuchen und den nehmen, der gewillt ist, sie zu heiraten. Das ist meiner Ansicht nach die wahrscheinlichste Variante.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was du willst? Möchtest du deine Freundin mit nach Deutschland oder Rumänien nehmen? Oder möchtest du jetzt in Thailand mit ihr leben?

    Im ersten Fall wird das eine kostspielige Angelegenheit. Einmal wird es möglicherweise Probleme geben, sie überhaupt erst einmal zu Besuch nach Europa zu bekommen (siehe hier). Und zum anderen kann sie dies, war sie denn einmal hier und hat ihre Rückkehrwilligkeit unter Beweis gestellt, nur alle 3 Monate für jeweils 3 Monate machen (Schengen Abkommen).

    Für den zweiten Fall hast du die Visaproblematik für Thailand, da du als Ausländer erst einmal kein Daueraufenthaltsrecht für Thailand hast (Informationen zum Visa für Thailand).

    In den beiden angesprochenen Themenbereichen solltest du dich erst mal etwas einlesen, deinen Weg finden, den du gehen möchtest und im Anschluss daran kann man darüber reden, wie mit den Herausforderungen einer deutsch-thailändischen Beziehung umzugehen ist.
     
  9. maximus69

    maximus69 Newbie

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Rumaenien
    "KingPing"

    erstmal vielen Dank fuer deine grosszuegige Auskunft. Es wird sich erst nach meinem Thailandbesuch rausstellen ob wir ueberhaupt zusammenpassen,denn Internetchat ist das Eine und die Realitaet ist das Andere. Nach meiner Vorstellung, falls wir zusammenpassen und nach ein paar Besuche in Thailand und Rumaenien, zum Beschluss kommen das wir zusammenziehen, dann koennte ich ihr hier eine Arbeitserlaubniss in meinem Betrieb besorgen. Damit waere ein Daueraufenthalt hier gesichert. LG Hans
     
  10. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Kein Problem, verstehe ich das richtig, dass du zurzeit in Rumänien lebst?

    Ich habe einen Bekannten in Tschechien, der das ähnlich gemacht hat. Seine Freundin lebt seit 2007 dort. Er hat wohl gute Kontakte die ihm nützlich waren, damit es mit dem Visa keine Probleme gibt. Da ist aber auch einiges an Geld geflossen. Aber die Lösung mit der Arbeitserlaubnis ist ja elegant.


    Bevor du nach Thailand fährst, mach dich mal mit ein paar Gegebenheiten vertraut, sprich Geldbeschaffung, Versicherung (RKV), Kreditkarte. Zu dem, was dich eventuell erwartet, wenn du deine Freundin zuhause besuchst, empfehle ich dir die Geschichte von Member KsMcFly
     
  11. maximus69

    maximus69 Newbie

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Rumaenien
    Ja das stimmt,ich lebe seit ueber 15 Jahren in Rumaenien,war mir einer Rumaenin verheiratet und bin jetzt geschieden. Daher habe ich gute Kontakte hier.
    Ueber die Gegebenheiten usw. habe ich dank TAF viel gelesen und werde bestimmt noch vieles aus dem Forum lernen. Mein Anliegen war, zu erfahren wie Thailaenderinnen ueber zusammenleben (ohne Heiraten) denken. Wenn jemand damit Erfahrungen sammeln konnte ,wuerde ich mich ueber mehr Info`s sehr freuen. LG ,Hans
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Na, ja, das habe ich dir ja schon beantwortet. In vielen ländlichen Regionen ist die "Wilde Ehe" auf Basis einer buddhistischen Heirat sehr weit verbreitet. Aber das ist halt ein Brauch unter Thailändern. Eine Thailänderin, die im Internet nach einem Lebenspartner sucht, strebt nach Sicherheit für sich und ihre Familie. Einem Zusammenleben in Form einer Lebensgemeinschaft wird sie wahrscheinlich skeptisch gegenüberstehen, da sie befürchten muss, recht schnell wieder nach Thailand zurückgeschickt zu werden. Eine Ehe ist zwar kein Freifahrtschein, aber da hat sie mehr Sicherheiten auch für den Fall deines Todes (Witwenrente, Lebensversicherung etc.). Eine Scheidung ist, wie du als gebranntes Kind wahrscheinlich weißt, nicht gerade billig.

    Wenn du in der Lage bist, dich auf die speziellen Bedürfnisse einer Thai einzustellen, die Randbedingungen wie Versorgung der Familie in der Anfangszeit der Beziehung etc. abzuklären, dann spricht eigentlich nicht viel gegen den Erfolg einer Beziehung (Ehe). Aber das hängt natürlich davon ab, was sie wirklich will. Das musst du erst einmal herausfinden.

    Laut Statistik halten aktuell mehr Ehen zwischen Deutschen und Thais als zwischen deutschen Partnern.

    Die in Deutschland lebenden Thais sind zumeist verheiratet, haben bereits ihre Niederlassungserlaubnis oder sind geschieden oder verwitwet. Ob du hier im Forum Member findest, die unter diesen Randbedingungen mit einer Thai zusammenleben, weiß ich nicht. Für Thailand ist es wahrscheinlich adäquat. Ich selbst lebe mit meiner Frau seit 2002 zusammen und verheiratet sind wir seit 2004.

    Das einzig mir bekannte Paar, das in wilder Ehe zusammenlebt, lebt in Liberec.