Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Eindrücke der letzten Thailand- /Cambodgareise

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Kaiserlicher, 10.10.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    nachdem ich jetzt wieder ein paar Tage in Deutschland angekommen bin, möchte ich doch noch ein paar Eindrücke aus dem Urlaub hier niederschreiben.

    In diesem Urlaub ging es 3 Wochen nach Thailand/Patty und für 3 Tage erstmals nach Cambodga/Phnom Phen.

    Thailand

    Dies war nun mein 5ter Trip nach Patty.

    Leider gab es dieses mal extrem viel Regen- so viel, dass mehrere Stadtteile wegen Knie- bis Hüfthohen "Hochwassers" nicht mehr begehbar waren.
    Tagsüber fiel die Temperatur nicht unter 38 Grad, Nachts nicht unter 32 Grad.. Durch den vielen Regen war es fast immer extremst schwül (nearby 100% Luftfeuchtigkeit)

    Die Bars waren trotz Low-saison gut mit Girls besetzt. auch Farangs waren viele unterwegs.
    Allerdings sehr wenig Russen, umso mehr Inder und einige Japaner/Chinesen.

    Von den Bomben-Anschlägen, Polizei-Kontrollen oder den ausbleibenen Turisten konnte ich überhaupt nix erkennen.

    Allerdings fiel es auf, dass der Altersdurchschnitt der Ladys in den Bars ziemlich hoch war... ich würd so sagen, ab 25 jahren ging es los (15%), die restlichen 85% der Ladys waren dann schon zwischen 30-45 Jahre alt...


    Cambodga

    Dies war mein erster, kleiner, vorsichtige Einblick in das neue Land....

    Ich muss sagen, dass mich die Preise dort vor Ort ziemlich erschreckt haben.....
    Ich kann nicht verstehen, warum es zuhauf Berichte gibt, wie "günstig" Cambodga sei.....
    Das die Mädels dort viel günstiger seien......
    Das die Turis alle von Thailand nun nach Cambodga strömen....
    das kann ich alles nicht nachvollziehen....

    Im supermarkt kostet zb ein Liter Milch 2,50$, ne Dose Bier (0,33l) 2$, eine Tüte Chips über 2$ usw......
    nur die zigaretten waren sehr günstig.
    Ansonsten waren sämtliche preise oberhalb oder gleich den deutschen Supermarktpreisen !

    Die 3-Rad-Taxen verlangten grundsätzlich 2$, auch wenn das Ziel nur eine Strasse entfernt war...
    zum airport,ca 20min weg, wurden 10$ aufgerufen......
    Die Mädels haben zuerst meist 70-80$ für Longtime aufgerufen, auch wenn man die Preise , Verhandlungsgeschick vorrausgesetzt, auf etwa 25-30$ senken konnte....

    Angenehm/erwähnenswert war der Altersdurchschnitt in den "Clubs" von ca. 20-25 jahren. Im Vergleich mit Patty doch um einiges jünger...
    Solange man den "Damen" einen Ladydrink spendierte (3,50$/Drink) hatte man ständig eine Traube Mädels um sich rum......
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2015
  2. urmel2121

    urmel2121 Senior Member

    Registriert seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    409
    Danke erhalten:
    40
    Beruf:
    Keine Angaben
    Ort:
    Wiesbaden
    regen.jpg, Eindrücke der letzten Thailand- /Cambodgareise, 1 Hier mal Bilder davon.
     
  3. urmel2121

    urmel2121 Senior Member

    Registriert seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    409
    Danke erhalten:
    40
    Beruf:
    Keine Angaben
    Ort:
    Wiesbaden
    Beachroad.jpg, Eindrücke der letzten Thailand- /Cambodgareise, 1
     
  4. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    danke für die Fotos...Habe meine noch auf der sd-karte. muss ich mir mal vornehmen....
     
  5. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    jo, Urmel, so war es...

    Happy Swimming-Days!......

    war aber zum Glück nur 3-4 tage so...... aber immer wieder Regen...... brrrrrr.......war dieses mal echt viel.......


    aber war schon lustig mit anzusehen wie Taxen versuchten da durchzukommen und der innenraum mit wasser vollgelaufen ist.... und etliche Motobikes abgesoffen sind und nicht mehr angesprungen sind....
     
  6. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    PP.jpg, Eindrücke der letzten Thailand- /Cambodgareise, 1

    Schönen Gruss ans Forum aus PP ;)
     
  7. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    Erwähnenswert war noch das "Penthouse" welches ich in PP angemietet hatte....

    .....ein Graus, ein Elend.... Zum Glück hatte ich 2 King Size Beds auf dem Zimmer..... das eine war wohl nur noch für den Sperrmüll gut... dreckige, gelb-befleckte Laken.... ein völlig ausgeleiertes Sprungfederbett, wo man völlig drin versank und um sein Leben fürchten musste darin liegen zu müssen, da jederzeit die Federn herausgesprungen wären, um sich in den Rücken zu bohren.......
    Das zweite "King-Size-Bed" war nix anderes als eine Erhöhung des Fussbodens... genauso dreckig wie das andere Bett.
    Man konnte nur drin liegen, wenn man die Handtücher drauf ausgebreitet hatte....

    Frische Handtücher nur am ersten tag....am zweiten Tag gab es nur noch ein einziges Frisches, am dritten Tag gab es keine mehr.......
    Nach Regenguss lief das Wasser an der Toilettenwand entlang und ergoss sich über den ganzen boden bis zur Terassentür... Man betete nicht auf Toilette zu müssen....alleine schon weil man Angst hatte auf dem Klo einen Kurzschluss zu bekommen (SAW-Falle vom Feinsten).

    Und das alles bei einem Preis von immerhin 40$ die Nacht.....

    Immerhin war das "Hotel" direkt vor Ort.
    Das ganze Geschehen spielte sich in den 3 Nebenstrassen ab die jeweils vielleicht 50m-100m lang waren und jeweils bestenfalls vielleicht 10-20 Bars/Clubs beherbergten.
    Mehr war nicht zu entdecken in der kurzen Zeit....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2015
  8. urmel2121

    urmel2121 Senior Member

    Registriert seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    409
    Danke erhalten:
    40
    Beruf:
    Keine Angaben
    Ort:
    Wiesbaden
    Möchte mal wissen wie der MC Donald und der Laden da unten ausgesehen hat
     
  9. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen