Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Einfuhr von PHP von Deutschland aus auf die Philippinen erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Board00, 28.12.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Board00

    Board00 Member

    Registriert seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    202
    Danke erhalten:
    7
    Hallo zusammen,

    ich hatte vom letzten Urlaub noch ca 50k PHP übrig kann ich diese Problemlos wieder einführen nach Manila?
     
  2. Blechpozilist

    Blechpozilist Member

    Registriert seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    244
    Danke erhalten:
    28
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Zürich
    Devisenbestimmungen:

    Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist bis 10.000 PP gestattet (höhere Beträge nur mit Genehmigung der philippinischen Zentralbank).
    Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbegrenzt, ab dem Gegenwert von 10.000 US$ besteht Deklarationspflicht (Belege gut aufbewahren). Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist auf den bei der Einreise deklarierten Betrag, abzüglich der Umtauschbeträge, begrenzt.
     
  3. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Die hättest Du schon gar nicht ausführen dürfen.
    Hast Glück gehabt das Sie Dich nicht gefilzt haben.
    Hätten Sie das Geld gefunden wärst Du es los gewesen.

    Umgekehrt nun hast Du eigentlich das selbe Problem.
    Steck Dir 9000 in Deine Geldbörse und verteile den Rest im Koffer, und oder Handgepäck.

    Oder nimm nur nen Teil mit. 50 k ist schon heftig.
     
  4. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Klar, wer soll das merken?

    Ich nehme mir aus jedem "Urlaub" immer einiges an Bargeld mit heim, damit ich bei der nächsten Reise nicht gleich am Flughafen für einen hohen Kurz wechseln muss. So kann ich Taxi, Trinkgelder oder eventuell auch SIM-Karten am Flughafen gleich kaufen.
     
  5. BobaFett

    BobaFett Senior Member

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    434
    Danke erhalten:
    49
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    im Süden von D
    da hast du recht, das mache ich auch immer
    aber 50.000 PHP ist wirklich ein Overkill für die ersten Ausgaben bei Ankunft.
     
  6. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.262
    Danke erhalten:
    577
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Brauchst du dir auch nicht zu merken. Üblicherweise erhälst du noch im Flieger einen Zettel vom Zoll, mit allen wichtigen Hinweisen, insbesondere zur Ein- und Ausfuhr von Bargeld.
     
  7. phii lonsa

    phii lonsa Rookie

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    68
    Danke erhalten:
    1
    Bei der Einreise in Clark wurde gefragt wieviel PHP ich dabeihabe. In Manila noch nie.
     
  8. uriel

    uriel Senior Member

    Registriert seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    383
    Danke erhalten:
    8
    Ort:
    Berlin
    Da hat mich niemand in Manila danach gefragt.Bei den Massen die jeden Tag an der Immigration anstehen , können sie auch nur Stichproben machen.
    Ich denke die kontrollieren(bescheissen/beklauen) lieber ihre eigenen Landsleute die aus dem Ausland Heimkehren.
     
  9. bambooze

    bambooze Senior Member

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    296
    Danke erhalten:
    67
    Ort:
    Allgäu
    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr gering, dass man in Manila oder Clark bei der Einreise so intensiv kontrolliert wird, dass dabei sorgfältig verteilte Geldscheine gefunden würden.


    Sofern man in D ein paar Leute im Bekanntenkreis hat die ebenfalls regelmäßig auf die Philis fliegen, oder ein paar Pinays im Bekanntenkreis hat, würde sich anbieten mit denen einen Teil der PHP gegen € zu tauschen.
    Viele, die auf Philis fliegen, sind froh darüber wenn sie vorab schon mal ein paar Tausend PHP für die Ankunft haben. Das erspart einem, gleich am Airport Geld vom ATM ziehen zu müssen, oder noch schlimmer, beim Geldwechsler am Airport zu einem miserablen Kurs zu wechseln.

    Sofern Du vorhast, in den nächsten x Jahren wieder mal auf die Philis zu fliegen, kannst Du die 50k auch als Geldanlage sehen. Wer weiß wie viele PHP es in ein paar Jahren noch gibt für unsere €s.
     
  10. kille1

    kille1 Newbie

    Registriert seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hallo. Ich bin letzte Woche eingereist und wurde nach Bargeld gefragt. Ich hatte angegeben, dass ich 22.000 Pesos dabei habe. Daraufhin musste ich in ein Nebenzimmer, wo das Ganze von einem officer durchgewunken wurde. Glück gehabt.
     
  11. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Rhein-Main
    Übrigens sind seit 31.12. die pesoscheine im alten Layout nicht mehr gültig.