Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Endlich Urlaub in Thailand

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von wegfahren, 05.09.2011.

  1. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Ich möchte an dieser Stelle, etwas an das Forum zurückgeben, durch deren Hilfe ich mich gut auf meine Reise vorbereiten konnte.

    Ich versuche möglichst zeitnah, meine Eindrücke, Empfindungen und Erlebnisse wiederzugeben.

    Ich bin mit dem iPad unterwegs - damit ist es nicht so einfach, auf die schnelle, Bilder für diesen Bericht vorzubereiten und mit einzustellen. Wenn es Wünsche dazu gibt, so werde ich dies, wenn ich wieder zu Hause bin nachholen.

    Vorfreude
    Meine ersten Besuche in Thailand liegen etwa 15 Jahre zurück. Damals, noch mit meiner damaligen Partnerin, fand ich dieses Land schon sehr faszinierend, die Kultur, die vielen Sehenswürdigkeiten, die Freundlichkeit der Menschen, die vielen hübschen Frauen, die einen dort überall begegneten. Die Aufzählung ließe sich noch verlängern.

    Ende des letzten Jahres fasste ich, auch durch die vielen interessanten Berichte in diesem Forum, den Entschluss, wieder nach Thailand zu fliegen.
    Im Juli diesen Jahres buchte ich den Flug mit AirBerlin. Es gibt sicherlich viele Fluggesellschaften mit besseren Service, für mich hatte aber neben dem Preis auch ein Direktflug ab Berlin Priorität.
    Meine Stationen während meiner 15 Tage in Thailand, sollten neben Bangkok auch Pattaya sein, vielleicht auch Phuket. Ich wollte mich aber noch nicht genau festlegen, sondern es auf mich zukommen lassen und vor Ort kurzfristig entscheiden, wo es von BKK aus, weiter geht.

    Ende Juli holte ich mir meine 1. Impfung gegen Hepatitis A,B - die 2. folgte dann Tage vor meinem Abflug.
    Meine Vorfreude stieg von Woche zu Woche, von Tag zu Tag und dann, war es endlich soweit. Tage vor Abflug hatte ich bereits mein Hotel für die erste Station meiner Reise, Bangkok, über Booking.com gebucht. Ich wählte das "Dream Hotel", welches auch in vielen Foren gute Kritiken erntete.
    Die Lage zwischen Soi Cowboy und Nana ist recht günstig.
    Ich gönnte mir, für den Anfang der Reise, mal etwas gutes, eine Junior Suite.
    Für die 3Tage sollte sie 12150 THB kosten.

    1.Tag (Sa)
    Am Sa ging es endlich los. Durch die Berichte in diversen Foren, war meine Erwartung und Aufregung entsprechend hoch. Doch zuvor stand noch der lange Flug an. Er ging abends mit etwa 40 Minuten Verspätung los. Die Beinfreiheit in der sogenannten "Rumpelklasse" ist wirklich sehr gering. Für sehr große Menschen eine Zumutung. Bei meiner Größe mit 1,76 m war es gerade noch zu ertragen. Den Service an Board kann ich nicht beanstanden. Es gab neben den alkoholfreien Getränken, ein Mittagessen mit Auswahl aus 2 Gerichten, Chicken oder Pasta. zwischendurch wurden immer wieder Getränke angeboten. Als Entertainment gab es immer wieder neue Filme. Die Qualität war auf mehreren Monitoren aber nicht besonders, immer wieder Störungen.
    Gegen Morgen wurde noch ein Frühstück gereicht, mit 2 Scheiben Brot,einem Brötchen, Butter, Marmelade und verschiedenen Belägen. Das Personal war recht freundlich.

    2. Tag (So)
    Nach rund 11 Stunden kam ich endlich in Bangkok an. Da ich die Zeit im Flieger nicht schlafen konnte (Aufregung) fühlte ich mich auch entsprechend kaputt und müde.
    Die Passkontrolle ging relativ schnell. Nach 10 Minuten war dies erledigt.
    Die Gepäckausgabe dauerte etwa 30 Minuten, der Gang durch die Zollkontrolle verlief problemlos und dann ..... war ich endlich da. Die erste Station meines Thailandurlaubes war erreicht.
    Die Taxifahrt zu meinem kurz vor der Abreise gebuchten Hotel (Dream Hotel) kostete 400 TBH.
    Trotz CheckIn Time 14 Uhr konnte ich bereits schon um ca. 11 Uhr in das Zimmer. Das Personal war überaus freundlich und zuvorkommend.
    Das Zimmer ist von der Ausstattung sehr gut, 2 Minibars, ein Schlafbereich mit einem sehr bequemen Doppelbett und einem separaten Wohnbereich. Jeder Bereich verfügt über einem großen TV. Die beiden Air-Kondition sind aber recht laut und es gibt keinen Balkon. Der Lärm von der Straße hält sich in Grenzen. Im Zimmer gibt es Kabel Internet. Über WLAN hat man sehr schlechte Verbindung, laut Auskunft an der Rezeption, eigentlich keine. Für iPad Benutzer, wie auch mich, gibt es hier Punktabzüge. Das Badezimmer ist sehr groß und gut ausgestattet. Es gibt eine große Dusche, wo auch mehr als 2 Platz finden, sowie eine Badewanne. Es macht einen sehr sauberen Eindruck. Das im Wohn-und Schlafbereich, sowie auch im Bad einschaltbare blaue Licht, erzeugt eine angenehme Atmosphäre.
    Nachdem duschen und Koffer auspacken ging ich erst einmal Richtung Sukhumvit um Geld für die nächsten Tage zu wechseln.
     
  2. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Hi wegfahren,

    DAS finde ich absolut super von dir, hier einen Livebericht zu starten :tu:.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel, viel Spaß.............
     
  3. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Abgefahren, wegfahren... :lach:

    Ich kann's kaum erwarten, wie es weitergeht. Trotz, dass Du kein "waschechter" Newbie bist, bin ich gespannt, wie Du Deine erste "freie" Zeit verbracht hast. Ich bin bis 2006 auch jedes Jahr mit meiner Ex-Frau nach und durch nahezu ganz Thailand gereist.

    Trotzdem war mein erster Trip als Newbie-QT eine völlig neue Erfahrung und ich habe Thailand mit ganz anderen Augen gesehen.

    Also: hau rein :tu:
     
  4. elmospiel

    elmospiel Junior Experte

    Registriert seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    706
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    zu Hause
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Hi wegfahren.... evtl. Nick in wegfliegen umbenennen..:hehe::wink:

    Schön dass du versuchst, deine Eindrücke "live" vor Ort zu präsentieren.

    Auch ich habe das gemacht bei meinem ersten "Besuch" in Asien und muss sagen, es war besser wie danach. So hat man gleich den direkten Einfluss noch im Hirn und kann sozusagen live von der Leber weg beschreiben.

    Also, hau rein, wir freuen uns.
     
  5. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Wechselstuben gibt es an fast jeder Ecke. Aber auch der kürzeste Weg dorthin wird, bedingt durch die hoheTemperatur und die hohe Luftfeuchtigkeit, zur Qual. Das "Wasser" lief in Strömen und kennzeichnete einen gleich als "Neuankömmling".*
    Unterwegs sah man viele hübsche Girls und man wurde immer wieder angesprochen. Aber in dem Moment war ich einfach zu kaputt, auch wenn das Girl noch so hübsch war.

    Anschliessend zu Mac Doof und dort noch eine Kleinigkeit gegessen, denn großen Hunger und Appetit hatte ich nicht und dann anschliessend zurück ins Hotel und mich für die 1. bevorstehende Nacht in Bangkok ausgeruht.

    Gegen 19 Uhr brach ich dann Richtung Soi Cowboy auf. Auch auf dem Weg dorthin wieder Girls, die einen ansprachen. Aber ich wollte ja zur berühmten Soi Cowboy. Es war immer noch sehr warm und das Wasser lief weiterhin.

    In der Soi selbst, mehr Girls als Farangs - es war ja auch noch sehr früh. Die zum Teil sehr hübschen Mädels versuchten einen ständig in die verschiedenen Bars zu locken.

    In der Midnight Bar blieb ich dann hängen.
    Auf der Tanzfläche drängten sich die Girls. Für meinen Geschmack bestimmt 80 % jung, hübsch und sexy. Die Bar selbst hat zwei Ebenen. Die oberste mit Glasboden. Dort tanzten viele Girls Topless. Nur mit einem kurzen Röckchen bekleidet, ohne Slip.
    Die Atmosphäre, sehr war sehr hot - Erotik lag in der Luft. Publikum zu etwa 50% japanisch.
    Positiv empfand ich, dass man nicht sofort abgebaggert wurde und ein Ld ausgerufen wurde. Man konnte sich erst einmal in Ruhe umschauen und sich seine persönliche Favoritin aussuchen. Die erste Kontaktaufnahme war dann durch Blickkontakt schnell hergestellt und es begann das übliche Frage/Antwort Spiel. Dann kam auch die Frage nach einem Ld. Bora, so hieß die hübsche, machte mich dann auch schnell durch Körperkontakt sehr heiß und ausgehungert wie ich war, konnte ich nicht lange widerstehen. So dauerte es nicht lange und auf meine Frage nach St und Lt wurde mir ein Zettel vor Augen gehalten, mit den Preisen.
    Bf sollte 900 kosten, aber die Lds wurden mit angerechnet. Ich gab ihr 2 Drinks aus, zu je 300, also musste an die Bar noch 300 entrichtet werden. St wurde mit 2500 und Lt mit 4500 ausgerufen. Sehr viel Geld, Verhandlungsspielraum war nicht sehr viel. Ich vereinbarte mit ihr St für 2000, ich muss gestehen es war zu viel aber ich war einfach scharf auf sie.
    Sie zog sich um und wir machten uns auf den Weg Richtung Hotel.*
    Es regnete leicht und Bora wollte lieber mit Taxi fahren, welches sie dann auch bezahlte, weil ich keine kleinen Scheine mehr bei mir hatte.

    Im Zimmer angekommen tranken wir noch etwa und wir zogen uns gegenseitig aus. St bedeutet, wie mir Bora sagte, 2 Stunden. Wir duschten zusammen und verwöhnten uns gegenseitig. Dann ging es ab ins Bett und wir verwöhnten uns weiter. Was ich dann erlebte, brachte mich fast um den Verstand. In meinem Leben hatte ich schon vieles erlebt - ab dieser BJ.......
    Sie verstand es, mich immer wieder bis kurz vor dem Orgasmus zu bringen und dann wieder etwas abzulassen. Es war unbeschreiblich. So dauerte es, ich schätze mal, mehr als eine Stunde, bis ich kam und ich ihr meine Ladung in den Mund spritzte. Ich war total fertig - aber auf eine angenehme Weise.*
    Wir kuschelten etwas und ich wollte nach diesem Erlebnis einfach mehr von/mit ihr. Mein sonst so wacher Verstand war einfach ausgeschaltet und ich war einfach nur geil. So kam es dann, dass ich auf Lt verlängerte, was sich dann aber als Fehler herausstellte.
     
  6. Word

    Word Gast

    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    bitte mehr davon! und vielleicht ein paar bilder..? :tu:
     
  7. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.318
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Hey :ornp: weiterschreiben was ist mit dem Fehler? Wie gehts weiter??:ironie:
     
  8. 19lodi63

    19lodi63 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    nach dem schönen Bericht hätte ich auch große Lust 2-3 Tage in BKK zu verbringen. Fliege am Samstag nach BKK und wollte dann gleich weiter nach Pattaya zu Bekannten. Das erste mal war ich vor 4 Jahren in Thailand aber da nur 10 Tage in Pattaya. Als BKK Neuling würde ich gerne mit einem Ortskundigen BKK Nightlive kennen lernen. Hat jemand interesse ?
     
  9. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Die Midnite kenne ich. Meine Kratzbürste, mit der ich über zwei Jahre zusammen war,hat dort gearbeitet. Aber die Preise, die dort aufgerufen werden, man, 900 Baht Barfine und 300 Baht für einen Ladydrink sind recht heavy. Ich habe ja nur selten Ladies aus einer Bar in Bangkok mitgenommen, zuletzt wars wohl 97. Barfine lag so bei 300 Baht, ein Ladydrink bei 70 Baht und LT für 1000 Baht, die das Mädel aber auch voll und ganz wert war.

    Aber dein Bericht liest sich gut, da werden Erinnerungen wach.

    Liebe Grüße

    KingPing
     
  10. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Sorry, wegen meiner längeren Schreibpause. Habe im derzeitigen Hotel kein besonders stabiles WLAN.
    Im nächsten Hotel wirds weitergehen.
     
  11. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Nach einer Erholungspause war sie plötzlich wie ausgewechselt. Sie war sehr passiv, lag fast nur da und ließ mich machen. Mir verging die Lust und es war sehr ernüchternd. Was war geschehen? Sie sagte, sie habe starke Kopfschmerzen. Aber das allein, wenn es so war, kann es nicht gewesen sein. Ich vermutete, die "Sicherheit" Lt zu haben, war der Auslöser.*
    Jetzt werden einige von euch vermutlich meinen, ich hätte sie sofort auffordern sollen, zu gehen. In Erinnerung an den absolut tollen BJ, konnte ich das dann aber doch nicht machen.
    Am nächsten Morgen, ich wurde gerade wach, war sie bereits schon angezogen und wollte gehen.
    Ich werde dieses Erlebnis als "Lehrgeld bezahlen", abhaken.

    3. Tag (Mo)
    Nachdem sie gegangen war, ging ich im Hotel frühstücken. Das Buffet war sehr gut. Das Personal sehr aufmerksam und freundlich. Hier gibt es weitere Pluspunkte für das Hotel.

    Nach einer kleinen Shopping-Tour durch die Sukhumvit, wollte ich zu Annie's Massage. Ich hatte viel gutes drüber gelesen und wollte mich davon überzeugen.
    Dort angekommen, wurde ich erst einmal eine Treppe hochgeführt und mir ein Platz vor einem Glas "Schaukasten" angeboten. Es kam mir so vor, als ob die etwas hübscheren und jüngeren Mädels auf der linken Seite und rechts die etwas älteren, nicht ganz so attraktiven Damen saßen. Das Mädchen mit dem Buchstaben "L" hatte es mir angetan. "Mamasan" teilte mir aber mit, sie sei gerade erst 18 und biete ausschliesslich Massage an.

    Ok, dachte ich mir, dann werde ich weiterschauen.
    "Mamasan"wurde langsam unruhig als ich zögerte und ließ die Mädels öfters aufstehen, damit ich sie genauer betrachten konnte.
    So viel meine Wahl dann auf das Mädchen mit dem Buchstaben "Y". Sie hieß Yil oder s.ä.
    Eine Body-Massage, 2 Stunden, sollte 2500 kosten. Yil und ich gingen dann zur Bar, ich bestellte *ihr noch einen Drink und dann ging es in den Massageraum.*

    Dieser war recht groß und mit einer Badewanne und einem Bett ausgestattet.*
    Wir unterhielten uns ein wenig, so gut es ging in englisch, sie ließ das Wasser ein und sorgte für genügend Badeschaum.
    Bevor es dann in die Wanne ging, wurde ich noch "abgewaschen" und dann ging es los.*
    Sie rutschte auf mir herum, massierte mit ihren kleinen Brüsten, stellte ihre Füße links und rechts auf den Badewannenrand und massierte weiter mit ihrem Po. Dabei konnte ich ihre eingeschäumte Spalte gut sehen. Da Jil mir auch sehr sympathisch war, fühlte ich mir sehr wohl.

    Ich muß dazu sagen, ein Mädchen kann noch so gut aussehen, wenn aber kein bisschen Sympathie da ist, sie kühl und nur Profi ist, fühle ich mich sehr unwohl und oft funktioniert es dann auch nicht. Ich bin nunmal Mensch und kein Roboter.

    Der BJ in der Wanne war dann auch sehr schön und es dauerte nicht lange bis ich in ihrem Mund kam.

    Dann wurde ich erneut abgewaschen, sie spülte ihren Mund mit Listerine aus und es ging aufs Bett wo eine "normale" Massage folgte. Diese empfand ich für mich sehr entspannend. Die Massage endete dann, wie bereits in der Wanne mit einem guten BJ.

    Ich muss abschließend sagen, es war ein sehr schönes Erlebnis, ein wirklich sehr liebes und nettes Mädel, ich hätte sie noch gerne mit ins Hotel genommen, die Preise dafür, sind dann aber bei Annie's sehr hoch.

    Abends ging ich dann noch etwas trinken und da ich recht müde war, dann auch ohne Mädchen allein schlafen.
     
  12. Word

    Word Gast

    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    :tu:Hey super, es geht weiter!!!
     
  13. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    4. Tag (Di)
    Dieser Tag begann, wie schon der Tag davor, mit einem ausgiebigen Frühstück.*
    Anschliessend wollte ich mir den Grand Palace anschauen. Die Taxifahrt von meinem Hotel dorthin kostete, mit etwas handeln, 200. Der Taxifahrer wollte mich noch zu allen mòglichen Sachen überreden. Shoppingtour, Massagesalons, wo er natürlich seine Provision bekommt, aber ich wollte nur zum Grand Palace.
    Es war dort sehr eindrucksvoll, kostete allerdings auch für uns Touris, 400 Eintritt. Es hatte sich aber gelohnt.

    Sightseeing macht müde, besonders bei diesen Temperaturen. So ging ich anschliessend etwas Essen und ruhte mich dann aus.

    An diesem Abend, wollte ich mir von einer der vielen sogenannten "Model Massagen", ein hùbsches Girl ins Hotel bestellen.

    Meine Wahl viel dann auf Angie, 19 Jahre alt, von ezmassagebkk.com/
    Jeder Laie sieht bereits, dass hier alle Bilder nachbearbeitet wurden. Ich war aber auch gespannt, wie sich die Bilder mit der Realität vertragen.
    Ich buchte telefonisch eine *"Oil Massage Special", 2 Stunden, für 3000.

    Angie kam pünktlich und ich muss sagen, man konnte sie noch im Vergleich mit den Bildern auf der Homepage erkennen.

    Vom Typ her war sie mir nicht so sympathisch aber auch nicht komplett unsympathisch. Also dachte ich mir, versuchen wir es mal, vielleicht entwickelt sich da noch was mit der Zeit.
    Wir tranken zusammen etwas, dann ging sie auch schon ins Badezimmer, duschte sich und mich anschließend.
    Anschliessend ging es dann aufs Bett. Sie holte aus ihrer Tasche eine Flasche mit Bodyöl und massiert mich. Die Massage war aber mehr schlecht als recht. Bereits nach 10 Minuten bekam ich einen Präser über und einen BJ. Ein BJ mit "Mantel" geht gar nicht. Eine Kommunikation in englisch war plötzlich sehr schwierig, denn sie verstand nicht was ich mit dem Präser meinte.
    Nach etwa weiteren 5 Minuten ritt sie mich, bog dabei ihren Köper in alle möglichen Richtungen, was schon recht geil aussah, dieser schlanke, hübsche Körper, aber die richtige Stimmung wollte dabei bei mir nicht aufkommen. Dabei schaute sie mich ständig an, als wolle sie fragen, wann ist es denn endlich soweit...... aber es dauerte und dauerte...... Wir machten verschiedene Stellungswechsel und ich brachte es dann endlich auf ihrem Körper zu Ende.

    Wie ich weiter oben bereits schrieb, brauche ich für guten Sex, auch gegenseitige Symphatie.
    Da diese während der zwei Stunden aber nie richtig aufkam und unser Verhältnis irgendwie angespannt war, war ich froh, nachdem ich anschliessend noch eine kurze "Massage" bekam, dass sie endlich ging.
    *
    Ich ging früh schlafen, denn am nächsten Morgen, wollte ich für ein paar Tage nach Pattaya fahren.
    Gebucht wurde im Tim Boutique Hotel, ein Zimmer mit Whirlpool Badewanne, für 3 Tage.
     
  14. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Schöner Bericht :tu:, aber..........diese Preise .........

    Bin ja schon mal gespannt was du in Pattaya so erleben wirst
     
  15. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.318
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Hey schön dein Bericht nur weiter so:tu:, mir fehlt ein wenig das geschehen ausserhalb des Hotels.

    und das mit der Massage Bestellen von einer HP sehr interessant an sowas hab ich noch nie gedacht in der Ferien:?
     
  16. Cambouflage

    Cambouflage Senior Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Kambodscha
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Ja, so richtig gut können das nur wenige Girls. Vor ein paar Tagen hatte ich ein Girl in Sihanoukville, da hörte ich die Posaunen von Jericho... :hehe: ...und der Rest hat auch gestimmt.
    Leider musste ich am 2. Abend ja unbedingt ein anderes Girl haben - die war dafür eine der wenigen Reinfälle die ich in den ganzen 10 Jahren Kambodscha hatte :cry: und die kann ich wirklich an nur fünf Fingern abzählen.

    Deine Story fängt schon spannend an, freue mich schon auf die Fortsetzung. :tu:
     
  17. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    So, ich bin in der Zwischenzeit wieder zurück in Deutschland.
    Mein iPad hatte sich "verabschiedet" und so war es mir leider nicht möglich, zeitnah zu berichten.
    Ich werde aber meine Erlebnisse nach und nach hier einstellen.
     
  18. wegfahren

    wegfahren Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    5. Tag (Mi)
    Gebucht hatte ich über booking.com. Die Tage sollten 10500 THB inkl. Frühstück kosten.

    Ein Taxi reservierte ich zuvor über Mr. Dang, was dann auch sehr gut klappte und der Fahrer sehr pünktlich kam. Bezahlt habe ich 1000 THB + ein kleines Trinkgeld.
    Der Fahrer sprach recht gut englisch, wodurch die Fahrt dann auch nicht so langweilig war.

    Das Tim Boutique Hotel selbst machte von außen einen recht gepflegten Eindruck, nur die Baustelle vor dem Haus, gab mir doch zu denken.
    Das Zimmer selbst, recht geräumig, die Spielwiese groß und das Bad mit dem Whirlpool und Dusche recht ordentlich und sauber.

    Nachdem duschen ging es ersteinmal ab zur Beachroad und dann Richtung Walkingstreet.
    Zu dieser recht frühen Zeit, war noch recht wenig los in den Bars und die Walkingstreet wirkte einwenig wie ausgestorben.
    Ab und an wurde man von Girls angesprochen, "..where you go...". Ich ging ersteinmal ins Mac Doof um eine Kleinigkeit zu essen.
    Zwei Mädchen, die mir gegenüber saßen, versuchten mit mir Blickkontakt aufzunehmen. Sie gefielen mir aber nicht besonders.

    Abends ging ich dann ins Roxys. Der Laden war recht voll und die Tänzerinnen, waren zum Teil auch sehr hübsch.
    Es dauerte nicht lange, bis um mich herum 2 Barmädchen saßen und wir ausgelassen herumalberten und Körperkontakt hielten. Die eine von beiden war sehr süß und so
    gab es auch LDs. Auf meine Frage nach BF, ST, LT sagte sie mir, dass sie nachts nach Hause müsse, zu ihrem Baby.
    Sie ging kurz weg und kam dann mit einem jungen Mädchen zurück, die sich zu mir gesellte. Sie war sehr hübsch, wirkte aber sehr unsicher und schüchtern auf mich. Eine Kommunikation war schwierig, sie sprach sehr wenig englisch, aber sie übte einen besonderen Reiz auf mich aus.
    So nahm ich sie dann nach Zahlung von 600 THB BF mit.
    Wir gingen essen und die Atmosphäre wurde entspannter und sie wurde lockerer.
    Anschliessend ging es ins Hotel, wir tranken noch etwas und sie ging dann allein, vor mir, duschen. Sie kam in einem Badetuch gehüllt zurück und legte sich ins Bett. Sie wirkte noch immer sehr verkrampft und so gab ich ihr mit Babyöl eine Massage.
    Ich begann am Hals und arbeitete mich dann über ihren Rücken, ihren schönen festen Po, ihren Schenkeln, bis zu ihren Füßen vor. Immer wieder kehrte ich zu ihrem Po zurück und zu den Innenseiten ihrer Schenkel. Sie öffnete leicht ihre Beine und so konnte ich ihre Scham gut erreichen.
    Sie bewegte sich ganz leicht und ich glaube, sie genoß es. Meine Hände massierten nun intensiver ihrer Mu..., sie hob leicht ihr Becken und so konnte ich besser massieren und einen Finger einführen. Sie war bereits sehr feucht.
    Nach einer Weile drehte sie sich auf den Rücken und ich begann nun auch ihre Vorderseite zu massieren. Vom Hals aus ging es zu ihren kleinen Brüsten. Es machte Spass, diese festen dunklen Nippel zu massieren.
    Über den Bauchnabel/Bauch ging es dann weiter nach unten. Ihre Mu... war bereits sehr feucht. Sie streckte mir ihr Becken entgegen und so begann ich sie zu lecken.
    Ihre Bewegungen wurden heftiger, ihre Beine umklammerten mich und ich bekam kaum mehr Luft. Diese vorher so verkrampfte Mädel, war wie ausgewechselt.
    Sie drückte immer fester ihre Mu... auf meinen Mund, atmete schneller und gab dabei schrille Töne von sich.
    Irgendwann kam sie dann und gab meinen in der Zwischenzeit geröteten Kopf frei.
    Nach einer kurzen Verschnaufpause, ich lag auf den Rücken, küsste sie mich ............
     
  19. albatros

    albatros Junior Member

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    95
    Danke erhalten:
    1
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    Mensch! Erzähl weiter!!!!:yes:
     
  20. asiaossi26

    asiaossi26 Junior Member

    Registriert seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Cosmopolit
    AW: Endlich Urlaub in Thailand

    ...wie schade, jetzt hört er einfach auf!