Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Erfahrungen mit Versandapotheken

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Cannondale, 29.05.2012.

  1. Cannondale

    Cannondale Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Kerls,

    wer von Euch hat Erfahrungen mit den diversen Versandapotheken/Internetapotheken gemacht und kann dazu berichten.
    Ich möchte zum Gebrauch hier in Deutschland Cialis bestellen, meinetwegen auch ein Generikum oder anderer Handelsname.
    Ich höre/lese aber dazu haarsträubende Sachen: Geld weg und keine Ware - untaugliche Ware - wochenlange Wartezeit und zig Reklamationen - kein Kontakt mehr zu Apotheken möglich, nachdem das Geld geflossen ist.
    Vielleicht gibt es unter 100 schlechten Versandapotheken ja auch eine oder zwei gute.
    Helft bitte mit, diese zu finden.
    Also, wie sind Eure Erfahrungen. Welcher Versender ist in Ordnung??

    P.S. ich war LEIDER noch nie in Thailand o.ä. und kann deshalb auch nix von dort mitbringen...

    Danke für Eure Mithilfe
    Cannondale
     
  2. Insomnia

    Insomnia Senior Member

    Registriert seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    456
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    NRW
  3. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.898
    Danke erhalten:
    744
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Ich denke zuverlässig sind die allermeisten, aber es kann bös ins Auge gehen. Verlust der Kohle ist da noch hamlos. Wie bei meinem Kumpel. Der hatte vor längerer Zeit des öfteren aus Holland bestellt, d.h. der Versand erfolgte sogar aus D (nach D). Klappte wunderbar. Als er schon etwa 2 Jahre nichts mehr bestellt hatte, bekam er plötzlich Post von einer Staatsanwaltschaft in D, es wurde gefragt, was er da bestellt hatte. Zum Glück hatte er per Nachnahme bezahlt, s.d. KK und Bankdaten nicht vorlagen. Und es war ja schon länger her. Ansonsten wäre es schwer geworden sich rauszureden. Man ist bei denen (die "Apotheken", welche ja nur illegale Versender sind) für ewig in den Listen, Kundendateien etc, wenn sie die hops nehmen, ist man mit dran. Kann man praktisch nicht umgehen die Gefahr.
     
  4. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @Cannondale: Lies dich hier mal schlau!