Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Pilo, 28.06.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Nun, dies soll kein langer und ausführlicher Bericht werden, Ich möchte nur meine persönlichen Impressionen zum Besten geben.

    Wie schon an anderer Stelle geschrieben war die Fahrt nach Angeles mit dem FifeStar Bus kein Thema. am Bus Terminal habe ich mich gleich von so nem grünen Männchen zu nem Trycicle einlullen lassen. und als ich das dann mit meinem Gepäck bestiegen hatte hielt er doch auch noch die Hand auf. Na gut gab ichm 3 Pesos die ich noch klein hatte.
    Der Trycycle Driver brachte mich dann auch auf dem schnellsten Weg zum Hotel. und dabei links / rechts / vorbei / abkürzen / Vorfahrt nehmen / im Gegenverkehr überholen etcpp. Aber ich bin heile und auch recht schnell angekommen. Hätte aber besser vorher verhandelt. denn nun wollte er 150 Pesos von mir.

    Dann ins Hotel Zimmer ein gecheckt.
    Uh ist das ein übler Schuppen. Nur im Bad ist ein kleines Fenster mit Sonnenlicht. im Haupt Raum ist zwar ein verhangenes Fenster, dahinter aber nur die Wand des Europa Hotels.
    Und die Klima ist laut. selbst auf niedrigster Stufe. Werde ich wohl am Abend auf volle Pulle Laufen lassen und dann ab schalten über Nacht.

    Ok dann erst mal Aki an getextet der sich mir als Guide angeboten hatte.
    Ja klar wir können uns sehen. Aber er hat da ein Problem. seine Freundin ist überraschend aufgetaucht.

    Hab mich dann erst mal mit Barem versorgt und bin dann zum Italiener um die Ecke. Grade mal 100 Meter von meinem Hotel entfernt.
    Die Pasta mit Schrimps und Pilzen schmeckte auch sehr lecker. Aki kam dann auch und wir haben erst mal so über alles mögliche geredet.
    Dann sind wir auch los gezogen. Hier ein gutes Steak house, da ein gutes Frühstück und dort muss man aufpassen auf die Kinder...
    Dort wohnt Aki und da sind auch ein paar interessante Hotels die nicht teurer als mein Perimeter Hotel sind.

    Weiter dann irgendwann rechts roichtung Kirche. da gibt es dann am Ende 3 kleinere Bars. Da sein in der mittleren ein Mädel nach meinem Geschmack.
    bisschen chubby mit großen Titten und gutem Gebläse....
    Aber sie war nicht da. arbeitet nur Tagsüber.
    Ok dann weiter die Walking Street lang.

    Da sei der Schuppen in dem man Schofel antreffen kann, er war aber nicht da.
    und hier seis gut hier weniger. etcpp.
    Er hat mir so viel gezeigt, kann ich gar nicht alles aufnehmen.
    Wir wollten dann mal wo rein ein Bierchen trinken, doch da kam ne SMS von seiner Holden.
    also zurück und sie treffen.
    Dann war ich auf mich alleine gestellt.

    Bin dann zurück zur Walking street und musste bestimmt hunderte von Zigaretten Verkäufern die mit Cialis und Viagra Packungen lockten,abwehren. irgendwann habe ich sie einfach nur ignoriert.
    Auch die Schlepper Mädels die einen immer wieder in die Schuppen rein lotsen wollten.
    Naja, zwei mal langsam hin und her geschlendert.....

    Dann in die Muse Bar rein.
    An die Bar gesetzt und ein Bier bestellt.
    Auf der Bohne tanzten gerade so etwa 8 bis 10 Mädels. aber das kann man nicht tanzen nennen. das kam mir so richtig gezwungen vor, ohne tatsächliche Lust. Naja auch verständlich, denn es war ja kaum was los. kaum männer da die potentielle Kunden sein könnten.
    nach etwa 5 inuten gingen sie und etwa 20 andere Mädels, alle im selben Bikini, kamen auf die Bohne und versuchten so ein wenig im gleichschritt zu tanzen und sich langsam weiter zu bewegen. so konnte man alle Mädels nach und nach betrachten. aber für mich war da nichts auffälliges dabei.
    das dauerte dann etwa 20 Minuten. und mit jeder Minute sank die Lust der Mädels und sie begannen eher herum zu albern.
    Dann kamen wieder neue Mädels und das Spiel ging von vorne los.
    Habe mein Bier beendet und bin weiter gezogen. Immer auf versuchtem Augenkontakt zu Mädels die da ebenfalls eher langsam durch die Gegend schlenderten. Mir stand eher der Sinn nach einer Freelancerin als so ein Mädel für 3000 Pesos aus ner Bar zu holen.

    Hatte mich da an der Strasse gegenüber der Muse gestellt um das reiben zu beobachten.
    Als es dann anfing zu regnen bin mal kurz ins Lolipopp, aber das war gar nix los.
    Dann nebenan ins La Bamba. Das scheint wohl ein Mexikanisch angehauchter Schuppen zu sein. aber nen Caipirinha gabs dort auch nicht. Margerita gabs wohl. na egal. also ein Bierchen.
    Hier waren ein paar mehr Männer da. doch es war auch hier wenig Stimmung. Manchmal warfen Männer die Tischtennisbälle und die Mädels stürzten sich dann auf die umherfliegenden Dinger. Naja. Wems gefällt...
    Eine der Nixen wollte sich dann zu mir bequemen. war aber nicht meine Kragenweite. so habe ich den LD abgelehnt. Ja ich weiss ich bin da eher ein sparsamer Schwabe.

    Habe mich dann auf die Andere Seite gesetzt da dort ein paar andere Männliche Mitstreiter sassen, noch ohne Mädel Begleitung. hatte gehofft irgendwie ins Gespräch zu kommen. war aber eher nicht drin. da kam gar kein Interesse rüber. ein Zuprosten wurde zwar mit einem Kopfnicken beantwortet aber das wars dann auch schon.

    Na dann raus und nochme auf und ab marschiert.
    So ab und an wurden meine Blicke auch erwiedert von irgendwelchen Damen. sie drehten sich auch mal um, stoppten, liefen zurück, schauten wieder...
    Aber ein Gespräch kam irgendwie nicht zu stande.

    Einmal dann doch, aber die beiden Grazien schienen mir sehr jung. Habe dann vorsichtshalber dankend abgelehnt.

    Dann bin ich ins Dollhouse rein.
    Da war mehr los. Auch mehr Männer drin. Oder vielleicht wars einfach schon später.
    Da waren erst mal 3 Nixen an der Stange am werkeln. Das verstanden sie richtig gut. War wirklich nicht schlecht.
    Erst mal ein Bier bestellt. Ob ich Popkorn will? Süss oder Salzig? Süss. Also ja. Aber es war doch salzig.
    Naja egal. Nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

    Dann kamen ein paar andere Mädels ins Rondell. Eine liess sich mehrmals in den Spagat fallen. Hmmm, da kam gleich der Gedanke auf ob die so im Spagat auch nen Schwanz reiten kann?

    Dann lief eine recht schnell an mir vorbei. Aaah genau meine Kragenweite. Aber so schnell konnte ich den Namen auf ihrem Schild nicht lesen.
    Und die Blauen Mädels schnell zu fragen... war auch nicht mein Ding. Die kommt bestimmt wieder.

    Irgendwann später, bei meinem zweiten Bier und der dritten Schüssel Popkorn kamen dann so ziemlich alle Mädels ins Rondell. Aber da war keinerlei Bewegung. Da hätte ich mir gewünscht dass sich die Mädels bewegen so dass jede mal an jeder Position ist. So müsste man drum rum laufen um möglichst viele der Mädels zu sehen.
    Hier hatte ich nämlich gehofft meine Kragenweite wieder zu entdecken. Dann sah ich eine. Ja die könnte es sein. etwas Blick Kontakt... ein Lächeln... hmmm der doofe Alte vor mor in der vorderen Reihe baggert das Mädel an. aber war wohl nichts.
    Gab Ihr dann ein Zeichen sich zu mir zu begeben. Dieser Aufforderung kam sie auch gleich nach. Hallo, ich bin Saskia (oder so ähnlich). Hi ich bin Der Wolf. (hatte ein T-Shirt mit einem großen Wolfs Kopf vorne abgebildet an)
    Etwas Blablabla und schon war eine blaue" da und fragte wegen Lady Drink. Ja nen kleinen bitte. Was zu Essen? nein danke. Und für die Dame? Nein danke vielleicht später.

    Dann erfuhr ich auch die Preise. Aki hatte mich ja schon vorgewarnt. Doch das wollte ich auf keinen Fall aus geben. Ja ich weiss in Deutschland bekommt man nix vergleichbares für 50€. Aber hier war mir das einfach zu heftig. Zumal ich so viel auch gar nicht dabei hatte.
    Die Dame hats auch verstanden und war nach 5 Minuten wieder weg.
    Und da sah ich dann die "richtige Kragenweite" die ich vorher schon gesehen hatte wieder.

    Naja egal. raus hier. mal sehen was sonst noch geht.
    Es hatte inzwischen aufgehört zu regnen.

    Ja beim Weiter schlendern dann oh zwei nett aus sehende Mädels gucken... kommen her... hallo, bla bla bla... ins Hotel mit... Ja klar... preis?... 1500Pesos... Ok.... Beide?... Nein eine reicht mir... Du... ok. und meine Freundin?... soll sich selber jemanden suchen...
    Der Fussweg zum Hotel war nur 5 Minuten. im Zimmer dann gleich mal aus ziehen und zusammen duschen.
    naja nicht ganz zusammen. ich zuerst und sie wartete daneben. dann sie.
    im Bett dann recht netten GFS. sie wollte aber nach der Ersten nummer schon los. Die Freundin wartet auf sie. nee Mädel ohne ne zweite Nummer geht nix.
    Also zurück ins bettchen und ne zweite Nummer. war aber nicht so sehr der Bringer.
    sie erzählte dass sie selber in einer Bar arbeitet und für heute schon Feierabend habe. Wenn sie von der Bar aus mit geht, bekommt sie die Hälfte - also 1500 Pesos. und soviel wollte sie auch von mir.

    Naja habe sie dann nach der zweiten Nummer entlassen. Noch 200 Tip drauf gelegt. aber sie wollte noch was fürs Trycycle. he? ok habe versucht dann den 200er wieder weg zu nehmen und ihr dafür zwei 50er geben. aber nein sie wollte nen 50er extra. der Trycycle Fahrer gibt nicht raus auf 200. son quatsch. gab ihr dann noch 20 und gut wars.



    Heute Morgen dann erst mal auf Suche gehen nach nem Besseren Hotel.
    Bn dann die Teodoro Street runter gelaufen und wurde vor einem Schuppen mit Hallo gerufen.
    Hah welche Überraschung sass da Aki mit seiner Freundin zum Frühstück.
    Na da gesellte ich mich gleich mal dazu. Das sah auch lecker aus. Toast, Kaffee, Spiegeleier, Speck...

    Dann sind wir ein paar Hotels anschauen gewesen. das La Teresits, ein stück weiter noch ein neueres, und Aki hat mir seine Bude gezeigt.
    Später bin ich dann noch zum Juanitas Hotel. Die Zimmer waren alle in der selben Preis Region aber endlich mit Sonnenlicht und Fenster. auch die Klima scheint da etwas leiser zu sein. Ok danke.

    Dann hat sich Aki und Freundin verabschiedet.

    Bin dann gegenüber des Frühstücks Cafees in einen Massage Salon - Managers Place oder so.
    Ne Dame darf ich mir aus suchen... ok die da... und was ich will... na die Massage für 400 Pesos die Stunde.

    Ok erst mal auf die Matte, aus ziehen und sie bereitet das mit dem Ginger vor.
    Als sie wieder kam erst mal auf den Bauch legen und etwas massieren.
    dann zündete sie so watte flöckchen in Spiritus getaucht oder so auf meinem Rücken an, liess das nen Moment brennen und dann mit nem Glas übergestülpt.
    das ganze 9 mal.
    Dann durfte ich 20 Minuten so liegen bleiben.
    Inzwischen bekam ich ne leichte Kopf Massage.
    Dann wurden die Gläser wieder ab genommen und ich durfte mich dann auch um drehen.
    Etwas weitere Massage an Armen, Beinen und dem Brustkorb.
    Ob sie Ihn (meinen Freund, der etwas angewachsen war) auch massieren solle?... was kostet das?... 100 Pesos zusammen. (also 600 für ne Handendspannung) nenene. Darf ich Dich fingern?.... Nenene... Mädel ich will Dich ficken... was kostet das.... 100 Pesos extra.... ok mach mal....
    aber sie machte nicht.
    Irgendwann ging sie raus und brachte mir einen Kaffee. ich dürfe mich nun wieder an ziehen.

    Als ich mich angezogen hatte, fand ich die 3000 Pesos nicht mehr die ich in einer meiner Hostentaschen hatte. Nur die 500 Pesos Kleingeld waren noch da.
    hmmm, nochmal alles ab suchen. nix. Es ist auch nix runter gefallen oder unterm Schuh und in der Unterhose. es war weg.
    Und ich war mir sicher dass ich das Geld kurz vorher noch hatte. ich hatte da immer die Hand drauf wenn rgend jemand an mir vorbei ging.
    Mist. ist es mir vorher schon raus gefallen als ich irgendwo mal mein handy aus der Tasche gezogen habe?
    oder hat es die Massage Tussi geklaut.
    Naja weg ist weg. kann ich jetzt nichts mehr machen. und ich bin mir echt nicht mehr ganz sicher ob ich im Salon nochmal meine Taschen kontrolliert hatte.

    In Zukunft wird loses Geld - Scheine - Größere - eher in der Socke verstaut als lose in der Hosentasche.
    Jedenfalls habe ich mich an der rezeption trotzdem beschwert. die Mädels waren alle sehr bestürzt. Gingen sofort zu der Matraze wo ich massiert wurde und suchten.
    Hilft aber alles nix. diese 3000 muss ich wohl abschreiben.

    Dann zurück ins Hotel und mich erst mal wieder mit Barem versorgt.
    In meinem Hotel dann mal die Vorzeitigen Checkout Bedingungen ab geklärt.
    also diese Deposit von 110 Pesos pro Nacht muss ich wohl bezahlen.
    Aber den Zusatz von 100 Pesos für eine zweite Person im Zimmer... nenene. den will ich nur für 2 Nächte auf der rechnung haben.
    Hmmm hin und her, rumtelefoniererei, etwas harrscherer Ton, so geht es nicht, das werde und will ich nicht bezahlen... dann gehts doch so wie ich will.
    Also alles klar. morgen ziehe ich um.

    Dann kam ne SMS von Aki. Lust zum Lunch im Italiener?
    Ja klar. Dort haben wir dann erst mal einige Bilder von seinem handy auf die SD Karte verschoben. seine freundin braucht nicht alles zu sehen bekommen falls sie mal das hand yin die Finger bekommt. Frauen können da ja sehr neugierig sein.....
    Dort haben wir dann gespeist. Tagliatelle mit Lachs. sehr lecker.
    Dann kam wieder Akis Freundin dazu die einen Vorstellungstermin bei nem Restaurant als Bedienung hatte. Der wurde aber verschoben.
    Da verabschiedete ich mich dann und ging nochmal zum Juanita Hotel. Dort das Zimmer an schauen. am Morgen war es noch nicht frei.
    Ja ok, klingt giut, ist auch preiswert. aber ich melde mich nochmal.
    Bin dann ins Teresita und habe mich dort für morgen angekündigt. Deluxe-Suite für 1350 Pesos die Nacht. Keine Kreditkarten Aufschlag.

    Dann witer in die kleine Bar die mir Aki am Vortag schon gezeigt hat. da sei eine Christa oder so. etwas propper mit guter Oberweite.
    ich kam an und wurde schon mit Namen begrüßt. Da wurde ich schon angekündigt.
    Die gewünschte Dame setzte sich gleich zu mir und es war recht nett. Klar kein vergleich mit den riesen Bars and der Walking Street.
    Etwas stickig und nur mit Ventilator an der Decke. aber ok.
    Aha ST für 800 Pesos. und die Dame bekommt davon nur 300. wow. 5 Euro für ne Stunde Sex. oder war ST hier nicht 3 Stunden? hmmm....

    Auf meinem Zimmer dann die Frage gemeinsam Duschen? nee, ich zuerst, dann Du. also gut. auf dem Bett dann nette ZK, netter Blowjob, und schöner Nachmittags GF Sex. ja so mag ichs. Hätte gerne die 3 Stunden ausgekostet, aber sie fing an sich schon wieder an zu ziehen.
    Bin aber zufrieden mit der Performance.

    So und nun werde ich geich Santos treffen und später Aki mit seiner Freundin und eine ihrer Freundinnen.
    Mal sehen was der Abend bringt...

     
  2. Nebulon

    Nebulon Experte

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.143
    Danke erhalten:
    529
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    :lach:

    Echt ein Brüller

    Das ist absolut ok so. Erst wenn man während dem Abchecken eine halbe Stunde lang an seiner Lady rumschraubt, sollte ein LD schon drin sein.
     
  3. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Tag 2 in Angeles

    So, der Zweite Tag in Angeles ist nun auch gelaufen. Inzwischen bin ich im La Teresita Hotel abgestiegen. Doch ich muss noch bis 13:00 Uhr warten. Das Zimmer ist noch nicht frei.
    Aber mal der Reihe nach.

    Direkt nachdem ich den vorigen Beitrag abgeschickt hatte, machte ich mich auf den Weg zur Margarita Station. Aha, wo ist die? hmmm... mal fragen. Aha die Perimeter Road runter gehen und nach etwa 300 Metern auf der Rechten Seite.

    Gut. Dort dann gleich auf Dragon gestossen. Es war kein Problem sich zu finden. Er war da noch mit 3 weiteren deutsch sprechenden Mitstreitern zugange. War ne recht nette Unterhaltung und für mich wieder lehrreich. Also die 3000 Pesos von Gestern wurden mir ziemlich sicher aus der Hosentasche in dem Massage Salon geklaut. Ok, ist inzwischen abgeschrieben.

    Eins dabei war für mich ne wichtige Message. Wenn ich ein Mädel aus ner Bar mitnehmen möchte, immer mit der Mamasan reden und ihr genau sagen was man will und wie lange das Mädel da bleiben soll. Sie macht wohl die Geschäfte und kann einem auch genau sagen welches Mädel was macht und was nicht. Wer ist ein 3Holer und so weiter. Gut, fürs Nächste Mal merke ich mir das.

    Dann um 7 rüber zu Aki und seiner Holden. Zu Dritt sind wir dann los um ihre Freundin zu treffen.
    Die kam dann auch. Sah sehr nett aus, könnte mir gefallen. Kann ich mir schon vorstellen.
    Dann sind wir von einer Bar zur nächsten gezogen. Überall ein Bierchen und Gin-Tonic für die Damen. Für mich eine neue Erfahrung, dass "Freundinnen" die selbst eventuell (keine Ahnung obs stimmt) mit dem Gewerbe hier nichts zu tun haben wollen, mit ihrem Freund in so ne Bar gehen und sich auch noch darin nett unterhalten, über die Mädels oder andere Belange lachen können. In Deutschland mit der deutschen Freundin nicht vorstellbar.

    Naja, das La Bamba hatten wir dann ein zweites Mal aufgesucht. Danach dann ne Pizza ein geworfen um die Grundlage für die nächsten Drinks zu schaffen. Nach Mitternacht wollten wir ja noch in die Disco.

    Die ganze Zeit hatte ich mich mit meiner Begleiterin Chris unterhalten und natürlich geschraubt was das Zeug hält.
    Aber ausser dass sie mal die Hand auf mein Knie gelegt hatte oder ein Küsschen auf die Wange angenommen hatte, lief nix. Meine Gedanken an eine schöne GFS Nacht mit ihr schwanden immer mehr dahin. Da kam natürlich auch schon der Gedanke auf wie schiesse ich sie ab und wie mache ich das ihrer Freundin klar. Aber es kam anders.
    So gegen halb Zwölf meinte sie dann plötzlich sie müsse gehen. Sie wohne bei ihrer Kusine und die Familie sei da. Sie könne nicht einfach über Nacht weg bleiben mit einem Fremden. Ok gut. Telefonnummern ausgetauscht, mal schauen eventuell sehen wir uns morgen. Von Akis Freundin erfuhr ich dann die ganze Geschichte. sie hat wohl einen Freund in Australien der kurz zuvor abgereist war. Und er habe schon mehrmals versucht sie per Skype zu erreichen und ihr SMS messages geschickt. diesem Wunsch müsse sie nun nach gehen. Und sie wisse nicht was da draus wird. Ok verständlich. wenn sie wirklich kein Street Girl oder Bar Girl ist, dann ist das verständlich. in meinen Augen zumindest.

    Hmmm, und nun? Zu Dritt verliessen wir dann die Bar. Akis Freundin holte ihr Handy raus und telefonierte recht heftig. Dann meinte sie dass eine andere Freundin kommen würde. Die arbeitet wohl in einer Bar und habe schon feierabend. Mit ihr teile sie sich das Zimmer. Aah ok, eine die sich auskennt. Gut.
    Die kam auch etwa 15 Minuten Später und wurde mir als Flor vorgestellt.
    Von der Figur her gefiel sie mir schon ganz gut. Netter Hintern, gute Portion Oberweite. Das Gesicht, naja. Aber Diesen Arsch von Hinten knallen... meine Gedanken machten meine Mundwinkel wieder etwas breiter.

    Dann gings weiter zur Ersten Disco Sky Trax. 150 Eintritt mit Getränk. Das ist nicht so teuer. Ok rein. Aber es war schon voll. Keine Möglichkeit sich irgendwo hin zu setzen. Naja, als 20 jähriger steht man einfach. Aber so jung sind wir nun ja nicht mehr.
    Nach einem Drink dann wieder raus und zu dere anderen Disco High Society gelaufen. Da rein und 200 pro Mann abgedrückt.
    Aber auch hier war es voll. Und die verfügbaren Sitze waren für VIPs reserviert mit Security davor... Auch abtörnend. Zumal in beiden die Musi an sich nicht so toll war. Stehe nicht so auf Tecno Musik.
    Dann sind wir weiter gezogen ins Dollhouse. Da drin noch nen Drink konsumiert und Popkorn. Bissel mit dem Mädel quatschen und baggern. Es bahnte sich an recht Nett zu werden. Die Dame war nicht so reserviert.
    Nach dem Dollhouse sind wir dann weiter gezogen in so ne Bar mit Live Musik. Bin mir nicht mehr sicher, es könnte das Las Vegas gewesen sein.
    Das war recht nett, da die Band echt nicht schlecht war. Und auch Wünsche entgegen nahm.
    Nach ner dreiviertel Stunde haben die dann ab gebaut. Dann gabs nur noch Musik aus der Retorte - und - Karaoke.
    Irgend so ein älterer Ami (oder so - keine Ahnung) sang dann und meine Holde wollte dass ich auch singe.
    Hab ich doch noch nie gemacht. Also gut. Wo ist die Liste mit den Titeln? Ah hier ok. Dann kam erst Freundin von Aki die sich ein Lied für ihren wieder gewonnenene Freund heraus gesucht hatte. Die zwei waren richtige Turteltauben.
    Dann war ich selber dran. Keine Worte......
    Danach - es war schon halb drei - machten wir uns auf den Weg zum Hotel. Meine Begleitung wurde gefragt ob sie heute Nacht bei mir bleiben wolle was sie mit Kopfnicken beantwortete. Ok, brauche ich nicht mehr weiter suchen. Gut.
    Im Hotelzimmer dann Duschen.... you first... na gut. Naggisch machen und duschen. Dann aufm Bett warten bis sie fertig ist.
    Im Handtuch gewickelt kam se dann raus... neben mich aufs Bett gelegt... Handtuch auswickeln... ahh geile Titten. Schöne kleine stehende Nippel... ZK.... Muschi fummeln..... drauf und rein in Missio.....nett nett nett.
    Danach ging sie nochmal duschen. Noch ne Nummer danach... schafen. Aber nix mit Blasen. Die Schenkel hat se auch net so richtig auseinander bekommen. Doggy probier ich morgen früh. Blasen? vielleicht hätte ich ihr meinen Pimmel einfach mal in den Mund stecken sollen und ihr die Beine richtig auseinander spreizen sollen. na ich muss noch viel lernen wie man mit den Mädels hier um zu gehen hat.

    Am Morgen war ich dann das Erste Mal so gegen halb sieen wach und hatte ne Latte. Habe mich dann an die Holde ran gedrückt und angefangen an ihr rum zu schrauben. Kurz darauf machte sie die Beine etwas breiter und ich rutschte drüber. Doch auch nun das gleiche Spiel. Bin ich zu blöd? Ja ist wohl so. Wieder habe ich sie nur in Missio gevögelt und sie kriegte die Beine nicht richtig auseinander. So groß bin ich nicht als dass ihr mein Pimmel nicht bis zum Vollanschlag rein ginge.
    War dann auch recht schnell fertig. Dann sind wir nochmal eingeschlafen. Trotz der lauten Klima. Nächstes Aufwachen war dann um 10 vor 9. Ohh schon so spät. wir sind ja für 9 zum Frühstück verabredet...
    Dann duschen... an ziehen... aus checken... problemlos... und mit Trycycle Richtung La Teresita Hotel. Aki noch schnell ne SMS geschickt dass es bei uns etwas später wird.
    Am Frühstücks Lokal - Gegenüber von diesem Managers Spa Massage - auf die Turteltauben gewartet. Die kamen dann ne viertel Stunde später - mit total verschlafenen Augen. Anscheinend gings da noch ziemlich Rund... Einschlafen erst im Morgengrauen. Nach dem Frühstück bin ich dann mal zum Bankomat und habe mich wieder Versorgt. Habe meiner Begleiterin noch nen Tausender in die Hand gedrückt und mich dann mit meinem Gepäck zum La Teresita Hotel auf den weg gemacht.
    Von denen hatte ich im Übrigen am Morgen eine SMS erhalten dass das De-Lux Zimmer nicht mehr verfügbar sei, sie haben aber ein anderes Garden De-Luxe zimmer. Naja das hatte ich mir am Vortag angeschaut - da ist lediglich ein kleiner Aussenbereich - wie ne Terasse - aber ringsrum blaue Wände hoch für 1450 Pesos die Nacht. Naja. Dann ne Stunde später die nächste SMS, sie haben eine Stornierung und ein normales De-Luxe Zimmer Pool side für 1350 Pesos ist noch frei. Ok bitte für mich festhalten. Nun sitze ich hier in der kleinen Bar, habe Internet, sehe draussen den Pool und gegenüber ist das Zimmer in dem Dragon wohl noch pennt. Den werde ich nachher anrufen wenn ich mein Zimmer bezogen habe.
    Aber im Zimmer nebenan ist ein Zimmermädel am Gange oh-la-la. Die sieht ja mal lecker aus.... Der müsste ich doch mal ein Zettelchen mit meiner Telefonnummer in die Hand drücken....
    So das wars für Heute. Mal sehen was der Tag noch so bringt.
    Am Nachmittag dann mit Dragon die Perimeter Road runter unsicher machen und Aki will - sofern er sich von seiner Holden los eisen kann auch mit. werde ihn dann an texten.

    Ahh eben kam die Hübsche rein. Daryn oder so heisst sie... na mal bissi baggern.....
     
  4. pusher1

    pusher1 Member

    Registriert seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    199
    Danke erhalten:
    0
    Hallo ao-guru. Ich "sauge" deinen Bericht auf, AC steht auch noch auf meiner Wunschliste. Bei meinem ersten BKK-Besuch haben sie mir auch Geld aus der Hose geklaut, seither kennzeichne ich meine Scheine.


    enjoy
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2014
  5. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    37
    Was ich im la teresita so geil finde ist die Begrüßungs Zeremonie. Hier grüßt einfach jeder und immer mit "hello Sir". Auch wenn man ihn gerade ne Minute vorher gesehen hat.

    Apropo vernaschen. Schau dir mal die Rezeptionsdamen genauer an.
     
  6. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Welche? die mit dem runderen Gesicht?
     
  7. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    So, Tag 2 ist vergangen und ich habe immer noch ein Smile auf den Lippen und mein Guru braucht ne Erholung.
    Aber mal wieder der Reihe nach.

    Dragon kam so gegen 2 Uhr am Nachmittag aus den Federn und wir trafen uns vor seinem Appartement auf nen Kaffe. Seine Holde der Nacht tauchte auf. Ja ne echt nette kleine.
    Sie verabschiedete sich dann und so gegen 5 oder etwas später machten wir uns auf den Nachmittags Weg.
    Erst mal zu Angel's Bakery um da nen Leberkäs mit Spiegelei und Kartoffelsalat zu verspeisen. War echt lecker.
    Zu trinken ne Büchse Cola und ne Büchse Rojal und ein Glas ohne Eis.
    Aha, das Mädel guckte ganz unglaubwürdig als ich die beiden Getränke ins Glas mixte.
    Aber das schmeckt wirklich wie Spezi in Deutschland.
    Meiner Aufforderung das mal zu probieren kam sie nicht nach. Sie wollte nicht aus meinem Strohhalm trinken.
    Jedem/Jeder der ich dieses Getränk bisher angeboten hatte war begeistert.

    Dann sind wir rüber in die SM Mall und haben dort nen guten Cappuchino getrunken.
    Danach ging es dann die Perimeter Road runter zu den dortigen Bars.

    Im Night Moves war nix los, so sind wir mal ins .det 5 rein.
    Im Hinteren Teil hin gesetzt und ein SML bestellt.
    Da dann die Scene so etwas beobachtet. Aber wie schon bei den Meisten anderen Bars auch, die Mädels stehen auf der Bühne zur Fleischbeschau. Total lustlos traben sie von einem Bein aufs andere oder stehen sich einfach nur die hohen Hacken in den Bauch. Das ist echt keine Freude da zu zu schauen.
    Nach dem Bier sind wir dann weiter. Doch beim Raus gehen sehe ich das letzte Mädel auf der Bühne. Oh die kenn ich doch. Ist die Flor die ich die Nacht zuvor im Zimmer hatte.
    Aha hier arbeitet sie. Kurzes Winken und wir waren wieder draussen.
    Sind dann weiter zu den "Schweine-Bars" wie Dragon sie nannte in der Mayon. Von den ehemals 4 Bars waren bereits 2 abgerissen.
    Erst mal in die zweite rein. Da war aber nix los. Also wieder raus und in die andere rein geschaut. Auch da war nix los.
    Ok also zurück richtung Margarita Station. Und da etwas Ausschau halten.
    Wir haben dann aber ein paar Häuser weiter angehalten und uns da hin gesetzt um das nächste Bierchen zu trinken.
    Aber auch da lief nichts bemerkenswertes vorbei für ein schönes Spät-Nachmittags-Vergnügen.
    Es war schon fast Acht als wir dann weiter gozogen sind in die WS.
    Vor dem Dollhouse dann Dragon - Ah Da müssen wir rein.
    200 Pesos Eintritt dafür aber 3 Frei Getränke. Ah ja das ist gut. Also rein.
    Erst mal bezahlt, dabei einen Voucher mit 3 Getränke Gutscheinen und ein Bündel mit so Plastik Ketten bekommen.
    Da drin war es voll. Es war richtig was los.
    Irgendwo weiter hinten haben wir dann 2 Plätze bekommen nachdem ne Mamasan ein paar der Mädels verscheucht hatte. Da konnten wir aber nur von Hinten auf die Bühne sehen und hatten nur lauter Ärsche vor uns die mehr oder weniger gut in die knappen String Tanga Höschen passten. Bei manchen sah das richtig estetisch schön aus, bei manchen aber auch nicht. Da passt das dann in meinen Augen nicht zusammen. Ja manche hatten auch so nen flachen, andere nen schönen kleien runden, andere nen größeren Hintern. Irgendwie macht das Lust da mal drauf zu klatschen..... hehehehe...... Naja.
    Aber egal die Show war dann trotzdem noch recht gut und Lustig. Der Blow Job Contest... die Erfahrenen unter Euch kennen das sicher.
    Da wurden dann 6 kleine Tischchen aufgestellt, jedes etwa 30 mal 30 cm groß mit nem roten Tuch darüber auf dem die Namen des Clubs aufgedruckt waren, von dem das Mädel kam. Atlantis - Crystal Palace - Dollhouse - und an die anderen kann ich mich nicht mehr erinnern.
    Dann wurde auf jedem Tisch ein Schnapsglas gestellt (naja war schon etwas größer das Glas) mit ner gelben Flüssigkeit drin und nem Sahnehäubchen. Dann kamen die 6 Damen die den Contest bestreiten wollten. Nach dem Startschuss haben die Mädels dann versucht so lasziv und erotisierend wie möglich die Sahne weg zu schlecken, dann das Glas in den Mund zu nehmen, zu heben und so den Inhalt zu trinken. Und das ganze ohne Hand Einsatz. Manche schafften es dann das Glas im Mund heraus und herein zu bewegen. Irgendwie sollte es daran erinnern wie gut die kleine einen Schwanz blasen kann.
    Am Ende dann die Abstimmung. Die jeweilige Dame kam nach vorn und bekam dann Kettenbündel von den Zuschauern zu geworfen. Dann die nächste und so fort. Wer dann am Ende die Meisten Bündel hatte war der Sieger und bekam eine Goldene Kette um den Hals gelegt.
    Das Spielchen setzte sich noch mit anderen Vergleichen fort. Dann traten wieder Mädels mit besonders spektakulären Kostümen - wenn man das so nennen darf - teilweise einfach nur aus farbigem Tape auf den Körper geklebt und mit Beleuchtung auf. - hehe am Rücken dann der dicke Akku Pack.

    Dann meinte Dragon irgendwann ahh die kleine kenne ich. Die ist absolut geil und macht alles. Sie hatte - genauso wie die meisten Anderen Mädels - eine Kombination über dem Hintern am Rücken aufgemalt. Da wo viele Mädels in Deutschland so ein Arschgeweih tragen.
    Das war die CP999. Kann ich mich genau erinnern. hehehe. Die sei so geil gewesen und Dragon verstand es mir richtig Appetit auf das Mädel zu machen.
    Nach Ihrem Auftritt kam sie auch runter und setzte sich Dragon auf den Schoss, rieb ihren kleinen runden Hintern an seiner Shorts... er griff ihr zwischen die Beine und meinte nur "Ahh die ist ja schon wieder nass...".
    Dann war die Show irgendwann vorbei. Zm Abschluss noch ne Verlosung. Es war so etwa nach 8 Uhr Abends.

    Wir sind dann raus und in die Margarita Station zurück gegangen.
    Dort vorne hin gesetzt und mit nem Bierchen die Strasse - und vorbeilaufenden Mädels - beobachtet.
    Irgendwie liefen viele vorbei, aber nix was einen vom Hocker riss. Wo man sofort aufschreit und sagt Haaaalt Stop Mädel, bleib mal stehen.
    Ich war schon rigendwie etwas genervt, als Dragon plötzlich meinte - dreh Dich mal um und schau Dir die kleine hinter Dir an.
    Das tat ich auch und Plopp - im Kopf gebongt. Und das war wirklich ne gute Wahl.

    Ja sie schaute mich gleich freundlich an, Lächelte... Hallo ich bin Carlotta... Hallo... Wow Du siehst klasse aus.
    Ja sie war wirklich klein, hatte eine recht dunkle Hautfarbe und - im Gegensatz zu den Meisten Philippinischen Frauen - total gelockte schwarze Haare. Sie meinte dann dass ihr Vater wohl ein aus Afrika stammender Amerikaner sei und ihre Mutter Philippina.
    Aha, klingt interessant. Ok Mädel Du gefällst mir. Sie fragte dann in welchem Hotel ich untergebracht bin und ob sie mit mir mit kommen soll. Ja Mädel wie ist Dein Tarif? 500 Pesos .... Ok ist gebongt. Lass uns aus trinken und los.
    Ja das taten wir auch. Ich liess Dragon kurzerhand alleine sitzen. Er wollte noch auf ein paar andere Kumpels warten und dann mit denen was machen. Falls ich später nochmal raus gehe texte ich Dich an... dann gings los.

    Im Hotelzimmer angekommen dann erst mal tiefe und richtig gute ZK. Sie steckte mir die Zunge ganz tief in den Hals. Dann die Frage ob wir gemeinsam Duschen können? Ja klar. Also aus ziehen und zusammen Duschen. Beim Aus ziehen dann fiel mir sofort der wunderschöne dreieckicke, krause, schwarze Busch auf. Ahhh Mädel ich liebe ne Behaarte Pussy. Daraufhin flippte sie fast aus, umarmte mich und fiel mir fast um den Hals. Denn viele Kunden wollten sie Blank haben. Sie aber wolle sich ihr Döschen nicht rasieren. Nein Mädel tu das nicht. bitte bitte nicht. Es gibt genug Liebhaber des Urwaldes. Wenn ich mal Zugang zum "Ü18" Bereich bekomme, dann setze ich da Fotos rein.

    DSC_0015.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 1
    Daher hier nur ein Foto von ihr...

    Nun ich hatte mir noch ne Cialis rein gehauen und dann gings auch schon los. Ja sie ist da schon verdammt gut. Und dieser kleine runde Goldbraune Arsch. Ahhhh ich liebe es. Sie spreizte die Beine ganz weit so dass ich in Missio ganz tief eindringen konnte. Mann das tut gut. Diese Harige Pussy da unten zu sehen und darunter mein Kolben in Ihrem Zylinder. Wie ein Motor.

    Im Anschluss gleich die zweite Runde in ähnlicher Manier.
    Nach ner Weile Fotos ansehen und etwas quatschen erfolgte eine klasse Bläserei. Super deep throat hat sie sich meinen Guru ganz rein gezogen. Dabei der Blick nach Oben zu mir. Ahh wer liebt das nicht wenn das Mädel bläst und dabei einen anschaut um sich zu vergewissern das das was sie da macht auch gut an kommt. Auch die Eier und darunter wurden nicht vergessen.
    Mädel mach mal ne 180 Grad Wendung und lass mich deine Pussy auch verwöhnen.
    Ne ganz tolle 69er Nummer folgte dann.
    Danach hockte sich sich rittlings auf mich drauf. Mit einem Elan und einer Ausdauer die ich bisher noch nicht bei ner Professionellen in Europa kennen gelernt hatte, nahm sie meinen Guru in sich auf. Mal langsamer, mal schneller. Dann legte ich sie auf meinen Bauch, hielt ihre Arschbacken mit den Händen fest, ein wenig hoch und dann von unten gestossen bis zum Abschuss. aaah war das geil.
    Es folgte noch ne vierte Nummer bevor wir dann eingeschlafen sind.
    Irgendwann heute Morgen - es muss so gegen halb Sieben gewesen sein - war ich auf gewacht - natürlich mit Rohr. Habe sie dann etwas befummelt und ihr meinen Guru einfach von der Seite rein geschoben. Danach nochmal eingeschlafen und gegen halb Neun wieder wach geworden. Und nochmal ne Nummer. Oh mann diese Dinger wirken ja wirklich. Ich glaube ohne - hätte ich nicht so oft einen hoch gekriegt. Nun vielleicht lags ja auch an der Kleinen.
    Dann um 9 kam von Aki die SMS - Wir sind schon beim Frühstück. Ok wir kommen in etwa 15 Minuten.
    Doch die Kleine brauchte ewig zum Duschen. Erst gegen halb 10 kamen wir dann zum Frühstück in der kleinen Deutschen Frühstücks Bar um die Ecke. Ich muss mal schauen wie die heisst. Ist aber vom Teresita Hotel grade mal 100 Meter um die Ecke.

    Tja und was will man sagen - die Welt ist wirklich klein - Aki kannte das Girl. Und sie ihn auch noch - obwohl es schon einige Zet her war - aber psst - nix gesagt - Akis Freundin sitzt ja daneben. Meine Kleine hat dann Wiener Würstchen bestellt. Das Cola hatte sie sich schon aus meiner Minibar mit genommen. Dazu Tabasco. Also Senf und Tabasco gemixt mit Wieder Würstchen. Na - wers mag... Zum Abschied gab ich ihr dann 700 Pesos. Das war es mir schon wert.

    Nun bin ich wieder zurück im Hotel und schau mal was der Tag noch so bringen wird. Die Telefonnummer von der Kleinen habe ich nun - und Aki auch. Sollte ich nichts Besseres finden, dann rufe ich sie an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.06.2014
  8. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    308
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    @ao-guru

    Gut geschriebener Firsttimer-Bericht – ich finde du bringst die Stimmung sehr gut rüber. Ich freue mich auf mehr.
    :yes:

    LG Jack
     
  9. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    492
    Bin dabei und aktuell auch vor Ort.....wo geht ihr den zum Fussball schaun?

    Morgen frueh um 4 Uhr laeuft das Deutschlandspiel, werde wohl ins Phillies gehen...

    Gruss Piper
     
  10. albatros

    albatros Junior Member

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    95
    Danke erhalten:
    1
    Super! Was soll ich mehr sagen außer: Weiter so!:yes:
     
  11. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.513
    Danke erhalten:
    1.893
    Ort:
    Frankenland
    Lustig geschrieben...weiter so........:hehe:
     
  12. Dragon

    Dragon Gast

    Du laesst ja wirklich nichts aus! Nur weiter so....falls ich mal zuviel Bierchen hatte, kann ich ja bei dir nachlesen wo ich ueberall war. Haha
     
  13. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    4ter Tag - die Ernüchterung

    Ein weiterer Tag ist vergangen, und eine weitere Nacht wurde nur gevögelt. Aber diesmal war es eher ernüchternd.
    Aber auch heute wieder der Reihe nach...

    Nachdem der Bericht des letzten Tages geschrieben und veröffentlicht war, kam ne SMS von AKi, ob ich zum Mittagessen gehen will und wo hin. Ja klar komm rüber. Ah noch was am Computer machen. Ja klar komm her. Hier ist das Internet ganz gut.
    Holte noch schnell nen Zugang von der Rezeption und wir saßen in meinem Zimmer zu nem Kaffee zusammen um über seine Erlebnisse mit der kleinen Halbschwarzen mit Bär zu reden. Aha die geht auch 3 Loch? Hmmm, hatte sie sich bei mir geziert als ich den Finger rein stecken wollte. Na der Plan ist ja, die nochmal ne Nacht zu knallen. Aber dann richtig und auch in den Kakaobunker. Mach ich wohl heute Abend. Werde ihr wohl gleich mal ne SMS schicken. Ah nein wie wollte ja angerufen werden. Na damit warte ich lieber bis zum Nachmittag.

    Ja dann sind wir los zur Angel's Bakery. Seine Freundin kam dann auch noch dazu und so haben wir dort ausgiebig "deutsch" zu Mittag gegessen. Nürnberger Rostbratwürste mit Sauerkraut, Currywurst mit Pommes, und ich einfach ein Gulasch mit Nudeln. Aber das sah alles gut aus und hat auch allen gut geschmeckt. Kann ich wirklich empfehlen die Bar. Heute möchte ich da mal die Currywurst probieren.

    Danach hatten sich Aki und Freundin auf eigene Wege gemacht. Sie wollten noch in die SM Mall. Mein Weg führte mich dann zur Margarita Station. Dragon traf kurz darauf ebenfalls dort ein. Er war von den Toten der Nacht oder besser des Morgens erwacht. Es war wohl erst so gegen 8 Uhr Morgens als er mit ner Schönheit aus dem High Society in seinem Appartement eingetroffen war.
    Dann kamen noch zwei weitere Mitstreiter (Namen sind wie Schall und Rauch - keine Ahnung. Habe sie nicht gefragt) Einer davon ist aus Wien, was er unschwer verbergen kann. Ich war die ganze Zeit darauf fixiert raus zu schauen und die vorbei laufenden Mädels zu beobachten. Ob eine rein schaut die meinem Beuteschema entspricht und die man ansprechen kann - mitnehmen kann ins Hotel für eine Nachmittags Nummer. Aber es war irgendwie tote Hose. Eventuell einfach ne schlechte Zeit in der Nachmittagshitze. Na dann, ich mach mich dann mal alleine auf den Weg. wollte mal in die Kirchenpuffs schauen. Eventuell meine fingernägel maniküren lassen. Vielleicht war das ja der Grund dass mich Carlotta die Bärige nicht in ihr Hinterstübchen rein liess.
    Also dann mal los. und immer wieder diese Händler mit Sonnenbrillen (Can not be break) Cialis Viagra und Zigaretten. T-Shirts und alles mögliche. Dazwischen die Kinder und alten Frauen mit Kind auf dem Arm die die Hand aufhalten und betteln. Ist schon schlimm. auf der einen Seite diese Armut und das Leid zu sehen auf der anderen Seite dann die Läden wie zum Beispiel das Dollhouse, in dem alles sauber ist, alles fein angezogen - ich meine die Bedienungen - und irgendwie nach Geld stinkt. einmal Glocke bimmeln 3500 bis 4500 Pesos - je nachdem in welchem Club man ist. Wie lange könnte so ne alte bettelnde Frau damit sich selbst und ihr Kind versorgen. Na, wenn man da mal anfängt in Gedanken zu schwelgen... besser ans Ficken denken.

    Bin dan mal runter zu den Kirchenpuffs gelaufen und war bei der vorletzten davon, als mich die Mädels schon rein holten. anscheinend kannten sie mich noch von 2 Tagen vorher. Drin dann sollte ich mich hin setzen. Da kam dann die Mamasan zu mir. Eine, wohl auch afrikanisch angehauchte etwas größere - ältere - Frau, die hier normalerweise niemand mit dem Hintern anschauen würde. Ob ich was trinken möchte und welches Mädel mir denn gefallen würde. Die oder Die? Long oder Short term? meine Antwaort kam recht trocken, Who of them is a 3holer? oh none of them. But i do that. you want me? oh oh oh. Da habe ich auf dem Absatz Kehrt gemacht und bin geflüchtet. Nene das geht gar nicht. Na dann schau mer mal zur Maniküre. Hatte da schon verschiedene Läden gesehen die Maniküre für 120 Pesos oder 100 Pesos anboten. Da war dann auch ein Laden der das an bot. Ich meine es war in der selben Strasse wie die Kirchenpuffs, allerdings weiter oben und gegenüber. Da stand kein Preis aussen dran. Bin dann mal rein habe meine 10 Fingerchen gezeigt und gefragt wieviel. 50 Pesos. ok machen.
    zu zweit haben die dann meine Händchen schön gemacht. die Nägel geschnitten, den Dreck darunter raus geholt, das Häutchen ab gekratzt und so weiter. Am Ende habe ich dann 70 gegeben.

    Dann bin ich wieder zurück Richtung Margarita Station doch auf dem Weg dort hin sah ich schon Dragon mit Kumpels auf den Hockern vor der anderen Bar. ich bin mir nicht mehr sicher wie die heisst. glaube Salvatore. jedenfalls da ist die irgendwie. inten drin ne karaoke bar. und was zu Essen gibts da auch. jedenfalls sind da vorne dran an der Bar zur Strasse nur 4 oder 5 Bar Hocker, di eman umdrehen kann so dass man die Strasse im Blick hat. Ja da haben wir uns recht nettt ausgetauscht und dann fiel mir ne Kleine auf die da vorüber ging. und ich meinte noch so zum Spass Oh ja die könnte mir jetzt rein laufen. Die war aber echt sau schlank. naja, Sau ist dick. Ich meinte echt das gegenteil schon eher skinny. Ich glaube fast mein Hintern war doppelt so breit wie ihrer und ich habe keinen so breiten Hintern.
    Kaum hatte ich das ausgesprochen, die Kleine war schon weiter gegangen, machte der andere Wiener los und kam kurz darauf mit der kleinen zurück. Here my friend was looking for you. Naja jetzt konnte ich nicht mehr zurück. Habe sie dann mit genommen in mein Hotelzimmer. Und oh wie peinlich, die hübsche Kleine hier vom Hotel steht unten in der Rezeption. diesmal nicht in Arbeitskluft. aber auch sie - wie alle hier im Hotel - "Hello good afternoon sir". Grrr, Mädel ich glaube dich kann ich vergessen. Aber egal es gibt ja genug.
    Auf dem Zimmer dann aus ziehen und duschen. Gemeinsam?... no - you first.... ok. habe dann auf dem Bett gewartet. Sie kam dann auch zu mir aufs Bett. als ich dann jedoch das Handtuch abnahm. oh was war das? Ein Brett mit Warzen? die kleine hatte wirklich keinerlei Brust. ein A BH wäre schon viel zu groß für sie. Aber zumindest schön stehende Nippel. sie fing aber dann schon recht professionell an mich zu streicheln und klein Guru zu massieren. eine recht gekonnte Blaseinlage. Zahnlos, mit nur wenig Hand, aber nicht ganz Deep Throat.
    Also das hat sie trotzdem gut drauf. Dann hat sie im richtigen Moment sich erhoben und im M sich rittlings auf mich drauf gesetzt. Ich dachte noch später umdrehen dass ich den Arsch sehen kann. Sie war schön eng. Das tat echt gut. Da sie so zierlich und leicht war konnte ich mit meinen Händen ihren Hintern packen und sie sehr gut in dem von mir gewünschten Rhytmus hoch und runter heben. Später dann legte ich sie mir auf den Bauch, hob ihren Hintern etwas an und nagelte sie von unten bis es mir kam.
    Doch als sie sich erhob, rann die ganze suppe aus ihr raus. Rot. Ihr Kommentar... oh whats that... i am not bleeding... Madel its not me... oh mabe i become my days. Dumme Nuss das hast Du schon vorher gewusst. denn bevor sie los legte ist sie extra noch ins Bad um ein Handtuch zu holen. Also alles ins Handtuch, sie dann ab ins bad und angefangen das Handtuch aus zu waschen.
    Mädel was war zwar gut, aber wird nicht mehr. Nachdem sie sich dann auch selbst gewaschen hatte und wieder angezogen war - es war ja nicht viel - ein Slip, ein weisses Kleid und Schuhe - wollte sie noch weiter das Handtuch aus waschen. Nee lass mal, ich lass mir neue bringen.
    Hatte mich dann auch selber nochmal geduscht und angezogen. Mädel hier hast Du die vereinbarten 500 Pesos. Mehr gibts nicht..... Zeter Zeter Zeter Tip 20 Pesos.... ok hier hast Du noch 20 Pesos und jetzt ist Schluss.
    Unten an der Rezeption habe ich freundlich gefragt ob ich neue Handtücher bekommen könne. Ja klar. Eines ist frei das zweite kostet 50 Pesos. Ja ok - machen. Bitte die nassen Handtücher aus dem Bad entfernen und die Neuen einfach aufs Bett legen.

    Sooo, also der Erste Streich hat sich zwar gut angelassen wurde jedoch recht rot beendet. Wenn ich das vorher weiss, kann ich damit um gehen. Aber so. Hätte die kleine Pussy wirklich gerne noch geleckt.

    Draussen habe ich sie dann noch bis zur Fields begleitet und mich dann von ihr verabschiedet. Namen - keine Ahnung. Weiss ich nicht mehr.

    Bin dann wieder zurück Richtung WS und vor der Spelunke, von der ich sie abgeschleppt hatte waren die anderen gerade am Aufbrechen.
    Hallo..... und wie wars.....gut aber dann Rote Suppe..... Oh Du armer.... egal kann passieren.
    Ich mach mich nochmal in Richtung WS auf den Weg, denn Aki hatte mich inzwischen angetextet.
    Der kam mir dann auch schon am Anfang der WS alleine entgegen. Na hast Du Ausgang? nene. nur ne STunde oder so. Sie muss was erledigen. ok lass uns die Zeit nutzen.
    Sind dann zusammen nochmal zu den Kirchenpuffs runter, aber es war tote Hose. auch andere bars. es war einfach noch nichts los.
    Obwohl es inzwischen schon halb 8 war.
    Ok wie sieht es aus mit Abendessen? .... worauf hast Du Lust.... Steak.... Ah das Steakhouse da oberhalb der Kirchenpuffs sei nicht so gut. aber er habe da ne gute Adresse. Das sei wohl ein Australischer Metzger. Da habe er Filet Mignon gegessen das dann direkt dort zubereitet wird. Echt klasse. Ok, gehen wir da hin. Hört sich gut an. Der Laden ist in der Paralell Strasse zur Fields. Heisst wohl Real Street und ist gegenüber des Tropix's clubs an der Ecke. Hier ein Bild:

    DSC_0023.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 1

    Dort angekommen haben wir mal im Kühlschrank geschaut was noch da ist. Leider kein Filet Mignon mehr. (auf der Karte dann Tenderloin Beef) also gut Rump Steak sah auch gut aus. pro Stück etwa 250 bis 280 Pesos.... was wollt Ihr dazu?.... Gemüse und Kartoffelpampe..... und ein SMB.
    Haben uns dann davor an den runden Tisch gesetzt und gewartet bis die Dame unsere Steaks zubereitet hat.
    Kam dann mit einem Teller auf dem ein Berg in Ringe geschnittener Zwiebeln lag und die beiden Steaks. Jedes bestimmt 250 bis 280 Gramm.
    Das roch schon beim Bruzzeln so lecker.
    Serviert dann mit Kartoffelpampe (Kartoffelbrei kann man das nicht nennen - war viel zu fest - mit zu wenig Milch und Butter - muss ich der Tante heute Abend mal sagen) und Gemüsestreifen. Karotten, Bohen und noch was. darauf ein Butterflöckchen und auf dem Steak ein Berg an Röstzwiebeln.
    Mann war das lecker. Inzwichen hat sich Akis Freundin angesagt und kamm dan noch dazu. Für sie wurde dann auch nochmal ein solches Steak gebruzelt.
    Dann kam eine Gruppe Koreaner und sah sich unser Essen an. Aki und ich wir hoben nur die Daumen, es sei gut hier, das hat die Jungens dann doch wohl überzeugt.
    Aber es wurden nur zwei Burger für sie zubereitet. Und das sah auch richtig lecker aus. Das Brötchen schön am Grill angeröstet, das Hackfleisch teil gegrillt, dann wurde ein Teller mit Gurken, Tomaten Zwiebeln und Sossen gebracht und die Burger richtig lecker frisch zusammen gestellt. das sah auch echt lecker aus. Später meinte die Tante da drin noch das geht auch als Cheeseburger mit Pommes.
    Na, wenn das keine EInladung ist da nochmal vorbei zu schauen.
    Also wers nicht kennt, kann den Laden wirklich nur empfehlen.
    Für Heute Abend hat sie mir Tenderloin Beef versprochen. Zwei Stekas will sie mir aufheben. Wer will mit? Heute Abend um 20:00 Uhr dort?
    Bezahlt habe ich dannetwas weniger als 500 Pesos für das Steak, das Zubereiten, das Gemüse und das Bier. kann man echt nicht meckern.

    Jo dann sind wir wieder zu zweit los gezogen. Akis Freundin wollte nochmal nach Hause und später nach kommen.
    Es war inzwischen schon etwa 10:00 Uhr. Zeit für ein Bierchen in ner Bar.
    Haben dann in verschiedene Läden rein geschaut bis uns beim Angel Witch die Musik quasi rein gezogen hat. es war die einzige Bar die nicht diese Hiphop Dance geplappere an bot. Drin dann hin gesetzt und gleich ein Mädel zwischen uns. ihre Beine gespreizt und über unsere Beine gelegt. Klar die ist auf nen LD aus. Auf die Frage nach meinem Namen habe ich dann ganz frech "Cheap Charly" geantwortet. Da war sie wohl beleidigt und ist kurz darauf abgezogen.
    Also diese Bar - wers mag - jedenfalls mür mich und Aki ein netter Abend. die hatten zum großteil echt gute Musik drin. Brian Adams, Bon Jovi, Scorpions, dazwischen auch mal Michael Jackson. Aber alles in allem ne gute Mischung. Plötzlich amchte mich AKi auf den TV Monitor aufmerksam und lachte sich fast kaputt.
    Hier mal der Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=VGR...outube.com/watch?v=VGRQGm4-A4k&has_verified=1

    Akis Freundin kamm dann noch dazu und so sind wir in der Bar bis nach Mitternacht geblieben.
    Später sind wir dann weiter gezogen aber nirgends war was los. überall tote Hose und nur ein paar lustlos tanzende Mädels.
    Im La Bamba sind wir dann doch noch rein und haben uns an den Tresen zu den Tanzenden gesetzt. Da waren einige dabei die mit etwas Energie am Tanzen waren und auch zeigten dass sie's können.
    nen Liter Margarita mit 3 Gläsern bestellt. Doch als ich das Glas ansetzte wurde mir fast spei übel. haben die doch das Glas nicht mit Zucker sondern mit Slaz am Rand verziert. Nein das geht gar nicht. Erst mal das ganze Salz abgewischt. Aber das sei wohl dort so üblich. Ist aber nicht mein Geschmack.
    Als wir dann aus dem La Bamba raus sind war es wohl schon halb Zwei. meine beiden Turteltäubchen haben sich dann verabschiedet.
    Hmmm, ok. was nun mit dem Angebrochenen Morgen? Erst mal ins High Society. Montag kostet es keinen Eintritt und war auch nicht sooo voll. Man bekam noch Sitzplätze. Bin dann rein und links rum. irgendwo blieb ich stehen um das Treiben ein wenig zu beobachten und zu Schauen ob ich eventuell Dragon und seine Truppe dort finde. Aber es wahr wohl noch zu früh dafür.
    Dann wurde ich von einem Mädel angesprochen. Sie sah recht süss aus. Hat mir direkt die Avance gemacht mit zu mir aufs Zimmer zu kommen. Wieviel? 1500 Pesos..... ne.... 1000... hmmmm.... I am good and do a good Blow job..... ok also los.
    Auf dem Weg dann die Erkenntnis dass sie in ihren Hochhackigen nicht laufen kann und ihre Freundinnen im HS noch ihre flachen Schuhe haben. Also sie muss da auf jeden Fall zurück. Ok also ST. Wenn sie gut ist reichen auch 2 Stunden mit 2 oder 3 Mal ficken.
    Dann die weitere Frage "Do you have Condom?" - nee wozu? hast Du? hmmm. daraufhin wurde sie recht still. wir waren inzwischen am Anfang der WS angekommen. Ich machte Ihr die Offerte ab zu blasen und zurück zu gehen. aber nein sie wollte jetzt. Wäre wohl besser gewesen hier ab zu brechen, ihr nen Fuffi i ndie Hand zu drücken und ihr noch viel Spass zu wünschen. Aber dieser süsse Blasemund.
    also gut aufs Zimmer. Wieder getrennt Duschen. Hmmm und schon wieder sind die Handtücher nass. wenn ich dann später noch eine für die Nacht mit nehme... Na mal sehen eventuell ist sie ja wirklich gut.
    Auf dem Bett dann hat sie wirklich versucht sich Mühe zu geben. Aber irgendwie kam die Stimmung nicht auf. Alles kein Vergleich mit meiner kleinen Halbschwarzen der Vornacht. Das Gebläse war nicht mit viel Enthusiasmus und die darauf folgende Nummer zuerst in Missio und dann in Doggy eher gezwungen. Schnell kommen, bezahlen, raus schmeissen und vergessen.
    Ja so habe ichs dann auch gemacht. Hat keine halbe Stunde gedauert und wir waren wieder auf der Strasse. habe ihr dann trotzdem die vereinbarten 1000 Pesos gegeben, aber keinen Tip mehr.

    Bin dann wieder zurück ins High Society. Da bewegten sich dann ein paar Mädels auf der kleinen Tribühne vor dem DJ Pult mit reizvollen Bewegungen. Echt gut. Wenn die so meinen Schwanz reiten kann das ja echt klasse werden. und mit einer Ausdauer. Ich beobachtete das Spielchen noch ne ganze Weile und sah auch noch an anderen Stellen wie sich Mädels irgendwie aufreizend geil ihren Po vor und zurück bewegten. gerade so wie wenn sie einen Schwanz reiten würden. Was so Techno Musik alles bewirken kann. Und der Alk... na ob die dann im Bett wirklich so abgehen? Oder muss ich da ne 10.000 Watt Musikanlage aufbauen und die DJ's engagieren dass die mir solche Musik auf legen? Meine Ohren haben das dann nicht allzu lange aus gehalten. Ist irgendwie nicht meine Welt dieser laute Sound. dafür bin ich wohl dann doch schon zu alt. Also raus auf die Strasse. Es dauerte nicht lange bis ich von zwei Mädels freundlich angelächelt wurde.
    Ich blieb stehen, die beiden Ebenfalls und das Dealing startete.
    ... hi how are you... fine and you... thank you good, where are you going.... in direction to my hotel and you... just walking up and down... where is your Hotel... La Teresita not far from here... ok you want accompany... yes why not... but i dont want 2 girls. one is enough... ok me or my friend... you... how much... its up to you... ok lets go...
    Das Mädel das ich mir ausgesucht habe heisst Trixi, arbeitet wohl in der Angel Witch bar als Bedienung - und nicht als Tanz Girl - und das seit 2 Wochen. Ist 23 und hat zwei Buben von einem Deutschen Freund. 2 jahre alt und 6 Monate. Die seien bei ihrer Mutter.
    Aha. ok. vergessen - interessiert mich nicht. Mich interessiert viel mehr deine Titten dein Arsch deine Pussy, wie du knutscht und bläst und wie eng deine Dose ist und ob dein Hintereingang besuchbar ist. Sie ist ein wenig chubby wie man so schün sagt, aber ncht zu viel. Gerade das was ich mir nach der letzten nacht mit der kleinen schlanken Halbschwarzen ausgemalt hatte.
    Im Zimmer dann auch erst mal gemeinsam duschen. ah ok sie will mich einseifen. ja endlich mal eine die das machen will. Also haben wir uns gegenseitig ein geseift und die glitschigen Körper aneinander gerieben. Bin dann mal in die Hocke und hab klein Guru der schon gut stand an ihrer Pussy riechen lassen.
    Ah die Handtücher sind ja nass. Ich habe noch ein eigenes mit gebrachtes Handtuch im Koffer.
    Das dann schnell mal geholt und uns abgetrocknet. schnell noch ne Rolle Klopapier nebens Bett gelegt und rin in die Kiste.
    Mit tiefen ZK fing es schon mal ganz gut an. Die Glocken waren gut bestückt aber nicht riesig. Passt scho. der Bauch zeigte keine Streifen - war ok. die Pussy glatt rasiert. Fingern ... nass... klein Guru bereit.... also rinin die Mutter und los.
    Umdrehen und Doggy style... abgang und ahhhhhhhhh. sie hat recht gut mit gemacht und es schien ihr auch ganz gut gefallen zu haben. hat mit gestöhnt und - wer weiss - vielleicht kam sie ja vor mir... es kam mir so vor...
    Clopapier abwischen und erst mal kuscheln.
    Mädel ich werde eventuell wach bleiben um dann um 4 das Deutschland Spiel an zu schauen. Und dabei wünsche ich Beschäftigung von Dir in Form von einer guten Blas einlage.
    Blasen? ... oh no das macht sie nicht.... Wie? du bläst nicht?... Habe ich was am Schwanz?
    grummel grummel grummel, soll ich beenden und sie raus schmeissen... nee. Keine Lust nochmal los zu ziehen.
    Also gut. dann versuch mal mich zu reiten. aber auch das kann se net.
    hmmpf. ok. bin schon müde es ist spät. morgen früh nochmal nudeln und dann ab.
    In der Nacht schmiegte sie sich an mich, ihre Hand griff auch mal nach meinem klein Guru und das Fussballspiel hatte ich dann verschlafen.
    Na egal.
    Heute Morgen um keine Ahnung war wohl so halb 8 aufgewacht mit nem Rohr. also mal die Pussy bereit gelegt und von der Seite eingelocht.
    Sie ist wohl dadurch auch aufgewacht und hat sich rhytmisch zu mir bewegt und angefangen zu stöhnen.
    Wechsel in Doggy. Die Cialis wirkt wohl noch. Klein Guru immer recht gut steif, aber irgendwie kommen konnte ich nicht. Es war dann doch irgendwie sehr anstrengend und ich brach ab. Haben dann noch weiter geschlafen. Um halb zehn klingelt dann das Haus Telefon. Jaaaah?.... Here is someone who wants to talk to you.... Ah Aki morgen.... ach schon halb Zehn.... SMS geschickt und Angerufen.... keine Antwort.... Sogen gemacht..... scheisse ind er Hosentasche ist das Telefon auf Stumm gegangen. sorry..... Ok wir kommen in ner halben Stunde nach zum Frühstück.
    Habe die Trixie dann aus dem Bett buxiert und ihr klar gemacht dass wir in 30 Minuten eine Verabredung zum Frühstück haben.
    Habe ihr dann 700 gegeben und ihr klar gemacht kein Blasen -500 kein Anal -500 sonst hätte sie mehr bekommen. Sie nahm das Geld dann wortlos an. War ok mit ihr, aber nicht nochmal. Ich erwarte da mehr.
    Beim Frühstück dann hat sich Akis Freundin in lokaler Sprache sehr ausführlich mit ihr unterhalten und die haben auch Telefonnummern ausgetauscht. Diese Freundin sucht ja immer noch nen Job als Bedienung und hofft nun eventuell über Trixie in ihrem Laden sich bewerben zu können.
    Heute Abend muss ich dann mal ins Valhalla, weil da wohl heute die andere Chris von vor 2 Tagen anfängt zu arbeiten.
    Dann hat mir Aki eines seiner DIA Mädels - eine Michelle aufs Auge gedrückt die ich morgen früh um 10 treffen kann - wenn sie denn kommt.
    mal sehen.
    So und eben rief Dragon an ob ich nicht lust habe runter zu kommen auf nen Kaffee. Ja mache ich mal.
    Mal schauen was der Heutige Tag bringt. Mit wem ich das Steak heute Abend essen gehe, und wer heute nacht mit mir das Zimmer teilt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2014
  14. Nebulon

    Nebulon Experte

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.143
    Danke erhalten:
    529
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Sehr nah am Leben geschrieben :yes:
    Wer schon in AC war, kann sich sehr gut hineinversetzen.
    Danke für den aktuellen Lagebericht und für die Details :mrgreen:
     
  15. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Bali
    Dann solltest du dich auf einen anderen Drink verlegen!
    Margeritas werden womit gemacht?
    Tequila, richtig!
    Und dazu nimmt man?
    Salz, richtig!
    Also gehört der Salzrand an das Glas und nicht wie bei Mädelcocktails Zucker :mrgreen:

    Dee
     
  16. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Ja mag ja sein.
    Ist halt so ganz und gar nicht mein geschmack.
    Wir waren zu Dritt unterwegs. Das Mädel une mein Kumpel wollte Margarita. Da zwei Margarite fast genau so viel kosten wie ein ganzer Liter haben sie mich einfach gefragt ob ich mit mache. Habe dann ja gesagt.

    Ich habe bisher ein mal Margarita getrunken in Luxembourg. war ein riesen Erdbeer Margarita. und danach war ich fast knülle.
    Daher kenne ich das etwas anders. aber egal. muss mich das Nächste mal ja nicht mehr darauf einlassen und kann Coke Whiskey oder einfach ein SMB trinken.

    Für mich und für meinen Geschmack wars halt in dem Moment echt übel. ein Geschmack mit dem ich nicht gerechnet habe und den ich nihct erwartet habe.

    Trink mal ne Cola aus ner Kaffee Tasse ohne es zu wissen. Deine Geschmacksnerven erwarten nen heissen Kaffee und wenn sie dann ne kalte Cola vorgesetzt bekommen sind se auch verwirrt.
     
  17. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    704
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Bali
    Margarita und Erdbeer-Margarita (also die Frauen-Variante :lach:) sind zwei paar Schuhe.

    Dee
     
  18. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Mein vorletzter Tag in Angeles

    Die Nacht ist gelaufen, ich bin nicht ein mal gekommen und das DIA Mädel von Aki ist wieder auf dem Weg nach Hause.
    Aber auch dies Mal der Reihe nach.

    Nach dem Kaffee mit Dragon hat mich dann Aki mit Freundin abgeholt und wir sind wieder zu Angel's Bakery zum Lunch.
    Heute habe ich mir die Currywurst mit Pommes und Mayo rein gezogen. Und dazu ein Pilsner Urquell.
    Ahh lecker. Das war gut.
    Danach wollten Aki und seine Holde seinen Abschied alleine "feiern". Denn er fliegt am Abend nach CEBU.
    Aber wir wollten vor Seinem Abschied noch ein Bierchen zusammen trinken.
    Habe mich dann auf den Weg zur Margarita Station gemacht und dort Dragon getroffen.
    War wenig los und auch draussen lief nichts "gescheites" vorbei. Hatte dafür im Moment auch keinen Sinn denn ich war ja später noch mit Aki auf ein Bierchen verabredet.
    So gegen 6 holten mich die Beiden dann im Hotel ab und wir sind wieder zur Margarita Station zurück.
    Die Freundin meinte dann, sie sei ja schon öfter hier gewesen aber immer weiter hinten gesessen. Nie ganz vorne am Zaun wo man raus schauen und das Treiben auf der Strasse beobachten kann. Wir haben dann seine Freundin verabschiedet und uns zurück zum Hotel bzw. seinem Appartement um die Ecke gemacht um sein Gepäck zu holen und auf sein bestelltes Taxi zum Airport zu warten. Ciao und gute Reise. wir bleiben in Kontakt. Hat sich doch eine recht angenehme Freundschaft zwischen uns beiden entwickelt.

    Habe mich danach auf mein Zimmer verzogen, erst mal ausgiebig geduscht und mich für den Abend fertig gemacht. Um halb 8 wollte Akis Freundin da sein und mich abholen zum Steak essen gehen. Inzwischen hatte mir das Meathouse auch schon per SMS mitgeteilt dass sie tatsächlich Tenderloin Beef da haben. Aaah klasse. Gleich mal zwei Stücke zurücklegen lassen.

    Nun, entgegen aller Philippinischen Zeitvorstellungen war die Freundin (ich nenne sie jetzt mal MC was die Anfangsbuchstaben ihres richtigen Namens sind - ich weiss nicht was Aki dazu meint wenn ich den Namen hier veröffentliche.) wirklich pünktlich da. So dass wir auch pünktlich wie angekündigt um kurz nach halb 8 bei der Australischen Meat Station eintrafen. Die Cheffin erkannte mich gleich wieder und bat uns zum Kühschrank.
    Ahh da waren mehrere klasse aus sehende Filet Steaks im Schrank. Alle in Folie eingeschweisst mit dem Schild drauf mit Preis und Gewicht.
    Habe mich für ein 225 Gramm Steak für 175 Pesos entschieden.

    Die Steaks wurden dann, ebenso wie am Vortag, entsprechend unseren Wünschen mit Kartoffelpüree und Gemüse und viel Röstzwiebeln drauf serviert. Das war wirklich echt lecker. Ich kanns nur nochmal empfehlen da mal hin zu gehen.
    Am Ende habe ich für 2 leckere Steaks mit Beilagen sowie zwei SMB dann 703 Pesos bezahlt. Da kann man nicht meckern.

    Ja liebe MC was tun wir nun? Ich habe noch Zeit bis um 10, denn da habe ich ne Verabredung. Sie hat um 9 ne Verabredung mit meiner Nächtlichen Bekanntschaft Trixie wegen eines anderen Appartments anschauen. Also gut, gestern wars im Angel Witch ganz nett, lass uns da nochmal rein gehen. Keine Ahnung, ich glaube sie wäre überall hin mit gegangen nur um nicht alleine zu sein. Sie war echt traurig ihren so sehr geliebten Freund verabschieden zu müssen. Da half auch kein Aufmuntern. Hätte nur noch gefehlt dass sie in Tränen ausbrach. Jedoch ihr Gesicht sprach Bände. Ihre Verabredung um 9 kam nicht zustande und so blieben wir bis kurz vor 10 in der Bar. Dann habe ich sie verabschiedet und bin zur Margarita Station zurück marschiert. Dort traf ich auch gleich auf Dragon und seinen Wiener Spezi.
    Und, man wird es kaum glauben, meine Schönheit vom Tag zuvor mit der ich mich ja für 10 Uhr verabredet hatte war tatsächlich schon um viertel nach 10 da. Ganz stolz kam sie herein und verkündete mir dass sie extra wegen mir einen anderen amerikanischen Customer abserviert hatte. Der habe wohl in einer Ferenanlage in irgendwas mit B am Anfang (keine Ahnung habs nicht richtig verstanden und nicht mehr im Kopf - hat mich einfach nicht interessiert) was angemietet und wolle mit Ihr da hin fliegen. Jetzt sei er genervt. Aber sie wolle da nicht alleine hin mit dem. Sie wolle viel lieber mit mir zusammen sein. Ich solle die Nacht nicht vergessen. Sie wolle alles tun um mich happy zu machen. Na, dann mach mal.
    Sie hatte sich nen Margarita bestellt, (hätte ich besser nicht gemacht und sie gleich mit ins Hotel genommen) und fing an, in recht schlechtem Englisch - was für Filippinas eigentlich aussergewöhnlich ist - zu plappern. Und immer wieder von dem Ami der sie ja mit nehmen wollte und sie will nicht wegen mir.. Bla bla bla.... Das ging mir echt schon auf den Keks. Aber die Vorfreude auf ne durchgefickte Nacht mit der Kleinen liess alles was sie daher plapperte ins eine Ohr rein und zum anderen wieder raus.
    Ich hatte mein Bier zu Ende und schleppte Sie dann einfach ab. Darling ich will Dich jetzt ficken und nicht noch warten bis Du deinen Drink fertig hast.
    Im Zimmer dann erst mal ausziehen und kurz frisch machen. Hatte ja vorher geduscht.
    Sie startete auch gleich mit intensieven ZK und schob sich meinen Guru sehr schnell in die klitschnasse Dose rein.
    Ahh durch ne am Nachmittag nachgeworfene Cialis war der Prügel steif wie ein Rohr und hämmerte die Pussy heftig.
    Missio, Doggy, von der Seite, sie rittlings, wieder Missio, und so weiter. Ne ganze Stunde habe ich sie bearbeitet aber mir kams nicht.
    Hätte ihr so gerne die Pussy voll gespritzt. Aber wirklich über eine Stunde bearbeitet und es ging nicht. Hartes Rohr ja, aber kein Spritzen. Was war das. Habe ich ja noch nie erlebt. Hat die erste Pille von vor 2 Tagen noch gewirkt und nun die Zweite dazu war dann zu viel? Nee kann doch nicht sein.
    Also Pause. Hmm dieses Geplapper geht mir echt auf den Nerv. Soll ich den TV einschalten damit endlich Ruhe ist? Ne Mädel blas mal. Du hast mir ne tolle Nacht versprochen, dann mach mal.
    Ja tat sie auch, aber unter einer klasse Blas Performance stelle ich mir mehr Ausdauer vor und mehr Einfallsreichtum. Zwei Tage vorher war das für mich noch ganz klasse, doch heute hmmm, nicht mehr der Bringer.
    Sie hat sich dann wieder Rittlings den Guru eingeführt und geritten. Stellungswechsel von der Seite von Hinten Missio - dabei immer wieder ihr Kommentar ... fuck me hard... harder... jaaaaa... fuck me hard.....
    Aber auch diesmal kam es mir nicht. Keine Chance.
    Es war dann schon nach Mitternacht als ich das Licht aus machte zum schlafen. Vielleicht war ich einfach nur übermüdet und es klappt dann morgen früh.
    Heute Morgen so gegen 6 war ich dann das Erste mal mit Rohr wach. Habe mich an sie ran gedrückt und ihr mein Rohr eingeführt - von der Seite. Sie war gleich voll dabei und wollte mehr. Missio - Reiten - Doggy - aber auch diesmal wieder kein Kommen. Ich habe keine Anhnung wie oft es ihr schon gekommen war. Bestimmt jedes Mal 2 oder 3 mal. Aber bei mir gings nicht. Ok noch ne Runde schlafen.
    Gegen halb Acht dann nochmal ne Runde und selbes Spiel.
    Ja sag mal was ist da los? Ist es wirklich zu hoch dosiertes Cialis? Nee kann doch nicht sein.
    Na egal ich habe sie dann zum Duschen geschickt und um 9 raus zur Tür gebracht mit wieder 700 Pesos in der Hand.

    Dann erst mal selber duschen denn um 10 war ja Michelle - die DIA Freundin von Aki angesagt.
    Sie textete schon einen Guten Morgen und dass sie schreibt wenn sie los fährt.
    Um wirklich kurz nach 10 war sie dann hier.
    Da ich am Vorabend ein Bildchen von Aki erhalten habe, wusste ich in etwa wie sie aus sieht.
    Jo, bissi chubby, aber könnte mein Geschmack sein. Sollte halt 15 Jahre jünger sein. Aber egal.
    Denn mein Guru meldete sich zur Stelle und wollte diese Pussy ficken. hmmm. Vielleicht klappts ja nun mit dem Kommen. Dass die andere einfach zu dürr war.
    Wir sind erst mal hoch zu mir aufs Zimmer und ein wenig geplänkel. Woher und wie und was und wie alt und so. Kids wie alt etcpp.
    Und keine 5 Minuten später war klar sie will mich ficken, hat aber vorher hunger.
    So sind wir um die Ecke zu der Deutschen Frühstücks Bar gegangen um uns Spiegeleier mit Brot und Kaffee rein zu ziehen.
    Dann gings wieder zurück auf mein Zimmer und dort dann recht schnell in den Armen gelegen und rum geknutscht.
    Dann ihre Frage ob ich ein Kondom habe.... neee... oh sie habe Angst ohne.... sie sei schon mal von einem Mann geschwängert worden der dann, als er es erfahren habe, reissaus genommen habe und sie sitzen gelassen habe.... sie habe dann abgetrieben.... das wolle sie nicht mehr.
    Mädel kein Problem ich komme nicht in Dir wenn Du willst.... nee sie hat zu große Angst....
    Naja irgendiwe haben wir uns dann unter geknutsche und streicheln doch nackig gemacht und Guru an der Pussy gerieben. Ein paar mal flutschte er rein, aber sie sofort wieder raus. Angst. Nach ner ganzen Weile rum gemache, ich meine ich hatte ihr mit meinem Finger in der Schnecke schon mal nen Höhepunkt bereitet, drehte Sie mich auf den Rücken, setzte sich drauf, steckte Guru rein und meinte nur "tell me before you come". Aber ihre Pussy war nicht mehr nass genug so dass es ihr wohl weh tat. Ich habe dann das Ganze unter einem Vorwand abgebrochen und sie dann nach Unten begleitet. Noch das Trycycle Geld in die Hand gedrückt und ciao.

    So, das war Gestern und heute Morgen. in ner Halben Stunde werde ich mich in der margarita Station auf halten und schauen wie das mit MC läuft. Dann eventuell mit Ihr Burger essen gehen. Au ja da habe ich jetzt Appetit drauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2014
  19. sven1965

    sven1965 Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    Da bin ich ja mal gespannt wie es weiter geht ;)
     
  20. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.934
    Danke erhalten:
    1.535
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Letzte Nacht Angeles und Abreise

    Meine letzte Nacht in Angeles ist rum Endlich gings wieder.
    Und auch zum Schluss wieder der Reihe nach...

    Um 14:00 Uhr war ich pünktlich in der Margarita Station um MC mental zu unterstützen. Aber wer war nicht da?
    Hier zulande würde jeder erwarten dass man zu einem Bewerbungsgespräch mehr als pünktlich sei.
    SMS an sie: I am here now... Antwort i will be there in 15 minutes.
    Sie war dann tatsächlich auch da. Doch das Gespräch mit der Managerin dauerte keine 2 Minuten.
    SMS von ihr "I wait outside".
    Dort erfuhr ich dann dass es nicht geklappt hatte. Wie auch bei 2 Minuten...
    Die suchen jemand der in den letzten 24 Monaten für mindestens 6 Monate als Bedienung gearbeitet hat.
    Aber nicht in einer der Bars. Das wird nicht anerkannt. Nein, das darf man in einer BIO für solch einen "ehrbaren" Laden nicht schreiben.
    Ihre Freundin Chris kam dann auch noch dazu und beide Mädels hatten irgendwie Frust.
    Also erst mal wieder rein und ein Bierchen rein ziehn.
    Wir sind dann zusammen zur SM Mall gelaufen und haben dort Kaffee und Donuts verspeist.
    Die Beiden wollten dann noch zu einem anderen Schuppen sich dort bewerben.
    Bin dann wieder in die Margarita Bar und habe dort Dragon getroffen.
    MC und ihre Freundin kamen später auch wieder dazu, denn mit der Bewerbung hat das nicht so schnell geklappt. Sie würden einen Anruf erhalten.
    So dann haben wir noch ein Bier getrunken und uns dann verabschiedet. Ich werde sie wohl bei diesem Aufenthalt nicht mehr sehen.
    Dann bin ich weiter zur Sports Bar - Phillies. Wollte eigentlich die WS rauf und runter marschieren um mir was für den Abend ST auf zu reissen, doch
    dann kam der Regen dazwischen.
    Hier ein Bild.
    DSC_0028_small.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 1

    Es dauerte fast 2 Stunden bis der Regen vorbei war.
    Bin dann zu meinem Australischen Metzger rüber und habe dort nen Cheesburger mit Pommes gegessen.
    Leider hatten sie keine Ananas für nen Hawaiiburger da.
    Aber egal der Cheesburger hat auch so super lecker geschmeckt.
    Und mit nem SML habe ich dann zusammen 205 Pesos bezahlt.
    Danach bin ich in die WS auf gebrochen um ein Mädel für die Nacht zu suchen.
    Es dauerte auch ncht lang bis ich ne echt nette Kleine fand. Sie sprach mich an. Wollte sie LT mit ins Hotel nehmen, denn das versprach eine interessante Nacht zu werden.
    Die Kleine trifft genau meinen Geschmack. Ein wenig chubby, 22 Jahre alt, liebes Gesicht, volle Blase Lippen.
    So schnell wollte ich dann aber doch nicht ins Hotel mit ihr. Lass uns noch nen Abstecher ins Angel Widge machen.
    SMS von Pieper - wo bist Du jetzt? ok ich komme.
    Er kam dann auch tatsächlich - Hi Pieper an dieser Stelle und danke für das nette Gespräch - mit seiner Flamme.
    Nach einem Bier sind wir weiter richtung Hotel. Doch - wie es eben so ist - läuft uns Dragon über den Weg. Da habe ich noch ne Rum Cola gut von ner Wette vom Vortag. Also gehn wir nochmal in die Margarita Station um das um zu setzen.
    Ja und erst danach - es war schon fast halb 11 - ging es dann zum Hotel.
    Doch da eröffnete mir meine geplante LT Flamme, dass sie um 12 spätestens gehen muss - muss morgen früh unbedingt in so ein Aufbau Seminar was sie schon so oft verschoben hatte.
    Grrr, also ST. Schnell noch Dragon getextet wo bist Du nachher?
    Im Hotelzimmer dann gemeinsam Duschen. Und es war diesmal wirklich das Erste Mal dass sie mich einseifen wollte und ab duschte.
    Ja die kleine war gut. Auch geblasen hat sie prima. Ich weiss leider den Namen nicht mehr.
    Hier nur 2 Bilder von ihr.
    DSC_0029_small.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 2
    DSC_0030_small.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 3

    Um kurz vor 12 habe ich sie dann wieder zur Haup
    tstrasse gebracht und bin dann Richtung Margarita Station gelaufen. Dort kamen gerade Dragon und sein Kumpel Charly raus.
    Die hatten hunger. Also zum Koreaner in der WS. Irgendwo weiter hinten rechts.
    Was da alles auf der Karte steht habe ich nicht verstanden und mit den Bildern konnte ich nichts anfangen.
    Ich wollte nur was kleines - nicht so scharf.
    Ok Suppe mit Nudeln und Seafood.
    Was dann kam war ein riesen Pott.
    Die beiden hatten Suschi und noch nen recht scharfen Topf mit Seafood bestellt.
    Hier ein Bild.
    DSC_0032_small.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 4

    Dann ging Dragon raus, denn seine Flamme der letzten Nacht hatte ihre Puderdose bei ihm im Zimmer vergessen. Die wollte er ihr bringen.
    Als er zurück kam hatte er sie im Schlepptau. Im Bild unten die ganz links.
    Sie setzte sich neben mich und kurz darauf kam noch ne Freundin dazu.
    Ein paar minuten später nochmals 4 Freundinnen - alles junge schlanke Koreanerinnen.
    Zwei davon hatten einen wirklich extrem schönen großen Blasemund mit richtig vollen Lippen. (im Bild die beiden hinteren) Wieviele Koreaner Schwänze passen da wohl rein?
    Aber laut Charly mögen die Koreanerinnen nicht blasen. hmmm.
    Hier ein Bild.
    DSC_0035_small.jpg, Erstlingsbericht - 6 Tage Angeles, 5

    So gegen 2 verabschiedeten sich dann die 4 letzten wieder und wir gingen mit dem Rest richtung High Society.
    Dort am Eingang stellte mich Charly einer kleinen vor. Biggi oder so. Habe keine Ahnung mehr. Habs mir nicht gemerkt.
    Die wollte mit mir gleich los zum Hotel. Doch ich wollte erst mal rein und sie dann später mit nehmen.
    Charly meinte noch die sei gut. Bläst gut.
    Drinnen dann erst mal ein Bier geholt und zu geschaut wie die Mädels ihre Hintern auf und ab bewegten und sich dabei aneinander rieben.
    So was findet man in ganz Europa nicht.
    Habe mein Bier so halb geleert als Charly wieder ne Schnecke für mich klar machte. Die war auf der Tanzfläche, hiess Andrea, war 21, sehr schlank, mit Zungen Piercing.
    Die Bläst gut... ok, also gut. wenn mein Bier leer ist gehn wir. Alles klar. Von der habe ich leider kein Bild.
    Sie kam dann rauf zu mir und ab dem Moment bewegte Sie ihren Hintern nur noch dicht angelehnt an mich auf und ab.
    Oh mann klein Guru meldete sich zur Stelle.
    Jo wir sind dann auch nach dem Bier los.
    Im Hotel wollte sie erst mal was trinken.
    You have youtube?... ja klar... Wat you want to see...
    Ja dann hat sie so einige Titel aufgerufen mit Lyrics, ich auch, und wir haben zusammen quasi im Duett Karaoke gesungen.
    War ne recht lustige Angelegenheit.
    Irgendwann kam dann von Ihr die Frage nach dem Duschen.
    Ja hier.... you first... ok.
    Als sie dann zu mir aufs Bett kam und ich das Handtuch auswickelte hatte ich einen sehr schönen jungen schlanken Mädchen Körper vor mir. Sah irgendwie zerbrechlich aus. Sie zeigte mir noch ihre Wunden, unter Anderem am Auge, von einem Motorrad Unfall, und dann gings auch schon los mit einem leckeren Gebläse.
    Tief, mit viel Eichel, Schaft, Eier, aber irgendwie habe ich von dem Piercing nichts gemerkt.
    Dann habe ich sie geleckt und bin dann in der Missio rein.
    Später in Doggy gewechselt, aber irgendwie wollte es mir nicht kommen.
    Es war wohl schon nach 4 als wir beide erschöpft ein schliefen.
    Heute Morgen dann um halb 8 war sie zuerst wach.
    Wollte schon auf stehen. Doch ich zog sie wieder zurück ins Bett zur Morgen Nummer.
    Das hat ihr aber wohl nicht so gepasst, denn sie war ab dem Moment nur passiv.
    Ich musste ihr den Slip, den sie über Nacht angezogen hatte, wieder aus ziehen, ihre Schenkel auf machen und konnte dann eindringen.
    Nix nass, sehr eng, hatte Mühe rein zu kommen. Aber die Nummer musste jetzt sein.
    Und es kam mir wieder. Gott sei dank.
    Danach dann getrennt duschen, zusammen Frühstücken und ciao.... yes i come back.... i dont know when... see you again.

    Dann zurück im Zimmer erst mal selber duschen und mein Gepäck packen. Denn um 11 möchte ich quasi fertig sein und aus checken.
    Michelle nochmal treffen - die mich unbedingt zum Abschied nochmal sehen will.
    Mann die Tussi taucht doch dann unvermittelt um 10 vorm Hotel auf. Gut jetzt sitzt sie gerade hinter mir auf dem Bett und spielt mit ihrem Handy.
    Ich sagte ihr ich muss noch was schreiben.

    Nachdem ich bis hier her geschrieben hatte, habe ich den Text erst mal gespeichert, denn das Internet ging in dem Moment nicht.
    Hat auch was für sich so kann ich den letzten AKt noch vervollständigen.
    So um halb 11 war es, da legte ich mich dann zu ihr aufs Bett und die Knutscherei und Gefummle setzte ein.
    Klein Guru liess dass mit andauernder Cialis Unterstützung natürlich nicht aus. Sie merke das auch und fing an meine Hose auf zu machen. klar dass wir in 2 Minuten Nackig waren.
    Und diesmal steckte sie ihn rein. Please do not come inside. Ok no problem. Ja so ging es dann auch. Und ich spritzte ihr kurze Zeit später den Bauch voll.
    Irgendwie hat mein kleiner von Chubby Girls mehr. Da macht er was er soll. die ganz schlanken, da verweigert er gerne mal den Dienst.
    Da noch Zeit war, ab duschen und nochmal. Dies mal wollte ich sie zum Kommen bringen ohne selber nochmal zu kommen was auch gut funktionierte.
    Dann duschen, anziehen und los zum Essen.
    In der Angel's Bakery mit Wiener und Kartoffelsalat und Spezi den Hunger gestillt.
    Dann zurück zum Hotel, Gepäck holen, Trycycle für 100 Pesos ordern und los.
    Nun sitze ich im Bus nach Pasay.


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2014